Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier: 

Feelfootball heißt der Gewinner des 1. SWFV-Beachsoccer-Cup

Niederkirchen. Fallrückzieher, aufspritzender Sand, Volleyschüsse und tolle Torwartparaden, lange Pässe oder Abwürfe per Kopfball verwandelt: Im Endspiel um den 1. SWFV-Beachsoccer-Cup auf dem FIFA-Court in Niederkirchen wurde einiges geboten.


Letztlich setzte sich Feelfootball, mit Jungs aus Haßloch, Niederkirchen und Geinsheim gegen die Mannschaft „Kick the Ball“ aus Erpolzheim mit 6:3 durch. Vor allem die größeren Ressourcen bei den Einwechselspielern gaben am Ende den Ausschlag. Erschöpft, aber glücklich postierten sich beide Mannschaften zum Siegerfoto, ausgestattet mit Urkunde und Schecks über 200,-€ (für den Sieger) und 150,-€ (für den Finalisten).

 

SWFV Vize-Präsident Jürgen Veth bilanzierte: „Das war ein Anfang für den Beachsoccer im SWFV. In den nächsten Jahren wollen wir diese Trendsportart weiter fördern und ein attraktives Angebot für alle Altersklassen machen. Allein die Aussicht sich für Regionalturniere zu qualifizieren oder gar an der Endrunde um die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft teilzunehmen zu können wird dieser Fun-Sportart noch mehr Zulauf bringen. Ein herzliches Dankeschön auch an den TuS Niederkirchen, in dessen Veranstaltung eingebettet das Finale stattfinden konnte.“

 

BeachsoccerCup

Bildunterschrift: SWFV-Vizepräsident Jürgen Veth (ganz links) mit den Finalisten Feelfootball (in rot) und Kick the Ball (in gelb).



Gespielt wurde nach dem Fifa-Reglement: http://www.dfb.de/verbandsservice/verbandsrecht/fussballregeln/


Edenkoben, 21.07.2015