Lotto-RLP-Stiftung

Im Jahr 2007 wurde die Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung gegründet und seither unterstützt sie gemeinnützige Vereine und Institutionen in ganz Rheinland-Pfalz. Jährlich wird über eine Million Euro an mehr als 1000 Partner aus den Bereichen der Wohlfahrt, des Sportes und der Kultur für gesellschaftlich bedeutende Initiativen aber auch zur Linderung konkreter Nöte bereitgestellt. 

Der Anspruch der Stiftung allerdings geht über die Förderung von Einzelprojekten hinaus: Sie will mit der Summe der Unterstützungen von Gruppen, Vereinen und Organisationen einen Beitrag zur Stärkung des Ehrenamtes in Rheinland-Pfalz und damit zum sozialen Zusammenhalt leisten.

Gesellschaftliche Probleme erkennen, nah am Menschen und den gemeinnützigen Organisationen sein - das möchte die Stiftung erreichen.
Das Privileg der Stiftung ist es, kreativ, innovativ, jenseits politischer oder unternehmerischer Abwägung, frei zum Wohl aller in der Gesellschaft agieren zu können. Das Erfolgsrezept ist und soll bleiben, auf kurzen und schnellen Wegen einen stetigen und lebendigen Austausch mit Förderpartnern zu pflegen und praxisnah im Kleinen und Großen zu helfen.

 

Zweck der Stiftung

Zweck der Stiftung ist, gemeinnützig wie mildtätig für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz einzutreten. Die Stiftung verfolgt ihre Ziele insbesondere durch Förderung:

  • des Wohlfahrtswesens in Rheinland-Pfalz
  • der Kunst und Kultur in Rheinland-Pfalz
  • des Sports in Rheinland-Pfalz
  • der Bildung, Wissenschaft und Forschung in Rheinland-Pfalz

Partner können nur rheinland-pfälzische Vereine, Verbände und Institutionen sein, die ihre Gemeinnützigkeit nachweisen können.

 

Zur offiziellen Website der Lotto-RLP-Stiftung