Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

Vierter Vereinsdialog 2019 bei der SG Rieschweiler (Kreis Pirmasens-Zweibrücken)

In der vergangenen Woche, am 08.04.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt vierte Vereinsdialog im Jahr 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes um Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz war zu Gast bei der SG Rieschweiler.


Nach kurzen einführenden Worten des Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz, in welchen er die Amateurfußballkampagne und die Ergebnisse des Amateurfußballkongresses vorstellte, eröffnete er den Dialog. Angehängt an die beginnenden Ausführungen aus dem Handlungsfeld Kommunikation ging es um die Durchführung der Führungsspielertreffs beim SWFV. Hier wurde neben den schon durchgeführten Treffen der Spieler der oberen Jugendklassen der Vorschlag eingebracht, ebenfalls Treffen für Führungsspieler aus anderen Spielklassen durchzuführen.


Vereinsdialog Rieschweiler


Erstes Gesprächsthema war anschließend die Ausbildungsentschädigung bei einem Vereinswechsel. Dabei ging es vor allem um die Gestaltung der Modalitäten bei einem Spielerwechsel in unterschiedliche Spielklassen.


Als nächster Punkt war die Aufstiegsregelung Inhalt des Dialoges. Aufgrund der sportlichen Situation und einem möglichen Aufstieg der zweiten Mannschaft, war der Ablauf der Aufstiegsspiele in einer Dreierrunde unklar. Zielführend kann es sein, bei jedem Verein ein Spiel stattfinden zu lassen. Wichtig ist hierbei der Dialog mit den beteiligten Mannschaften.  


Weiterhin stellt sich die allgemeine Schiedsrichtersituation bei der SG Rieschweiler als großes Problem dar. Der SWFV informierte über die Angebote der Neulingslehrgänge sowie die Schiedsrichter-Patensysteme und appellierte an den Verein, sich dahingehend weiterhin zu engagieren. Das Schiedsrichterwesen sollte, genau wie beispielsweise der Spielbetrieb, fester Bestandteil eines Vereinsleitbildes darstellen und gut gepflegt werden.


Am Ende des Dialoges ging es noch um die Fortbildungen beim SWFV. Das geschäftsführende Präsidium zeigte daraufhin den Vertretern des Vereins die bestehenden Möglichkeiten auf und drückte die Bereitschaft des Verbandes aus, bei Interesse spezielle Themengebiete und Kurzschulungen kostenlos bei dem Verein durchzuführen.


Vereinsdialog Rieschweiler


Abschließend ging es um die Finanzierung des SWFV, die Strafordnung, Zuschussmöglichkeiten und die Idee einer Umstrukturierung der Jahrgänge im Jugendbereich.


Der SWFV bedankt sich bei der SG Rieschweiler für den sehr kommunikativen und informativen Austausch und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 20.05.2019 beim TUS Oberbrombach (Kreis Birkenfeld) statt. 


Edenkoben, 16.04.2019

-------------------------------


Oddset


--------------------------

quicklinks

postfach

mobil


Sport-Lines

--------------------------


--------------------------


--------------------------

Finaltag der Amateure