News

x

TAGE DES JUGENDFUSSBALLS 2022 IN MONZINGEN

11.06.2024Spielbetrieb

Dieses Jahr finden die Kreispokalendspiele des Junioren Volksbank-RNH-Cup, vom 14.06.-16.06.2024 in Monzingen statt.
Am Freitag eröffnen ab 17.30 Uhr der TSV Hargesheim und der TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld das Pokalwochenende und ermitteln den E-Junioren Kreispokalsieger, im Anschluss ab 19.00 Uhr spielen der TuS Hackenheim und der VfL Simmertal/JSG Kirner-Land den D-Junioren Kreispokalsieger aus.
Am Samstag wird von 10.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr die neue Spielform im F-Juniorenbereich vorgestellt.
Ab 16.00 Uhr ermitteln die C-Junioren des TSV degenia Bad Kreuznach/JSG Planig II und des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan II ihren Kreispokalsieger bevor um 18.00 Uhr die A-Junioren des FC Vikt. 12 Merxheim/JSG SooNahe und des SV 1920 Feilbingert/JSG Nordpfalz den Kreispokalsieger ausspielen.
Am Sonntag morgen ab 10.30 Uhr findet ein E-Juniorenturnier mit 24 Mannschaften statt. 
Zum Abschluss des Wochenendes spielen die B-Junioren ab 16.00 Uhr ihren Kreispokalsieger zwischen dem TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld und der TuS Hackenheim aus und beenden die Tage des Jugendfußballs.  
Kreisjugendausschuss Bad Kreuznach

11. Juni 2024
Spielbetrieb
x

TAGE DES JUGENDFUSSBALLS 2022 IN MONZINGEN

11.06.2024Spielbetrieb

Dieses Jahr finden die Kreispokalendspiele des Junioren Volksbank-RNH-Cup, vom 14.06.-16.06.2024 in Monzingen statt.
Am Freitag eröffnen ab 17.30 Uhr der TSV Hargesheim und der TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld das Pokalwochenende und ermitteln den E-Junioren Kreispokalsieger, im Anschluss ab 19.00 Uhr spielen der TuS Hackenheim und der VfL Simmertal/JSG Kirner-Land den D-Junioren Kreispokalsieger aus.
Am Samstag wird von 10.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr die neue Spielform im F-Juniorenbereich vorgestellt.
Ab 16.00 Uhr ermitteln die C-Junioren des TSV degenia Bad Kreuznach/JSG Planig II und des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan II ihren Kreispokalsieger bevor um 18.00 Uhr die A-Junioren des FC Vikt. 12 Merxheim/JSG SooNahe und des SV 1920 Feilbingert/JSG Nordpfalz den Kreispokalsieger ausspielen.
Am Sonntag morgen ab 10.30 Uhr findet ein E-Juniorenturnier mit 24 Mannschaften statt. 
Zum Abschluss des Wochenendes spielen die B-Junioren ab 16.00 Uhr ihren Kreispokalsieger zwischen dem TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld und der TuS Hackenheim aus und beenden die Tage des Jugendfußballs.  
Kreisjugendausschuss Bad Kreuznach

Dieses Jahr finden die Kreispokalendspiele des Junioren Volksbank-RNH-Cup, vom 14.06.-16.06.2024 in Monzingen statt. Am Freitag eröffnen ab 17.30 Uhr…
x

TAGE DES JUGENDFUSSBALLS 2022 IN MONZINGEN

11. Juni 2024Spielbetrieb

Dieses Jahr finden die Kreispokalendspiele des Junioren Volksbank-RNH-Cup, vom 14.06.-16.06.2024 in Monzingen statt.
Am Freitag eröffnen ab 17.30 Uhr der TSV Hargesheim und der TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld das Pokalwochenende und ermitteln den E-Junioren Kreispokalsieger, im Anschluss ab 19.00 Uhr spielen der TuS Hackenheim und der VfL Simmertal/JSG Kirner-Land den D-Junioren Kreispokalsieger aus.
Am Samstag wird von 10.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr die neue Spielform im F-Juniorenbereich vorgestellt.
Ab 16.00 Uhr ermitteln die C-Junioren des TSV degenia Bad Kreuznach/JSG Planig II und des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan II ihren Kreispokalsieger bevor um 18.00 Uhr die A-Junioren des FC Vikt. 12 Merxheim/JSG SooNahe und des SV 1920 Feilbingert/JSG Nordpfalz den Kreispokalsieger ausspielen.
Am Sonntag morgen ab 10.30 Uhr findet ein E-Juniorenturnier mit 24 Mannschaften statt. 
Zum Abschluss des Wochenendes spielen die B-Junioren ab 16.00 Uhr ihren Kreispokalsieger zwischen dem TuS 1900 Frei-Laubersheim/JSG Wöllstein/Fürfeld und der TuS Hackenheim aus und beenden die Tage des Jugendfußballs.  
Kreisjugendausschuss Bad Kreuznach

Dateien

x

Luis Becker ist Prachtexemplar des Ehrenamts

23.05.2024Ehrenamt

Fußball: Spieler und Jugendtrainer des SV Winterbach wurde als Fußballheld ausgezeichnet und darf nach Barcelona reisen
Von Olaf Paare
M Winterbach. Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, hat schon so manche Ehrung vorgenommen. Es hat deshalb ein großes Gewicht, wenn er sagt: „Luis Becker ist ein Prachtexemplar des Ehrenamts.“
Der 21-Jährige vom SV Winterbach ist im Jahr 2024 im Kreis Bad Kreuznach der Preisträger im Wettbewerb „Fußballhelden – Junges Ehrenamt“, mit dem der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) Menschen auszeichnen, die sich bereits in jungen Jahren für ihren Verein, für ihre Mitmenschen und für ihren Sport einsetzen.
„Es macht mir großen Spaß, mich zu engagieren“, erzählt Becker fast beiläufig. Angefangen hat alles klassisch. Er begleitete oftmals das Jugendteam seines kleinen Bruders. Als dort immer häufiger das Training ausfallen musste, sprang der damals 15-jährige ein, gehörte fortan dem Trainerteam von D- und C-Junioren an und unterstützte die Coaches und Betreuer tatkräftig.
Mittlerweile ist Becker einen Schritt weiter, fungiert als Cheftrainer der A-Junioren der JSG Ellerbachtal. Mit dem einen oder anderen seiner Schützlinge spielt er auch zusammen in der ersten Mannschaft des SV Winterbach, dessen Leistungsträger er ist. „Dort macht es derzeit ja richtig viel Spaß“, erzählt Becker mit Blick auf den zweiten Bezirksliga-Platz und die Möglichkeit aufzusteigen. Sein Stellenwert dort wird daran deutlich, dass er als stellvertretender Kapitän dem Mannschaftsrat angehört. Parallel zu den sportlichen Qualitäten haben die Vereinsverantwortlichen des SV Winterbach schnell erkannt, welch organisatorisches Talent in Becker schlummert. Seit dem vergangenen Sommer gehört er nun auch dem Vorstand des Vereins als Beisitzer an. „Beim SV Winterbach fällt immer etwas an, da helfe ich sehr gerne. Im Moment geht es darum, eine neue Homepage zu installieren, da bringe ich mich ein“, erzählt Becker, der sehr überrascht war, als er die Information erhielt, als Fußballheld ausgezeichnet zu werden.
„Das hat mich natürlich sehr gefreut, zumal es definitiv eine Sache der Wertschätzung ist, so ausgezeichnet zu werden“, erklärt der Jung-Funktionär. Neben Einladungen in die Sportschule nach Edenkoben ist das Herzstück des Preises eine mehrtägige Reise nach Barcelona im Herbst. „Darauf freue ich mich sehr, bin gespannt, was da so passiert“, erklärt der 21-Jährige, der auf Helena Kiefer (SV Oberhausen) und Matthias Ammann (TSV Hargesheim) folgt, die in den Vorjahren die Auszeichnung erhalten haben. „Luis zeichnet aus, dass er die Eltern der Jugendteams, die er betreut, sehr gut mitnimmt, sie in die Arbeit einbaut und sie so animiert, sich ebenfalls zu engagieren“, berichtet Ehle und ergänzt: „Wir hoffen sehr, dass die Arbeit von Luis und den anderen jungen Ehrenamtlern Nachahmer findet, damit die Vereine in eine gute Zukunft steuern können.“
Sascha Saueressig erhält die DFB-Ehrenamtsuhr
Bei seinem Besuch in Winterbach schlug Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, zwei Fliegen mit einer Klappe: Er zeichnete Luis Becker als Fußballhelden aus und überreichte Sascha Saueressig eine DFB-Ehrenamtsuhr, mit der Funktionäre gewürdigt werden, die sich in ihren Vereinen intensiv einbringen. Saueressig, den viele als Schiedsrichter kennen, ist bereits seit mehr als zehn Jahren im Vorstand des SV Winterbach tätig, seit 2017 fungiert er als Stellvertreter des Vorsitzenden Michael Höft. Zudem verantwortet Saueressig seit 2015 die Jugendarbeit des Vereins und engagiert sich als Nachwuchstrainer. olp
Auszeichnung im Doppelpack beim SV Winterbach: Luis Becker (von links) ist im Jahr 2024 der Fußballheld im Kreis Bad Kreuznach. Darüber freuen sich SVW-Vorsitzender Michael Höft, Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle und SVW-Jugendleiter Sascha Saueressig, der die DFB-Uhr erhielt. Foto: Saueressig
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger

23. Mai 2024
Ehrenamt
x

Luis Becker ist Prachtexemplar des Ehrenamts

23.05.2024Ehrenamt

Fußball: Spieler und Jugendtrainer des SV Winterbach wurde als Fußballheld ausgezeichnet und darf nach Barcelona reisen
Von Olaf Paare
M Winterbach. Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, hat schon so manche Ehrung vorgenommen. Es hat deshalb ein großes Gewicht, wenn er sagt: „Luis Becker ist ein Prachtexemplar des Ehrenamts.“
Der 21-Jährige vom SV Winterbach ist im Jahr 2024 im Kreis Bad Kreuznach der Preisträger im Wettbewerb „Fußballhelden – Junges Ehrenamt“, mit dem der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) Menschen auszeichnen, die sich bereits in jungen Jahren für ihren Verein, für ihre Mitmenschen und für ihren Sport einsetzen.
„Es macht mir großen Spaß, mich zu engagieren“, erzählt Becker fast beiläufig. Angefangen hat alles klassisch. Er begleitete oftmals das Jugendteam seines kleinen Bruders. Als dort immer häufiger das Training ausfallen musste, sprang der damals 15-jährige ein, gehörte fortan dem Trainerteam von D- und C-Junioren an und unterstützte die Coaches und Betreuer tatkräftig.
Mittlerweile ist Becker einen Schritt weiter, fungiert als Cheftrainer der A-Junioren der JSG Ellerbachtal. Mit dem einen oder anderen seiner Schützlinge spielt er auch zusammen in der ersten Mannschaft des SV Winterbach, dessen Leistungsträger er ist. „Dort macht es derzeit ja richtig viel Spaß“, erzählt Becker mit Blick auf den zweiten Bezirksliga-Platz und die Möglichkeit aufzusteigen. Sein Stellenwert dort wird daran deutlich, dass er als stellvertretender Kapitän dem Mannschaftsrat angehört. Parallel zu den sportlichen Qualitäten haben die Vereinsverantwortlichen des SV Winterbach schnell erkannt, welch organisatorisches Talent in Becker schlummert. Seit dem vergangenen Sommer gehört er nun auch dem Vorstand des Vereins als Beisitzer an. „Beim SV Winterbach fällt immer etwas an, da helfe ich sehr gerne. Im Moment geht es darum, eine neue Homepage zu installieren, da bringe ich mich ein“, erzählt Becker, der sehr überrascht war, als er die Information erhielt, als Fußballheld ausgezeichnet zu werden.
„Das hat mich natürlich sehr gefreut, zumal es definitiv eine Sache der Wertschätzung ist, so ausgezeichnet zu werden“, erklärt der Jung-Funktionär. Neben Einladungen in die Sportschule nach Edenkoben ist das Herzstück des Preises eine mehrtägige Reise nach Barcelona im Herbst. „Darauf freue ich mich sehr, bin gespannt, was da so passiert“, erklärt der 21-Jährige, der auf Helena Kiefer (SV Oberhausen) und Matthias Ammann (TSV Hargesheim) folgt, die in den Vorjahren die Auszeichnung erhalten haben. „Luis zeichnet aus, dass er die Eltern der Jugendteams, die er betreut, sehr gut mitnimmt, sie in die Arbeit einbaut und sie so animiert, sich ebenfalls zu engagieren“, berichtet Ehle und ergänzt: „Wir hoffen sehr, dass die Arbeit von Luis und den anderen jungen Ehrenamtlern Nachahmer findet, damit die Vereine in eine gute Zukunft steuern können.“
Sascha Saueressig erhält die DFB-Ehrenamtsuhr
Bei seinem Besuch in Winterbach schlug Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, zwei Fliegen mit einer Klappe: Er zeichnete Luis Becker als Fußballhelden aus und überreichte Sascha Saueressig eine DFB-Ehrenamtsuhr, mit der Funktionäre gewürdigt werden, die sich in ihren Vereinen intensiv einbringen. Saueressig, den viele als Schiedsrichter kennen, ist bereits seit mehr als zehn Jahren im Vorstand des SV Winterbach tätig, seit 2017 fungiert er als Stellvertreter des Vorsitzenden Michael Höft. Zudem verantwortet Saueressig seit 2015 die Jugendarbeit des Vereins und engagiert sich als Nachwuchstrainer. olp
Auszeichnung im Doppelpack beim SV Winterbach: Luis Becker (von links) ist im Jahr 2024 der Fußballheld im Kreis Bad Kreuznach. Darüber freuen sich SVW-Vorsitzender Michael Höft, Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle und SVW-Jugendleiter Sascha Saueressig, der die DFB-Uhr erhielt. Foto: Saueressig
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger

Fußball: Spieler und Jugendtrainer des SV Winterbach wurde als Fußballheld ausgezeichnet und darf nach Barcelona reisen Von Olaf Paare M Winterbach.…
x

Luis Becker ist Prachtexemplar des Ehrenamts

23. Mai 2024Ehrenamt

Fußball: Spieler und Jugendtrainer des SV Winterbach wurde als Fußballheld ausgezeichnet und darf nach Barcelona reisen
Von Olaf Paare
M Winterbach. Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, hat schon so manche Ehrung vorgenommen. Es hat deshalb ein großes Gewicht, wenn er sagt: „Luis Becker ist ein Prachtexemplar des Ehrenamts.“
Der 21-Jährige vom SV Winterbach ist im Jahr 2024 im Kreis Bad Kreuznach der Preisträger im Wettbewerb „Fußballhelden – Junges Ehrenamt“, mit dem der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) Menschen auszeichnen, die sich bereits in jungen Jahren für ihren Verein, für ihre Mitmenschen und für ihren Sport einsetzen.
„Es macht mir großen Spaß, mich zu engagieren“, erzählt Becker fast beiläufig. Angefangen hat alles klassisch. Er begleitete oftmals das Jugendteam seines kleinen Bruders. Als dort immer häufiger das Training ausfallen musste, sprang der damals 15-jährige ein, gehörte fortan dem Trainerteam von D- und C-Junioren an und unterstützte die Coaches und Betreuer tatkräftig.
Mittlerweile ist Becker einen Schritt weiter, fungiert als Cheftrainer der A-Junioren der JSG Ellerbachtal. Mit dem einen oder anderen seiner Schützlinge spielt er auch zusammen in der ersten Mannschaft des SV Winterbach, dessen Leistungsträger er ist. „Dort macht es derzeit ja richtig viel Spaß“, erzählt Becker mit Blick auf den zweiten Bezirksliga-Platz und die Möglichkeit aufzusteigen. Sein Stellenwert dort wird daran deutlich, dass er als stellvertretender Kapitän dem Mannschaftsrat angehört. Parallel zu den sportlichen Qualitäten haben die Vereinsverantwortlichen des SV Winterbach schnell erkannt, welch organisatorisches Talent in Becker schlummert. Seit dem vergangenen Sommer gehört er nun auch dem Vorstand des Vereins als Beisitzer an. „Beim SV Winterbach fällt immer etwas an, da helfe ich sehr gerne. Im Moment geht es darum, eine neue Homepage zu installieren, da bringe ich mich ein“, erzählt Becker, der sehr überrascht war, als er die Information erhielt, als Fußballheld ausgezeichnet zu werden.
„Das hat mich natürlich sehr gefreut, zumal es definitiv eine Sache der Wertschätzung ist, so ausgezeichnet zu werden“, erklärt der Jung-Funktionär. Neben Einladungen in die Sportschule nach Edenkoben ist das Herzstück des Preises eine mehrtägige Reise nach Barcelona im Herbst. „Darauf freue ich mich sehr, bin gespannt, was da so passiert“, erklärt der 21-Jährige, der auf Helena Kiefer (SV Oberhausen) und Matthias Ammann (TSV Hargesheim) folgt, die in den Vorjahren die Auszeichnung erhalten haben. „Luis zeichnet aus, dass er die Eltern der Jugendteams, die er betreut, sehr gut mitnimmt, sie in die Arbeit einbaut und sie so animiert, sich ebenfalls zu engagieren“, berichtet Ehle und ergänzt: „Wir hoffen sehr, dass die Arbeit von Luis und den anderen jungen Ehrenamtlern Nachahmer findet, damit die Vereine in eine gute Zukunft steuern können.“
Sascha Saueressig erhält die DFB-Ehrenamtsuhr
Bei seinem Besuch in Winterbach schlug Werner Ehle, der Kreisehrenamts-Beauftragte des Fußballkreises Bad Kreuznach, zwei Fliegen mit einer Klappe: Er zeichnete Luis Becker als Fußballhelden aus und überreichte Sascha Saueressig eine DFB-Ehrenamtsuhr, mit der Funktionäre gewürdigt werden, die sich in ihren Vereinen intensiv einbringen. Saueressig, den viele als Schiedsrichter kennen, ist bereits seit mehr als zehn Jahren im Vorstand des SV Winterbach tätig, seit 2017 fungiert er als Stellvertreter des Vorsitzenden Michael Höft. Zudem verantwortet Saueressig seit 2015 die Jugendarbeit des Vereins und engagiert sich als Nachwuchstrainer. olp
Auszeichnung im Doppelpack beim SV Winterbach: Luis Becker (von links) ist im Jahr 2024 der Fußballheld im Kreis Bad Kreuznach. Darüber freuen sich SVW-Vorsitzender Michael Höft, Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle und SVW-Jugendleiter Sascha Saueressig, der die DFB-Uhr erhielt. Foto: Saueressig
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger

x

Fair ist mehr: Maximilian Walg rettet Leben und wird ausgezeichnet

22.05.2024Ehrenamt

Hackenheim. Fußballer Maximilian Walg (Mitte) vom TuS Hackenheim ist als Monatssieger des Wettbewerbs Fair ist mehr ausgezeichnet worden. Mit der Aktion wird besonders faires Verhalten gewürdigt. Walg hatte im Landesliga-Spiel bei der SG Kirn beherzt eingegriffen, als der Kirner Spieler Nico Schweig nach einem Sturz zu ersticken drohte. Walg löste die Zunge des Verletzten. „Damit hat Maximilian vermutlich ein Menschenleben gerettet“, lobte Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle. Am Sonntag steht das Rückspiel in Hackenheim an.
Walg gratulierten zur Auszeichnung (von links) TuS-Abteilungsleiter Klaus Rehbein, Ehle, Staffelleiter Martin Steeg und Axel Rolland, Präsidiumsmitglied des SWFV. olp
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger
Foto: Ehle

22. Mai 2024
Ehrenamt
x

Fair ist mehr: Maximilian Walg rettet Leben und wird ausgezeichnet

22.05.2024Ehrenamt

Hackenheim. Fußballer Maximilian Walg (Mitte) vom TuS Hackenheim ist als Monatssieger des Wettbewerbs Fair ist mehr ausgezeichnet worden. Mit der Aktion wird besonders faires Verhalten gewürdigt. Walg hatte im Landesliga-Spiel bei der SG Kirn beherzt eingegriffen, als der Kirner Spieler Nico Schweig nach einem Sturz zu ersticken drohte. Walg löste die Zunge des Verletzten. „Damit hat Maximilian vermutlich ein Menschenleben gerettet“, lobte Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle. Am Sonntag steht das Rückspiel in Hackenheim an.
Walg gratulierten zur Auszeichnung (von links) TuS-Abteilungsleiter Klaus Rehbein, Ehle, Staffelleiter Martin Steeg und Axel Rolland, Präsidiumsmitglied des SWFV. olp
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger
Foto: Ehle

Hackenheim. Fußballer Maximilian Walg (Mitte) vom TuS Hackenheim ist als Monatssieger des Wettbewerbs Fair ist mehr ausgezeichnet worden. Mit der…
x

Fair ist mehr: Maximilian Walg rettet Leben und wird ausgezeichnet

22. Mai 2024Ehrenamt

Hackenheim. Fußballer Maximilian Walg (Mitte) vom TuS Hackenheim ist als Monatssieger des Wettbewerbs Fair ist mehr ausgezeichnet worden. Mit der Aktion wird besonders faires Verhalten gewürdigt. Walg hatte im Landesliga-Spiel bei der SG Kirn beherzt eingegriffen, als der Kirner Spieler Nico Schweig nach einem Sturz zu ersticken drohte. Walg löste die Zunge des Verletzten. „Damit hat Maximilian vermutlich ein Menschenleben gerettet“, lobte Kreisehrenamts-Beauftragter Werner Ehle. Am Sonntag steht das Rückspiel in Hackenheim an.
Walg gratulierten zur Auszeichnung (von links) TuS-Abteilungsleiter Klaus Rehbein, Ehle, Staffelleiter Martin Steeg und Axel Rolland, Präsidiumsmitglied des SWFV. olp
Quelle: Oeffentlicher Anzeiger
Foto: Ehle

SWFV Meldungen

x

Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg

Sonstiges

Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training findet am Dienstag, 11. Juni um 17:30 Uhr (Stadionöffnung 16:30 Uhr) statt, wer vorbeikommen will, muss sich vorher eins der kostenfreien, limitierten Tickets sichern. 

 

UEFA Euro 2024: Kostenlose Tickets fürs öffentliche Training der Slowakei am Bruchweg

Tickets für die öffentliche Trainingseinheit gibt es in den 05ER Fanshops in der Mainzer Innenstadt sowie an der MEWA ARENA. Wer mehr als 15 Tickets beziehen will, erhält diese nur gegen Vorlage eines Personalausweises. Sollten am Tag des öffentlichen Trainings noch Resttickets verfügbar sein, werden dies an den Tageskassen des Bruchwegstadions angeboten. Auch hier sind die Tickets kostenlos.

Sonstiges
Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg
Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training ...
x

Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg

Sonstiges

Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training findet am Dienstag, 11. Juni um 17:30 Uhr (Stadionöffnung 16:30 Uhr) statt, wer vorbeikommen will, muss sich vorher eins der kostenfreien, limitierten Tickets sichern. 

 

UEFA Euro 2024: Kostenlose Tickets fürs öffentliche Training der Slowakei am Bruchweg

Tickets für die öffentliche Trainingseinheit gibt es in den 05ER Fanshops in der Mainzer Innenstadt sowie an der MEWA ARENA. Wer mehr als 15 Tickets beziehen will, erhält diese nur gegen Vorlage eines Personalausweises. Sollten am Tag des öffentlichen Trainings noch Resttickets verfügbar sein, werden dies an den Tageskassen des Bruchwegstadions angeboten. Auch hier sind die Tickets kostenlos.

x

SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach

Auswahlmannschaften
Nachsichtungslehrgang

Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.

 

Dreitages-Lehrgang in der Sportschule Edenkoben

Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang bezüglich ihrer aktuellen und zu erwartenden Leistung unter die Lupe genommen. Der SWFV bietet jedes Jahr für jeden Jahrgang von der U14 bis zur U17 Nachsichtungslehrgänge an, damit kein Talent unentdeckt bleibt und in den Genuss einer Zusatzförderung kommen kann. „Wir versprechen uns über diese Nachsichtung vor allem die Spätentwickler zu erfassen, die bisher nicht so im Fokus standen, zudem erhoffen wir uns durch die Nominierungen einen Motivationsschub bei den Spielern“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Folgend Talente nehmen am Nachsichtungslehrgang teil

NameVornameVerein
TimFechner1817 Mainz
ÖzgenTaha1817 Mainz
FaizYounes1817 Mainz
GaubNilsFC Speyer
EppelKironFC Speyer
KiefBelaFC Speyer
SchallPaulFSV Offenbach
SturmAlexanderFSV Offenbach
EckertAntonFSV Offenbach
KustesMarcelSC Hauenstein
MohrCedricSC Idar-Oberstein
LangJelleSC Idar-Oberstein
SchneiderPaulSC Idar-Oberstein
BredeBenSV Gonsenheim
BakaFaikSV Gonsenheim
SayurBaranSV Gonsenheim
Opoku-FodieKwameSV Gonsenheim
PaetzelLukasSV Gonsenheim
BayatPouyaSV Gonsenheim
DellmuthNicoTSG Kaiserslautern
BechtelEliasTSV Gau-Odernheim
RingelPaul LeonardTSV Gau-Odernheim
MetzlerLuca PhilippTSV Gau-Odernheim
GuthLuca LeonTSV Gau-Odernheim
MetzlerLarsTSV Gau-Odernheim
BousfiaSamiTSV SCHOTT Mainz
KurpejovicAlanTSV SCHOTT Mainz
MehmetiLevinTSV SCHOTT Mainz
DaoudAliVfR Wormatia Worms
HamzaAmranVfR Wormatia Worms
RichterOleVfR Wormatia Worms

 

Auswahlmannschaften
SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach
Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.   D ...
x

SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach

Auswahlmannschaften
Nachsichtungslehrgang

Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.

 

Dreitages-Lehrgang in der Sportschule Edenkoben

Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang bezüglich ihrer aktuellen und zu erwartenden Leistung unter die Lupe genommen. Der SWFV bietet jedes Jahr für jeden Jahrgang von der U14 bis zur U17 Nachsichtungslehrgänge an, damit kein Talent unentdeckt bleibt und in den Genuss einer Zusatzförderung kommen kann. „Wir versprechen uns über diese Nachsichtung vor allem die Spätentwickler zu erfassen, die bisher nicht so im Fokus standen, zudem erhoffen wir uns durch die Nominierungen einen Motivationsschub bei den Spielern“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Folgend Talente nehmen am Nachsichtungslehrgang teil

NameVornameVerein
TimFechner1817 Mainz
ÖzgenTaha1817 Mainz
FaizYounes1817 Mainz
GaubNilsFC Speyer
EppelKironFC Speyer
KiefBelaFC Speyer
SchallPaulFSV Offenbach
SturmAlexanderFSV Offenbach
EckertAntonFSV Offenbach
KustesMarcelSC Hauenstein
MohrCedricSC Idar-Oberstein
LangJelleSC Idar-Oberstein
SchneiderPaulSC Idar-Oberstein
BredeBenSV Gonsenheim
BakaFaikSV Gonsenheim
SayurBaranSV Gonsenheim
Opoku-FodieKwameSV Gonsenheim
PaetzelLukasSV Gonsenheim
BayatPouyaSV Gonsenheim
DellmuthNicoTSG Kaiserslautern
BechtelEliasTSV Gau-Odernheim
RingelPaul LeonardTSV Gau-Odernheim
MetzlerLuca PhilippTSV Gau-Odernheim
GuthLuca LeonTSV Gau-Odernheim
MetzlerLarsTSV Gau-Odernheim
BousfiaSamiTSV SCHOTT Mainz
KurpejovicAlanTSV SCHOTT Mainz
MehmetiLevinTSV SCHOTT Mainz
DaoudAliVfR Wormatia Worms
HamzaAmranVfR Wormatia Worms
RichterOleVfR Wormatia Worms

 

x

Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)

Sonstiges

Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche). 

 

Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung

  • Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung
  • Planung und Koordination der Kindertrainer- und Jugendtrainerzertifikat-Lehrgänge
  • Referent und Lehrgangsleitung im Rahmen der C-Lizenz-Ausbildung
  • Referententätigkeit bei Kurzschulungen, Workshops und Lehrgängen
  • Tätigkeit als Clubberater
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Videoanalyse & Coaching
  • Koordination und Einsatzplanung des DFB-Mobil sowie Schulung der Teamer
  • Betreuung EduBreak im Rahmen der Lizenzausbildungen

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann geht es hier zur kompletten Stellenausschreibung. 

Sonstiges
Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)
Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche).    Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung ...
x

Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)

Sonstiges

Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche). 

 

Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung

  • Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung
  • Planung und Koordination der Kindertrainer- und Jugendtrainerzertifikat-Lehrgänge
  • Referent und Lehrgangsleitung im Rahmen der C-Lizenz-Ausbildung
  • Referententätigkeit bei Kurzschulungen, Workshops und Lehrgängen
  • Tätigkeit als Clubberater
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Videoanalyse & Coaching
  • Koordination und Einsatzplanung des DFB-Mobil sowie Schulung der Teamer
  • Betreuung EduBreak im Rahmen der Lizenzausbildungen

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann geht es hier zur kompletten Stellenausschreibung. 

Sponsoren