DFB-Stiftung Sepp Herberger

Die Zusammenarbeit zwischen dem SWFV und der DFB-Stiftung Sepp Herberger umfasst folgende Schwerpunktthemen:

  • Resozialisierung von Strafgefangenen
  • Behindertenfußball
  • Schule und Vereine
  • DFB-Sozialwerk

 

 

Besonders hervorzuheben für unsere Vereine, ist die jährliche Ausschreibung der Sepp-Herberger-Urkunden. Ausgezeichnet werden herausragende Aktivitäten aus dem Behindertenfußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen sowie in der Kooperation zwischen Schulen und Vereinen. Seit dem Jahr 2016 werden zudem zusammen mit dem Softwarekonzern SAP auch Fußballorganisationen prämiert, die sich im Bereich „Fußball Digital“ engagieren und dabei neue Technologien und Möglichkeiten nutzen. In der Kategorie „Sozialwerk“ wird zusammen mit der Horst-Eckel-Stiftung der „Horst-Eckel-Preis“ verliehen, mit dem ein Engagement für in Not geratene Fußballerinnen und Fußballer geehrt wird.

 

Jetzt bewerben – Ausschreibung für Sepp-Herberger-Urkunden 2022 gestartet

Deutschlands älteste Fußballstiftung zeichnet nun im Namen Herbergers einmal mehr herausragende Aktivitäten aus dem Handicap-Fußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen sowie in der Kooperation zwischen Schulen und Fußballvereinen aus. In der Kategorie Sozialwerk wird gemeinsam mit der Horst-Eckel-Stiftung der „Horst-Eckel-Preis“ verliehen, mit dem ein Engagement für in Not geratene Fußballerinnen und Fußballer geehrt wird. Zusätzlich wird zusammen mit dem Softwarekonzern SAP die Kategorie „Fußball Digital“ ausgelobt. Hier werden besonders kreative Ideen bei der Nutzung von neuen Technologien und Möglichkeiten prämiert.

 

Die Erstplatzierten aus den Kategorien Handicap-Fußball, Resozialisierung, Schule und Verein und „Fußball Digital“ erhalten ein Preisgeld in Höhe von 12.500 Euro (2. Platz/7.500 Euro, 3. Platz/5.000 Euro). Der „Horst-Eckel-Preis“ ist mit 10.000 Euro dotiert.

 

Glamourös, unterhaltsam und emotional soll die Verleihung der Sepp-Herberger-Urkunden am 28. März 2022 in Berlin werden. Prominente Persönlichkeiten aus Fußball, Kultur und Politik werden den Preisträgern in der Telekom-Repräsentanz mitten in Berlin gratulieren. Dort, wo schon häufig das ZDF-Wahlstudio die Wahlsieger begrüßte, wird dann für ganz andere Wahlsieger der „Green Carpet“ ausgerollt. Norbert König moderiert die Veranstaltung, die live auf #dabeiTV bei MagentaTV übertragen wird.

 

Bewerbungsschluss ist am 16. Januar 2022. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.sepp-herberger.de/urkunden oder nutzen Sie auch gerne direkt das Word-Dokument des Bewerbungsformulars.