Meldungen im Bereich Sonstiges

Wir kicken zu Hause Liga
17. Apr. 2020

Spannende Spiele in der #WirkickenzuHause-Liga

Die ersten sechs Spieltage der #WirKickenzuHause-Liga sind gespielt. Es gab ereignisreiche und dramatische Spiele, jede Menge Tore und viele Zuschauer, die an den Bildschirmen per Live-Übertragungen mitgefiebert haben. Auch über das Oster-Wochenende wurde an den Konsolen im Verbandsgebiet des SWFV fleißig gekickt. Die #WirKickenzuHause-Liga kennt
Sportschule Edenkoben
17. Apr. 2020

Störung im E-Postfach für Funktionäre

Aktuell liegt eine Störung im E-Postfach vor. Seit der gestrigen Umstellung der DFBnet-Postfächer auf das neue Design können Funktionäre nicht mehr über die verbandsspezifische URL sowie lediglich der DFBnet-Kennung das Login vornehmen. Als Alternative bestehen drei Möglichkeiten: 1) Anhängen der verbandsspezifischen Domainangabe an die
#WirKickenzuHause-Liga
10. Apr. 2020

#WirKickenzuHause-Liga kennt keine Feiertage

Die ersten Begegnungen der #WirKickenzuHause-Liga sind gespielt. Es gab spannende Duelle, viele Tore und eine Menge Zuschauer, die an den Bildschirmen per Live-Übertragungen mitgefiebert haben. Das Oster-Wochenende steht vor der Tür, doch unsere #WirKickenzuHause-Liga kennt keine Feiertage. Die erste Woche unseres virtuellen Spielbetriebs liegt
E-Football SWFV
07. Apr. 2020

Erster Spieltag der #WirkickenzuHause-Liga gespielt

Am vergangenen Wochenende startete unsere #WirkickenzuHause-Liga des SWFV . Da wegen der Corona-Krise auf den Sportplätzen der Ball ruht, haben wir das eFootball-Turnier ins Leben gerufen. Knapp 600 Spieler*innen aus dem Verbandsgebiet haben sich in 30 Playstation und 3 XBox-Staffeln zusammen gefunden und spielen virtuell den Verbandssieger im
#WirKickenzuHause-Liga
06. Apr. 2020

Wohnzimmer-Spaß: „Wir-kicken-zu-Hause-Liga“

E-Sport: Auch in der Corona-Krise ruht der Spielbetrieb des Südwestdeutschen Fußball-Verbands nicht ganz. Am Samstag hatte die neue „Wir-kicken-zu-Hause-Liga“ ihren Saisonstart. Unter den 596 Konsolen-Sportlern, die sich mit Playstation oder Xbox im Fifa 20 messen, sind 63 Südwestpfälzer, die für ihren Verein starten. Der Ball kommt über Kylian
Sportplatz
03. Apr. 2020

Allgemeine (Rechts-)fragen im Zuge der Corona-Krise

Das Coronavirus und die Folgen für den Spielbetrieb im Fußball. Wir haben euch hier versucht eine Übersichtsseite zu erstellen, die ständig aktualisiert wird und euch hoffentlich weiterhilft. Covid-19- Pandemie und Sportdeutschland, unsere Vereine aber auch die Verbände haben viele Fragen, wir haben deshalb gemeinsam mit den Sportbünden Pfalz und
#WirKickenzuHause-Liga
27. März 2020

Jetzt anmelden: #WirKickenzuHause-Liga des SWFV

Die letzten Tage und Wochen sind geprägt von sozialer Distanz und Verzicht. Dies benötigt es aber in dieser schweren Zeit von uns allen! Zur Motivation zu Hause zu bleiben, möchte der SWFV einen Aufruf starten und ein klares Zeichen setzen. Unter dem Hashtag #WirKickenzuHause dürfen sich alle Fußballer*innen, ab 16 Jahren, aus unserem
Generali
27. März 2020

Auch beim Einzeltraining versichert!

Die Sportversicherung der Generali Deutschland Versicherung AG unterstützt die Sportler auch in den Zeiten, in dem der Vereinssport in diesem besonderen Maße ruht. Der Unfall-Versicherungsschutz besteht bis auf weiteres für jede individuelle Einzelunternehmung (Einzeltraining), die dem Vereinsmitglied zur Ausübung seiner vereinssportlichen
Stephan Osnabrügge
23. März 2020

„Wir werden alle uns möglichen Maßnahmen ergreifen, um zu helfen“

Wie kann der DFB seine Mitgliedsverbände und Vereine in der Corona-Krise unterstützen? Was ist möglich und was nicht? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten? Welche Maßnahmen sind bereits beschlossen? Worüber wird noch konkret nachgedacht? Welche Erwartungen sind realistisch? Es sind bei weitem nicht die wichtigsten Fragen in der Corona-Krise,
Rheinpfalz, 21.03.2020
23. März 2020

„So viel Gartenfußball geht ja gar nicht“: SWFV ist auch Krisendienstleister

Die Mutmacher: Der SWFV ist auch Krisendienstleister Quelle: DIE RHEINPFALZ, 21.03.2020, von Oliver Wehner Edenkoben. Dass der Fußball im ganzen Land ruht, und damit natürlich auch in der Pfalz, betrübt selbst geborene Frohnaturen. Auch einen wie Oliver Herrmann, derzeit eher Krisenmanager denn Sportfunktionär in der Edenkobener Geschäftsstelle des