News

x

Beispielmeldung Kreis Kusel-Kaiserslautern

08.07.2019Sonstiges

Platzhalter-Text

08. Juli 2019
Sonstiges
x

Beispielmeldung Kreis Kusel-Kaiserslautern

08.07.2019Sonstiges

Platzhalter-Text

Platzhalter-Text
x

Beispielmeldung Kreis Kusel-Kaiserslautern

08. Juli 2019Sonstiges

Platzhalter-Text

SWFV Meldungen

x

Gewinner der Bitburger Trikotaktion

Partner

Im Rahmen der Bitburger Trikotaktion wurden in der vergangenen Woche die Gewinnermannschaften ermittelt.

 

Wir gratulieren den Vereinen herzlich zum Gewinn der Bitburger Trikotaktion. Ihr dürft euch über einen neuen Satz Adidas-Mannschaftstrikots freuen – bereitgestellt von Bitburger und dem Südwestdeutschen Fußballverband

 

Die einzelnen Gewinner

  • TG 1890 Wallertheim (Kreis Alzey-Worms)
  • TuS 1886 Bosenheim (Kreis Bad Kreuznach) 
  • DSG Breitenthal 95 (Kreis Birkenfeld) 
  • TuS 1898 Olsbrücken (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg)
  • SV 52 Hefersweiler-Berzw. (Kreis Kusel-Kaiserslautern)
  • FC 1961 Lörzweiler (Kreis Mainz-Bingen)
  • FC 1921 Ruppertsweiler (Kreis Pirmasens-Zweibrücken)
  • 1. FFC 08 Niederkirchen (Kreis Rhein-Mittelhaardt)
  • TSV 1900 Carlsberg (Kreis Rhein-Pfalz)
  • SV Dammheim 1961 e.V. (Kreis Südpfalz) 
Partner
Gewinner der Bitburger Trikotaktion
Im Rahmen der Bitburger Trikotaktion wurden in der vergangenen Woche die Gewinnermannschaften ermittelt.   Wir gratulieren den Vereinen herzlich zum Gewinn der Bitburger Trikotaktion. Ihr dürft euch über einen neuen Satz Adidas-Mannschaftstrikots freuen – bereitgestellt von Bitburger und dem Südwestdeutschen Fußballverband.    Die einzelnen ...
x

Gewinner der Bitburger Trikotaktion

Partner

Im Rahmen der Bitburger Trikotaktion wurden in der vergangenen Woche die Gewinnermannschaften ermittelt.

 

Wir gratulieren den Vereinen herzlich zum Gewinn der Bitburger Trikotaktion. Ihr dürft euch über einen neuen Satz Adidas-Mannschaftstrikots freuen – bereitgestellt von Bitburger und dem Südwestdeutschen Fußballverband

 

Die einzelnen Gewinner

  • TG 1890 Wallertheim (Kreis Alzey-Worms)
  • TuS 1886 Bosenheim (Kreis Bad Kreuznach) 
  • DSG Breitenthal 95 (Kreis Birkenfeld) 
  • TuS 1898 Olsbrücken (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg)
  • SV 52 Hefersweiler-Berzw. (Kreis Kusel-Kaiserslautern)
  • FC 1961 Lörzweiler (Kreis Mainz-Bingen)
  • FC 1921 Ruppertsweiler (Kreis Pirmasens-Zweibrücken)
  • 1. FFC 08 Niederkirchen (Kreis Rhein-Mittelhaardt)
  • TSV 1900 Carlsberg (Kreis Rhein-Pfalz)
  • SV Dammheim 1961 e.V. (Kreis Südpfalz) 
x

Angebot für Trainer*innen: Bundesweiter DFB-Trainingsdialog am 9.5.

Qualifizierung
DFB-Trainingsdialog

Trainer*innen an der Basis, aufgepasst: Am Montag, 9. Mai, laden das Talentförderprogramm und die Stützpunkttrainer*innen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) alle interessierten Trainer*innen zum 1. DFB-Trainingsdialog ein.

Dabei wird zunächst bundesweit an den 363 DFB-Stützpunkten zeitgleich um 18 Uhr eine moderierte Trainingseinheit durchgeführt. Bei der anschließenden Nachbesprechung haben die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, mit den Stützpunkttrainer*innen ins Gespräch über die Inhalte zu kommen. Das Thema des 1. DFB-Trainingsdialogs lautet: „Bolzplatzmentalität fördern.“

Anmeldung und Infos

Eine Anmeldung ist unter www.anmeldung.swfv.de (Kategorie „DFB-Stützpunkte“) erforderlich!

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenfrei.

Damir Dugandzic, Sportlicher Leiter des DFB-Talentförderprogramms, sagt: „Mit unserem bundesweiten 1. DFB-Trainingsdialog möchten wir allen Fußballbegeisterten die positiven Aspekte des freien Spielens auf dem Bolzplatz näherbringen und aufzeigen, wie man sie in das heutige Fußballtraining im Verein übertragen kann. Ich hoffe, dass viele Trainer*innen ihre Erfahrungen mit uns teilen möchten und mit uns gemeinsam auf dem Platz stehen.“

Das deutschlandweite Event schließt an die bisherigen DFB-Infoabende an, welche in den vergangenen 20 Jahren zweimal jährlich durchgeführt wurden. Durch den Trainingsdialog sollen die Stützpunktkoordinator*innen weiterhin mit Vereinstrainer*innen auf Augenhöhe zusammenkommen. Auch die Trainer*innen der deutschen U-Nationalmannschaften werden an einigen Standorten vor Ort sein.

Wie bereits bei den DFB-Infoabenden wird beim Trainingsdialog eine Online-Broschüre mit den dazugehörigen Lehrinhalten zur Verfügung gestellt.

Die DFB-Stützpunkte im SWFV

Stützpunkt Datum Uhrzeit Ort
RuchheimMo., 09.05.202218.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 09.05.202218.00 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 09.05.202218.00 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 09.05.202218.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 09.05.202218.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 09.05.202218.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 09.05.202218.00 UhrFT Alem. Worms

 

Qualifizierung
Angebot für Trainer*innen: Bundesweiter DFB-Trainingsdialog am 9.5.
Trainer*innen an der Basis, aufgepasst: Am Montag, 9. Mai, laden das Talentförderprogramm und die Stützpunkttrainer*innen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) alle interessierten Trainer*innen zum 1. DFB-Trainingsdialog ein. Dabei wird zunächst bundesweit an den 363 DFB-Stützpunkten zeitgleich um 18 Uhr eine moderierte Trainingseinheit durchgeführt. ...
x

Angebot für Trainer*innen: Bundesweiter DFB-Trainingsdialog am 9.5.

Qualifizierung
DFB-Trainingsdialog

Trainer*innen an der Basis, aufgepasst: Am Montag, 9. Mai, laden das Talentförderprogramm und die Stützpunkttrainer*innen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) alle interessierten Trainer*innen zum 1. DFB-Trainingsdialog ein.

Dabei wird zunächst bundesweit an den 363 DFB-Stützpunkten zeitgleich um 18 Uhr eine moderierte Trainingseinheit durchgeführt. Bei der anschließenden Nachbesprechung haben die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, mit den Stützpunkttrainer*innen ins Gespräch über die Inhalte zu kommen. Das Thema des 1. DFB-Trainingsdialogs lautet: „Bolzplatzmentalität fördern.“

Anmeldung und Infos

Eine Anmeldung ist unter www.anmeldung.swfv.de (Kategorie „DFB-Stützpunkte“) erforderlich!

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenfrei.

Damir Dugandzic, Sportlicher Leiter des DFB-Talentförderprogramms, sagt: „Mit unserem bundesweiten 1. DFB-Trainingsdialog möchten wir allen Fußballbegeisterten die positiven Aspekte des freien Spielens auf dem Bolzplatz näherbringen und aufzeigen, wie man sie in das heutige Fußballtraining im Verein übertragen kann. Ich hoffe, dass viele Trainer*innen ihre Erfahrungen mit uns teilen möchten und mit uns gemeinsam auf dem Platz stehen.“

Das deutschlandweite Event schließt an die bisherigen DFB-Infoabende an, welche in den vergangenen 20 Jahren zweimal jährlich durchgeführt wurden. Durch den Trainingsdialog sollen die Stützpunktkoordinator*innen weiterhin mit Vereinstrainer*innen auf Augenhöhe zusammenkommen. Auch die Trainer*innen der deutschen U-Nationalmannschaften werden an einigen Standorten vor Ort sein.

Wie bereits bei den DFB-Infoabenden wird beim Trainingsdialog eine Online-Broschüre mit den dazugehörigen Lehrinhalten zur Verfügung gestellt.

Die DFB-Stützpunkte im SWFV

Stützpunkt Datum Uhrzeit Ort
RuchheimMo., 09.05.202218.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 09.05.202218.00 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 09.05.202218.00 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 09.05.202218.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 09.05.202218.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 09.05.202218.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 09.05.202218.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 09.05.202218.00 UhrFT Alem. Worms

 

x

Endspiel um den IKK-A-Junioren-Verbandspokal

Spielbetrieb
IKK Junioren Verbandspokal

Am Freitag, den 6. Mai 2022, wird erstmals seit der Saison 2018/2019 wieder der IKK-A-Junioren-Verbandspokalsieger ermittelt. Im Finale stehen sich die Bundesliga-Mannschaften des 1. FC Kaiserslautern und 1. FSV Mainz 05 gegenüber. 

 

Der 1. FC Kaiserslautern setzte sich im Halbfinale mit 4:1 bei der Verbandsligamannschaft des FC Meisenheim/JSG Disibodenberg durch. Der 1. FSV Mainz 05 drehte in einem dramatischen Halbfinalspiel beim Regionalligisten FC Speyer 09 in der Schlussphase noch einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg und sicherte sich damit sein Finalticket.

 

Anpfiff am 6. Mai ist um 18:30 Uhr

Gespielt wird im Stadion der TSG Pfeddersheim (Kreis Alzey-Worms). Ein Vorverkauf findet nicht statt. Der Eintritt an der Tageskasse kostet 5,- €, ermäßigt 3,- € (Rentner, Jugendliche von 14-18 Jahren, Schüler). Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren erhalten freien Eintritt.

 

Der Sieger sichert sich nicht nur den IKK-A-Junioren-Verbandspokal, sondern qualifiziert sich zudem für den DFB-Pokal der Junioren in der kommenden Saison.
 

Spielbetrieb
Endspiel um den IKK-A-Junioren-Verbandspokal
Am Freitag, den 6. Mai 2022, wird erstmals seit der Saison 2018/2019 wieder der IKK-A-Junioren-Verbandspokalsieger ermittelt. Im Finale stehen sich die Bundesliga-Mannschaften des 1. FC Kaiserslautern und 1. FSV Mainz 05 gegenüber.    Der 1. FC Kaiserslautern setzte sich im Halbfinale mit 4:1 bei der Verbandsligamannschaft des FC Meisenheim/JSG ...
x

Endspiel um den IKK-A-Junioren-Verbandspokal

Spielbetrieb
IKK Junioren Verbandspokal

Am Freitag, den 6. Mai 2022, wird erstmals seit der Saison 2018/2019 wieder der IKK-A-Junioren-Verbandspokalsieger ermittelt. Im Finale stehen sich die Bundesliga-Mannschaften des 1. FC Kaiserslautern und 1. FSV Mainz 05 gegenüber. 

 

Der 1. FC Kaiserslautern setzte sich im Halbfinale mit 4:1 bei der Verbandsligamannschaft des FC Meisenheim/JSG Disibodenberg durch. Der 1. FSV Mainz 05 drehte in einem dramatischen Halbfinalspiel beim Regionalligisten FC Speyer 09 in der Schlussphase noch einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg und sicherte sich damit sein Finalticket.

 

Anpfiff am 6. Mai ist um 18:30 Uhr

Gespielt wird im Stadion der TSG Pfeddersheim (Kreis Alzey-Worms). Ein Vorverkauf findet nicht statt. Der Eintritt an der Tageskasse kostet 5,- €, ermäßigt 3,- € (Rentner, Jugendliche von 14-18 Jahren, Schüler). Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren erhalten freien Eintritt.

 

Der Sieger sichert sich nicht nur den IKK-A-Junioren-Verbandspokal, sondern qualifiziert sich zudem für den DFB-Pokal der Junioren in der kommenden Saison.
 

Sponsoren