News

x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05.04.2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

05. Apr. 2021
Sonstiges
x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05.04.2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

Werte Sportfreunde, am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt. Dazu ergeht hiermit…
x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05. Apr. 2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

x

Ehrung - SV Katzweiler

16.12.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

16. Dez. 2020
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Ehrung - SV Katzweiler

16.12.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des…
x

Ehrung - SV Katzweiler

16. Dez. 2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

x

Hygienelisten der Landesliga West + A - C Klasse KL/DOB

02.09.2020Spielbetrieb

Hygienekonzepte der Vereine des Fußballkreises + der LL West sind hier einzusehen!

02. Sep 2020
Spielbetrieb
x

Hygienelisten der Landesliga West + A - C Klasse KL/DOB

02.09.2020Spielbetrieb

Hygienekonzepte der Vereine des Fußballkreises + der LL West sind hier einzusehen!

Hygienekonzepte der Vereine des Fußballkreises + der LL West sind hier einzusehen!
x

Hygienelisten der Landesliga West + A - C Klasse KL/DOB

02. Sep 2020Spielbetrieb

Hygienekonzepte der Vereine des Fußballkreises + der LL West sind hier einzusehen!

SWFV Meldungen

x

Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online

Schiedsrichter
Schiedsrichter Online-Ausbildung

Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.

 

Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden – Hier geht’s zur Anmeldung (Bereich Veranstaltungskalender 2021 und Kategorie Schiedsrichter auswählen)

Voraussetzung ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.

 

Online-Kurs geht über vier Wochen

Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.

 

Weitere Informationen zur Schiedsrichter*innen-Ausbildung finden Sie bei uns auf der Homepage im Bereich SPIELBETRIEB / Schiedsrichter / Schiedsrichter-Ausbildung

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um die E-Learning-Ausbildung ist Verbandslehrwart Dr. Markus Schwinn (Email: markus.schwinn@swfv.net).

 

Schiedsrichter*innen-Online-Lehrgang 2021 - Werbeplakat

Schiedsrichter
Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online
Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.   Interessierte ab 14 Jahren können ...
x

Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online

Schiedsrichter
Schiedsrichter Online-Ausbildung

Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.

 

Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden – Hier geht’s zur Anmeldung (Bereich Veranstaltungskalender 2021 und Kategorie Schiedsrichter auswählen)

Voraussetzung ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.

 

Online-Kurs geht über vier Wochen

Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.

 

Weitere Informationen zur Schiedsrichter*innen-Ausbildung finden Sie bei uns auf der Homepage im Bereich SPIELBETRIEB / Schiedsrichter / Schiedsrichter-Ausbildung

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um die E-Learning-Ausbildung ist Verbandslehrwart Dr. Markus Schwinn (Email: markus.schwinn@swfv.net).

 

Schiedsrichter*innen-Online-Lehrgang 2021 - Werbeplakat

x

Gewinner der Bitburger Trikotaktion ausgewählt

Partner
Bitburger Trikotaktion

2020 war für den Fußball kein leichtes Jahr. Spiele konnten nur bedingt stattfinden, das gemütliche Beisammensein entfiel und die letzte Saison konnte nicht wie gewohnt mit einem spannenden Pokalspiel beendet werden. Gemeinsam mit Bitburger möchten wir den Ball trotz aktueller Trainings-/Spielpause weiter rollen lassen und in dieser besonderen Situation Danke sagen.

 

Danke für euren Zusammenhalt. Danke für euer Engagement. Und Danke, dass ihr dem Fußball auch weiterhin die Treue haltet.

 

Das Voting ist beendet und die Gewinner stehen fest: https://www.bitburger.de/trikotaktion.

 

Aus jedem Kreis geht ein Bitburger Trikotsatz an:

SG Unnertal Berschweiler - Kreis Birkenfeld

SG Guldenbachtal - Kreis Bad Kreuznach

FSV Alemannia Laubenheim 1911 - Kreis Mainz-Bingen

ASV Nibelungen Worms - Kreis Alzey-Worms

TSV Carlsberg Fussball- Kreis Rhein-Pfalz

ASV Harthausen - Kreis Rhein-Mittelhaard

TuS Knittelsheim - Kreis Südpfalz

SV Mackenbach - Kreis Kusel-Kaiserslautern

TuS 05 Ramsen - Kreis Kaiserslautern-Donnersberg

Tus Rumbach - Kreis Pirmasens-Zweibrücken

 

Partner
Gewinner der Bitburger Trikotaktion ausgewählt
2020 war für den Fußball kein leichtes Jahr. Spiele konnten nur bedingt stattfinden, das gemütliche Beisammensein entfiel und die letzte Saison konnte nicht wie gewohnt mit einem spannenden Pokalspiel beendet werden. Gemeinsam mit Bitburger möchten wir den Ball trotz aktueller Trainings-/Spielpause weiter rollen lassen und in dieser besonderen ...
x

Gewinner der Bitburger Trikotaktion ausgewählt

Partner
Bitburger Trikotaktion

2020 war für den Fußball kein leichtes Jahr. Spiele konnten nur bedingt stattfinden, das gemütliche Beisammensein entfiel und die letzte Saison konnte nicht wie gewohnt mit einem spannenden Pokalspiel beendet werden. Gemeinsam mit Bitburger möchten wir den Ball trotz aktueller Trainings-/Spielpause weiter rollen lassen und in dieser besonderen Situation Danke sagen.

 

Danke für euren Zusammenhalt. Danke für euer Engagement. Und Danke, dass ihr dem Fußball auch weiterhin die Treue haltet.

 

Das Voting ist beendet und die Gewinner stehen fest: https://www.bitburger.de/trikotaktion.

 

Aus jedem Kreis geht ein Bitburger Trikotsatz an:

SG Unnertal Berschweiler - Kreis Birkenfeld

SG Guldenbachtal - Kreis Bad Kreuznach

FSV Alemannia Laubenheim 1911 - Kreis Mainz-Bingen

ASV Nibelungen Worms - Kreis Alzey-Worms

TSV Carlsberg Fussball- Kreis Rhein-Pfalz

ASV Harthausen - Kreis Rhein-Mittelhaard

TuS Knittelsheim - Kreis Südpfalz

SV Mackenbach - Kreis Kusel-Kaiserslautern

TuS 05 Ramsen - Kreis Kaiserslautern-Donnersberg

Tus Rumbach - Kreis Pirmasens-Zweibrücken

 

x

Großer Sport lebt von kleinen Gesten

Spielbetrieb
Fair ist mehr

Der DFB möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sowie seine Regional- und Landesverbände unter dem Motto "Fair ist mehr" eine Fair Play Aktion ins Leben gerufen.

 

Innerhalb dieser Aktion fordern wir alle Freunde des Fußballs, egal ob Schiedsrichter, Spieler, Trainer oder Fans dazu auf, uns faire Aktionen zu melden. Dem Fair Play im Fußball soll so wieder mehr Gewicht verliehen werden, denn Fair Play soll Anerkennung auslösen, nicht Unverständnis!

 

Vereine besitzen soziale Kompetenz, gerade das Mannschaftsspiel Fußball prägt die Entwicklung junger Menschen. Daraus erwächst die Verantwortung, die ethischen Werte des Spiels nicht kurzfristigem Erfolg zu opfern. Diese ethische Seite des Fußballs wollen der DFB sowie die Regional- und Landesverbände stärken. Durch die Initiative soll erreicht werden, dass faires Verhalten nicht als erfolgshemmendes Element des Spiels bewertet, sondern positiv gesehen wird.

 

Melden Sie faires Verhalten und hofft gemeinsam mit dem Gemeldeten auf attraktive Preise

 

Kurzanleitung Fair-ist-mehr Meldung

 

Spielbetrieb
Großer Sport lebt von kleinen Gesten
Der DFB möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sowie seine Regional- und Landesverbände unter dem Motto "Fair ist mehr" eine Fair Play Aktion ins Leben gerufen.   Innerhalb dieser Aktion fordern wir alle Freunde des Fußballs, egal ob ...
x

Großer Sport lebt von kleinen Gesten

Spielbetrieb
Fair ist mehr

Der DFB möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sowie seine Regional- und Landesverbände unter dem Motto "Fair ist mehr" eine Fair Play Aktion ins Leben gerufen.

 

Innerhalb dieser Aktion fordern wir alle Freunde des Fußballs, egal ob Schiedsrichter, Spieler, Trainer oder Fans dazu auf, uns faire Aktionen zu melden. Dem Fair Play im Fußball soll so wieder mehr Gewicht verliehen werden, denn Fair Play soll Anerkennung auslösen, nicht Unverständnis!

 

Vereine besitzen soziale Kompetenz, gerade das Mannschaftsspiel Fußball prägt die Entwicklung junger Menschen. Daraus erwächst die Verantwortung, die ethischen Werte des Spiels nicht kurzfristigem Erfolg zu opfern. Diese ethische Seite des Fußballs wollen der DFB sowie die Regional- und Landesverbände stärken. Durch die Initiative soll erreicht werden, dass faires Verhalten nicht als erfolgshemmendes Element des Spiels bewertet, sondern positiv gesehen wird.

 

Melden Sie faires Verhalten und hofft gemeinsam mit dem Gemeldeten auf attraktive Preise

 

Kurzanleitung Fair-ist-mehr Meldung

 

Sponsoren