News

x

SWFV zeichnet Corvin Dieterich (SV Alsenborn) als Fußballhelden 2019 aus

11.02.2020Ehrenamt

„Diese Auszeichnung kam für mich völlig überraschend, damit hätte ich nie gerechnet.“ Corvin Dieterich vom SV Alsenborn freute sich umso mehr, dass er vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) als Fußballheld des Kreises Kaiserslautern-Donnerberg geehrt wurde. Aus der Hand des SWFV-Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz erhielt er die Auszeichnung.
Damit würdigt der Fußballverband das außergewöhnliche Engagement des 21-Jährigen, erklärte der Beauftragte für gesellschaftliche Verantwortung im Fußballkreis, Andreas Gödtel, im Rahmen einer Feierstunde in der SWFV-Sportschule in Edenkoben. In seiner Laudatio hob Gödtel hervor, dass sich Corvin Dieterich als wahrer „Held“ gezeigt hätte, als er 2018 spontan die Trainingsleitung der F-Junioren des JFV Nord-West-Pfalz übernahm. Das bisherige Trainergespann hatte von heute auf morgen aufgehört und die Mannschaft drohte auseinander zu fallen.
SWFV-Präsident Drewitz freute sich besonders, dass der Traditionsverein SV Alsenborn einen Fußballhelden in seinen Reihen hat. „Mit jungen Leuten wie Corvin Dieterich wird der SVA wieder an alte Zeiten anknüpfen,“ meinte er augenzwinkernd.
Das Engagement hat sich mittlerweile auch herumgesprochen: Zu Beginn der laufenden Saison begann die Mannschaft mit zwölf Kindern, inzwischen ist der Kader auf 24 Kinder gestiegen, so dass Corvin einen Assistenten zur Unterstützung benötigte und durch die Vermittlung des Vereins auch bekam.
Den Gefallen an einer Trainertätigkeit bekam er über ein freiwilliges soziales Jahr in der Grundschule Mehlingen. Dort betreute er zum ersten Mal eine Fußballmannschaft, was ihm so großen Spaß machte, dass er im Verein als Trainer weiter machte. Seine ersten Grundlagen verschaffte er sich in einem Kurzlehrgang des SWFV für Kinder-Trainer. Mittlerweile hat er die Jugendleiter-Lizenz der Sportjugend Pfalz erworben.
Diese ganzen Aktivitäten muss Corvin Dieterich aber stets mit seinem beruflichen Werdegang abstimmen. Zur Zeit absolviert er eine Ausbildung als Sozialassistent und arbeitet am Fachabitur, das er im Frühjahr 2020 in Rockenhausen ablegen will. Mit großem Bedauern musste er deshalb auch die vom DFB veranstaltete Reise aller deutschen Fußballhelden nach Barcelona absagen, weil der Termin sich ausgerechnet mit der Prüfungswoche überschneidet.

11. Febr. 2020
Ehrenamt
x

SWFV zeichnet Corvin Dieterich (SV Alsenborn) als Fußballhelden 2019 aus

11.02.2020Ehrenamt

„Diese Auszeichnung kam für mich völlig überraschend, damit hätte ich nie gerechnet.“ Corvin Dieterich vom SV Alsenborn freute sich umso mehr, dass er vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) als Fußballheld des Kreises Kaiserslautern-Donnerberg geehrt wurde. Aus der Hand des SWFV-Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz erhielt er die Auszeichnung.
Damit würdigt der Fußballverband das außergewöhnliche Engagement des 21-Jährigen, erklärte der Beauftragte für gesellschaftliche Verantwortung im Fußballkreis, Andreas Gödtel, im Rahmen einer Feierstunde in der SWFV-Sportschule in Edenkoben. In seiner Laudatio hob Gödtel hervor, dass sich Corvin Dieterich als wahrer „Held“ gezeigt hätte, als er 2018 spontan die Trainingsleitung der F-Junioren des JFV Nord-West-Pfalz übernahm. Das bisherige Trainergespann hatte von heute auf morgen aufgehört und die Mannschaft drohte auseinander zu fallen.
SWFV-Präsident Drewitz freute sich besonders, dass der Traditionsverein SV Alsenborn einen Fußballhelden in seinen Reihen hat. „Mit jungen Leuten wie Corvin Dieterich wird der SVA wieder an alte Zeiten anknüpfen,“ meinte er augenzwinkernd.
Das Engagement hat sich mittlerweile auch herumgesprochen: Zu Beginn der laufenden Saison begann die Mannschaft mit zwölf Kindern, inzwischen ist der Kader auf 24 Kinder gestiegen, so dass Corvin einen Assistenten zur Unterstützung benötigte und durch die Vermittlung des Vereins auch bekam.
Den Gefallen an einer Trainertätigkeit bekam er über ein freiwilliges soziales Jahr in der Grundschule Mehlingen. Dort betreute er zum ersten Mal eine Fußballmannschaft, was ihm so großen Spaß machte, dass er im Verein als Trainer weiter machte. Seine ersten Grundlagen verschaffte er sich in einem Kurzlehrgang des SWFV für Kinder-Trainer. Mittlerweile hat er die Jugendleiter-Lizenz der Sportjugend Pfalz erworben.
Diese ganzen Aktivitäten muss Corvin Dieterich aber stets mit seinem beruflichen Werdegang abstimmen. Zur Zeit absolviert er eine Ausbildung als Sozialassistent und arbeitet am Fachabitur, das er im Frühjahr 2020 in Rockenhausen ablegen will. Mit großem Bedauern musste er deshalb auch die vom DFB veranstaltete Reise aller deutschen Fußballhelden nach Barcelona absagen, weil der Termin sich ausgerechnet mit der Prüfungswoche überschneidet.

„Diese Auszeichnung kam für mich völlig überraschend, damit hätte ich nie gerechnet.“ Corvin Dieterich vom SV Alsenborn freute sich umso mehr, dass…
x

SWFV zeichnet Corvin Dieterich (SV Alsenborn) als Fußballhelden 2019 aus

11. Febr. 2020Ehrenamt

„Diese Auszeichnung kam für mich völlig überraschend, damit hätte ich nie gerechnet.“ Corvin Dieterich vom SV Alsenborn freute sich umso mehr, dass er vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) als Fußballheld des Kreises Kaiserslautern-Donnerberg geehrt wurde. Aus der Hand des SWFV-Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz erhielt er die Auszeichnung.
Damit würdigt der Fußballverband das außergewöhnliche Engagement des 21-Jährigen, erklärte der Beauftragte für gesellschaftliche Verantwortung im Fußballkreis, Andreas Gödtel, im Rahmen einer Feierstunde in der SWFV-Sportschule in Edenkoben. In seiner Laudatio hob Gödtel hervor, dass sich Corvin Dieterich als wahrer „Held“ gezeigt hätte, als er 2018 spontan die Trainingsleitung der F-Junioren des JFV Nord-West-Pfalz übernahm. Das bisherige Trainergespann hatte von heute auf morgen aufgehört und die Mannschaft drohte auseinander zu fallen.
SWFV-Präsident Drewitz freute sich besonders, dass der Traditionsverein SV Alsenborn einen Fußballhelden in seinen Reihen hat. „Mit jungen Leuten wie Corvin Dieterich wird der SVA wieder an alte Zeiten anknüpfen,“ meinte er augenzwinkernd.
Das Engagement hat sich mittlerweile auch herumgesprochen: Zu Beginn der laufenden Saison begann die Mannschaft mit zwölf Kindern, inzwischen ist der Kader auf 24 Kinder gestiegen, so dass Corvin einen Assistenten zur Unterstützung benötigte und durch die Vermittlung des Vereins auch bekam.
Den Gefallen an einer Trainertätigkeit bekam er über ein freiwilliges soziales Jahr in der Grundschule Mehlingen. Dort betreute er zum ersten Mal eine Fußballmannschaft, was ihm so großen Spaß machte, dass er im Verein als Trainer weiter machte. Seine ersten Grundlagen verschaffte er sich in einem Kurzlehrgang des SWFV für Kinder-Trainer. Mittlerweile hat er die Jugendleiter-Lizenz der Sportjugend Pfalz erworben.
Diese ganzen Aktivitäten muss Corvin Dieterich aber stets mit seinem beruflichen Werdegang abstimmen. Zur Zeit absolviert er eine Ausbildung als Sozialassistent und arbeitet am Fachabitur, das er im Frühjahr 2020 in Rockenhausen ablegen will. Mit großem Bedauern musste er deshalb auch die vom DFB veranstaltete Reise aller deutschen Fußballhelden nach Barcelona absagen, weil der Termin sich ausgerechnet mit der Prüfungswoche überschneidet.

x

Futsal-Kreismeisterschaft Finale

20.01.2020Spielbetrieb

Hallen-Kreismeister und Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
VfR Kaiserslautern

Bester Torwart: Marc Mieger (ASV Winnweiler)
Bester Spieler: Giovanni Campagnolo Firetti (VfL Kaiserslautern)
Bester Torschütze: Janik Santos Abreu (VfR Kaiserslautern)
Der VfR Kaiserslautern vertritt damit den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg bei den Südwestmeisterschaften am 26. Januar 2020 in Frankenthal.

20. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

Futsal-Kreismeisterschaft Finale

20.01.2020Spielbetrieb

Hallen-Kreismeister und Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
VfR Kaiserslautern

Bester Torwart: Marc Mieger (ASV Winnweiler)
Bester Spieler: Giovanni Campagnolo Firetti (VfL Kaiserslautern)
Bester Torschütze: Janik Santos Abreu (VfR Kaiserslautern)
Der VfR Kaiserslautern vertritt damit den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg bei den Südwestmeisterschaften am 26. Januar 2020 in Frankenthal.

Hallen-Kreismeister und Sieger des Sparkassen Hallen-Cups: VfR Kaiserslautern Bester Torwart: Marc Mieger (ASV Winnweiler) Bester Spieler: Giovanni…
x

Futsal-Kreismeisterschaft Finale

20. Jan. 2020Spielbetrieb

Hallen-Kreismeister und Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
VfR Kaiserslautern

Bester Torwart: Marc Mieger (ASV Winnweiler)
Bester Spieler: Giovanni Campagnolo Firetti (VfL Kaiserslautern)
Bester Torschütze: Janik Santos Abreu (VfR Kaiserslautern)
Der VfR Kaiserslautern vertritt damit den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg bei den Südwestmeisterschaften am 26. Januar 2020 in Frankenthal.

x

Futsal-Kreismeisterschaft B-/C-Klasse Nord

14.01.2020Spielbetrieb

Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
SSV Dreisen

Bester Torwart: Jonas Klaiber (SG Dörnbach)
Bester Spieler: Richard Arnold (TuS Göllheim)
Bester Torschütze: Sajoscha Basalyk (SG Dörnbach)

14. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

Futsal-Kreismeisterschaft B-/C-Klasse Nord

14.01.2020Spielbetrieb

Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
SSV Dreisen

Bester Torwart: Jonas Klaiber (SG Dörnbach)
Bester Spieler: Richard Arnold (TuS Göllheim)
Bester Torschütze: Sajoscha Basalyk (SG Dörnbach)

Sieger des Sparkassen Hallen-Cups: SSV Dreisen Bester Torwart: Jonas Klaiber (SG Dörnbach) Bester Spieler: Richard Arnold (TuS Göllheim) Bester…
x

Futsal-Kreismeisterschaft B-/C-Klasse Nord

14. Jan. 2020Spielbetrieb

Sieger des Sparkassen Hallen-Cups:
SSV Dreisen

Bester Torwart: Jonas Klaiber (SG Dörnbach)
Bester Spieler: Richard Arnold (TuS Göllheim)
Bester Torschütze: Sajoscha Basalyk (SG Dörnbach)

SWFV Meldungen

x

Regionalentscheid Fritz-Walter-Cup 2019/2020

Spielbetrieb
Fritz-Walter-Cup

Für den Regionalentscheid im Fritz-Walter-Cup der Jungen und Mädchen im Bereich der ADD Außenstelle Schulaufsicht Neustadt am 09.03.2020 in Kaiserslautern (Sporthalle Schiller HS, Julius-Küchler-Str. 5) haben sich 6 Jungen- und 6 Mädchenmannschaften qualifiziert. Sie ermitteln in einem Turnier je zwei Teilnehmer für den Landesentscheid. Beginn ist um 10:00 Uhr, Ende ca. 15:30 Uhr.

Für den Regionalentscheid der Jungen (ADD Neustadt) haben sich folgende Schulen qualifiziert: IGS Mainz Bretzenheim, Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, IGS BvS Kaiserslautern, OHG Landau, Gymnasium Nieder-Olm, RS+ Schifferstadt.

Für den Regionalentscheid der Mädchen (ADD Neustadt) haben sich folgende Schulen qualifiziert: Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim, Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal, Private Grund- u. Realschule Plus Martinus-Schule Weißliliengasse Mainz, IGS Am Nanstein Landstuhl, Gymnasium Maxdorf.

 

Die beiden Erstplatzierten Jungen- und Mädchenmannschaften qualifizieren sich für das Landesfinale am 30. März 2020 in der Barbarossahalle Kaiserslautern.

 

Spielbetrieb
Regionalentscheid Fritz-Walter-Cup 2019/2020
Für den Regionalentscheid im Fritz-Walter-Cup der Jungen und Mädchen im Bereich der ADD Außenstelle Schulaufsicht Neustadt am 09.03.2020 in Kaiserslautern (Sporthalle Schiller HS, Julius-Küchler-Str. 5) haben sich 6 Jungen- und 6 Mädchenmannschaften qualifiziert. Sie ermitteln in einem Turnier je zwei Teilnehmer für den Landesentscheid. Beginn ist ...
x

Regionalentscheid Fritz-Walter-Cup 2019/2020

Spielbetrieb
Fritz-Walter-Cup

Für den Regionalentscheid im Fritz-Walter-Cup der Jungen und Mädchen im Bereich der ADD Außenstelle Schulaufsicht Neustadt am 09.03.2020 in Kaiserslautern (Sporthalle Schiller HS, Julius-Küchler-Str. 5) haben sich 6 Jungen- und 6 Mädchenmannschaften qualifiziert. Sie ermitteln in einem Turnier je zwei Teilnehmer für den Landesentscheid. Beginn ist um 10:00 Uhr, Ende ca. 15:30 Uhr.

Für den Regionalentscheid der Jungen (ADD Neustadt) haben sich folgende Schulen qualifiziert: IGS Mainz Bretzenheim, Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, IGS BvS Kaiserslautern, OHG Landau, Gymnasium Nieder-Olm, RS+ Schifferstadt.

Für den Regionalentscheid der Mädchen (ADD Neustadt) haben sich folgende Schulen qualifiziert: Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim, Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal, Private Grund- u. Realschule Plus Martinus-Schule Weißliliengasse Mainz, IGS Am Nanstein Landstuhl, Gymnasium Maxdorf.

 

Die beiden Erstplatzierten Jungen- und Mädchenmannschaften qualifizieren sich für das Landesfinale am 30. März 2020 in der Barbarossahalle Kaiserslautern.

 

x

Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis KL-Donnersberg vorgestellt

Spielbetrieb
Kinderfußball beim SWFV

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 16. Oktober, um 18:00 Uhr beim FC Erlenbach für den Kreis Kaiserslautern-Donnersberg die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Kaiserslautern-Erlenbach startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referenten sind SWFV-Verbandstrainer Christian Bauer und SWFV-Lehrstabsmitglied Patrik Maaß. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

 

 

Spielbetrieb
Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis KL-Donnersberg vorgestellt
Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 16. Oktober, um 18:00 Uhr beim FC Erlenbach für den Kreis Kaiserslautern-Donnersberg die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.   Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden ...
x

Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis KL-Donnersberg vorgestellt

Spielbetrieb
Kinderfußball beim SWFV

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 16. Oktober, um 18:00 Uhr beim FC Erlenbach für den Kreis Kaiserslautern-Donnersberg die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Kaiserslautern-Erlenbach startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referenten sind SWFV-Verbandstrainer Christian Bauer und SWFV-Lehrstabsmitglied Patrik Maaß. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

 

 

x

Zehnter Vereinsdialog im Jahr 2019 beim FC 1931 Erlenbach

Vereinsdialog
Vereinsdialog beim FC Erlenbach

Am vergangenen Mittwoch, dem 11.09.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zehnte Vereinsdialog im Kalenderjahr 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast im Vereinsheim des FC 1931 Erlenbach. Inhalte des knapp 120-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Einleitend stellte Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne vor. In seinen Ausführungen sprach er über die Führungsspielertreffs beim SWFV, den Flexibilisierungsgedanken im Kinder- und Jugendfußball sowie die Wichtigkeit des Livetickers über Fußball.de. Die angesprochenen Führungsspielertreffs, die sich zur Zeit noch auf Führungsspieler der A- und B-Junioren der Landes- und Verbandsligen beschränken, sollen in der Zukunft auch auf aktive Jugendspieler der unteren Spielklassen ausgeweitet werden, um ein noch größeres Meinungsbild der Basis zu erhalten.

 

Im Anschluss daran präsentierte der 1.Vorsitzende, Dirk Zepp, mit einer kleinen Einführung den Verein FC 1931 Erlenbach. Der FC besetzt erfreulicherweise, trotz der Größe des Dorfes mit nur knapp 2.000 Einwohnern und großer Konkurrenz durch umliegende Vereine, jede Altersstufe in der Jugend, teilweise sogar doppelt. Bemerkenswerte Arbeit wird zudem seit Jahren vor allem im Bereich der Integration geleistet.

 

Ausgesprochen gut zeigt sich auch die Schiedsrichtertätigkeit im Verein. Aushängeschild ist dahingehend vor allem Schiedsrichter Ziyad Ikanovic, der am kommenden Wochenende in der B-Junioren-Bundesliga beim Duell des VFB Stuttgart gegen den FC Bayern München an der Seitenlinie stehen wird.

 

Großes Gesprächsthema war darüber hinaus die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Vor allem die gute Jugendarbeit in Erlenbach ist mittlerweile zum Markenzeichen des Vereins geworden. Es wurde der Wunsch eines Piloten speziell im Kinderfußball im Kreis Kaiserslautern-Donnersberg geäußert. Das Pilotprojekt im höchsten Jugendbereich, der A-Junioren, bei welchem auf Kreisebene auch U20/U21-Spieler für diesen Juniorenbereich spielberechtig sind, wurde von über 35% der Vereine des SWFV angenommen und als positiv bewertet.

Vereinsdialog beim FC Erlenbach

Im Themenfeld des Ehrenamtes informierte der 1. Vizepräsident des SWFV, Jürgen Veth, den Verein über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Gewinnung und Wertschätzung der tragenden Rolle des Ehrenamtlers im Fußball. In Zusammenarbeit mit dem DFB zeichnet der SWFV beispielsweise jährlich einen „jungen Fußballhelden“ mit besonderen ehrenamtlichen Leistungen aus. Diese werden vom DFB und seinem Kooperationspartner „KOMM MIT“ auf eine fünftägige Bildungsreise nach Barcelona eingeladen. Dort erhalten sie, neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, wertvolle theoretische und praktische Kenntnisse an einem ganz besonderen Lernort.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV, die Plattform Fußball.de sowie die Finanzierung und Strafordnung des SWFV.

 

Der SWFV bedankt sich beim FC Erlenbach für den sehr angenehmen und kommunikativen Austausch und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 22.10.2019 beim FV Freinsheim (Kreis Rhein-Pfalz) statt. 

Vereinsdialog
Zehnter Vereinsdialog im Jahr 2019 beim FC 1931 Erlenbach
Am vergangenen Mittwoch, dem 11.09.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zehnte Vereinsdialog im Kalenderjahr 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast im Vereinsheim des FC 1931 Erlenbach. Inhalte des knapp 120-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund um die ...
x

Zehnter Vereinsdialog im Jahr 2019 beim FC 1931 Erlenbach

Vereinsdialog
Vereinsdialog beim FC Erlenbach

Am vergangenen Mittwoch, dem 11.09.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zehnte Vereinsdialog im Kalenderjahr 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast im Vereinsheim des FC 1931 Erlenbach. Inhalte des knapp 120-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Einleitend stellte Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne vor. In seinen Ausführungen sprach er über die Führungsspielertreffs beim SWFV, den Flexibilisierungsgedanken im Kinder- und Jugendfußball sowie die Wichtigkeit des Livetickers über Fußball.de. Die angesprochenen Führungsspielertreffs, die sich zur Zeit noch auf Führungsspieler der A- und B-Junioren der Landes- und Verbandsligen beschränken, sollen in der Zukunft auch auf aktive Jugendspieler der unteren Spielklassen ausgeweitet werden, um ein noch größeres Meinungsbild der Basis zu erhalten.

 

Im Anschluss daran präsentierte der 1.Vorsitzende, Dirk Zepp, mit einer kleinen Einführung den Verein FC 1931 Erlenbach. Der FC besetzt erfreulicherweise, trotz der Größe des Dorfes mit nur knapp 2.000 Einwohnern und großer Konkurrenz durch umliegende Vereine, jede Altersstufe in der Jugend, teilweise sogar doppelt. Bemerkenswerte Arbeit wird zudem seit Jahren vor allem im Bereich der Integration geleistet.

 

Ausgesprochen gut zeigt sich auch die Schiedsrichtertätigkeit im Verein. Aushängeschild ist dahingehend vor allem Schiedsrichter Ziyad Ikanovic, der am kommenden Wochenende in der B-Junioren-Bundesliga beim Duell des VFB Stuttgart gegen den FC Bayern München an der Seitenlinie stehen wird.

 

Großes Gesprächsthema war darüber hinaus die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Vor allem die gute Jugendarbeit in Erlenbach ist mittlerweile zum Markenzeichen des Vereins geworden. Es wurde der Wunsch eines Piloten speziell im Kinderfußball im Kreis Kaiserslautern-Donnersberg geäußert. Das Pilotprojekt im höchsten Jugendbereich, der A-Junioren, bei welchem auf Kreisebene auch U20/U21-Spieler für diesen Juniorenbereich spielberechtig sind, wurde von über 35% der Vereine des SWFV angenommen und als positiv bewertet.

Vereinsdialog beim FC Erlenbach

Im Themenfeld des Ehrenamtes informierte der 1. Vizepräsident des SWFV, Jürgen Veth, den Verein über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Gewinnung und Wertschätzung der tragenden Rolle des Ehrenamtlers im Fußball. In Zusammenarbeit mit dem DFB zeichnet der SWFV beispielsweise jährlich einen „jungen Fußballhelden“ mit besonderen ehrenamtlichen Leistungen aus. Diese werden vom DFB und seinem Kooperationspartner „KOMM MIT“ auf eine fünftägige Bildungsreise nach Barcelona eingeladen. Dort erhalten sie, neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, wertvolle theoretische und praktische Kenntnisse an einem ganz besonderen Lernort.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV, die Plattform Fußball.de sowie die Finanzierung und Strafordnung des SWFV.

 

Der SWFV bedankt sich beim FC Erlenbach für den sehr angenehmen und kommunikativen Austausch und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 22.10.2019 beim FV Freinsheim (Kreis Rhein-Pfalz) statt. 

Sponsoren