News

x

Kreispokal Halbfinals fast komplett

13.02.2024Spielbetrieb

VfL Kaiserslautern gegen den Gewinner des Viertelfinals SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil gegen SV Gundersweiler und TuS Finkenbach gegen den SV Katzweiler - so lauten die Halbfinal-Begegnungen im Bitburger Kreispokal 2024. Vorgesehener Termin für die Halbfinalspiele ist Mittwoch, 10. April. Das Endspiel ist terminiert auf Pfingstmontag, den 20. Mai.
Im Kreispokal der 2. Mannschaften treffen aufeinander der TuS Finkenbach 2 auf den SV Alsenborn 2 und der SV Katzweiler 2 gegen die SG Rockenhausen/Dörnbach 2. Hier ist das Halbfinale für 11. April vorgesehen, das Endspiel wird am 22. Mai ausgetragen.
Die Auslosung ist auch zu sehen in Facebook auf dem Kanal "Uff em Bolzplatz" über folgenden Link: https://www.facebook.com/profile.php?id=100088053356123.
 

13. Febr. 2024
Spielbetrieb
x

Kreispokal Halbfinals fast komplett

13.02.2024Spielbetrieb

VfL Kaiserslautern gegen den Gewinner des Viertelfinals SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil gegen SV Gundersweiler und TuS Finkenbach gegen den SV Katzweiler - so lauten die Halbfinal-Begegnungen im Bitburger Kreispokal 2024. Vorgesehener Termin für die Halbfinalspiele ist Mittwoch, 10. April. Das Endspiel ist terminiert auf Pfingstmontag, den 20. Mai.
Im Kreispokal der 2. Mannschaften treffen aufeinander der TuS Finkenbach 2 auf den SV Alsenborn 2 und der SV Katzweiler 2 gegen die SG Rockenhausen/Dörnbach 2. Hier ist das Halbfinale für 11. April vorgesehen, das Endspiel wird am 22. Mai ausgetragen.
Die Auslosung ist auch zu sehen in Facebook auf dem Kanal "Uff em Bolzplatz" über folgenden Link: https://www.facebook.com/profile.php?id=100088053356123.
 

VfL Kaiserslautern gegen den Gewinner des Viertelfinals SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil gegen SV Gundersweiler und TuS Finkenbach gegen den SV…
x

Kreispokal Halbfinals fast komplett

13. Febr. 2024Spielbetrieb

VfL Kaiserslautern gegen den Gewinner des Viertelfinals SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil gegen SV Gundersweiler und TuS Finkenbach gegen den SV Katzweiler - so lauten die Halbfinal-Begegnungen im Bitburger Kreispokal 2024. Vorgesehener Termin für die Halbfinalspiele ist Mittwoch, 10. April. Das Endspiel ist terminiert auf Pfingstmontag, den 20. Mai.
Im Kreispokal der 2. Mannschaften treffen aufeinander der TuS Finkenbach 2 auf den SV Alsenborn 2 und der SV Katzweiler 2 gegen die SG Rockenhausen/Dörnbach 2. Hier ist das Halbfinale für 11. April vorgesehen, das Endspiel wird am 22. Mai ausgetragen.
Die Auslosung ist auch zu sehen in Facebook auf dem Kanal "Uff em Bolzplatz" über folgenden Link: https://www.facebook.com/profile.php?id=100088053356123.
 

x

Rückrundenbesprechung der B-und C-Klasse Nord Kaiserslautern-Donnersberg

07.02.2024Spielbetrieb

Den Vereinsmeldebogen regelmäßig aktualisieren, Spielergebnisse zeitnah eintragen, die Festspielregeln beachten - der Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Udo Schöneberger, erinnerte bei der turnusmäßigen Rückrundenbesprechung die Vereine der B- und C-Klasse Nord an ihre Pflichten im alltäglichen Spielbetrieb.
"Wenn sich Zuständigkeiten und Aufgaben im Verein ändern, muss das im Vereinsmeldebogen eingetragen werden", betonte Schöneberger. Den Staffelleitern sei es nicht zuzumuten, "dass sie in der Gegend herumtelefonieren, bis sie den richtigen Zuständigen gefunden haben". Auch die Spielergebnisse seien kurz nach Spielende im DFBnet einzutragen, sonst drohten Geldstrafen. Ein weiterer kritischer Punkt seien Spielabsagen, wenn Plätze nicht bespielbar sind. Darüber habe allein der angesetzte Schiedsrichter zu befinden.
Der Kreisvorsitzende verwies auch auf die Festspielregelung vor allem am Saisonende. Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler, die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“ Als Ausblick auf die kommende Saison nannte er den 18.8.24 als ersten Spieltag.
Der stellvertretende Kreisschiedsrichterobmann Wolfgang Adam unterstrich, wie wichtig es ist, dass die Vereine für die Schiedsrichter einen Ansprechpartner bei den Spielen zur Verfügung stellen. Das würde ihnen vor Ort den Job wesentlich erleichtern. Staffelleiter Jan-Philipp Herzog ergänzte, dass die Vereine in der Vorrunde einen fairen und guten Umgang miteinander gepflegt hätten.
Abschließend verwies Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Vor allem ermutigte er die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

07. Febr. 2024
Spielbetrieb
x

Rückrundenbesprechung der B-und C-Klasse Nord Kaiserslautern-Donnersberg

07.02.2024Spielbetrieb

Den Vereinsmeldebogen regelmäßig aktualisieren, Spielergebnisse zeitnah eintragen, die Festspielregeln beachten - der Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Udo Schöneberger, erinnerte bei der turnusmäßigen Rückrundenbesprechung die Vereine der B- und C-Klasse Nord an ihre Pflichten im alltäglichen Spielbetrieb.
"Wenn sich Zuständigkeiten und Aufgaben im Verein ändern, muss das im Vereinsmeldebogen eingetragen werden", betonte Schöneberger. Den Staffelleitern sei es nicht zuzumuten, "dass sie in der Gegend herumtelefonieren, bis sie den richtigen Zuständigen gefunden haben". Auch die Spielergebnisse seien kurz nach Spielende im DFBnet einzutragen, sonst drohten Geldstrafen. Ein weiterer kritischer Punkt seien Spielabsagen, wenn Plätze nicht bespielbar sind. Darüber habe allein der angesetzte Schiedsrichter zu befinden.
Der Kreisvorsitzende verwies auch auf die Festspielregelung vor allem am Saisonende. Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler, die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“ Als Ausblick auf die kommende Saison nannte er den 18.8.24 als ersten Spieltag.
Der stellvertretende Kreisschiedsrichterobmann Wolfgang Adam unterstrich, wie wichtig es ist, dass die Vereine für die Schiedsrichter einen Ansprechpartner bei den Spielen zur Verfügung stellen. Das würde ihnen vor Ort den Job wesentlich erleichtern. Staffelleiter Jan-Philipp Herzog ergänzte, dass die Vereine in der Vorrunde einen fairen und guten Umgang miteinander gepflegt hätten.
Abschließend verwies Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Vor allem ermutigte er die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

Den Vereinsmeldebogen regelmäßig aktualisieren, Spielergebnisse zeitnah eintragen, die Festspielregeln beachten - der Vorsitzende des Fußballkreises…
x

Rückrundenbesprechung der B-und C-Klasse Nord Kaiserslautern-Donnersberg

07. Febr. 2024Spielbetrieb

Den Vereinsmeldebogen regelmäßig aktualisieren, Spielergebnisse zeitnah eintragen, die Festspielregeln beachten - der Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Udo Schöneberger, erinnerte bei der turnusmäßigen Rückrundenbesprechung die Vereine der B- und C-Klasse Nord an ihre Pflichten im alltäglichen Spielbetrieb.
"Wenn sich Zuständigkeiten und Aufgaben im Verein ändern, muss das im Vereinsmeldebogen eingetragen werden", betonte Schöneberger. Den Staffelleitern sei es nicht zuzumuten, "dass sie in der Gegend herumtelefonieren, bis sie den richtigen Zuständigen gefunden haben". Auch die Spielergebnisse seien kurz nach Spielende im DFBnet einzutragen, sonst drohten Geldstrafen. Ein weiterer kritischer Punkt seien Spielabsagen, wenn Plätze nicht bespielbar sind. Darüber habe allein der angesetzte Schiedsrichter zu befinden.
Der Kreisvorsitzende verwies auch auf die Festspielregelung vor allem am Saisonende. Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler, die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“ Als Ausblick auf die kommende Saison nannte er den 18.8.24 als ersten Spieltag.
Der stellvertretende Kreisschiedsrichterobmann Wolfgang Adam unterstrich, wie wichtig es ist, dass die Vereine für die Schiedsrichter einen Ansprechpartner bei den Spielen zur Verfügung stellen. Das würde ihnen vor Ort den Job wesentlich erleichtern. Staffelleiter Jan-Philipp Herzog ergänzte, dass die Vereine in der Vorrunde einen fairen und guten Umgang miteinander gepflegt hätten.
Abschließend verwies Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Vor allem ermutigte er die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

x

Rückrundenbesprechung der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg

01.02.2024Spielbetrieb

Eine sehr faire Vorrunde mit nur drei Urteilen des Gebietsspruchkammer, nahezu unveränderte Kosten der Vereine für Schiedsrichter trotz gestiegener Energiekosten und ein weitgehend reibungsloser Ablauf der Spiele – Staffelleiter Klaus Schneider zog ein ganz überwiegend positives Fazit der bisherigen Spielzeit in der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg. Getrübt werde die Bilanz nur durch den Rückzug der Mannschaft der SG Morlautern/Enkenbach 2.
Damit stehe die Mannschaft auch als erster Absteiger fest, somit müsste Liga nur noch mit maximal drei weiteren Absteigern rechnen – abhängig von der Auf- und Abstiegssituation in der Bezirksliga. Ausführlich zitierte und erläuterte Schneider auf Rückfrage die Problematik der Spielberechtigung zum Saisonende: Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“
Zuvor hatte der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger den Rahmenterminplan für die kommende Saison auszugsweise vorgestellt. Danach beginne die Saison 2024/25 am 4. August 2024, die erste Verbandspokalrunde ist für den 21. Juli terminiert.
Kreisschiedsrichterobmann Dirk Leibfried appellierte an die Vereine, „es den Schiedsrichtern nicht zu schwer zu machen“. Er wiederholte aber auch die Verpflichtung, dass die Vereine Ansprechpartner für Schiedsrichter zur Verfügung stellen sollten.
Der Kreisehrenamtsbeauftragte Andreas Gödtel wies abschließend auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Und er ermutigte die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

01. Febr. 2024
Spielbetrieb
x

Rückrundenbesprechung der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg

01.02.2024Spielbetrieb

Eine sehr faire Vorrunde mit nur drei Urteilen des Gebietsspruchkammer, nahezu unveränderte Kosten der Vereine für Schiedsrichter trotz gestiegener Energiekosten und ein weitgehend reibungsloser Ablauf der Spiele – Staffelleiter Klaus Schneider zog ein ganz überwiegend positives Fazit der bisherigen Spielzeit in der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg. Getrübt werde die Bilanz nur durch den Rückzug der Mannschaft der SG Morlautern/Enkenbach 2.
Damit stehe die Mannschaft auch als erster Absteiger fest, somit müsste Liga nur noch mit maximal drei weiteren Absteigern rechnen – abhängig von der Auf- und Abstiegssituation in der Bezirksliga. Ausführlich zitierte und erläuterte Schneider auf Rückfrage die Problematik der Spielberechtigung zum Saisonende: Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“
Zuvor hatte der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger den Rahmenterminplan für die kommende Saison auszugsweise vorgestellt. Danach beginne die Saison 2024/25 am 4. August 2024, die erste Verbandspokalrunde ist für den 21. Juli terminiert.
Kreisschiedsrichterobmann Dirk Leibfried appellierte an die Vereine, „es den Schiedsrichtern nicht zu schwer zu machen“. Er wiederholte aber auch die Verpflichtung, dass die Vereine Ansprechpartner für Schiedsrichter zur Verfügung stellen sollten.
Der Kreisehrenamtsbeauftragte Andreas Gödtel wies abschließend auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Und er ermutigte die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

Eine sehr faire Vorrunde mit nur drei Urteilen des Gebietsspruchkammer, nahezu unveränderte Kosten der Vereine für Schiedsrichter trotz gestiegener…
x

Rückrundenbesprechung der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg

01. Febr. 2024Spielbetrieb

Eine sehr faire Vorrunde mit nur drei Urteilen des Gebietsspruchkammer, nahezu unveränderte Kosten der Vereine für Schiedsrichter trotz gestiegener Energiekosten und ein weitgehend reibungsloser Ablauf der Spiele – Staffelleiter Klaus Schneider zog ein ganz überwiegend positives Fazit der bisherigen Spielzeit in der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg. Getrübt werde die Bilanz nur durch den Rückzug der Mannschaft der SG Morlautern/Enkenbach 2.
Damit stehe die Mannschaft auch als erster Absteiger fest, somit müsste Liga nur noch mit maximal drei weiteren Absteigern rechnen – abhängig von der Auf- und Abstiegssituation in der Bezirksliga. Ausführlich zitierte und erläuterte Schneider auf Rückfrage die Problematik der Spielberechtigung zum Saisonende: Laut § 27 Spielordnung dürfen „Spieler die am 30.06. vor Beginn des Spieljahres das 21. Lebensjahr vollendet haben und die am viertletzten Meisterschaftsspieltag (Fr. - So.) oder den folgenden Meisterschaftsspieltagen der unteren Mannschaft in einem Spiel der höheren zum Einsatz kommen, im laufenden Spieljahr für niedrigere Mannschaften nicht mehr eingesetzt werden.“
Zuvor hatte der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger den Rahmenterminplan für die kommende Saison auszugsweise vorgestellt. Danach beginne die Saison 2024/25 am 4. August 2024, die erste Verbandspokalrunde ist für den 21. Juli terminiert.
Kreisschiedsrichterobmann Dirk Leibfried appellierte an die Vereine, „es den Schiedsrichtern nicht zu schwer zu machen“. Er wiederholte aber auch die Verpflichtung, dass die Vereine Ansprechpartner für Schiedsrichter zur Verfügung stellen sollten.
Der Kreisehrenamtsbeauftragte Andreas Gödtel wies abschließend auf die verschiedenen Wettbewerbe zur Würdigung des Ehrenamtes hin: den DFB-Ehrenamtspreis, den Preis für jungen Fußballhelden, die Aktion „Fair ist mehr“ und die Sonderehrungen. Und er ermutigte die Vereine, sich an diesen Aktionen zahlreich zu beteiligen.
 

SWFV Meldungen

x

U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U15 Jahrgang 2009

Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.

 

Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 Uhr auf die Auswahl aus Brandenburg.

 

Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser hat folgende 16 Talente berufen

DickPaul1. FC Kaiserslautern
HofmeisterDion1. FC Kaiserslautern
SahibJanis1. FC Kaiserslautern
MohrLouis1. FC Kaiserslautern
ArcuriGionathan1. FC Kaiserslautern
SchulzFinn1. FC Kaiserslautern
OseiDavid1. FSV Mainz 05
PolzinMaximilian1. FSV Mainz 05
KerstenAlessio1. FSV Mainz 05
BraunLiam1. FSV Mainz 05
MorinaGenti1. FSV Mainz 05
KaraTahir1. FSV Mainz 05
AsanteMarvin1. FSV Mainz 05
HampelLuca Michel1. FSV Mainz 05
HublJannis1. FSV Mainz 05
GisbrechtNoelFC Speyer
Auswahlmannschaften
U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier
Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.   Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 ...
x

U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U15 Jahrgang 2009

Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.

 

Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 Uhr auf die Auswahl aus Brandenburg.

 

Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser hat folgende 16 Talente berufen

DickPaul1. FC Kaiserslautern
HofmeisterDion1. FC Kaiserslautern
SahibJanis1. FC Kaiserslautern
MohrLouis1. FC Kaiserslautern
ArcuriGionathan1. FC Kaiserslautern
SchulzFinn1. FC Kaiserslautern
OseiDavid1. FSV Mainz 05
PolzinMaximilian1. FSV Mainz 05
KerstenAlessio1. FSV Mainz 05
BraunLiam1. FSV Mainz 05
MorinaGenti1. FSV Mainz 05
KaraTahir1. FSV Mainz 05
AsanteMarvin1. FSV Mainz 05
HampelLuca Michel1. FSV Mainz 05
HublJannis1. FSV Mainz 05
GisbrechtNoelFC Speyer
x

DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!

Sonstiges
DFB-Punktespiel

Liebe Vereinsvertreter*innen,

nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen.

Was müsst ihr tun?

-          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/

-          Euren Verein registrieren (DFBnet Kennung, Gemeinnützigkeitsnachweis, Ansprechpartner)

-          Maßnahmen-Katalog durchschauen und umgesetzte Maßnahmen einreichen

-          Prämien einkassieren

Im Zuge der Heim-EM möchte der DFB seine Amateurvereine aktiv unterstützen. Im Gegenzug sollen unsere Amateurvereine lediglich vereinsfördernde Maßnahmen umsetzen, um die Basis weiter zu stärken. Diese Maßnahmen beschäftigen sich mit dem alltäglichen Fußballgeschehen in Deutschland.

Alle seit dem 01.07.2023 umgesetzte Maßnahmen können nachträglich bis zum 31.07.2024 eingereicht werden.

Nutzt diese einmalige Chance

Weitere Infos: Manuel Gaa, Tel.: 06323 949 36 80, Email: manuel.gaa@swfv.de

Sonstiges
DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!
Liebe Vereinsvertreter*innen, nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen. Was müsst ihr tun? -          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/ -          Euren Verein ...
x

DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!

Sonstiges
DFB-Punktespiel

Liebe Vereinsvertreter*innen,

nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen.

Was müsst ihr tun?

-          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/

-          Euren Verein registrieren (DFBnet Kennung, Gemeinnützigkeitsnachweis, Ansprechpartner)

-          Maßnahmen-Katalog durchschauen und umgesetzte Maßnahmen einreichen

-          Prämien einkassieren

Im Zuge der Heim-EM möchte der DFB seine Amateurvereine aktiv unterstützen. Im Gegenzug sollen unsere Amateurvereine lediglich vereinsfördernde Maßnahmen umsetzen, um die Basis weiter zu stärken. Diese Maßnahmen beschäftigen sich mit dem alltäglichen Fußballgeschehen in Deutschland.

Alle seit dem 01.07.2023 umgesetzte Maßnahmen können nachträglich bis zum 31.07.2024 eingereicht werden.

Nutzt diese einmalige Chance

Weitere Infos: Manuel Gaa, Tel.: 06323 949 36 80, Email: manuel.gaa@swfv.de

x

U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U16-Auswahl Jahrgang 2008

Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung zwischen Heinz Jürgen Schlösser und Christian Bauer. Herzlichen Glückwunsch. 

 

Christian Bauer schwärmt von der Mannschaftsleistung

Christian Bauer war voll des Lobes für die gesamte Mannschaft: "Die Jungs waren in einem Top-Zustand, voll fokussiert auf das Wesentliche und angenehm zu führen. Sie sind als echtes Team aufgetreten und haben den Verband - und damit auch ihre Vereine - herausragend vertreten. Sie haben den größten Anteil an diesem Erfolg.  Mit der Nennung von drei Spielern zum nächsten DFB Lehrgang und drei Spielern auf Abruf wurde auch ein überragendes Sichtungsergebnis erzielt." 

 

Zum DFB-Lehrgang eingeladen wurden: Toni Hartelt, Philipp Schreiber (beide 1. FSV Mainz 05), Ben Jungfleisch (1. FC Kaiserslautern). Auf Abruf: Paul Hanfland, Chris Rosenberger, Jan Jakub Janenga (alle 1. FSV Mainz 05).
 

Spielergebnisse

14.05.2024: SWFV - Hessischer FV 4:1 (Tore: Jungfleisch, Rosenberger, Hanfeld (FE), Schreiber)

15.05.2024: SWFV - Schleswig Holstein 0:2

17.05.2024: SWFV - Saarländischer FV 5:0 (Tore: Hillbrunner, Schreiber, 3x Vukoja)

18.05.2024: SWFV - Württembergischer FV 2:1 (Tore:  Rosenberger, Schreiber)

 

Der SWFV-Kader beim U16-Sichtungsturnier des DFB

1JungMoritz1. FC Kaiserslautern
2JungfleischBen1. FC Kaiserslautern
3MehmetajAlban1. FC Kaiserslautern
4ResicDzenan1. FC Kaiserslautern
5JanegaJan1. FSV Mainz 05
6EmmrichRobin1. FSV Mainz 05
7VukojaLuka1. FSV Mainz 05
8PaflaNoel1. FSV Mainz 05
9HanflandPaul1. FSV Mainz 05
10RosenbergerChris1. FSV Mainz 05
11SchreiberPhilipp1. FSV Mainz 05
12HarteltToni1. FSV Mainz 05
13BurretKiran1. FSV Mainz 05
14JarrettTyrone1. FSV Mainz 05
15HillbrunnerFynn1. FSV Mainz 05
16StadtmüllerElias1. FSV Mainz 05

 

Impressionen vom DFB-Sichtungsturnier 

Bilder: FV Rheinland

Auswahlmannschaften
U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier
Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung ...
x

U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U16-Auswahl Jahrgang 2008

Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung zwischen Heinz Jürgen Schlösser und Christian Bauer. Herzlichen Glückwunsch. 

 

Christian Bauer schwärmt von der Mannschaftsleistung

Christian Bauer war voll des Lobes für die gesamte Mannschaft: "Die Jungs waren in einem Top-Zustand, voll fokussiert auf das Wesentliche und angenehm zu führen. Sie sind als echtes Team aufgetreten und haben den Verband - und damit auch ihre Vereine - herausragend vertreten. Sie haben den größten Anteil an diesem Erfolg.  Mit der Nennung von drei Spielern zum nächsten DFB Lehrgang und drei Spielern auf Abruf wurde auch ein überragendes Sichtungsergebnis erzielt." 

 

Zum DFB-Lehrgang eingeladen wurden: Toni Hartelt, Philipp Schreiber (beide 1. FSV Mainz 05), Ben Jungfleisch (1. FC Kaiserslautern). Auf Abruf: Paul Hanfland, Chris Rosenberger, Jan Jakub Janenga (alle 1. FSV Mainz 05).
 

Spielergebnisse

14.05.2024: SWFV - Hessischer FV 4:1 (Tore: Jungfleisch, Rosenberger, Hanfeld (FE), Schreiber)

15.05.2024: SWFV - Schleswig Holstein 0:2

17.05.2024: SWFV - Saarländischer FV 5:0 (Tore: Hillbrunner, Schreiber, 3x Vukoja)

18.05.2024: SWFV - Württembergischer FV 2:1 (Tore:  Rosenberger, Schreiber)

 

Der SWFV-Kader beim U16-Sichtungsturnier des DFB

1JungMoritz1. FC Kaiserslautern
2JungfleischBen1. FC Kaiserslautern
3MehmetajAlban1. FC Kaiserslautern
4ResicDzenan1. FC Kaiserslautern
5JanegaJan1. FSV Mainz 05
6EmmrichRobin1. FSV Mainz 05
7VukojaLuka1. FSV Mainz 05
8PaflaNoel1. FSV Mainz 05
9HanflandPaul1. FSV Mainz 05
10RosenbergerChris1. FSV Mainz 05
11SchreiberPhilipp1. FSV Mainz 05
12HarteltToni1. FSV Mainz 05
13BurretKiran1. FSV Mainz 05
14JarrettTyrone1. FSV Mainz 05
15HillbrunnerFynn1. FSV Mainz 05
16StadtmüllerElias1. FSV Mainz 05

 

Impressionen vom DFB-Sichtungsturnier 

Bilder: FV Rheinland

Sponsoren