News

x

Ü 32 des SV Enkenbach folgt Ü 40 als Kreismeister

13.05.2024Spielbetrieb

Eine ungewöhnliche Fair-Play-Aktion entschied das Kreispokal-Endspiel der Ü-32-Mannschaften zwischen dem SV Enkenbach und der SG Hochspeyer/Waldleiningen. Drei Minuten vor Spielende führte der SV Enkenbach mit 2:1. Jörn Christmann kam im Enkenbacher Strafraum zu Fall und Schiedsrichter Steffen Brunck entschied sofort auf Strafstoß. Nach Protesten der Enkenbacher befragte er aber noch einmal den vermeintlich gefoulten Spieler. Der gab zu, nicht regelwidrig vom Ball getrennt worden zu sein, woraufhin der Unparteiische seine Strafstoß-Entscheidung revidierte.
Mit dieser vorbildlichen Geste hat Jörn Christmann zwar eine mögliche Verlängerung für sein Team aus der Hand gegeben, aber die Sympathien aller Beteiligten für sich gewonnen. Kurz vor der Halbzeit ging die SG Hochspeyer/Waldleiningen durch Adem Ajdinovic in Führung. Enkenbach wurde nach der Pause in seinen Aktionen zwingender und drehte durch einen Doppelschlag von Kapitän Matthias Herm (43. und 49. Minute) die Partie.
Nach dem zurückgenommenen Elfmeter warf die SG Hochspeyer/Waldleiningen noch einmal alles nach vorne, erzwang einen Platzverweis für den Enkenbacher Markus Germann nach Notbremse und traf nach dem fälligen Freistoß nur den Pfosten. Kurz darauf stand der Pokalsieg des SV Enkenbach fest.

 
 
Bei der Siegerehrung überreichten der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger und AH-Staffelleiter Stefan Reiland den Pokal und die Siegerurkunde an den Doppeltorschützen und Kapitän des SV Enkenbach, Matthias Herm.

13. Mai 2024
Spielbetrieb
x

Ü 32 des SV Enkenbach folgt Ü 40 als Kreismeister

13.05.2024Spielbetrieb

Eine ungewöhnliche Fair-Play-Aktion entschied das Kreispokal-Endspiel der Ü-32-Mannschaften zwischen dem SV Enkenbach und der SG Hochspeyer/Waldleiningen. Drei Minuten vor Spielende führte der SV Enkenbach mit 2:1. Jörn Christmann kam im Enkenbacher Strafraum zu Fall und Schiedsrichter Steffen Brunck entschied sofort auf Strafstoß. Nach Protesten der Enkenbacher befragte er aber noch einmal den vermeintlich gefoulten Spieler. Der gab zu, nicht regelwidrig vom Ball getrennt worden zu sein, woraufhin der Unparteiische seine Strafstoß-Entscheidung revidierte.
Mit dieser vorbildlichen Geste hat Jörn Christmann zwar eine mögliche Verlängerung für sein Team aus der Hand gegeben, aber die Sympathien aller Beteiligten für sich gewonnen. Kurz vor der Halbzeit ging die SG Hochspeyer/Waldleiningen durch Adem Ajdinovic in Führung. Enkenbach wurde nach der Pause in seinen Aktionen zwingender und drehte durch einen Doppelschlag von Kapitän Matthias Herm (43. und 49. Minute) die Partie.
Nach dem zurückgenommenen Elfmeter warf die SG Hochspeyer/Waldleiningen noch einmal alles nach vorne, erzwang einen Platzverweis für den Enkenbacher Markus Germann nach Notbremse und traf nach dem fälligen Freistoß nur den Pfosten. Kurz darauf stand der Pokalsieg des SV Enkenbach fest.

 
 
Bei der Siegerehrung überreichten der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger und AH-Staffelleiter Stefan Reiland den Pokal und die Siegerurkunde an den Doppeltorschützen und Kapitän des SV Enkenbach, Matthias Herm.

Eine ungewöhnliche Fair-Play-Aktion entschied das Kreispokal-Endspiel der Ü-32-Mannschaften zwischen dem SV Enkenbach und der SG Hochspeyer/…
x

Ü 32 des SV Enkenbach folgt Ü 40 als Kreismeister

13. Mai 2024Spielbetrieb

Eine ungewöhnliche Fair-Play-Aktion entschied das Kreispokal-Endspiel der Ü-32-Mannschaften zwischen dem SV Enkenbach und der SG Hochspeyer/Waldleiningen. Drei Minuten vor Spielende führte der SV Enkenbach mit 2:1. Jörn Christmann kam im Enkenbacher Strafraum zu Fall und Schiedsrichter Steffen Brunck entschied sofort auf Strafstoß. Nach Protesten der Enkenbacher befragte er aber noch einmal den vermeintlich gefoulten Spieler. Der gab zu, nicht regelwidrig vom Ball getrennt worden zu sein, woraufhin der Unparteiische seine Strafstoß-Entscheidung revidierte.
Mit dieser vorbildlichen Geste hat Jörn Christmann zwar eine mögliche Verlängerung für sein Team aus der Hand gegeben, aber die Sympathien aller Beteiligten für sich gewonnen. Kurz vor der Halbzeit ging die SG Hochspeyer/Waldleiningen durch Adem Ajdinovic in Führung. Enkenbach wurde nach der Pause in seinen Aktionen zwingender und drehte durch einen Doppelschlag von Kapitän Matthias Herm (43. und 49. Minute) die Partie.
Nach dem zurückgenommenen Elfmeter warf die SG Hochspeyer/Waldleiningen noch einmal alles nach vorne, erzwang einen Platzverweis für den Enkenbacher Markus Germann nach Notbremse und traf nach dem fälligen Freistoß nur den Pfosten. Kurz darauf stand der Pokalsieg des SV Enkenbach fest.

 
 
Bei der Siegerehrung überreichten der Kreisvorsitzende Udo Schöneberger und AH-Staffelleiter Stefan Reiland den Pokal und die Siegerurkunde an den Doppeltorschützen und Kapitän des SV Enkenbach, Matthias Herm.

x

Ü 40 des SV Enkenbach wird Kreismeister

06.05.2024Spielbetrieb

Mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den SV Otterberg hat sich die Ü40 des SV Enkenbach in Mehlingen den ersten AH-Titel der Saison gesichert. In einem munteren und fairen Spiel war die Offensivabteilung des SV Enkenbach der große Trumpf. Berat Rexhaj stellte mit seinen beiden Treffern in der 13. und 42. Minute die Weichen auf Sieg. Für die 2:0-Halbzeitführung sorgte Rexhajs Sturmpartner Alexander Klaus.
 
 
 
 
Staffelleiter Stefan Reiland überreichte die Siegerurkunde an den Kapitän des SV Enkenbach, Berat Rexhaj. Der SV Enkenbach wird den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg am 8. Juni bei den Südwestmeisterschaften in Weingarten vertreten.

 
 
Das Spiel stand unter einer guten Leitung des Schiedsrichters Rene Frank und seinen Linienrichtern Pascal Schieffer und Helmut Hofmann.

Am Samstag, den 11.5., 15.30 Uhr, kann die Ü32 einen weiteren Titel für den SV Enkenbach einheimsen. Im Finale in Mehlingen trifft das Team von Trainer Andreas Weinland auf die SG Hochspeyer/Waldleiningen. Enkenbach gewann im Halbfinale gegen den SV Sambach mit 1:0, die Spielgemeinschaft setzte sich mit 4:2 gegen die TSG Zellertal durch.
Im anschließenden Finale der Ü50 treffen mit dem SV Otterberg und dem TuS Göllheim zwei langjährige AH-Rivalen aufeinander. Anstoß ist um 17.45 Uhr.

06. Mai 2024
Spielbetrieb
x

Ü 40 des SV Enkenbach wird Kreismeister

06.05.2024Spielbetrieb

Mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den SV Otterberg hat sich die Ü40 des SV Enkenbach in Mehlingen den ersten AH-Titel der Saison gesichert. In einem munteren und fairen Spiel war die Offensivabteilung des SV Enkenbach der große Trumpf. Berat Rexhaj stellte mit seinen beiden Treffern in der 13. und 42. Minute die Weichen auf Sieg. Für die 2:0-Halbzeitführung sorgte Rexhajs Sturmpartner Alexander Klaus.
 
 
 
 
Staffelleiter Stefan Reiland überreichte die Siegerurkunde an den Kapitän des SV Enkenbach, Berat Rexhaj. Der SV Enkenbach wird den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg am 8. Juni bei den Südwestmeisterschaften in Weingarten vertreten.

 
 
Das Spiel stand unter einer guten Leitung des Schiedsrichters Rene Frank und seinen Linienrichtern Pascal Schieffer und Helmut Hofmann.

Am Samstag, den 11.5., 15.30 Uhr, kann die Ü32 einen weiteren Titel für den SV Enkenbach einheimsen. Im Finale in Mehlingen trifft das Team von Trainer Andreas Weinland auf die SG Hochspeyer/Waldleiningen. Enkenbach gewann im Halbfinale gegen den SV Sambach mit 1:0, die Spielgemeinschaft setzte sich mit 4:2 gegen die TSG Zellertal durch.
Im anschließenden Finale der Ü50 treffen mit dem SV Otterberg und dem TuS Göllheim zwei langjährige AH-Rivalen aufeinander. Anstoß ist um 17.45 Uhr.

Mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den SV Otterberg hat sich die Ü40 des SV Enkenbach in Mehlingen den ersten AH-Titel der Saison gesichert. In…
x

Ü 40 des SV Enkenbach wird Kreismeister

06. Mai 2024Spielbetrieb

Mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den SV Otterberg hat sich die Ü40 des SV Enkenbach in Mehlingen den ersten AH-Titel der Saison gesichert. In einem munteren und fairen Spiel war die Offensivabteilung des SV Enkenbach der große Trumpf. Berat Rexhaj stellte mit seinen beiden Treffern in der 13. und 42. Minute die Weichen auf Sieg. Für die 2:0-Halbzeitführung sorgte Rexhajs Sturmpartner Alexander Klaus.
 
 
 
 
Staffelleiter Stefan Reiland überreichte die Siegerurkunde an den Kapitän des SV Enkenbach, Berat Rexhaj. Der SV Enkenbach wird den Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg am 8. Juni bei den Südwestmeisterschaften in Weingarten vertreten.

 
 
Das Spiel stand unter einer guten Leitung des Schiedsrichters Rene Frank und seinen Linienrichtern Pascal Schieffer und Helmut Hofmann.

Am Samstag, den 11.5., 15.30 Uhr, kann die Ü32 einen weiteren Titel für den SV Enkenbach einheimsen. Im Finale in Mehlingen trifft das Team von Trainer Andreas Weinland auf die SG Hochspeyer/Waldleiningen. Enkenbach gewann im Halbfinale gegen den SV Sambach mit 1:0, die Spielgemeinschaft setzte sich mit 4:2 gegen die TSG Zellertal durch.
Im anschließenden Finale der Ü50 treffen mit dem SV Otterberg und dem TuS Göllheim zwei langjährige AH-Rivalen aufeinander. Anstoß ist um 17.45 Uhr.

x

Leonie Fischer (1.FFC Kaiserslautern) im „Club 100“ des DFB

22.04.2024Ehrenamt

„Dass auch der Frauenfußball mit einer solchen Ehrung bedacht wurde, freut mich ganz besonders.“ – Leonie Fischer zeigte sich beinahe überwältigt von der Ehrung, nun Mitglied im „Club 100“ des DFB zu sein. Vor dem letzten Heimspiel der B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern gegen Bayer Leverkusen erhielt sie die Auszeichnung auf dem Spielfeld.
Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland, der neue gewählte Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnerberg Klaus Schneider und Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel waren nach Kaiserslautern gekommen, um diese seltene Ehrung vorzunehmen. Als Mitglied im „Club 100“ des DFB wird Leonie Fischer Einladungen bekommen zu besonderen Feierlichkeiten und zu einem Länderspiel.
Aber auch ihr Verein 1. FFC Kaiserslautern profitiert davon. Als Anerkennung  bekommt er zwei Minitore und einen Ballsack. Entsprechend glücklich zeigte sich auch die 2. Vorsitzende Svenja Mühlenbrock. Sie sei extrem stolz, dass aus ihrem Verein jemand mit dieser Auszeichnung bedacht wurde, sagte sie strahlend.
Leonie Fischer hatte als Trainerin in der vergangenen Saison die B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern in die Bundesliga geführt, die anderen Trainer des Vereins gecoacht und war federführend für den Umbau der Umkleidekabinen auf dem Vereinsgelände. Dafür war sie zuvor zur Ehrenamtspreisträgerin 2023 des Kreises Kaiserslautern-Donnersberg gewählt worden.

22. Apr. 2024
Ehrenamt
x

Leonie Fischer (1.FFC Kaiserslautern) im „Club 100“ des DFB

22.04.2024Ehrenamt

„Dass auch der Frauenfußball mit einer solchen Ehrung bedacht wurde, freut mich ganz besonders.“ – Leonie Fischer zeigte sich beinahe überwältigt von der Ehrung, nun Mitglied im „Club 100“ des DFB zu sein. Vor dem letzten Heimspiel der B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern gegen Bayer Leverkusen erhielt sie die Auszeichnung auf dem Spielfeld.
Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland, der neue gewählte Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnerberg Klaus Schneider und Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel waren nach Kaiserslautern gekommen, um diese seltene Ehrung vorzunehmen. Als Mitglied im „Club 100“ des DFB wird Leonie Fischer Einladungen bekommen zu besonderen Feierlichkeiten und zu einem Länderspiel.
Aber auch ihr Verein 1. FFC Kaiserslautern profitiert davon. Als Anerkennung  bekommt er zwei Minitore und einen Ballsack. Entsprechend glücklich zeigte sich auch die 2. Vorsitzende Svenja Mühlenbrock. Sie sei extrem stolz, dass aus ihrem Verein jemand mit dieser Auszeichnung bedacht wurde, sagte sie strahlend.
Leonie Fischer hatte als Trainerin in der vergangenen Saison die B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern in die Bundesliga geführt, die anderen Trainer des Vereins gecoacht und war federführend für den Umbau der Umkleidekabinen auf dem Vereinsgelände. Dafür war sie zuvor zur Ehrenamtspreisträgerin 2023 des Kreises Kaiserslautern-Donnersberg gewählt worden.

„Dass auch der Frauenfußball mit einer solchen Ehrung bedacht wurde, freut mich ganz besonders.“ – Leonie Fischer zeigte sich beinahe überwältigt von…
x

Leonie Fischer (1.FFC Kaiserslautern) im „Club 100“ des DFB

22. Apr. 2024Ehrenamt

„Dass auch der Frauenfußball mit einer solchen Ehrung bedacht wurde, freut mich ganz besonders.“ – Leonie Fischer zeigte sich beinahe überwältigt von der Ehrung, nun Mitglied im „Club 100“ des DFB zu sein. Vor dem letzten Heimspiel der B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern gegen Bayer Leverkusen erhielt sie die Auszeichnung auf dem Spielfeld.
Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland, der neue gewählte Vorsitzende des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnerberg Klaus Schneider und Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel waren nach Kaiserslautern gekommen, um diese seltene Ehrung vorzunehmen. Als Mitglied im „Club 100“ des DFB wird Leonie Fischer Einladungen bekommen zu besonderen Feierlichkeiten und zu einem Länderspiel.
Aber auch ihr Verein 1. FFC Kaiserslautern profitiert davon. Als Anerkennung  bekommt er zwei Minitore und einen Ballsack. Entsprechend glücklich zeigte sich auch die 2. Vorsitzende Svenja Mühlenbrock. Sie sei extrem stolz, dass aus ihrem Verein jemand mit dieser Auszeichnung bedacht wurde, sagte sie strahlend.
Leonie Fischer hatte als Trainerin in der vergangenen Saison die B-Juniorinnen des 1. FFC Kaiserslautern in die Bundesliga geführt, die anderen Trainer des Vereins gecoacht und war federführend für den Umbau der Umkleidekabinen auf dem Vereinsgelände. Dafür war sie zuvor zur Ehrenamtspreisträgerin 2023 des Kreises Kaiserslautern-Donnersberg gewählt worden.

SWFV Meldungen

x

U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U15 Jahrgang 2009

Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.

 

Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 Uhr auf die Auswahl aus Brandenburg.

 

Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser hat folgende 16 Talente berufen

DickPaul1. FC Kaiserslautern
HofmeisterDion1. FC Kaiserslautern
SahibJanis1. FC Kaiserslautern
MohrLouis1. FC Kaiserslautern
ArcuriGionathan1. FC Kaiserslautern
SchulzFinn1. FC Kaiserslautern
OseiDavid1. FSV Mainz 05
PolzinMaximilian1. FSV Mainz 05
KerstenAlessio1. FSV Mainz 05
BraunLiam1. FSV Mainz 05
MorinaGenti1. FSV Mainz 05
KaraTahir1. FSV Mainz 05
AsanteMarvin1. FSV Mainz 05
HampelLuca Michel1. FSV Mainz 05
HublJannis1. FSV Mainz 05
GisbrechtNoelFC Speyer
Auswahlmannschaften
U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier
Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.   Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 ...
x

U15-Auswahl beim DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U15 Jahrgang 2009

Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 2009) des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) nimmt vom 23. bis 28. Mai am diesjährigen DFB-Sichtungsturnier in Duisburg-Wedau teil.

 

Bei diesem ersten zentralen Sichtungsturnier für diesen Jahrgang, an dem alle 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, trifft die Südwest-Elf im ersten Spiel am 24. Mai um 11:15 Uhr auf die Auswahl aus Brandenburg.

 

Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser hat folgende 16 Talente berufen

DickPaul1. FC Kaiserslautern
HofmeisterDion1. FC Kaiserslautern
SahibJanis1. FC Kaiserslautern
MohrLouis1. FC Kaiserslautern
ArcuriGionathan1. FC Kaiserslautern
SchulzFinn1. FC Kaiserslautern
OseiDavid1. FSV Mainz 05
PolzinMaximilian1. FSV Mainz 05
KerstenAlessio1. FSV Mainz 05
BraunLiam1. FSV Mainz 05
MorinaGenti1. FSV Mainz 05
KaraTahir1. FSV Mainz 05
AsanteMarvin1. FSV Mainz 05
HampelLuca Michel1. FSV Mainz 05
HublJannis1. FSV Mainz 05
GisbrechtNoelFC Speyer
x

DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!

Sonstiges
DFB-Punktespiel

Liebe Vereinsvertreter*innen,

nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen.

Was müsst ihr tun?

-          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/

-          Euren Verein registrieren (DFBnet Kennung, Gemeinnützigkeitsnachweis, Ansprechpartner)

-          Maßnahmen-Katalog durchschauen und umgesetzte Maßnahmen einreichen

-          Prämien einkassieren

Im Zuge der Heim-EM möchte der DFB seine Amateurvereine aktiv unterstützen. Im Gegenzug sollen unsere Amateurvereine lediglich vereinsfördernde Maßnahmen umsetzen, um die Basis weiter zu stärken. Diese Maßnahmen beschäftigen sich mit dem alltäglichen Fußballgeschehen in Deutschland.

Alle seit dem 01.07.2023 umgesetzte Maßnahmen können nachträglich bis zum 31.07.2024 eingereicht werden.

Nutzt diese einmalige Chance

Weitere Infos: Manuel Gaa, Tel.: 06323 949 36 80, Email: manuel.gaa@swfv.de

Sonstiges
DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!
Liebe Vereinsvertreter*innen, nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen. Was müsst ihr tun? -          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/ -          Euren Verein ...
x

DFB-Punktespiel - Registrierung noch bis zum 31.07.2024!

Sonstiges
DFB-Punktespiel

Liebe Vereinsvertreter*innen,

nutzt noch die Chance, um euch bis zum 31.07.2024 am DFB-Punktespiel anzumelden und alle umgesetzten Vereinsaktionen seit dem 01.07.2023, in Trainingsmaterialen, Trikots oder viele weitere Prämien einzutauschen.

Was müsst ihr tun?

-          Anmeldung unter  https://punktespiel.dfb.de/

-          Euren Verein registrieren (DFBnet Kennung, Gemeinnützigkeitsnachweis, Ansprechpartner)

-          Maßnahmen-Katalog durchschauen und umgesetzte Maßnahmen einreichen

-          Prämien einkassieren

Im Zuge der Heim-EM möchte der DFB seine Amateurvereine aktiv unterstützen. Im Gegenzug sollen unsere Amateurvereine lediglich vereinsfördernde Maßnahmen umsetzen, um die Basis weiter zu stärken. Diese Maßnahmen beschäftigen sich mit dem alltäglichen Fußballgeschehen in Deutschland.

Alle seit dem 01.07.2023 umgesetzte Maßnahmen können nachträglich bis zum 31.07.2024 eingereicht werden.

Nutzt diese einmalige Chance

Weitere Infos: Manuel Gaa, Tel.: 06323 949 36 80, Email: manuel.gaa@swfv.de

x

U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U16-Auswahl Jahrgang 2008

Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung zwischen Heinz Jürgen Schlösser und Christian Bauer. Herzlichen Glückwunsch. 

 

Christian Bauer schwärmt von der Mannschaftsleistung

Christian Bauer war voll des Lobes für die gesamte Mannschaft: "Die Jungs waren in einem Top-Zustand, voll fokussiert auf das Wesentliche und angenehm zu führen. Sie sind als echtes Team aufgetreten und haben den Verband - und damit auch ihre Vereine - herausragend vertreten. Sie haben den größten Anteil an diesem Erfolg.  Mit der Nennung von drei Spielern zum nächsten DFB Lehrgang und drei Spielern auf Abruf wurde auch ein überragendes Sichtungsergebnis erzielt." 

 

Zum DFB-Lehrgang eingeladen wurden: Toni Hartelt, Philipp Schreiber (beide 1. FSV Mainz 05), Ben Jungfleisch (1. FC Kaiserslautern). Auf Abruf: Paul Hanfland, Chris Rosenberger, Jan Jakub Janenga (alle 1. FSV Mainz 05).
 

Spielergebnisse

14.05.2024: SWFV - Hessischer FV 4:1 (Tore: Jungfleisch, Rosenberger, Hanfeld (FE), Schreiber)

15.05.2024: SWFV - Schleswig Holstein 0:2

17.05.2024: SWFV - Saarländischer FV 5:0 (Tore: Hillbrunner, Schreiber, 3x Vukoja)

18.05.2024: SWFV - Württembergischer FV 2:1 (Tore:  Rosenberger, Schreiber)

 

Der SWFV-Kader beim U16-Sichtungsturnier des DFB

1JungMoritz1. FC Kaiserslautern
2JungfleischBen1. FC Kaiserslautern
3MehmetajAlban1. FC Kaiserslautern
4ResicDzenan1. FC Kaiserslautern
5JanegaJan1. FSV Mainz 05
6EmmrichRobin1. FSV Mainz 05
7VukojaLuka1. FSV Mainz 05
8PaflaNoel1. FSV Mainz 05
9HanflandPaul1. FSV Mainz 05
10RosenbergerChris1. FSV Mainz 05
11SchreiberPhilipp1. FSV Mainz 05
12HarteltToni1. FSV Mainz 05
13BurretKiran1. FSV Mainz 05
14JarrettTyrone1. FSV Mainz 05
15HillbrunnerFynn1. FSV Mainz 05
16StadtmüllerElias1. FSV Mainz 05

 

Impressionen vom DFB-Sichtungsturnier 

Bilder: FV Rheinland

Auswahlmannschaften
U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier
Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung ...
x

U16-Auswahl des SWFV gewinnt DFB-Sichtungsturnier

Auswahlmannschaften
SWFV U16-Auswahl Jahrgang 2008

Vom 13.05. bis zum 18.05.2024 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau das DFB-Sichtungsturnier des Jahrganges 2008 statt. Die Auswahl des SWFV, unter der Leitung von Christian Bauer, der den abwesenden Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser vertrat, gewann das Turnier und holte neun Punkte aus vier Spielen. Es war eine sehr gute Ergänzung zwischen Heinz Jürgen Schlösser und Christian Bauer. Herzlichen Glückwunsch. 

 

Christian Bauer schwärmt von der Mannschaftsleistung

Christian Bauer war voll des Lobes für die gesamte Mannschaft: "Die Jungs waren in einem Top-Zustand, voll fokussiert auf das Wesentliche und angenehm zu führen. Sie sind als echtes Team aufgetreten und haben den Verband - und damit auch ihre Vereine - herausragend vertreten. Sie haben den größten Anteil an diesem Erfolg.  Mit der Nennung von drei Spielern zum nächsten DFB Lehrgang und drei Spielern auf Abruf wurde auch ein überragendes Sichtungsergebnis erzielt." 

 

Zum DFB-Lehrgang eingeladen wurden: Toni Hartelt, Philipp Schreiber (beide 1. FSV Mainz 05), Ben Jungfleisch (1. FC Kaiserslautern). Auf Abruf: Paul Hanfland, Chris Rosenberger, Jan Jakub Janenga (alle 1. FSV Mainz 05).
 

Spielergebnisse

14.05.2024: SWFV - Hessischer FV 4:1 (Tore: Jungfleisch, Rosenberger, Hanfeld (FE), Schreiber)

15.05.2024: SWFV - Schleswig Holstein 0:2

17.05.2024: SWFV - Saarländischer FV 5:0 (Tore: Hillbrunner, Schreiber, 3x Vukoja)

18.05.2024: SWFV - Württembergischer FV 2:1 (Tore:  Rosenberger, Schreiber)

 

Der SWFV-Kader beim U16-Sichtungsturnier des DFB

1JungMoritz1. FC Kaiserslautern
2JungfleischBen1. FC Kaiserslautern
3MehmetajAlban1. FC Kaiserslautern
4ResicDzenan1. FC Kaiserslautern
5JanegaJan1. FSV Mainz 05
6EmmrichRobin1. FSV Mainz 05
7VukojaLuka1. FSV Mainz 05
8PaflaNoel1. FSV Mainz 05
9HanflandPaul1. FSV Mainz 05
10RosenbergerChris1. FSV Mainz 05
11SchreiberPhilipp1. FSV Mainz 05
12HarteltToni1. FSV Mainz 05
13BurretKiran1. FSV Mainz 05
14JarrettTyrone1. FSV Mainz 05
15HillbrunnerFynn1. FSV Mainz 05
16StadtmüllerElias1. FSV Mainz 05

 

Impressionen vom DFB-Sichtungsturnier 

Bilder: FV Rheinland

Sponsoren