News

x

TAG DES EHRENAMTS 2024 - Kalli Rupp und Simon Flörsch ausgezeichnet

09.04.2024Ehrenamt

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „Fußballhelden“ aus den zehn Fußballkreisen zusammen. Eine zusätzliche Kreissiegerin konnte mit dem Sonderpreis im Mädchenfußball ausgezeichnet werden. Die DFB-Ehrenamtspreise unter dem Namen „Aktion Ehrenamt“ gibt es mittlerweile bereits über 25 Jahren im deutschen Amateurfußball und sie werden jährlich ausgeschrieben, so auch aktuell: https://www.swfv.de/Meldungen/Ehrenam.
Dieses Jahr besuchte der SWFV mit den Ehrenamtspreisträger:innen das Bundesliga Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum am Samstag, den 16.03.2024. Mit einem Sieg im Gepäck und einer Ehrung im Stadion-TV der 05er ging es per Bus wieder zurück in die Sportschule Edenkoben. Beim traditionellen Abendessen im Bistro durfte natürlich die Übertragung des Spiels 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 nicht fehlen.  
Am Sonntagmorgen fand dann die offizielle Ehrungsveranstaltung in der Sportschule Edenkoben statt. Zusätzlich zum 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth und zum Landesehrenamtsbeauftragten Axel Rolland, ließ es sich auch der Präsident des SWFV Dr. Hans-Dieter Drewitz nicht nehmen die Preisträger:innen vor Ort kennenzulernen und auszuzeichnen. Der SWFV organisierte weiterhin mit seinem langjährigen Partner Adidas ein Gewinnspiel für die Fußballhelden. Jede/r Fußballheld:in hatte die Chance das Ergebnis von Mainz 05 gegen den VfL Bochum zu tippen. Der/die Gewinner*in freute sich über den nagelneuen Adidas Predator. Das Deutsche Weintor unterstützte die Ehrung außerdem mit einem alkoholfreien Secco für die Fußballheld:innen und einem Sauvignon Blanc vom Weinkontor Edenkoben für die DFB-Ehrenamtspreisträger:innen.  
Für den Fußballkreis Alzey-Worms wurden Kalli Rupp vom TuS Framersheim mit dem DFB-Ehrenamtspreis

sowie Simon Flörsch vom VfL Gundersheim als Fußballheld ausgezeichnet.

09. Apr. 2024
Ehrenamt
x

TAG DES EHRENAMTS 2024 - Kalli Rupp und Simon Flörsch ausgezeichnet

09.04.2024Ehrenamt

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „Fußballhelden“ aus den zehn Fußballkreisen zusammen. Eine zusätzliche Kreissiegerin konnte mit dem Sonderpreis im Mädchenfußball ausgezeichnet werden. Die DFB-Ehrenamtspreise unter dem Namen „Aktion Ehrenamt“ gibt es mittlerweile bereits über 25 Jahren im deutschen Amateurfußball und sie werden jährlich ausgeschrieben, so auch aktuell: https://www.swfv.de/Meldungen/Ehrenam.
Dieses Jahr besuchte der SWFV mit den Ehrenamtspreisträger:innen das Bundesliga Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum am Samstag, den 16.03.2024. Mit einem Sieg im Gepäck und einer Ehrung im Stadion-TV der 05er ging es per Bus wieder zurück in die Sportschule Edenkoben. Beim traditionellen Abendessen im Bistro durfte natürlich die Übertragung des Spiels 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 nicht fehlen.  
Am Sonntagmorgen fand dann die offizielle Ehrungsveranstaltung in der Sportschule Edenkoben statt. Zusätzlich zum 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth und zum Landesehrenamtsbeauftragten Axel Rolland, ließ es sich auch der Präsident des SWFV Dr. Hans-Dieter Drewitz nicht nehmen die Preisträger:innen vor Ort kennenzulernen und auszuzeichnen. Der SWFV organisierte weiterhin mit seinem langjährigen Partner Adidas ein Gewinnspiel für die Fußballhelden. Jede/r Fußballheld:in hatte die Chance das Ergebnis von Mainz 05 gegen den VfL Bochum zu tippen. Der/die Gewinner*in freute sich über den nagelneuen Adidas Predator. Das Deutsche Weintor unterstützte die Ehrung außerdem mit einem alkoholfreien Secco für die Fußballheld:innen und einem Sauvignon Blanc vom Weinkontor Edenkoben für die DFB-Ehrenamtspreisträger:innen.  
Für den Fußballkreis Alzey-Worms wurden Kalli Rupp vom TuS Framersheim mit dem DFB-Ehrenamtspreis

sowie Simon Flörsch vom VfL Gundersheim als Fußballheld ausgezeichnet.

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des…
x

TAG DES EHRENAMTS 2024 - Kalli Rupp und Simon Flörsch ausgezeichnet

09. Apr. 2024Ehrenamt

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „Fußballhelden“ aus den zehn Fußballkreisen zusammen. Eine zusätzliche Kreissiegerin konnte mit dem Sonderpreis im Mädchenfußball ausgezeichnet werden. Die DFB-Ehrenamtspreise unter dem Namen „Aktion Ehrenamt“ gibt es mittlerweile bereits über 25 Jahren im deutschen Amateurfußball und sie werden jährlich ausgeschrieben, so auch aktuell: https://www.swfv.de/Meldungen/Ehrenam.
Dieses Jahr besuchte der SWFV mit den Ehrenamtspreisträger:innen das Bundesliga Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum am Samstag, den 16.03.2024. Mit einem Sieg im Gepäck und einer Ehrung im Stadion-TV der 05er ging es per Bus wieder zurück in die Sportschule Edenkoben. Beim traditionellen Abendessen im Bistro durfte natürlich die Übertragung des Spiels 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 nicht fehlen.  
Am Sonntagmorgen fand dann die offizielle Ehrungsveranstaltung in der Sportschule Edenkoben statt. Zusätzlich zum 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth und zum Landesehrenamtsbeauftragten Axel Rolland, ließ es sich auch der Präsident des SWFV Dr. Hans-Dieter Drewitz nicht nehmen die Preisträger:innen vor Ort kennenzulernen und auszuzeichnen. Der SWFV organisierte weiterhin mit seinem langjährigen Partner Adidas ein Gewinnspiel für die Fußballhelden. Jede/r Fußballheld:in hatte die Chance das Ergebnis von Mainz 05 gegen den VfL Bochum zu tippen. Der/die Gewinner*in freute sich über den nagelneuen Adidas Predator. Das Deutsche Weintor unterstützte die Ehrung außerdem mit einem alkoholfreien Secco für die Fußballheld:innen und einem Sauvignon Blanc vom Weinkontor Edenkoben für die DFB-Ehrenamtspreisträger:innen.  
Für den Fußballkreis Alzey-Worms wurden Kalli Rupp vom TuS Framersheim mit dem DFB-Ehrenamtspreis

sowie Simon Flörsch vom VfL Gundersheim als Fußballheld ausgezeichnet.

x

Bitburger-Kreispokal 2023/2024 - Spielberichte Viertelfinale - Paarungen Halbfinale

26.03.2024Spielbetrieb

Spielberichte der Viertelfinal-Begegnungen

TSV Gau Odernheim 2 gegen TSV Armsheim    0:3  (0:1)
Gau-Odernheim startete sehr engagiert und gut in die Partie und war in der Anfangsphase am Drücker, ohne sich jedoch deutliche Torchancen herauszuspielen. Bei einem Armsheimer Konterangriff kam es zu einem Strafstoß, den Pascal Mohr für die Gäste sicher verwandelte. Bis zur Halbzeit war das Spiel danach ausgeglichen. In der zweiten Hälfte fand Armsheim besser ins Spiel und war vor allem bei Kopfbällen nach Standards immer wieder sehr gefährlich. So bauten sie den Vorsprung verdientermaßen auf 0:3 aus. Torschützen wiederum Pascal Mohr und Tristan Reichow. Nach einem Abstimmungsproblem in der Armsheimer Hintermannschaft kam es in der 72. Minute zu einer Notbremse, die eine Rote Karte nach sich zog.
Danach versuchte es Gau-Odernheim nur noch mit langen Bällen. Armsheim verteidigte gut und brachte das 0:3, auch in Unterzahl, sicher über die Zeit. Das Spiel war sehr kampfbetont, aber jederzeit fair.
 
TuS Hochheim gegen Ataspor Worms    0:6  (0:2)
In der äußerst fairen Partei legte der A-Klassen-Tabellenführer Ataspor einen Blitzstart hin und führte bereits nach zehn Minuten mit  2:0. Hochheim fand zu keiner Zeit in die Partie, so dass der Favorit in der 2. Hälfte fast mühelos auf das Endergebnis von 0:6 stellen konnte. 
Die Torschützen: Ermican Ermis 2, Renato Silva 2, Igor Grosu und Dennis Seyfert.
 
SG Mauchenheim/Freimersheim gegen Normannia Pfiffligheim   7:0  (2:0)
120 Zuschauer verfolgten in Mauchenheim die Pokalpartie zweier A-Klassen-Teams. Angeführt von dem an diesem Abend überragenden Jannik Arm, siegte der Gastgeber auch in der Höhe verdient. In der kampfbetonten, aber jederzeit fairen Begegnung münzte die SG ihre Überlegenheit in schön herausgespielten Tore um.
Die Torschützen: Jannik Arm 3, Daniel Fuchs, Pascal Arm, Klaus Halva und Peter Hartmann.
 
TuS Wörrstadt gegen TuS Framersheim   4:1  (2:0)
Wörrstadts Torjäger Emanuel Dragun entschied die Partie vor fast 100 Zuschauern im Alleingang. In einem fairen Spiel ohne eine einzige Gelbe Karte, steuerte Dragun die ersten drei Treffer bei, ehe Miguel Wotzka für Wörrstadt auf 4:0 stellte. Den Ehrentreffer für Framersheim erzielte Marius Höfler in der 73. Spielminute.  
Mit diesem Sieg steht die junge B-Klassen-Mannschaft vom Neuborn verdient im Halbfinale des Bitburger-Kreispokals.
 

Halbfinals am 17.04.2024, 19:30 Uhr

TuS Wörrstadt - SG Mauchenheim/Freimersheim
Ataspor Worms - TSV Armsheim
 
Alle Spiele und Ergebnisse des laufenden Kreispokals findet Ihr unter:
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-kreispokal-alzey-worms-kreis-alzey-worms-kreispokal-herren-saison2324-suedwest/-/staffel/02M93IR494000000VS5489B3VVRQ15EP-C#!/
 

26. März 2024
Spielbetrieb
x

Bitburger-Kreispokal 2023/2024 - Spielberichte Viertelfinale - Paarungen Halbfinale

26.03.2024Spielbetrieb

Spielberichte der Viertelfinal-Begegnungen

TSV Gau Odernheim 2 gegen TSV Armsheim    0:3  (0:1)
Gau-Odernheim startete sehr engagiert und gut in die Partie und war in der Anfangsphase am Drücker, ohne sich jedoch deutliche Torchancen herauszuspielen. Bei einem Armsheimer Konterangriff kam es zu einem Strafstoß, den Pascal Mohr für die Gäste sicher verwandelte. Bis zur Halbzeit war das Spiel danach ausgeglichen. In der zweiten Hälfte fand Armsheim besser ins Spiel und war vor allem bei Kopfbällen nach Standards immer wieder sehr gefährlich. So bauten sie den Vorsprung verdientermaßen auf 0:3 aus. Torschützen wiederum Pascal Mohr und Tristan Reichow. Nach einem Abstimmungsproblem in der Armsheimer Hintermannschaft kam es in der 72. Minute zu einer Notbremse, die eine Rote Karte nach sich zog.
Danach versuchte es Gau-Odernheim nur noch mit langen Bällen. Armsheim verteidigte gut und brachte das 0:3, auch in Unterzahl, sicher über die Zeit. Das Spiel war sehr kampfbetont, aber jederzeit fair.
 
TuS Hochheim gegen Ataspor Worms    0:6  (0:2)
In der äußerst fairen Partei legte der A-Klassen-Tabellenführer Ataspor einen Blitzstart hin und führte bereits nach zehn Minuten mit  2:0. Hochheim fand zu keiner Zeit in die Partie, so dass der Favorit in der 2. Hälfte fast mühelos auf das Endergebnis von 0:6 stellen konnte. 
Die Torschützen: Ermican Ermis 2, Renato Silva 2, Igor Grosu und Dennis Seyfert.
 
SG Mauchenheim/Freimersheim gegen Normannia Pfiffligheim   7:0  (2:0)
120 Zuschauer verfolgten in Mauchenheim die Pokalpartie zweier A-Klassen-Teams. Angeführt von dem an diesem Abend überragenden Jannik Arm, siegte der Gastgeber auch in der Höhe verdient. In der kampfbetonten, aber jederzeit fairen Begegnung münzte die SG ihre Überlegenheit in schön herausgespielten Tore um.
Die Torschützen: Jannik Arm 3, Daniel Fuchs, Pascal Arm, Klaus Halva und Peter Hartmann.
 
TuS Wörrstadt gegen TuS Framersheim   4:1  (2:0)
Wörrstadts Torjäger Emanuel Dragun entschied die Partie vor fast 100 Zuschauern im Alleingang. In einem fairen Spiel ohne eine einzige Gelbe Karte, steuerte Dragun die ersten drei Treffer bei, ehe Miguel Wotzka für Wörrstadt auf 4:0 stellte. Den Ehrentreffer für Framersheim erzielte Marius Höfler in der 73. Spielminute.  
Mit diesem Sieg steht die junge B-Klassen-Mannschaft vom Neuborn verdient im Halbfinale des Bitburger-Kreispokals.
 

Halbfinals am 17.04.2024, 19:30 Uhr

TuS Wörrstadt - SG Mauchenheim/Freimersheim
Ataspor Worms - TSV Armsheim
 
Alle Spiele und Ergebnisse des laufenden Kreispokals findet Ihr unter:
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-kreispokal-alzey-worms-kreis-alzey-worms-kreispokal-herren-saison2324-suedwest/-/staffel/02M93IR494000000VS5489B3VVRQ15EP-C#!/
 

Spielberichte der Viertelfinal-Begegnungen TSV Gau Odernheim 2 gegen TSV Armsheim    0:3  (0:1) Gau-Odernheim startete sehr engagiert und gut in die…
x

Bitburger-Kreispokal 2023/2024 - Spielberichte Viertelfinale - Paarungen Halbfinale

26. März 2024Spielbetrieb

Spielberichte der Viertelfinal-Begegnungen

TSV Gau Odernheim 2 gegen TSV Armsheim    0:3  (0:1)
Gau-Odernheim startete sehr engagiert und gut in die Partie und war in der Anfangsphase am Drücker, ohne sich jedoch deutliche Torchancen herauszuspielen. Bei einem Armsheimer Konterangriff kam es zu einem Strafstoß, den Pascal Mohr für die Gäste sicher verwandelte. Bis zur Halbzeit war das Spiel danach ausgeglichen. In der zweiten Hälfte fand Armsheim besser ins Spiel und war vor allem bei Kopfbällen nach Standards immer wieder sehr gefährlich. So bauten sie den Vorsprung verdientermaßen auf 0:3 aus. Torschützen wiederum Pascal Mohr und Tristan Reichow. Nach einem Abstimmungsproblem in der Armsheimer Hintermannschaft kam es in der 72. Minute zu einer Notbremse, die eine Rote Karte nach sich zog.
Danach versuchte es Gau-Odernheim nur noch mit langen Bällen. Armsheim verteidigte gut und brachte das 0:3, auch in Unterzahl, sicher über die Zeit. Das Spiel war sehr kampfbetont, aber jederzeit fair.
 
TuS Hochheim gegen Ataspor Worms    0:6  (0:2)
In der äußerst fairen Partei legte der A-Klassen-Tabellenführer Ataspor einen Blitzstart hin und führte bereits nach zehn Minuten mit  2:0. Hochheim fand zu keiner Zeit in die Partie, so dass der Favorit in der 2. Hälfte fast mühelos auf das Endergebnis von 0:6 stellen konnte. 
Die Torschützen: Ermican Ermis 2, Renato Silva 2, Igor Grosu und Dennis Seyfert.
 
SG Mauchenheim/Freimersheim gegen Normannia Pfiffligheim   7:0  (2:0)
120 Zuschauer verfolgten in Mauchenheim die Pokalpartie zweier A-Klassen-Teams. Angeführt von dem an diesem Abend überragenden Jannik Arm, siegte der Gastgeber auch in der Höhe verdient. In der kampfbetonten, aber jederzeit fairen Begegnung münzte die SG ihre Überlegenheit in schön herausgespielten Tore um.
Die Torschützen: Jannik Arm 3, Daniel Fuchs, Pascal Arm, Klaus Halva und Peter Hartmann.
 
TuS Wörrstadt gegen TuS Framersheim   4:1  (2:0)
Wörrstadts Torjäger Emanuel Dragun entschied die Partie vor fast 100 Zuschauern im Alleingang. In einem fairen Spiel ohne eine einzige Gelbe Karte, steuerte Dragun die ersten drei Treffer bei, ehe Miguel Wotzka für Wörrstadt auf 4:0 stellte. Den Ehrentreffer für Framersheim erzielte Marius Höfler in der 73. Spielminute.  
Mit diesem Sieg steht die junge B-Klassen-Mannschaft vom Neuborn verdient im Halbfinale des Bitburger-Kreispokals.
 

Halbfinals am 17.04.2024, 19:30 Uhr

TuS Wörrstadt - SG Mauchenheim/Freimersheim
Ataspor Worms - TSV Armsheim
 
Alle Spiele und Ergebnisse des laufenden Kreispokals findet Ihr unter:
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-kreispokal-alzey-worms-kreis-alzey-worms-kreispokal-herren-saison2324-suedwest/-/staffel/02M93IR494000000VS5489B3VVRQ15EP-C#!/
 

x

Kreistag am 22. April in Framersheim

04.03.2024Sonstiges

Am Montag, dem 22. April 2024, um 19.00 Uhr, findet der ordentliche Kreistag 2024 des Fußballkreises Alzey-Worms statt. Versammlungsort ist die Sport- und Gemeindehalle Framersheim am Sportplatz, Wormser Straße, 55234 Framersheim. Bei diesem ordentlichen Kreistag wird unter anderem auch der Kreisvorstand des Fußballkreises Alzey-Worms für die kommenden vier Jahre gewählt.
Die Tagesordnung und die Tätigkeitsberichte der Mitglieder des Kreisausschusses entnehmen Sie bitte der anhängenden PDF.

04. März 2024
Sonstiges
x

Kreistag am 22. April in Framersheim

04.03.2024Sonstiges

Am Montag, dem 22. April 2024, um 19.00 Uhr, findet der ordentliche Kreistag 2024 des Fußballkreises Alzey-Worms statt. Versammlungsort ist die Sport- und Gemeindehalle Framersheim am Sportplatz, Wormser Straße, 55234 Framersheim. Bei diesem ordentlichen Kreistag wird unter anderem auch der Kreisvorstand des Fußballkreises Alzey-Worms für die kommenden vier Jahre gewählt.
Die Tagesordnung und die Tätigkeitsberichte der Mitglieder des Kreisausschusses entnehmen Sie bitte der anhängenden PDF.

Am Montag, dem 22. April 2024, um 19.00 Uhr, findet der ordentliche Kreistag 2024 des Fußballkreises Alzey-Worms statt. Versammlungsort ist die Sport…
x

Kreistag am 22. April in Framersheim

04. März 2024Sonstiges

Am Montag, dem 22. April 2024, um 19.00 Uhr, findet der ordentliche Kreistag 2024 des Fußballkreises Alzey-Worms statt. Versammlungsort ist die Sport- und Gemeindehalle Framersheim am Sportplatz, Wormser Straße, 55234 Framersheim. Bei diesem ordentlichen Kreistag wird unter anderem auch der Kreisvorstand des Fußballkreises Alzey-Worms für die kommenden vier Jahre gewählt.
Die Tagesordnung und die Tätigkeitsberichte der Mitglieder des Kreisausschusses entnehmen Sie bitte der anhängenden PDF.

SWFV Meldungen

x

SWFV Bitburger Verbandspokalfinale 2024 in Ingelheim

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal 2024

Das Endspiel um den Bitburger Verbandspokal des SWFV zwischen dem Regionalligisten TSV Schott Mainz und dem Oberligisten SV Gonsenheim findet am Samstag, 25. Mai 2024 im Rahmen des „Finaltag der Amateure“ im rheinhessischen Ingelheim statt.

 

Die Anstoßzeit steht aktuell noch nicht fest. Der Start des Kartenvorverkaufs wird zudem rechtzeitig bekanntgegeben.

Verbandspokal
SWFV Bitburger Verbandspokalfinale 2024 in Ingelheim
Das Endspiel um den Bitburger Verbandspokal des SWFV zwischen dem Regionalligisten TSV Schott Mainz und dem Oberligisten SV Gonsenheim findet am Samstag, 25. Mai 2024 im Rahmen des „Finaltag der Amateure“ im rheinhessischen Ingelheim statt.   Die Anstoßzeit steht aktuell noch nicht fest. Der Start des Kartenvorverkaufs wird zudem rechtzeitig ...
x

SWFV Bitburger Verbandspokalfinale 2024 in Ingelheim

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal 2024

Das Endspiel um den Bitburger Verbandspokal des SWFV zwischen dem Regionalligisten TSV Schott Mainz und dem Oberligisten SV Gonsenheim findet am Samstag, 25. Mai 2024 im Rahmen des „Finaltag der Amateure“ im rheinhessischen Ingelheim statt.

 

Die Anstoßzeit steht aktuell noch nicht fest. Der Start des Kartenvorverkaufs wird zudem rechtzeitig bekanntgegeben.

x

Tag des Ehrenamts 2024 in Edenkoben

Ehrenamt
SWFV Tag des Ehrenamts

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „Fußballhelden“ aus den zehn Fußballkreisen zusammen. Eine zusätzliche Kreissiegerin konnte mit dem Sonderpreis im Mädchenfußball ausgezeichnet werden. Die DFB-Ehrenamtspreise unter dem Namen „Aktion Ehrenamt“ gibt es mittlerweile bereits über 25 Jahren im deutschen Amateurfußball und sie werden jährlich ausgeschrieben, so auch aktuell: https://www.swfv.de/Meldungen/Ehrenamt  

 

Ehrung der Ehrenamtspreisträger:innen im Bundesligastadion

Dieses Jahr besuchte der SWFV mit den Ehrenamtspreisträger:innen das Bundesliga Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum am Samstag, den 16.03.2024. Mit einem Sieg im Gepäck und einer Ehrung im Stadion-TV der 05er ging es per Bus wieder zurück in die Sportschule Edenkoben. Beim traditionellen Abendessen im Bistro durfte natürlich die Übertragung des Spiels 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 nicht fehlen.  

 

Ehrungsveranstaltung am Sonntag in der Sportschule Edenkoben

Am Sonntagmorgen fand dann die offizielle Ehrungsveranstaltung in der Sportschule Edenkoben statt. Zusätzlich zum 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth und zum Landesehrenamtsbeauftragten Axel Rolland, ließ es sich auch der Präsident des SWFV Dr. Hans-Dieter Drewitz nicht nehmen die Preisträger:innen vor Ort kennenzulernen und auszuzeichnen. Der SWFV organisierte weiterhin mit seinem langjährigen Partner Adidas ein Gewinnspiel für die Fußballhelden. Jede/r Fußballheld:in hatte die Chance das Ergebnis von Mainz 05 gegen den VfL Bochum zu tippen. Der/die Gewinner*in freute sich über den nagelneuen Adidas Predator. Das Deutsche Weintor unterstützte die Ehrung außerdem mit einem alkoholfreien Secco für die Fußballheld:innen und einem Sauvignon Blanc vom Weinkontor Edenkoben für die DFB-Ehrenamtspreisträger:innen.  

 

Der Südwestdeutsche Fußballverband bedankt sich herzlich bei allen Preisträger:innen für deren großartiges ehrenamtliches Engagement und beim 1. FSV Mainz 05 für die hervorragende Einbindung in den Spieltag in der MEWA Arena.  

Ehrenamt
Tag des Ehrenamts 2024 in Edenkoben
Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie ...
x

Tag des Ehrenamts 2024 in Edenkoben

Ehrenamt
SWFV Tag des Ehrenamts

Wie jedes Frühjahr lud der SWFV auch dieses Mal seine insgesamt 21 Ehrenamtspreisträger*innen aus den Fußballkreisen nach Edenkoben zum Tag des Ehrenamts ein. Die 21 Preisträger*innen setzen sich aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „DFB-Ehrenamtspreis“ aus den zehn Fußballkreisen und aus je einem/einer Kreissieger*in in der Kategorie „Fußballhelden“ aus den zehn Fußballkreisen zusammen. Eine zusätzliche Kreissiegerin konnte mit dem Sonderpreis im Mädchenfußball ausgezeichnet werden. Die DFB-Ehrenamtspreise unter dem Namen „Aktion Ehrenamt“ gibt es mittlerweile bereits über 25 Jahren im deutschen Amateurfußball und sie werden jährlich ausgeschrieben, so auch aktuell: https://www.swfv.de/Meldungen/Ehrenamt  

 

Ehrung der Ehrenamtspreisträger:innen im Bundesligastadion

Dieses Jahr besuchte der SWFV mit den Ehrenamtspreisträger:innen das Bundesliga Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum am Samstag, den 16.03.2024. Mit einem Sieg im Gepäck und einer Ehrung im Stadion-TV der 05er ging es per Bus wieder zurück in die Sportschule Edenkoben. Beim traditionellen Abendessen im Bistro durfte natürlich die Übertragung des Spiels 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 nicht fehlen.  

 

Ehrungsveranstaltung am Sonntag in der Sportschule Edenkoben

Am Sonntagmorgen fand dann die offizielle Ehrungsveranstaltung in der Sportschule Edenkoben statt. Zusätzlich zum 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth und zum Landesehrenamtsbeauftragten Axel Rolland, ließ es sich auch der Präsident des SWFV Dr. Hans-Dieter Drewitz nicht nehmen die Preisträger:innen vor Ort kennenzulernen und auszuzeichnen. Der SWFV organisierte weiterhin mit seinem langjährigen Partner Adidas ein Gewinnspiel für die Fußballhelden. Jede/r Fußballheld:in hatte die Chance das Ergebnis von Mainz 05 gegen den VfL Bochum zu tippen. Der/die Gewinner*in freute sich über den nagelneuen Adidas Predator. Das Deutsche Weintor unterstützte die Ehrung außerdem mit einem alkoholfreien Secco für die Fußballheld:innen und einem Sauvignon Blanc vom Weinkontor Edenkoben für die DFB-Ehrenamtspreisträger:innen.  

 

Der Südwestdeutsche Fußballverband bedankt sich herzlich bei allen Preisträger:innen für deren großartiges ehrenamtliches Engagement und beim 1. FSV Mainz 05 für die hervorragende Einbindung in den Spieltag in der MEWA Arena.  

x

UEFA ruft Klimafond zur Euro 2024 ins Leben

Sonstiges

Zur UEFA EURO 2024 in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli 2024) hat die UEFA einen Klimafonds ins Leben gerufen. Trotz großer Anstrengungen zur Reduktion von CO2-Emissionen durch die Aktivitäten der UEFA EURO 2024 ESG-Strategie entstehen bei einer Sportgroßveranstaltung unvermeidbare Emissionen.

 

Verantwortung gegenüber dem Klima übernehmen

Für diese Emissionen übernimmt die UEFA durch das Aufsetzen des Klimafonds Verantwortung. Im Rahmen des Klimafonds werden finanzielle Mittel für umweltbezogene Projekte zugunsten der deutschen Fußball-Familie bereitgestellt. Die Projekte decken die Bereiche Energie, Wasser, Abfallmanagement und Smart Mobility ab.

 

Unser Motto für die Projektförderung lautet: United by Football. Together for Nature.

 

Weitere Infos im Video oder hier.

 

 

Sonstiges
UEFA ruft Klimafond zur Euro 2024 ins Leben
Zur UEFA EURO 2024 in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli 2024) hat die UEFA einen Klimafonds ins Leben gerufen. Trotz großer Anstrengungen zur Reduktion von CO2-Emissionen durch die Aktivitäten der UEFA EURO 2024 ESG-Strategie entstehen bei einer Sportgroßveranstaltung unvermeidbare Emissionen.   Verantwortung gegenüber dem Klima übernehmen Für ...
x

UEFA ruft Klimafond zur Euro 2024 ins Leben

Sonstiges

Zur UEFA EURO 2024 in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli 2024) hat die UEFA einen Klimafonds ins Leben gerufen. Trotz großer Anstrengungen zur Reduktion von CO2-Emissionen durch die Aktivitäten der UEFA EURO 2024 ESG-Strategie entstehen bei einer Sportgroßveranstaltung unvermeidbare Emissionen.

 

Verantwortung gegenüber dem Klima übernehmen

Für diese Emissionen übernimmt die UEFA durch das Aufsetzen des Klimafonds Verantwortung. Im Rahmen des Klimafonds werden finanzielle Mittel für umweltbezogene Projekte zugunsten der deutschen Fußball-Familie bereitgestellt. Die Projekte decken die Bereiche Energie, Wasser, Abfallmanagement und Smart Mobility ab.

 

Unser Motto für die Projektförderung lautet: United by Football. Together for Nature.

 

Weitere Infos im Video oder hier.

 

 

Sponsoren