News

x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15.06.2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

15. Juni 2024
Spielbetrieb
x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15.06.2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.   Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance…
x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15. Juni 2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15.06.2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

15. Juni 2024
Spielbetrieb
x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15.06.2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0) Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der…
x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15. Juni 2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05.06.2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

05. Juni 2024
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05.06.2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente…
x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05. Juni 2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

SWFV Meldungen

x

IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt

Spielbetrieb

Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan

Im ersten Endspiel des Tages setzten sich die D-Junioren des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan in einem hochspannenden und umkämpften Spiel mit 2:1 gegen den FC Speyer 09 durch – dabei wurde ein 0:1-Rückstand gedreht.

 

C-Junioren Sieger: FSV Offenbach/Bellheim SG

Im darauffolgenden Spiel der C-Junioren traf der FSV Offenbach/Bellheim SG aus der Verbandsliga auf den Regionalligisten TSV Schott Mainz. Die Vorderpfälzer sahen bereits in der regulären Spielzeit wie der sichere Sieger aus, bis die Mainzer in der Nachspielzeit doch noch ausgleichen konnten. Nach einer ereignisarmen Verlängerung musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier zeigte sich die Spielgemeinschaft aus Offenbach und Bellheim als nervenstärker und sicherte sich den Pokalsieg.

 

B-Junioren Sieger: VfR Wormatia Worms

Das abschließende Endspiel um den IKK-B-Junioren-Verbandspokal entschied VfR Wormatia Worms für sich. Aufgrund einer überlegenen zweiten Halbzeit konnte der Regionalliga-Mitkonkurrent TSV Schott Mainz mit 4:0 bezwungen werden.

 

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim / JSG Nahe-Glan 

B-Junioren Sieger: FSV Offenbach / Bellheim SG 

Sieger B-Junioren: VfR Wormatia Worms 

 

Spielbetrieb
IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt
Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.   D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan Im ersten Endspiel des Tages setzten sich ...
x

IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt

Spielbetrieb

Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan

Im ersten Endspiel des Tages setzten sich die D-Junioren des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan in einem hochspannenden und umkämpften Spiel mit 2:1 gegen den FC Speyer 09 durch – dabei wurde ein 0:1-Rückstand gedreht.

 

C-Junioren Sieger: FSV Offenbach/Bellheim SG

Im darauffolgenden Spiel der C-Junioren traf der FSV Offenbach/Bellheim SG aus der Verbandsliga auf den Regionalligisten TSV Schott Mainz. Die Vorderpfälzer sahen bereits in der regulären Spielzeit wie der sichere Sieger aus, bis die Mainzer in der Nachspielzeit doch noch ausgleichen konnten. Nach einer ereignisarmen Verlängerung musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier zeigte sich die Spielgemeinschaft aus Offenbach und Bellheim als nervenstärker und sicherte sich den Pokalsieg.

 

B-Junioren Sieger: VfR Wormatia Worms

Das abschließende Endspiel um den IKK-B-Junioren-Verbandspokal entschied VfR Wormatia Worms für sich. Aufgrund einer überlegenen zweiten Halbzeit konnte der Regionalliga-Mitkonkurrent TSV Schott Mainz mit 4:0 bezwungen werden.

 

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim / JSG Nahe-Glan 

B-Junioren Sieger: FSV Offenbach / Bellheim SG 

Sieger B-Junioren: VfR Wormatia Worms 

 

x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

Spielbetrieb
Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25
Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.   Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.
x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

x

Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Frauenfußball SWFV

Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und Verantwortlichen eine wertvolle Orientierungshilfe darstellt.

 

Hier findet ihr die Unterseiten der Frauen und Juniorinnen. 

 

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen
Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und ...
x

Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Frauenfußball SWFV

Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und Verantwortlichen eine wertvolle Orientierungshilfe darstellt.

 

Hier findet ihr die Unterseiten der Frauen und Juniorinnen. 

 

Sponsoren