News

x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15.06.2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

15. Juni 2024
Spielbetrieb
x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15.06.2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.   Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance…
x

SG Westhofen/Gundheim ist Ü40-Kleinfeldmeister

15. Juni 2024Spielbetrieb

SG Westhofen/Gundheim besiegt Wormatia Worms mit 13:4 (6:0) Toren.
 
Im letzten Ü-Endspiel der Saison 2023/2024 hatte Wormatia Worms keine Chance gegen die spielstarke SG. Vor 40 Zuschauern auf dem Kunstrasen der TSG Pfeddersheim war das Endspiel bereits zur Halbzeit entschieden.
Torschützen Westhofen/Gundheim: Viermal traf Stefan Wintermal, dreimal Marcel Gebhardt, je zweimal  Andreas Krieger, Matthias Gutzler und Lars Watling
Für die Wormatia erzielte Driton Zeka alle Treffer!
 
Schiedsrichter Uwe Bardong (SG Kickers Worms) war ein sehr guter Spielleiter.
 
Wormatia Worms erhielt als zweiter Sieger einen Ball vom Kreisausschuss. Leider nahm die Mannschaft, zwei Spieler ausgenommen, nicht an der Siegerehrung teil.
„Fair Play“ geht auch bei hohen Niederlagen vor!!
 
Die SG Westhofen/Gundheim bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 07.09.2024 an der Südwestmeisterschaft im Kreis Kusel/Kaiserslautern teil.
Besonders positiv zu erwähnen ist die SG Westhofen/Gundheim. Sie hat in dieser Saison drei Endspiele erreicht. Ü 32 (Pokalsieger), Ü 50 Kleinfeld (Vize Meister) und Ü 40 Kleinfeld (Meister)
 
Wir bedanken uns bei der TSG Pfeddersheim (Rolf Emrich, Dirk Pirker) für die gute Organisation des Endspiels.
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unsere Werbepartner:
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
Stehend v.l.n.r.: Otmar Müller (Staffelleiter), Uwe Bardong (Schiedsrichter), Tim Weißbach, Lars Watling, Philipp Wittmann, Marcel Gebhardt, Stefan Winter
Sitzend v.l.n.r.: Andreas Krieger, Matthias Gutzler, Markus Kehr, Sven Jenner, Michael Feck, Vincenzo Muscia, Heiko Bunn.

Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim:

Otmar Müller und Heiko Bunn mit Emil u. Valentina
 
Übergabe des Balles für den 2. Sieger an VfR Wormatia Worms:

Otmar Müller und Thomas Hagelauer

x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15.06.2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

15. Juni 2024
Spielbetrieb
x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15.06.2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0) Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der…
x

SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg ist Ü32 Kreispokalsieger

15. Juni 2024Spielbetrieb

Ergebnis. TSV Armsheim – SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg 2:4 (2:0)
Vor 120 Zuschauern in der gutklassigen, kampfbetonen Begegnung ging der Pokalverteidiger durch 2 Tore von  Florian Halbig (25. 13.) mit 2:0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die SG das Spiel durch 3 Treffer Matthias Gutzler (40.55.70+1). Das 2:3 erzielte Marcel Gebhardt (56.)
Schiedsrichter Karsten Smith(TuS GW Wendelsheim) und seine Assistenten Kai Ullmer (1.FCK) und Robin Klar (TV Albig) leiteten die Partei sehr gut.
Wir bedanken uns beim TSV Armsheim für die tolle Organisation des Endspiels.
 
Die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg bekam einen Ball und die Siegerurkunde vom SWFV. Die Mannschaft nimmt am Samstag, dem 15.06.2024 an der Südwestmeisterschaft beim SV Rodenbach teil. Das erste Spiel ist um 11 Uhr. Gruppengegner sind SG Merxheim/Monzingen/Meddard, TuS Leimen, SV Enkenbach, TuS Maikammer.
Der TSV Armsheim erhielt als 2. Sieger einen Ball vom Kreisausschuss.
 
Ein Dankeschön für die finanzielle Unterstützung an unserer Werbepartner
Rheinhessen-Sparkasse
Selit Dämmtechnik GmbH, Erbes-Büdesheim
Ingenieurgesellschaft KEMPA mbH, Ludwigshafen und
Sport Schäfer, Alzey.
Ebenso an Niklas Lippold für das Layout und das Drucken der Plakate.
 
Bild Siegermannschaft (oben):
stehend v.l.: Michael Gutzler, Heiko Bunn, Manuel Schüle, Daniel Schreiber, Hendrik Bitsch, Alexander Krieger, Timo Jäger, Lars Watling, Marcel Gebhardt
sitzend v.l.: Simon Schüle, Patrick Schreiner, Philipp Wittmann, Sven Jenner, Matthias Gutzler, Stefan Winter, Andreas Krieger, Michael Feck
zusammen mit ihrem fußballbegeistertem Nachwuchs.
 
Übergabe der Ehrenurkunde an die SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg:

v.l.n.r. Philipp Wittmann (SG Westhofen) und Otmar Müller (Staffelleiter Ü-Mannschaften)
 
Übergabe eines Balles an den zweiten Sieger TSV Armsheim

v.l.n.r.: Florian Halbig (TSV Armsheim) und Otmar Müller
 
Beide Mannschaften mit den Schiedsrichtern:

x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05.06.2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

05. Juni 2024
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05.06.2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente…
x

Ehrungen bei Rhenania Rheindürkheim

05. Juni 2024Gesellschaftliche Verantwortung

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Beauftragten Gesellschaftliche Verantwortung des Fußballkreises Alzey-Worms Herwarth Mankel verdiente Mitglieder des TSV Rhenania Rheindürkehim geehrt. So erhielten Sascha Ruppert (auf dem Bild links), Steffen Keller (2. v. l.), Daniel Kaase (2. v. r.) und Mathias Hutmacher (r.) die Bronzene Ehrennadel des SWFV. In der Mitte des Bildes sind Herwarth Mankel, Yvonne Popp und der Vorsitzende des TSV Rhenania Rheindürkheim Norbert Molder.

SWFV Meldungen

x

Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg

Sonstiges

Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training findet am Dienstag, 11. Juni um 17:30 Uhr (Stadionöffnung 16:30 Uhr) statt, wer vorbeikommen will, muss sich vorher eins der kostenfreien, limitierten Tickets sichern. 

 

UEFA Euro 2024: Kostenlose Tickets fürs öffentliche Training der Slowakei am Bruchweg

Tickets für die öffentliche Trainingseinheit gibt es in den 05ER Fanshops in der Mainzer Innenstadt sowie an der MEWA ARENA. Wer mehr als 15 Tickets beziehen will, erhält diese nur gegen Vorlage eines Personalausweises. Sollten am Tag des öffentlichen Trainings noch Resttickets verfügbar sein, werden dies an den Tageskassen des Bruchwegstadions angeboten. Auch hier sind die Tickets kostenlos.

Sonstiges
Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg
Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training ...
x

Öffentliches Training der Slowakei am Bruchweg

Sonstiges

Die Fußballnationalmannschaft der Slowakei wird vor und während der UEFA EURO 2024 das Bruchwegstadion in Mainz zur Vorbereitung auf die Spiele nutzen und bietet allen fußballbegeisterten Mainzern und Fans der slowakischen Elf die Möglichkeit, die Mannschaft bei einer öffentlichen Trainingseinheit ganz nah zu erleben. Das öffentliche Training findet am Dienstag, 11. Juni um 17:30 Uhr (Stadionöffnung 16:30 Uhr) statt, wer vorbeikommen will, muss sich vorher eins der kostenfreien, limitierten Tickets sichern. 

 

UEFA Euro 2024: Kostenlose Tickets fürs öffentliche Training der Slowakei am Bruchweg

Tickets für die öffentliche Trainingseinheit gibt es in den 05ER Fanshops in der Mainzer Innenstadt sowie an der MEWA ARENA. Wer mehr als 15 Tickets beziehen will, erhält diese nur gegen Vorlage eines Personalausweises. Sollten am Tag des öffentlichen Trainings noch Resttickets verfügbar sein, werden dies an den Tageskassen des Bruchwegstadions angeboten. Auch hier sind die Tickets kostenlos.

x

SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach

Auswahlmannschaften
Nachsichtungslehrgang

Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.

 

Dreitages-Lehrgang in der Sportschule Edenkoben

Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang bezüglich ihrer aktuellen und zu erwartenden Leistung unter die Lupe genommen. Der SWFV bietet jedes Jahr für jeden Jahrgang von der U14 bis zur U17 Nachsichtungslehrgänge an, damit kein Talent unentdeckt bleibt und in den Genuss einer Zusatzförderung kommen kann. „Wir versprechen uns über diese Nachsichtung vor allem die Spätentwickler zu erfassen, die bisher nicht so im Fokus standen, zudem erhoffen wir uns durch die Nominierungen einen Motivationsschub bei den Spielern“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Folgend Talente nehmen am Nachsichtungslehrgang teil

NameVornameVerein
TimFechner1817 Mainz
ÖzgenTaha1817 Mainz
FaizYounes1817 Mainz
GaubNilsFC Speyer
EppelKironFC Speyer
KiefBelaFC Speyer
SchallPaulFSV Offenbach
SturmAlexanderFSV Offenbach
EckertAntonFSV Offenbach
KustesMarcelSC Hauenstein
MohrCedricSC Idar-Oberstein
LangJelleSC Idar-Oberstein
SchneiderPaulSC Idar-Oberstein
BredeBenSV Gonsenheim
BakaFaikSV Gonsenheim
SayurBaranSV Gonsenheim
Opoku-FodieKwameSV Gonsenheim
PaetzelLukasSV Gonsenheim
BayatPouyaSV Gonsenheim
DellmuthNicoTSG Kaiserslautern
BechtelEliasTSV Gau-Odernheim
RingelPaul LeonardTSV Gau-Odernheim
MetzlerLuca PhilippTSV Gau-Odernheim
GuthLuca LeonTSV Gau-Odernheim
MetzlerLarsTSV Gau-Odernheim
BousfiaSamiTSV SCHOTT Mainz
KurpejovicAlanTSV SCHOTT Mainz
MehmetiLevinTSV SCHOTT Mainz
DaoudAliVfR Wormatia Worms
HamzaAmranVfR Wormatia Worms
RichterOleVfR Wormatia Worms

 

Auswahlmannschaften
SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach
Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.   D ...
x

SWFV sichtet umfangreich U17-Spieler nach

Auswahlmannschaften
Nachsichtungslehrgang

Der SWFV führt vom 10. – 12. Juni in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 2007) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser aufgrund von eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Vereinstrainern 31 Spieler eingeladen, die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörten.

 

Dreitages-Lehrgang in der Sportschule Edenkoben

Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang bezüglich ihrer aktuellen und zu erwartenden Leistung unter die Lupe genommen. Der SWFV bietet jedes Jahr für jeden Jahrgang von der U14 bis zur U17 Nachsichtungslehrgänge an, damit kein Talent unentdeckt bleibt und in den Genuss einer Zusatzförderung kommen kann. „Wir versprechen uns über diese Nachsichtung vor allem die Spätentwickler zu erfassen, die bisher nicht so im Fokus standen, zudem erhoffen wir uns durch die Nominierungen einen Motivationsschub bei den Spielern“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Folgend Talente nehmen am Nachsichtungslehrgang teil

NameVornameVerein
TimFechner1817 Mainz
ÖzgenTaha1817 Mainz
FaizYounes1817 Mainz
GaubNilsFC Speyer
EppelKironFC Speyer
KiefBelaFC Speyer
SchallPaulFSV Offenbach
SturmAlexanderFSV Offenbach
EckertAntonFSV Offenbach
KustesMarcelSC Hauenstein
MohrCedricSC Idar-Oberstein
LangJelleSC Idar-Oberstein
SchneiderPaulSC Idar-Oberstein
BredeBenSV Gonsenheim
BakaFaikSV Gonsenheim
SayurBaranSV Gonsenheim
Opoku-FodieKwameSV Gonsenheim
PaetzelLukasSV Gonsenheim
BayatPouyaSV Gonsenheim
DellmuthNicoTSG Kaiserslautern
BechtelEliasTSV Gau-Odernheim
RingelPaul LeonardTSV Gau-Odernheim
MetzlerLuca PhilippTSV Gau-Odernheim
GuthLuca LeonTSV Gau-Odernheim
MetzlerLarsTSV Gau-Odernheim
BousfiaSamiTSV SCHOTT Mainz
KurpejovicAlanTSV SCHOTT Mainz
MehmetiLevinTSV SCHOTT Mainz
DaoudAliVfR Wormatia Worms
HamzaAmranVfR Wormatia Worms
RichterOleVfR Wormatia Worms

 

x

Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)

Sonstiges

Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche). 

 

Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung

  • Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung
  • Planung und Koordination der Kindertrainer- und Jugendtrainerzertifikat-Lehrgänge
  • Referent und Lehrgangsleitung im Rahmen der C-Lizenz-Ausbildung
  • Referententätigkeit bei Kurzschulungen, Workshops und Lehrgängen
  • Tätigkeit als Clubberater
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Videoanalyse & Coaching
  • Koordination und Einsatzplanung des DFB-Mobil sowie Schulung der Teamer
  • Betreuung EduBreak im Rahmen der Lizenzausbildungen

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann geht es hier zur kompletten Stellenausschreibung. 

Sonstiges
Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)
Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche).    Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung ...
x

Stellenausschreibung Referent Aus- und Weiterbildung (m/w/d)

Sonstiges

Aktuell suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Referenten in Aus- und Weiterbildung (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle in Edenkoben. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche). 

 

Die vorrangigen Aufgaben als Referent Aus- und Weiterbildung

  • Inhaltliche und strukturelle Konzeption von Kurzschulungen sowie Einsatzplanung
  • Planung und Koordination der Kindertrainer- und Jugendtrainerzertifikat-Lehrgänge
  • Referent und Lehrgangsleitung im Rahmen der C-Lizenz-Ausbildung
  • Referententätigkeit bei Kurzschulungen, Workshops und Lehrgängen
  • Tätigkeit als Clubberater
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Videoanalyse & Coaching
  • Koordination und Einsatzplanung des DFB-Mobil sowie Schulung der Teamer
  • Betreuung EduBreak im Rahmen der Lizenzausbildungen

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann geht es hier zur kompletten Stellenausschreibung. 

Sponsoren