News

x

36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) in Gau-Odernheim

10.02.2024Ehrenamt

Die 36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) fand im Januar beim TSV Gau-Odernheim statt.
314 Wanderinnen und Wanderer wurden registriert. Auch die Kreisschiedsrichter-Vereinigung war mit einigen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern mit von der Partie. Weiterhin waren auch Gäste da, die dabei sein wollten, um die Veranstaltung für den guten und sozialen Zweck zu unterstützen. Darüber hinaus haben sich am Stammtisch der sogenannten Fußballoldies auch wieder zahlreiche alte Fußballer eingefunden und diesen besucht. 
Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden der FUFA, Herrn Michael Glass und den Grußworten des Schirmherrn der Veranstaltung, Herrn Heiner Illing, kam es zur Ehrung der Wandergruppen und zur Preisverleihung der gestifteten Eintrittskarten des 1. FCK, des FSV Mainz 05, der Wormatia Worms und der TSG Pfeddersheim sowie zu weiteren Sachpreisen der genannten Vereine und Einkaufsgutscheinen des Sporthauses Schäfer.
Vor der Ehrung und Preisverleihung gab es allerdings noch eine persönliche Ehrung durch unseren Beauftragten für Gesellschaftliche Verantwortung im Kreis Alzey-Worms  Herwarth Mankel. Dieser verlieh die DFB Ehrenamtsuhr an Wilhelm Adam für seinen fast drei Jahrzehnten andauernden treuen Dienst in der FUFA. Er ist die treue Seele in der FUFA und übt in zuverlässiger Position die Begehung, Ausweisung und Beschilderung der Wanderstrecken aus und holt auch später die Wegweiser wieder ab. In Anerkennung seiner Verdienste und dieser wichtigen, ehrenamtlichen Funktion sowie der Mitarbeit in der FUFA erhielt Wilhelm Adam die DFB-Ehrenamtsuhr und alle gratulierten ihm dazu ganz herzlich.

10. Febr. 2024
Ehrenamt
x

36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) in Gau-Odernheim

10.02.2024Ehrenamt

Die 36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) fand im Januar beim TSV Gau-Odernheim statt.
314 Wanderinnen und Wanderer wurden registriert. Auch die Kreisschiedsrichter-Vereinigung war mit einigen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern mit von der Partie. Weiterhin waren auch Gäste da, die dabei sein wollten, um die Veranstaltung für den guten und sozialen Zweck zu unterstützen. Darüber hinaus haben sich am Stammtisch der sogenannten Fußballoldies auch wieder zahlreiche alte Fußballer eingefunden und diesen besucht. 
Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden der FUFA, Herrn Michael Glass und den Grußworten des Schirmherrn der Veranstaltung, Herrn Heiner Illing, kam es zur Ehrung der Wandergruppen und zur Preisverleihung der gestifteten Eintrittskarten des 1. FCK, des FSV Mainz 05, der Wormatia Worms und der TSG Pfeddersheim sowie zu weiteren Sachpreisen der genannten Vereine und Einkaufsgutscheinen des Sporthauses Schäfer.
Vor der Ehrung und Preisverleihung gab es allerdings noch eine persönliche Ehrung durch unseren Beauftragten für Gesellschaftliche Verantwortung im Kreis Alzey-Worms  Herwarth Mankel. Dieser verlieh die DFB Ehrenamtsuhr an Wilhelm Adam für seinen fast drei Jahrzehnten andauernden treuen Dienst in der FUFA. Er ist die treue Seele in der FUFA und übt in zuverlässiger Position die Begehung, Ausweisung und Beschilderung der Wanderstrecken aus und holt auch später die Wegweiser wieder ab. In Anerkennung seiner Verdienste und dieser wichtigen, ehrenamtlichen Funktion sowie der Mitarbeit in der FUFA erhielt Wilhelm Adam die DFB-Ehrenamtsuhr und alle gratulierten ihm dazu ganz herzlich.

Die 36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) fand im Januar beim TSV Gau-Odernheim statt. 314 Wanderinnen und Wanderer…
x

36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) in Gau-Odernheim

10. Febr. 2024Ehrenamt

Die 36. Winterwanderung des Fußballförderverein im Kreis Alzey-Worms (FUFA) fand im Januar beim TSV Gau-Odernheim statt.
314 Wanderinnen und Wanderer wurden registriert. Auch die Kreisschiedsrichter-Vereinigung war mit einigen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern mit von der Partie. Weiterhin waren auch Gäste da, die dabei sein wollten, um die Veranstaltung für den guten und sozialen Zweck zu unterstützen. Darüber hinaus haben sich am Stammtisch der sogenannten Fußballoldies auch wieder zahlreiche alte Fußballer eingefunden und diesen besucht. 
Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden der FUFA, Herrn Michael Glass und den Grußworten des Schirmherrn der Veranstaltung, Herrn Heiner Illing, kam es zur Ehrung der Wandergruppen und zur Preisverleihung der gestifteten Eintrittskarten des 1. FCK, des FSV Mainz 05, der Wormatia Worms und der TSG Pfeddersheim sowie zu weiteren Sachpreisen der genannten Vereine und Einkaufsgutscheinen des Sporthauses Schäfer.
Vor der Ehrung und Preisverleihung gab es allerdings noch eine persönliche Ehrung durch unseren Beauftragten für Gesellschaftliche Verantwortung im Kreis Alzey-Worms  Herwarth Mankel. Dieser verlieh die DFB Ehrenamtsuhr an Wilhelm Adam für seinen fast drei Jahrzehnten andauernden treuen Dienst in der FUFA. Er ist die treue Seele in der FUFA und übt in zuverlässiger Position die Begehung, Ausweisung und Beschilderung der Wanderstrecken aus und holt auch später die Wegweiser wieder ab. In Anerkennung seiner Verdienste und dieser wichtigen, ehrenamtlichen Funktion sowie der Mitarbeit in der FUFA erhielt Wilhelm Adam die DFB-Ehrenamtsuhr und alle gratulierten ihm dazu ganz herzlich.

x

Infoveranstaltung zum Spielbetrieb und Weihnachtsgruß des Kreisvorsitzenden

14.12.2023Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Fußballfreunde,
                                                          
wir sind uns sicherlich alle einig, dass die aktuellen Staffelgrößen bei den Männern im Spielbetrieb des Fußballkreises Alzey/Worms von 10 oder 11 Mannschaften auf Dauer untragbar sind.
Daher müssen und werden wir auf die seit Jahren negative Entwicklung der Mannschaftsmeldungen reagieren und uns für die Saison 24/25 in den B- und C- Klassen neu aufstellen.
Der Kreisvorstand hat sich viele Gedanken über eine neue Organisations-Struktur gemacht und möchte euch diese vorstellen und ggf. darüber diskutieren.
Zu diesem Anlass laden wir zu einer Sitzung aller am "Aktiven-Spielbetrieb" teilnehmenden Vereine des Fußballkreises in das Sportheim des VFL Gundersheim ein.
Die Veranstaltung beginnt am Montag, dem 22.01.2024 um 19 Uhr.
Tagesordnung

  1. Neues vom SWFV
  2. Vorstellung des Konzeptes für eine Neustruktur des Spielbetriebs der B- und C- Klassen.
  3. Aussprache

Im Anschluss nehmen die Staffelleiter mit "ihren" Vereinen die Rückrunden-Terminierungen vor.
Da diese Veranstaltung die jährlichen Rückrundenbesprechungen der einzelnen Staffeln ersetzt, ist die Anwesenheit verpflichtend.

Im Namen unseres Kreisausschusses bedanke ich mich bei euch für die weitgehend sehr gute Zusammenarbeit in, nicht nur für den Fußballsport, schwierigen Zeiten.
Der gesellschaftliche Trend mehr in Richtung „flexible Lebensgestaltung“ macht auch vor dem Amateurfußball nicht halt.
Immer weniger Ehrenamtliche in unseren Vereinen sollen immer mehr leisten, um den großen Erwartungen ihrer aktiven und passiven Mitglieder gerecht zu werden.
Für die Organisation des Spielbetriebs bedeutet das, dass es zukünftig auf der einen Seite die Forderung nach noch mehr Flexibilität bei der Spielplangestaltung gibt,
auf der anderen Seite soll aber auch ein sportlich fairer, geplanter und gut organisierter Wettbewerb stattfinden.
Aus unserer Sicht wird uns allen dieser Spagat in den nächsten Jahren zu schaffen machen.
Aber - Bange machen gilt nicht! Wir sind davon überzeugt, dass wir auch diese Entwicklung gemeinsam meistern werden.
Wir wünschen euch und euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und uns allen Gesundheit und Glück im neuen Jahr.
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann
Kreisvorsitzender

14. Dez. 2023
Spielbetrieb
x

Infoveranstaltung zum Spielbetrieb und Weihnachtsgruß des Kreisvorsitzenden

14.12.2023Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Fußballfreunde,
                                                          
wir sind uns sicherlich alle einig, dass die aktuellen Staffelgrößen bei den Männern im Spielbetrieb des Fußballkreises Alzey/Worms von 10 oder 11 Mannschaften auf Dauer untragbar sind.
Daher müssen und werden wir auf die seit Jahren negative Entwicklung der Mannschaftsmeldungen reagieren und uns für die Saison 24/25 in den B- und C- Klassen neu aufstellen.
Der Kreisvorstand hat sich viele Gedanken über eine neue Organisations-Struktur gemacht und möchte euch diese vorstellen und ggf. darüber diskutieren.
Zu diesem Anlass laden wir zu einer Sitzung aller am "Aktiven-Spielbetrieb" teilnehmenden Vereine des Fußballkreises in das Sportheim des VFL Gundersheim ein.
Die Veranstaltung beginnt am Montag, dem 22.01.2024 um 19 Uhr.
Tagesordnung

  1. Neues vom SWFV
  2. Vorstellung des Konzeptes für eine Neustruktur des Spielbetriebs der B- und C- Klassen.
  3. Aussprache

Im Anschluss nehmen die Staffelleiter mit "ihren" Vereinen die Rückrunden-Terminierungen vor.
Da diese Veranstaltung die jährlichen Rückrundenbesprechungen der einzelnen Staffeln ersetzt, ist die Anwesenheit verpflichtend.

Im Namen unseres Kreisausschusses bedanke ich mich bei euch für die weitgehend sehr gute Zusammenarbeit in, nicht nur für den Fußballsport, schwierigen Zeiten.
Der gesellschaftliche Trend mehr in Richtung „flexible Lebensgestaltung“ macht auch vor dem Amateurfußball nicht halt.
Immer weniger Ehrenamtliche in unseren Vereinen sollen immer mehr leisten, um den großen Erwartungen ihrer aktiven und passiven Mitglieder gerecht zu werden.
Für die Organisation des Spielbetriebs bedeutet das, dass es zukünftig auf der einen Seite die Forderung nach noch mehr Flexibilität bei der Spielplangestaltung gibt,
auf der anderen Seite soll aber auch ein sportlich fairer, geplanter und gut organisierter Wettbewerb stattfinden.
Aus unserer Sicht wird uns allen dieser Spagat in den nächsten Jahren zu schaffen machen.
Aber - Bange machen gilt nicht! Wir sind davon überzeugt, dass wir auch diese Entwicklung gemeinsam meistern werden.
Wir wünschen euch und euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und uns allen Gesundheit und Glück im neuen Jahr.
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann
Kreisvorsitzender

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fußballfreunde,                                                            wir sind uns sicherlich alle einig,…
x

Infoveranstaltung zum Spielbetrieb und Weihnachtsgruß des Kreisvorsitzenden

14. Dez. 2023Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Fußballfreunde,
                                                          
wir sind uns sicherlich alle einig, dass die aktuellen Staffelgrößen bei den Männern im Spielbetrieb des Fußballkreises Alzey/Worms von 10 oder 11 Mannschaften auf Dauer untragbar sind.
Daher müssen und werden wir auf die seit Jahren negative Entwicklung der Mannschaftsmeldungen reagieren und uns für die Saison 24/25 in den B- und C- Klassen neu aufstellen.
Der Kreisvorstand hat sich viele Gedanken über eine neue Organisations-Struktur gemacht und möchte euch diese vorstellen und ggf. darüber diskutieren.
Zu diesem Anlass laden wir zu einer Sitzung aller am "Aktiven-Spielbetrieb" teilnehmenden Vereine des Fußballkreises in das Sportheim des VFL Gundersheim ein.
Die Veranstaltung beginnt am Montag, dem 22.01.2024 um 19 Uhr.
Tagesordnung

  1. Neues vom SWFV
  2. Vorstellung des Konzeptes für eine Neustruktur des Spielbetriebs der B- und C- Klassen.
  3. Aussprache

Im Anschluss nehmen die Staffelleiter mit "ihren" Vereinen die Rückrunden-Terminierungen vor.
Da diese Veranstaltung die jährlichen Rückrundenbesprechungen der einzelnen Staffeln ersetzt, ist die Anwesenheit verpflichtend.

Im Namen unseres Kreisausschusses bedanke ich mich bei euch für die weitgehend sehr gute Zusammenarbeit in, nicht nur für den Fußballsport, schwierigen Zeiten.
Der gesellschaftliche Trend mehr in Richtung „flexible Lebensgestaltung“ macht auch vor dem Amateurfußball nicht halt.
Immer weniger Ehrenamtliche in unseren Vereinen sollen immer mehr leisten, um den großen Erwartungen ihrer aktiven und passiven Mitglieder gerecht zu werden.
Für die Organisation des Spielbetriebs bedeutet das, dass es zukünftig auf der einen Seite die Forderung nach noch mehr Flexibilität bei der Spielplangestaltung gibt,
auf der anderen Seite soll aber auch ein sportlich fairer, geplanter und gut organisierter Wettbewerb stattfinden.
Aus unserer Sicht wird uns allen dieser Spagat in den nächsten Jahren zu schaffen machen.
Aber - Bange machen gilt nicht! Wir sind davon überzeugt, dass wir auch diese Entwicklung gemeinsam meistern werden.
Wir wünschen euch und euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und uns allen Gesundheit und Glück im neuen Jahr.
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann
Kreisvorsitzender

x

Neues aus dem Ü-Spielbetrieb

14.12.2023Spielbetrieb

Ü 32 Pokalspielbetrieb
Für das Halbfinale der Saison 2023/2024 wurden im Rahmen der Kreisausschusssitzung in Bechtheim  von der Losfee Carmen Dehn (Staffelleiterin C –Klasse Alzey-Worms Süd, Kreispokal) folgende Partien gezogen:
SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg – SG Kickers Worms
SG Hamm/Eich/Rheindürkheim – TSV Armsheim-Schimsheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen aber bis zum 27.04.2024 gespielt werden. Das Endspiel muss bis 22.05.2024 statt finden, der  Kreispokal-Sieger muss bis 22.08.2024 an den SWFV gemeldet wird.
Die Südwestmeisterschaft findet am 08.06.2024 im Kreis Kaiserslautern - Donnersberg (Spielort wird noch mitgeteilt) statt.
Alle Spiele unter
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-32-kreis-pokal-kreis-alz…
 
Ü 40 Kleinfeld
Die Vorrunde wurde bis auf ein Spiel Gruppe A SG Kickers Worms - VFR Wormatia Worms (22.02.2024) abgeschlossen.
Es gab keine besonderen Vorkommnisse! Die Spielverlegungen waren in der Vorrunde weniger als in
der letzten Saison. Verbesserung ist trotzdem noch möglich.
In der Gruppe A führt Nibelungen Worms mit 12 Punkten die Tabelle an. Zweiter ist mit 6 Punkten die SG Hamm/Eich/Rheindürkheim.
In Gruppe B ist Erster mit 12 Punkten die SG Westhofen/Gundheim , dann folgt als Zweiter der SV Leiselheim mit 9 Punkten.
Die Rückrunde geht ab 04.03.2024 weiter.
Weitere Termine/Spiele:
Halbfinale, Endspiel. Der Kreismeister muss bis 26.05.2024 fest stehen. Die Südwestmeisterschaft findet am 07.09.2024
Im Kreis Kusel/Kaiserslautern statt  Meldung Kreismeister an SWFV bis 22.08.2024
Alle Spiele Gruppe A unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-a-kreis-…
Alle Spiele Gruppe B unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-b-kreis-…
 
Ü 40 Großfeld
Es wurde in der 3 er Gruppe 1 Spiel durchgeführt. Der SV Leiselheim setze sich mit 1:0 gegen die SG Westhofen/Gundheim durch. Die zwei weiteren Spiele 
 SV Leiselheim gegen TuS Hochheim und TuS Hochheim gegen SG Westhofen/Gundheim finden voraussichtlich im April 2024 statt.
Der Sieger nimmt an der Südwestmeisterschaft am 15.06.2024 im Kreis Rhein-Mittelhaardt teil
Die Meldung des Kreismeisters an den SWFV muss bis 28.05.2024 erfolgen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltag/ue-40-grossfeld-meisterschaft-kreis-al…
 
Ü 50 Kleinfeld
Es gab ein Ausscheidungsspiel für die Halbfinals (Es waren 5 Mannschaften gemeldet), das die SG Westhofen/Gundheim – SG Wormatia/TuS Hochheim  mit 2:0 gewann.
 Halbfinalspiele
SG Westhofen/Gundheim- ASV Nibelungen Worms 
SV Leiselheim – SG Hamm/Eich/Rheindürkheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen jedoch im April statt finden.
Das Endspiel muss bis 22.05.2023 durchgeführt werden! Die Meldung  vom Kreismeister erfolgt bis 23.05.2024 an den SWFV.
Austragungsort Südwestmeisterschaft am 09.06.2024 im Kreis Mainz-Bingen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-50-kleinfeld-meisterscha…

14. Dez. 2023
Spielbetrieb
x

Neues aus dem Ü-Spielbetrieb

14.12.2023Spielbetrieb

Ü 32 Pokalspielbetrieb
Für das Halbfinale der Saison 2023/2024 wurden im Rahmen der Kreisausschusssitzung in Bechtheim  von der Losfee Carmen Dehn (Staffelleiterin C –Klasse Alzey-Worms Süd, Kreispokal) folgende Partien gezogen:
SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg – SG Kickers Worms
SG Hamm/Eich/Rheindürkheim – TSV Armsheim-Schimsheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen aber bis zum 27.04.2024 gespielt werden. Das Endspiel muss bis 22.05.2024 statt finden, der  Kreispokal-Sieger muss bis 22.08.2024 an den SWFV gemeldet wird.
Die Südwestmeisterschaft findet am 08.06.2024 im Kreis Kaiserslautern - Donnersberg (Spielort wird noch mitgeteilt) statt.
Alle Spiele unter
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-32-kreis-pokal-kreis-alz…
 
Ü 40 Kleinfeld
Die Vorrunde wurde bis auf ein Spiel Gruppe A SG Kickers Worms - VFR Wormatia Worms (22.02.2024) abgeschlossen.
Es gab keine besonderen Vorkommnisse! Die Spielverlegungen waren in der Vorrunde weniger als in
der letzten Saison. Verbesserung ist trotzdem noch möglich.
In der Gruppe A führt Nibelungen Worms mit 12 Punkten die Tabelle an. Zweiter ist mit 6 Punkten die SG Hamm/Eich/Rheindürkheim.
In Gruppe B ist Erster mit 12 Punkten die SG Westhofen/Gundheim , dann folgt als Zweiter der SV Leiselheim mit 9 Punkten.
Die Rückrunde geht ab 04.03.2024 weiter.
Weitere Termine/Spiele:
Halbfinale, Endspiel. Der Kreismeister muss bis 26.05.2024 fest stehen. Die Südwestmeisterschaft findet am 07.09.2024
Im Kreis Kusel/Kaiserslautern statt  Meldung Kreismeister an SWFV bis 22.08.2024
Alle Spiele Gruppe A unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-a-kreis-…
Alle Spiele Gruppe B unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-b-kreis-…
 
Ü 40 Großfeld
Es wurde in der 3 er Gruppe 1 Spiel durchgeführt. Der SV Leiselheim setze sich mit 1:0 gegen die SG Westhofen/Gundheim durch. Die zwei weiteren Spiele 
 SV Leiselheim gegen TuS Hochheim und TuS Hochheim gegen SG Westhofen/Gundheim finden voraussichtlich im April 2024 statt.
Der Sieger nimmt an der Südwestmeisterschaft am 15.06.2024 im Kreis Rhein-Mittelhaardt teil
Die Meldung des Kreismeisters an den SWFV muss bis 28.05.2024 erfolgen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltag/ue-40-grossfeld-meisterschaft-kreis-al…
 
Ü 50 Kleinfeld
Es gab ein Ausscheidungsspiel für die Halbfinals (Es waren 5 Mannschaften gemeldet), das die SG Westhofen/Gundheim – SG Wormatia/TuS Hochheim  mit 2:0 gewann.
 Halbfinalspiele
SG Westhofen/Gundheim- ASV Nibelungen Worms 
SV Leiselheim – SG Hamm/Eich/Rheindürkheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen jedoch im April statt finden.
Das Endspiel muss bis 22.05.2023 durchgeführt werden! Die Meldung  vom Kreismeister erfolgt bis 23.05.2024 an den SWFV.
Austragungsort Südwestmeisterschaft am 09.06.2024 im Kreis Mainz-Bingen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-50-kleinfeld-meisterscha…

Ü 32 Pokalspielbetrieb Für das Halbfinale der Saison 2023/2024 wurden im Rahmen der Kreisausschusssitzung in Bechtheim  von der Losfee Carmen Dehn (…
x

Neues aus dem Ü-Spielbetrieb

14. Dez. 2023Spielbetrieb

Ü 32 Pokalspielbetrieb
Für das Halbfinale der Saison 2023/2024 wurden im Rahmen der Kreisausschusssitzung in Bechtheim  von der Losfee Carmen Dehn (Staffelleiterin C –Klasse Alzey-Worms Süd, Kreispokal) folgende Partien gezogen:
SG Westhofen/Gundheim/Kloppberg – SG Kickers Worms
SG Hamm/Eich/Rheindürkheim – TSV Armsheim-Schimsheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen aber bis zum 27.04.2024 gespielt werden. Das Endspiel muss bis 22.05.2024 statt finden, der  Kreispokal-Sieger muss bis 22.08.2024 an den SWFV gemeldet wird.
Die Südwestmeisterschaft findet am 08.06.2024 im Kreis Kaiserslautern - Donnersberg (Spielort wird noch mitgeteilt) statt.
Alle Spiele unter
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-32-kreis-pokal-kreis-alz…
 
Ü 40 Kleinfeld
Die Vorrunde wurde bis auf ein Spiel Gruppe A SG Kickers Worms - VFR Wormatia Worms (22.02.2024) abgeschlossen.
Es gab keine besonderen Vorkommnisse! Die Spielverlegungen waren in der Vorrunde weniger als in
der letzten Saison. Verbesserung ist trotzdem noch möglich.
In der Gruppe A führt Nibelungen Worms mit 12 Punkten die Tabelle an. Zweiter ist mit 6 Punkten die SG Hamm/Eich/Rheindürkheim.
In Gruppe B ist Erster mit 12 Punkten die SG Westhofen/Gundheim , dann folgt als Zweiter der SV Leiselheim mit 9 Punkten.
Die Rückrunde geht ab 04.03.2024 weiter.
Weitere Termine/Spiele:
Halbfinale, Endspiel. Der Kreismeister muss bis 26.05.2024 fest stehen. Die Südwestmeisterschaft findet am 07.09.2024
Im Kreis Kusel/Kaiserslautern statt  Meldung Kreismeister an SWFV bis 22.08.2024
Alle Spiele Gruppe A unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-a-kreis-…
Alle Spiele Gruppe B unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/altsenioren-gruppe-b-kreis-…
 
Ü 40 Großfeld
Es wurde in der 3 er Gruppe 1 Spiel durchgeführt. Der SV Leiselheim setze sich mit 1:0 gegen die SG Westhofen/Gundheim durch. Die zwei weiteren Spiele 
 SV Leiselheim gegen TuS Hochheim und TuS Hochheim gegen SG Westhofen/Gundheim finden voraussichtlich im April 2024 statt.
Der Sieger nimmt an der Südwestmeisterschaft am 15.06.2024 im Kreis Rhein-Mittelhaardt teil
Die Meldung des Kreismeisters an den SWFV muss bis 28.05.2024 erfolgen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltag/ue-40-grossfeld-meisterschaft-kreis-al…
 
Ü 50 Kleinfeld
Es gab ein Ausscheidungsspiel für die Halbfinals (Es waren 5 Mannschaften gemeldet), das die SG Westhofen/Gundheim – SG Wormatia/TuS Hochheim  mit 2:0 gewann.
 Halbfinalspiele
SG Westhofen/Gundheim- ASV Nibelungen Worms 
SV Leiselheim – SG Hamm/Eich/Rheindürkheim
Die Spiele sind noch nicht terminiert, müssen jedoch im April statt finden.
Das Endspiel muss bis 22.05.2023 durchgeführt werden! Die Meldung  vom Kreismeister erfolgt bis 23.05.2024 an den SWFV.
Austragungsort Südwestmeisterschaft am 09.06.2024 im Kreis Mainz-Bingen.
Alle Spiele unter 
https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue-50-kleinfeld-meisterscha…

SWFV Meldungen

x

SWFV sichtet U15-Spieler nach

Auswahlmannschaften

Nachdem der Südwestdeutsche Fußballverband in dieser Woche für die U16-Südwestauswahl (Jahrgang 2008) nachgesichtet hat, sind vom 26. – 28. Februar in der Sportschule Edenkoben die U15-Spieler (Jahrgang 2009) dran.

 

Dieser Nachsichtungslehrgang ist für die U15-Spieler aus den DFB-Stützpunkten konzipiert. Durch Vereinsnennungen aus der C-Junioren-Regionalliga wurde der Kader auf 32 Spieler aufgestockt. Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang von Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser unter die Lupe genommen. „Wir möchten die Entwicklung der Talente erkennen und bezüglich einer weiteren Förderung einstufen“, so die Intention des Fußballverbandes. „Auch wenn die Konkurrenz aus den Leistungszentren sehr hoch ist, bleibt die Tür zur Verbandsauswahl für alle offen“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Zum Kader des Nachsichtungslehrgangs des Jahrganges 2009

 

PfeifleLuuk1. FC 07 Meisenheim
StrackMatteo1. FC 07 Meisenheim
SchäferTheo MartinFC Speyer 09 e.V.
HauguthLeonFC Speyer 09 e.V.
NiblerBenedictFC Speyer 09 e.V.
TrabelsiAyyoubFC Speyer 09 e.V.
BurzynskiJan PaulFC Speyer 09 e.V.
KotasekAdam AlexanderFC Speyer 09 e.V.
SanAslan AhmetFC Speyer 09 e.V.
BeckIngmarFK 03 Pirmasens
EiermannNiko MauriceFK 03 Pirmasens
EversNiclasFK 03 Pirmasens
WisselTheo1.FSV Mainz 05
WahlEtienne SekouFK 03 Pirmasens
ShahrourAhmedFK 03 Pirmasens
BassoDiegoFK 03 Pirmasens
KurpejovicAlbin1.FC Kaiserslautern
BohlanderBennetFSV 1920 Offenbach
SchmitzerLeandro JohannesFSV 1920 Offenbach
SpießLouisFSV 1920 Offenbach
TireiCasian-FlorinLudwigshafener SC
GeisCyrill GregorLudwigshafener SC
DegirmenciAli EymenTSV Schott Mainz
MeyrahnLeo Peer MatthiasTSV Schott Mainz
MiticMarkoTSV Schott Mainz
SchorrleppLorenz LeanderTSV Schott Mainz
RequadtHenry JohannTSV Schott Mainz
ÖztürkEnsarTSV Schott Mainz
TauchmannKimTSV Schott Mainz
El MalouliAymanVFR 1900 Frankenthal
BauerJonas JoelVfR Wormatia 08 Worms
RiemerJannik PaulVfR Wormatia 08 Worms
Auswahlmannschaften
SWFV sichtet U15-Spieler nach
Nachdem der Südwestdeutsche Fußballverband in dieser Woche für die U16-Südwestauswahl (Jahrgang 2008) nachgesichtet hat, sind vom 26. – 28. Februar in der Sportschule Edenkoben die U15-Spieler (Jahrgang 2009) dran.   Dieser Nachsichtungslehrgang ist für die U15-Spieler aus den DFB-Stützpunkten konzipiert. Durch Vereinsnennungen aus der C-Junioren ...
x

SWFV sichtet U15-Spieler nach

Auswahlmannschaften

Nachdem der Südwestdeutsche Fußballverband in dieser Woche für die U16-Südwestauswahl (Jahrgang 2008) nachgesichtet hat, sind vom 26. – 28. Februar in der Sportschule Edenkoben die U15-Spieler (Jahrgang 2009) dran.

 

Dieser Nachsichtungslehrgang ist für die U15-Spieler aus den DFB-Stützpunkten konzipiert. Durch Vereinsnennungen aus der C-Junioren-Regionalliga wurde der Kader auf 32 Spieler aufgestockt. Diese Nachwuchstalente werden in einem Dreitages-Lehrgang von Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser unter die Lupe genommen. „Wir möchten die Entwicklung der Talente erkennen und bezüglich einer weiteren Förderung einstufen“, so die Intention des Fußballverbandes. „Auch wenn die Konkurrenz aus den Leistungszentren sehr hoch ist, bleibt die Tür zur Verbandsauswahl für alle offen“, so der Verbandssportlehrer weiter.

 

Zum Kader des Nachsichtungslehrgangs des Jahrganges 2009

 

PfeifleLuuk1. FC 07 Meisenheim
StrackMatteo1. FC 07 Meisenheim
SchäferTheo MartinFC Speyer 09 e.V.
HauguthLeonFC Speyer 09 e.V.
NiblerBenedictFC Speyer 09 e.V.
TrabelsiAyyoubFC Speyer 09 e.V.
BurzynskiJan PaulFC Speyer 09 e.V.
KotasekAdam AlexanderFC Speyer 09 e.V.
SanAslan AhmetFC Speyer 09 e.V.
BeckIngmarFK 03 Pirmasens
EiermannNiko MauriceFK 03 Pirmasens
EversNiclasFK 03 Pirmasens
WisselTheo1.FSV Mainz 05
WahlEtienne SekouFK 03 Pirmasens
ShahrourAhmedFK 03 Pirmasens
BassoDiegoFK 03 Pirmasens
KurpejovicAlbin1.FC Kaiserslautern
BohlanderBennetFSV 1920 Offenbach
SchmitzerLeandro JohannesFSV 1920 Offenbach
SpießLouisFSV 1920 Offenbach
TireiCasian-FlorinLudwigshafener SC
GeisCyrill GregorLudwigshafener SC
DegirmenciAli EymenTSV Schott Mainz
MeyrahnLeo Peer MatthiasTSV Schott Mainz
MiticMarkoTSV Schott Mainz
SchorrleppLorenz LeanderTSV Schott Mainz
RequadtHenry JohannTSV Schott Mainz
ÖztürkEnsarTSV Schott Mainz
TauchmannKimTSV Schott Mainz
El MalouliAymanVFR 1900 Frankenthal
BauerJonas JoelVfR Wormatia 08 Worms
RiemerJannik PaulVfR Wormatia 08 Worms
x

SWFV-Sportrichter trafen sich zur 19. Infoveranstaltung

Sonstiges

In der Sportschule in Edenkoben fand die 19. Infoveranstaltung der Sportrichter im Südwestdeutschen Fußballverband statt. Im Vordergrund dieser Tagung stand der Austausch und die interne Fortbildung der Sportrichterinnen und Sportrichter. Die Eröffnung und Begrüßung übernahmen der Vizepräsident für Recht, Thomas Bergmann und der Vorsitzende des Verbandsgerichts, Dr. Matthias Weidemann – ein besonderer Gruß galt dem Präsidenten, Dr. Hans-Dieter Drewitz, dem Vizepräsidenten Finanzen, Hans-Jörg Hoch sowie den beiden Ehrenmitgliedern des SWFV Hans E. Lorenz und Hartmut Emrich.

 

Die Vorsitzenden der einzelnen Spruchkammern gaben einen Überblick über die aktuelle Organisation innerhalb der jeweiligen Kammer und deren Geschäftsverteilungspläne. Es wurden dabei verschiedene Formen der Verteilung der zahlenmäßig deutlich zunehmenden Fälle angesprochen, bspw. ob diese Beisitzer-fachbezogen zugeteilt werden oder turnusmäßig verteilt werden.

 

Verfahren der aktuellen und vergangenen Saison

Der Verbandsgerichtsvorsitzende Dr. Matthias Weidemann stellte den Anwesenden eine Statistik zu den Verfahren der einzelnen Gebietsspruchkammern und der Verbandsspruchkammer der aktuellen Saison 2023/2024 vor und ging auf die vergangene Saison ein. Die Gebietsspruchkammer Vorderpfalz kam in der letzten Spielzeit 2022/2023 auf die außergewöhnlich hohe Anzahl von 506 zu bearbeitenden Verfahren, was weit mehr als ein zu bearbeitenden Verfahren pro Kalendertag bedeutet. Die Spruchkammerverfahren nachfolgend in der Übersicht:

 

Spruchkammer2022/20232023/2024*
Verbandsgericht5344
Verbandsspruchkammer27095
GSK Vorderpfalz506218
GSK Rheinhessen254116
GSK Westpfalz371142
GSK Nahe20088

*Stand nach der Hinrunde am 17.02.2024

 

Im weiteren Verlauf fand ein reger allgemeiner Erfahrungsaustausch unter allen anwesenden Sportrichtern statt. Dabei wurden auch Verfahren mit Verfehlungen gegen Schiedsrichter thematisiert.

 

„Wir Sportgerichte sind dafür da, die Schiedsrichter zu schützen.“, gab diesbezüglich der Vizepräsident Thomas Bergmann zu verstehen. Der Vorsitzende Dr. Matthias Weidemann verdeutlichte in diesem Zusammenhang: „Der Schiedsrichter ist absolut tabu!“.

 

Vizepräsident Thomas Bergmann lobte abschließend die durchweg hohe Qualität der Spruchkammern im Verbandsgebiet und bedankte sich zusammen mit dem Vorsitzenden des Verbandsgerichts Dr. Matthias Weidemann bei allen Sportrichterinnen und Sportrichtern für deren großes ehrenamtliches Engagement.

 

 

Sonstiges
SWFV-Sportrichter trafen sich zur 19. Infoveranstaltung
In der Sportschule in Edenkoben fand die 19. Infoveranstaltung der Sportrichter im Südwestdeutschen Fußballverband statt. Im Vordergrund dieser Tagung stand der Austausch und die interne Fortbildung der Sportrichterinnen und Sportrichter. Die Eröffnung und Begrüßung übernahmen der Vizepräsident für Recht, Thomas Bergmann und der Vorsitzende des ...
x

SWFV-Sportrichter trafen sich zur 19. Infoveranstaltung

Sonstiges

In der Sportschule in Edenkoben fand die 19. Infoveranstaltung der Sportrichter im Südwestdeutschen Fußballverband statt. Im Vordergrund dieser Tagung stand der Austausch und die interne Fortbildung der Sportrichterinnen und Sportrichter. Die Eröffnung und Begrüßung übernahmen der Vizepräsident für Recht, Thomas Bergmann und der Vorsitzende des Verbandsgerichts, Dr. Matthias Weidemann – ein besonderer Gruß galt dem Präsidenten, Dr. Hans-Dieter Drewitz, dem Vizepräsidenten Finanzen, Hans-Jörg Hoch sowie den beiden Ehrenmitgliedern des SWFV Hans E. Lorenz und Hartmut Emrich.

 

Die Vorsitzenden der einzelnen Spruchkammern gaben einen Überblick über die aktuelle Organisation innerhalb der jeweiligen Kammer und deren Geschäftsverteilungspläne. Es wurden dabei verschiedene Formen der Verteilung der zahlenmäßig deutlich zunehmenden Fälle angesprochen, bspw. ob diese Beisitzer-fachbezogen zugeteilt werden oder turnusmäßig verteilt werden.

 

Verfahren der aktuellen und vergangenen Saison

Der Verbandsgerichtsvorsitzende Dr. Matthias Weidemann stellte den Anwesenden eine Statistik zu den Verfahren der einzelnen Gebietsspruchkammern und der Verbandsspruchkammer der aktuellen Saison 2023/2024 vor und ging auf die vergangene Saison ein. Die Gebietsspruchkammer Vorderpfalz kam in der letzten Spielzeit 2022/2023 auf die außergewöhnlich hohe Anzahl von 506 zu bearbeitenden Verfahren, was weit mehr als ein zu bearbeitenden Verfahren pro Kalendertag bedeutet. Die Spruchkammerverfahren nachfolgend in der Übersicht:

 

Spruchkammer2022/20232023/2024*
Verbandsgericht5344
Verbandsspruchkammer27095
GSK Vorderpfalz506218
GSK Rheinhessen254116
GSK Westpfalz371142
GSK Nahe20088

*Stand nach der Hinrunde am 17.02.2024

 

Im weiteren Verlauf fand ein reger allgemeiner Erfahrungsaustausch unter allen anwesenden Sportrichtern statt. Dabei wurden auch Verfahren mit Verfehlungen gegen Schiedsrichter thematisiert.

 

„Wir Sportgerichte sind dafür da, die Schiedsrichter zu schützen.“, gab diesbezüglich der Vizepräsident Thomas Bergmann zu verstehen. Der Vorsitzende Dr. Matthias Weidemann verdeutlichte in diesem Zusammenhang: „Der Schiedsrichter ist absolut tabu!“.

 

Vizepräsident Thomas Bergmann lobte abschließend die durchweg hohe Qualität der Spruchkammern im Verbandsgebiet und bedankte sich zusammen mit dem Vorsitzenden des Verbandsgerichts Dr. Matthias Weidemann bei allen Sportrichterinnen und Sportrichtern für deren großes ehrenamtliches Engagement.

 

 

x

DFB-Stiftung Sepp Herberger sucht Projektmanager

Sonstiges
Projektmanager DFB Stiftung

Als Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes realisieren und fördern die DFB-Stiftungen bundesweit und über Deutschlands Grenzen hinaus zahlreiche soziale, gesellschaftspolitische und kulturelle Initiativen und Projekte. Unsere Leidenschaft für den Fußball verbinden wird mit relevanten gesellschaftlichen Zielen wie Integration & Verständigung, Kultur & Bildung sowie Inklusion & Solidarität.

 

Unser Fußball ist sinnstiftend. Im, um und durch den Fußball vermitteln wir Werte und setzen uns für Menschen ein, für die Fußball mehr ist als ein 1:0. Die DFB-Stiftungen arbeiten operativ und fördernd u. a. in Projekten und Maßnahmen im Handicap-Fußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen, der Unterstützung von Geflüchteten und von Kindern in Not, dem Lernen aus der Geschichte sowie dem Einsatz gegen Diskriminierung und Antisemitismus, auch durch kulturelle Medien und Projekte.

 

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger setzt sich dabei als älteste deutsche Fußball-Stiftung insbesondere für den Fußballsport von Menschen mit Behinderungen ein, realisiert dabei beispielsweise die Fußball-Inklusionstage in Köln, die Spieltage der Blindenfußball-Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. Darüber engagieren wir uns für die Resozialisierung von Strafgefangenen, verleihen jährlich die Sepp-Herberger-Awards und veranstalten Sepp-Herberger-Tage.

 

Zur personellen Verstärkung des Stiftungsteams in Hennef (Sieg) sucht die DFB-Stiftung Sepp Herberger zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Projektmanager (m/w/d) für die DFB-Stiftung Sepp Herberger in Vollzeit (40 Std./Woche)

 

Dein Profil

  • Du hast ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportwissenschaften, Sportökonomie bzw. Sportmanagement oder eine vergleichbare Berufsausbildung und verfügst über erste Berufserfahrungen.
  • Eine ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift ist die Grundlage Deines beruflichen Selbstverständnisses. Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift, insbesondere der englischen Sprache, sind von Vorteil.
  • Du hast professionelle Anwenderkenntnisse der MS-Office-Programme.
  • Du verfügst über ein hohes Maß an Neugier, Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, ein Talent für das Netzwerken und begegnest allen Beteiligten auf Augenhöhe.
  • Du bist teamfähig, belastbar und dienstleistungsorientiert und zeichnest Dich durch eine strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise aus.
  • Du hast Freude am Reisen, im Umgang mit Menschen und an der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen und setzt Dich mit Leidenschaft für soziale und gesellschaftliche Themen ein.
  • Die aktive Mitgliedschaft oder die ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verein/einem Verband im Bereich Sport, Soziales oder Kultur ist ein zusätzliches Plus Deiner Bewerbung.

 

Deine zukünftigen Aufgaben

Im Kern Deiner Tätigkeit steht die operative Umsetzung verschiedener Stiftungsprojekte, vorrangig im Bereich des Handicap-Fußballs. Hier beispielsweise die Mitarbeit bei den Fußball-Inklusionstagen, die Durchführung der inklusiven FußballFreunde-Cups, die Organisation der Blindenfußball-Bundesliga sowie der Deutschen Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. Zudem die Unterstützung bei weiteren Stiftungsprojekten, beispielsweise der jährlichen Verleihung der Sepp-Herberger-Awards, der Realisierung der Sepp-Herberger-Tage und der Resozialisierungsinitiative „Anstoß für ein neues Leben“. Zum Tätigkeitsbereich gehören auch Büro- und Verwaltungstätigkeiten.

 

Unser Angebot

  • Du bist Teil von sinnstiftenden Organisationen im Umfeld des Deutschen Fußball-Bundes.
  • Du arbeitest an einem modernen Arbeitsplatz in einem vielfältigen und abwechslungsreichen sportlich-sozialen Umfeld.
  • Du bereicherst das motivierte Team der DFB-Stiftungen und trägst mit Deiner Leidenschaft und Kreativität zum Gelingen unseres Wirkens bei.
  • Familie und Beruf lassen sich durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten verbinden.
  • Wir bieten ein faires, marktübliches Gehalt entsprechend Deiner persönlichen Qualifikation und Kenntnisse.

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen zusammen mit Deiner Gehaltsvorstellung und dem möglichen Starttermin. Die Bewerbungsfrist endet am 6. März 2024.

 

Die DFB-Stiftungen stehen für Inklusion und Vielfalt. Deshalb begrüßen wir mit Nachdruck alle Bewerbungen ungeachtet von Geschlecht, Alter, kulturellem, religiösem oder sozialem Hintergrund, sexueller Orientierung oder Behinderung. Falls Du spezielle Anforderungen an den Bewerbungsprozess hast, bitten wir Dich, dies in Deinem Anschreiben zu erwähnen. Wir begrüßen Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten mit der Erlaubnis zur Ausübung eines Berufs in Deutschland.

 

Für Rückfragen stehen Dir das Team der DFB-Stiftung Sepp Herberger gerne zur Verfügung: Tel. 02242-918850, info@sepp-herberger.de.

Sonstiges
DFB-Stiftung Sepp Herberger sucht Projektmanager
Als Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes realisieren und fördern die DFB-Stiftungen bundesweit und über Deutschlands Grenzen hinaus zahlreiche soziale, gesellschaftspolitische und kulturelle Initiativen und Projekte. Unsere Leidenschaft für den Fußball verbinden wird mit relevanten gesellschaftlichen Zielen wie Integration & Verständigung, ...
x

DFB-Stiftung Sepp Herberger sucht Projektmanager

Sonstiges
Projektmanager DFB Stiftung

Als Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes realisieren und fördern die DFB-Stiftungen bundesweit und über Deutschlands Grenzen hinaus zahlreiche soziale, gesellschaftspolitische und kulturelle Initiativen und Projekte. Unsere Leidenschaft für den Fußball verbinden wird mit relevanten gesellschaftlichen Zielen wie Integration & Verständigung, Kultur & Bildung sowie Inklusion & Solidarität.

 

Unser Fußball ist sinnstiftend. Im, um und durch den Fußball vermitteln wir Werte und setzen uns für Menschen ein, für die Fußball mehr ist als ein 1:0. Die DFB-Stiftungen arbeiten operativ und fördernd u. a. in Projekten und Maßnahmen im Handicap-Fußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen, der Unterstützung von Geflüchteten und von Kindern in Not, dem Lernen aus der Geschichte sowie dem Einsatz gegen Diskriminierung und Antisemitismus, auch durch kulturelle Medien und Projekte.

 

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger setzt sich dabei als älteste deutsche Fußball-Stiftung insbesondere für den Fußballsport von Menschen mit Behinderungen ein, realisiert dabei beispielsweise die Fußball-Inklusionstage in Köln, die Spieltage der Blindenfußball-Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. Darüber engagieren wir uns für die Resozialisierung von Strafgefangenen, verleihen jährlich die Sepp-Herberger-Awards und veranstalten Sepp-Herberger-Tage.

 

Zur personellen Verstärkung des Stiftungsteams in Hennef (Sieg) sucht die DFB-Stiftung Sepp Herberger zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Projektmanager (m/w/d) für die DFB-Stiftung Sepp Herberger in Vollzeit (40 Std./Woche)

 

Dein Profil

  • Du hast ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportwissenschaften, Sportökonomie bzw. Sportmanagement oder eine vergleichbare Berufsausbildung und verfügst über erste Berufserfahrungen.
  • Eine ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift ist die Grundlage Deines beruflichen Selbstverständnisses. Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift, insbesondere der englischen Sprache, sind von Vorteil.
  • Du hast professionelle Anwenderkenntnisse der MS-Office-Programme.
  • Du verfügst über ein hohes Maß an Neugier, Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, ein Talent für das Netzwerken und begegnest allen Beteiligten auf Augenhöhe.
  • Du bist teamfähig, belastbar und dienstleistungsorientiert und zeichnest Dich durch eine strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise aus.
  • Du hast Freude am Reisen, im Umgang mit Menschen und an der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen und setzt Dich mit Leidenschaft für soziale und gesellschaftliche Themen ein.
  • Die aktive Mitgliedschaft oder die ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verein/einem Verband im Bereich Sport, Soziales oder Kultur ist ein zusätzliches Plus Deiner Bewerbung.

 

Deine zukünftigen Aufgaben

Im Kern Deiner Tätigkeit steht die operative Umsetzung verschiedener Stiftungsprojekte, vorrangig im Bereich des Handicap-Fußballs. Hier beispielsweise die Mitarbeit bei den Fußball-Inklusionstagen, die Durchführung der inklusiven FußballFreunde-Cups, die Organisation der Blindenfußball-Bundesliga sowie der Deutschen Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. Zudem die Unterstützung bei weiteren Stiftungsprojekten, beispielsweise der jährlichen Verleihung der Sepp-Herberger-Awards, der Realisierung der Sepp-Herberger-Tage und der Resozialisierungsinitiative „Anstoß für ein neues Leben“. Zum Tätigkeitsbereich gehören auch Büro- und Verwaltungstätigkeiten.

 

Unser Angebot

  • Du bist Teil von sinnstiftenden Organisationen im Umfeld des Deutschen Fußball-Bundes.
  • Du arbeitest an einem modernen Arbeitsplatz in einem vielfältigen und abwechslungsreichen sportlich-sozialen Umfeld.
  • Du bereicherst das motivierte Team der DFB-Stiftungen und trägst mit Deiner Leidenschaft und Kreativität zum Gelingen unseres Wirkens bei.
  • Familie und Beruf lassen sich durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten verbinden.
  • Wir bieten ein faires, marktübliches Gehalt entsprechend Deiner persönlichen Qualifikation und Kenntnisse.

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen zusammen mit Deiner Gehaltsvorstellung und dem möglichen Starttermin. Die Bewerbungsfrist endet am 6. März 2024.

 

Die DFB-Stiftungen stehen für Inklusion und Vielfalt. Deshalb begrüßen wir mit Nachdruck alle Bewerbungen ungeachtet von Geschlecht, Alter, kulturellem, religiösem oder sozialem Hintergrund, sexueller Orientierung oder Behinderung. Falls Du spezielle Anforderungen an den Bewerbungsprozess hast, bitten wir Dich, dies in Deinem Anschreiben zu erwähnen. Wir begrüßen Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten mit der Erlaubnis zur Ausübung eines Berufs in Deutschland.

 

Für Rückfragen stehen Dir das Team der DFB-Stiftung Sepp Herberger gerne zur Verfügung: Tel. 02242-918850, info@sepp-herberger.de.

Sponsoren