News

x

Ehrungen im Kreisjugendausschuss

24.09.2021Ehrenamt

Im letzten Jugendleitertreff konnten lange fällige Ehrungen, die immer wieder wegen Corona bedingter, fehlender Treffs nicht möglich waren, vorgenommen werden.
Der Vorsitzende im Kreisjugendausschuss, Karlheinz Best, konnte an diesem Tag den Stellvertretenden Vorsitzenden im Kreisjugendausschuss Dieter Wolf, den ehemaligen D-Junioren Staffelleiter Harald Goland  sowie den Sportkameraden Sascha Merz vom TSV Gau-Odernheim für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit in der Vereinsjugendarbeit als auch in der Verbandsjugendarbeit die Ehrenurkunde sowie die Verbandsehrennadel des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) überreichen. Es gratulieren auch die Mitglieder des Kreisjugendausschuss Alzey-Worms.
 
 

24. Sep 2021
Ehrenamt
x

Ehrungen im Kreisjugendausschuss

24.09.2021Ehrenamt

Im letzten Jugendleitertreff konnten lange fällige Ehrungen, die immer wieder wegen Corona bedingter, fehlender Treffs nicht möglich waren, vorgenommen werden.
Der Vorsitzende im Kreisjugendausschuss, Karlheinz Best, konnte an diesem Tag den Stellvertretenden Vorsitzenden im Kreisjugendausschuss Dieter Wolf, den ehemaligen D-Junioren Staffelleiter Harald Goland  sowie den Sportkameraden Sascha Merz vom TSV Gau-Odernheim für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit in der Vereinsjugendarbeit als auch in der Verbandsjugendarbeit die Ehrenurkunde sowie die Verbandsehrennadel des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) überreichen. Es gratulieren auch die Mitglieder des Kreisjugendausschuss Alzey-Worms.
 
 

Im letzten Jugendleitertreff konnten lange fällige Ehrungen, die immer wieder wegen Corona bedingter, fehlender Treffs nicht möglich waren,…
x

Ehrungen im Kreisjugendausschuss

24. Sep 2021Ehrenamt

Im letzten Jugendleitertreff konnten lange fällige Ehrungen, die immer wieder wegen Corona bedingter, fehlender Treffs nicht möglich waren, vorgenommen werden.
Der Vorsitzende im Kreisjugendausschuss, Karlheinz Best, konnte an diesem Tag den Stellvertretenden Vorsitzenden im Kreisjugendausschuss Dieter Wolf, den ehemaligen D-Junioren Staffelleiter Harald Goland  sowie den Sportkameraden Sascha Merz vom TSV Gau-Odernheim für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit in der Vereinsjugendarbeit als auch in der Verbandsjugendarbeit die Ehrenurkunde sowie die Verbandsehrennadel des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) überreichen. Es gratulieren auch die Mitglieder des Kreisjugendausschuss Alzey-Worms.
 
 

x

Karlheinz Best und Hermann Ley mit Ehrenurkunde und DFB-Uhr ausgezeichnet

22.09.2021Ehrenamt

Erneut nutzte Herwarth Mankel als Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung die Gelegenheit im Rahmen einer Kreisausschusssitzung verdiente und langjährige Mitglieder mit der Ehrenurkunde des DFB und der DFB-Uhr zu ehren.
Karlheinz Best, gefühlt seit einer halben Ewigkeit im Kreisjugendausschuss tätig und in seiner Funktion als dortiger Vorsitzender auch schon viele Jahre im Kreisausschuss aktiv,  sowie Hermann Ley, der als Beauftragter Qualifizierung ebenfalls schon über 10 Jahre Mitglied in dem Gremium ist, erhielten die Ehrung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement um den Fußball im Kreis Alzey-Worms.
Im Bild von links nach rechts: Karlheinz Best, Herwarth Mankel und Hermann Ley.

22. Sep 2021
Ehrenamt
x

Karlheinz Best und Hermann Ley mit Ehrenurkunde und DFB-Uhr ausgezeichnet

22.09.2021Ehrenamt

Erneut nutzte Herwarth Mankel als Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung die Gelegenheit im Rahmen einer Kreisausschusssitzung verdiente und langjährige Mitglieder mit der Ehrenurkunde des DFB und der DFB-Uhr zu ehren.
Karlheinz Best, gefühlt seit einer halben Ewigkeit im Kreisjugendausschuss tätig und in seiner Funktion als dortiger Vorsitzender auch schon viele Jahre im Kreisausschuss aktiv,  sowie Hermann Ley, der als Beauftragter Qualifizierung ebenfalls schon über 10 Jahre Mitglied in dem Gremium ist, erhielten die Ehrung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement um den Fußball im Kreis Alzey-Worms.
Im Bild von links nach rechts: Karlheinz Best, Herwarth Mankel und Hermann Ley.

Erneut nutzte Herwarth Mankel als Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung die Gelegenheit im Rahmen einer Kreisausschusssitzung verdiente…
x

Karlheinz Best und Hermann Ley mit Ehrenurkunde und DFB-Uhr ausgezeichnet

22. Sep 2021Ehrenamt

Erneut nutzte Herwarth Mankel als Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung die Gelegenheit im Rahmen einer Kreisausschusssitzung verdiente und langjährige Mitglieder mit der Ehrenurkunde des DFB und der DFB-Uhr zu ehren.
Karlheinz Best, gefühlt seit einer halben Ewigkeit im Kreisjugendausschuss tätig und in seiner Funktion als dortiger Vorsitzender auch schon viele Jahre im Kreisausschuss aktiv,  sowie Hermann Ley, der als Beauftragter Qualifizierung ebenfalls schon über 10 Jahre Mitglied in dem Gremium ist, erhielten die Ehrung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement um den Fußball im Kreis Alzey-Worms.
Im Bild von links nach rechts: Karlheinz Best, Herwarth Mankel und Hermann Ley.

x

Kalli Appelmann als KSO verabschiedet

21.09.2021Schiedsrichter

Im Rahmen des Grillfests am 03.09.2021 wurde Kalli Appelmann also KSO verabschiedet. Der neue KSO Michael Speier und sein Stellvertreter Michael Janzer dankten dem ausgeschiedenen Kreisschiedsrichterobmann Kalli Appelmann für seine 13-jährige Tätigkeit als Kreisschiedsrichterobmann. „Du übergibst mir und dem gesamten Vorstand ein sehr gut bestelltes Feld. Es ist eine Vereinigung in der Offenheit, Vertrauen und Teamspirit großgeschrieben wird. Das ist dein Verdienst, Kalli.“ Weiter dankte er Kalli für die Organisation des Hallenturniers, die Nachwuchsarbeit und die gute Zusammenarbeit im Vorstand und der Vereinigung.
 
Bild: Michael Speier (l.), Kalli Appelmann mit Frau Gudrun, Michael Janzer (r.)

21. Sep 2021
Schiedsrichter
x

Kalli Appelmann als KSO verabschiedet

21.09.2021Schiedsrichter

Im Rahmen des Grillfests am 03.09.2021 wurde Kalli Appelmann also KSO verabschiedet. Der neue KSO Michael Speier und sein Stellvertreter Michael Janzer dankten dem ausgeschiedenen Kreisschiedsrichterobmann Kalli Appelmann für seine 13-jährige Tätigkeit als Kreisschiedsrichterobmann. „Du übergibst mir und dem gesamten Vorstand ein sehr gut bestelltes Feld. Es ist eine Vereinigung in der Offenheit, Vertrauen und Teamspirit großgeschrieben wird. Das ist dein Verdienst, Kalli.“ Weiter dankte er Kalli für die Organisation des Hallenturniers, die Nachwuchsarbeit und die gute Zusammenarbeit im Vorstand und der Vereinigung.
 
Bild: Michael Speier (l.), Kalli Appelmann mit Frau Gudrun, Michael Janzer (r.)

Im Rahmen des Grillfests am 03.09.2021 wurde Kalli Appelmann also KSO verabschiedet. Der neue KSO Michael Speier und sein Stellvertreter Michael…
x

Kalli Appelmann als KSO verabschiedet

21. Sep 2021Schiedsrichter

Im Rahmen des Grillfests am 03.09.2021 wurde Kalli Appelmann also KSO verabschiedet. Der neue KSO Michael Speier und sein Stellvertreter Michael Janzer dankten dem ausgeschiedenen Kreisschiedsrichterobmann Kalli Appelmann für seine 13-jährige Tätigkeit als Kreisschiedsrichterobmann. „Du übergibst mir und dem gesamten Vorstand ein sehr gut bestelltes Feld. Es ist eine Vereinigung in der Offenheit, Vertrauen und Teamspirit großgeschrieben wird. Das ist dein Verdienst, Kalli.“ Weiter dankte er Kalli für die Organisation des Hallenturniers, die Nachwuchsarbeit und die gute Zusammenarbeit im Vorstand und der Vereinigung.
 
Bild: Michael Speier (l.), Kalli Appelmann mit Frau Gudrun, Michael Janzer (r.)

SWFV Meldungen

x

Aktuelle Corona-Informationen

Gesellschaftliche Verantwortung

Wir haben für euch die aktuellen Corona-Informationen zusammen gefasst und auf unserer Unterseite veröffentlicht. Schaut unter der Rubrik Spielbetrieb -> Corona-Info nach, oder klickt auf folgenden Link. https://swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info

 

Die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung findet ihr auch auf der Unterseite. 

Gesellschaftliche Verantwortung
Aktuelle Corona-Informationen
Wir haben für euch die aktuellen Corona-Informationen zusammen gefasst und auf unserer Unterseite veröffentlicht. Schaut unter der Rubrik Spielbetrieb -> Corona-Info nach, oder klickt auf folgenden Link. https://swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info   Die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung findet ihr auch auf der Unterseite. 
x

Aktuelle Corona-Informationen

Gesellschaftliche Verantwortung

Wir haben für euch die aktuellen Corona-Informationen zusammen gefasst und auf unserer Unterseite veröffentlicht. Schaut unter der Rubrik Spielbetrieb -> Corona-Info nach, oder klickt auf folgenden Link. https://swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info

 

Die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung findet ihr auch auf der Unterseite. 

x

Frohes neues Jahr 2022 - Wir wünschen nur das Beste!

Sonstiges
Happy New Year 2022 vom SWFV

Der SWFV wünscht allen Vereinsmitgliedern einen guten Start ins neue Jahr.

 

Wir sind wieder ab Montag, 03.01.2022 für euch in der Geschäftsstelle zu erreichen.

Sonstiges
Frohes neues Jahr 2022 - Wir wünschen nur das Beste!
Der SWFV wünscht allen Vereinsmitgliedern einen guten Start ins neue Jahr.   Wir sind wieder ab Montag, 03.01.2022 für euch in der Geschäftsstelle zu erreichen.
x

Frohes neues Jahr 2022 - Wir wünschen nur das Beste!

Sonstiges
Happy New Year 2022 vom SWFV

Der SWFV wünscht allen Vereinsmitgliedern einen guten Start ins neue Jahr.

 

Wir sind wieder ab Montag, 03.01.2022 für euch in der Geschäftsstelle zu erreichen.

x

Obelisk für die Präsidiumsmitglieder Jürgen Schäfer und Lothar Renz

Ehrenamt
Obelisk

In Jürgen Schäfer und Lothar Renz wurden gleich zwei Mitglieder des Präsidiums des SWFV von Sportminister Roger Lewentz mit dem Sport-Obelisken des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung des Bundeslandes für Sportfunktionäre. Nur fünf Persönlichkeiten pro Jahr, die sich mindestens 20 Jahre lang ehrenamtlich engagiert haben, werden vom Sportminister geehrt.

 

Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich 69-jährige Schäfer

Bei Jürgen Schäfer sind die 50 Jahre weit übertroffen. Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich der 69-jährige Frankelbacher für den Jugendfußball, hat die verschiedensten Funktionen in Vereinen und Verbänden ausgeübt. Im SWFV-Präsidium zeichnet er seit 2004 für den Nachwuchs verantwortlich, ist Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses. Angefangen hat seine Funktionärskarriere 1972 als Beisitzer im Kreisjugendausschuss, Schiedsrichter in der Oberliga und Linienrichter in den höchsten deutschen Spielklassen war er zudem von 1974 bis 1985. 1979 wurde er Kreisjugendwart im Kreis Kaiserslautern, 1988 Bezirksjugendwart Westpfalz, ehe er 2004 auch auf SWFV-Ebene die Verantwortung übernahm.

 

Renz ist seit 1964 Mitglied im TSV Gundheim

Im SWFV-Präsidium ist sein Mitstreiter Lothar Renz seit dem Verbandstag im Sommer 2021 Vorsitzender des Verbandsspielausschusses. Bereits seit Sommer 1964 ist der 57-Jährige Mitglied im TSV Gundheim. Als Beisitzer unterstützte er einige Jahre den TSV-Vorstand. Während seiner Zeit als langjähriger Kinder- und Jugendtrainer leistete er bereits Großartiges für den TSV. Von 1999 bis 2002 sowie von 2007 bis 2010 war er auch Trainer der Männer. Mit der Doppel-Meisterschaft in der Saison 2007/2008 (Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksklasse und Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga) konnte er einen bemerkenswerten Erfolg als Trainer verzeichnen. Von 2010 bis 2021 war er Kreisvorsitzender Alzey-Worms. Seit 2014 ist er zudem als Vertreter des SWFV im Hauptausschuss des Sportbundes Rheinhessen aktiv.

 

Ehrenamt
Obelisk für die Präsidiumsmitglieder Jürgen Schäfer und Lothar Renz
In Jürgen Schäfer und Lothar Renz wurden gleich zwei Mitglieder des Präsidiums des SWFV von Sportminister Roger Lewentz mit dem Sport-Obelisken des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung des Bundeslandes für Sportfunktionäre. Nur fünf Persönlichkeiten pro Jahr, die sich mindestens 20 Jahre lang ehrenamtlich engagiert ...
x

Obelisk für die Präsidiumsmitglieder Jürgen Schäfer und Lothar Renz

Ehrenamt
Obelisk

In Jürgen Schäfer und Lothar Renz wurden gleich zwei Mitglieder des Präsidiums des SWFV von Sportminister Roger Lewentz mit dem Sport-Obelisken des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung des Bundeslandes für Sportfunktionäre. Nur fünf Persönlichkeiten pro Jahr, die sich mindestens 20 Jahre lang ehrenamtlich engagiert haben, werden vom Sportminister geehrt.

 

Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich 69-jährige Schäfer

Bei Jürgen Schäfer sind die 50 Jahre weit übertroffen. Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich der 69-jährige Frankelbacher für den Jugendfußball, hat die verschiedensten Funktionen in Vereinen und Verbänden ausgeübt. Im SWFV-Präsidium zeichnet er seit 2004 für den Nachwuchs verantwortlich, ist Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses. Angefangen hat seine Funktionärskarriere 1972 als Beisitzer im Kreisjugendausschuss, Schiedsrichter in der Oberliga und Linienrichter in den höchsten deutschen Spielklassen war er zudem von 1974 bis 1985. 1979 wurde er Kreisjugendwart im Kreis Kaiserslautern, 1988 Bezirksjugendwart Westpfalz, ehe er 2004 auch auf SWFV-Ebene die Verantwortung übernahm.

 

Renz ist seit 1964 Mitglied im TSV Gundheim

Im SWFV-Präsidium ist sein Mitstreiter Lothar Renz seit dem Verbandstag im Sommer 2021 Vorsitzender des Verbandsspielausschusses. Bereits seit Sommer 1964 ist der 57-Jährige Mitglied im TSV Gundheim. Als Beisitzer unterstützte er einige Jahre den TSV-Vorstand. Während seiner Zeit als langjähriger Kinder- und Jugendtrainer leistete er bereits Großartiges für den TSV. Von 1999 bis 2002 sowie von 2007 bis 2010 war er auch Trainer der Männer. Mit der Doppel-Meisterschaft in der Saison 2007/2008 (Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksklasse und Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga) konnte er einen bemerkenswerten Erfolg als Trainer verzeichnen. Von 2010 bis 2021 war er Kreisvorsitzender Alzey-Worms. Seit 2014 ist er zudem als Vertreter des SWFV im Hauptausschuss des Sportbundes Rheinhessen aktiv.

 

Sponsoren