News

x

Neuer Kreissportausschuss PS/ZW in Clausen gewählt

15.04.2024Spielbetrieb

Der Kreistag des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken fand am Samstag, dem 13. April 2024 beim FK Clausen statt. 31 Vereine mit insgesamt 209 Stimmen waren anwesend. Nachdem der letzte Kreistag pandemiebedingt online stattfinden musste, konnten sich nun im turnusmäßigen Rhythmus die Vereinsvertreter*innen wieder in Präsenz treffen.
Nicht nur die Vereine der Kreises Pirmasens/Zweibrücken und die Mitglieder des Kreisausschusses haben den Weg an den Hanauer Ring geschafft, sondern auch das gesamte geschäftsführende Präsidium des SWFV inklusive des zum Verbandstag ausscheidenden amtierenden Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz.
Dieser sprach in seiner Begrüßung dem Fußballkreis und dessen Vorsitzenden Reiner Ehrgott seinen Dank aus: „Der Kreis Pirmasens/Zweibrücken ist zahlenmäßig nicht der größte. Doch hier im Kreis sieht man sehr deutlich, dass der Fußball mit Herz und Leidenschaft gespielt und organisiert wird. Das liegt an den Vereinen mit ihren Ehrenamtlichen und dem sehr gut aufgestellten Kreisausschuss unter der Führung von Reiner Ehrgott. Deshalb ist es kein Wunder, dass in den letzten Jahren hier sehr viel bewegt werden konnte, gerade im Bereich der Schiedsrichter*innen.“
Dass auch die anwesenden Vereinsvertreter*innen zufrieden sind, zeigte sich in der anschließenden Wahl. Alle zur Wahl stehenden Kreisausschussmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt bzw. bestätigt. Somit besteht der Kreisausschuss für die nächsten vier Jahre aus folgenden Personen: Reiner Ehrgott (Vorsitzender), Marco Kochert (Stellvertretender Vorsitzender), Alexander Beuerle, Matthias Belzer, Wolfgang Hunsicker und Uli Salzmann (Beisitzer), Thomas Bauer (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Sascha Geisler (Kreisschiedsrichterobmann), Sascha Grimm (Beauftragter Frauen- und Mädchenfußball) und Thomas Seiler (Beauftragter für Ehrenamt, Soziales und Integration). Ausgeschieden sind Ralf Vollmar, der 24 Jahre lang das Amt des Kreisschiedsrichterobmanns begleitete und Christian Weinkauff, der beruflich bedingt sein Ehrenamt als Beauftragter für Frauen- und Mädchenfußball aufgeben musste.
Für ihr langjähriges Engagement wurden Reiner Ehrgott und Ralf Vollmar mit der Verbandsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Alexander Seiberth bekam als ausscheidender stellvertretender Kreisschiedsrichterobmann die silberne Verbandsehrennadel und Christian Weinkauff erhielt die Verbandsehrennadel in Bronze.
 

15. Apr. 2024
Spielbetrieb
x

Neuer Kreissportausschuss PS/ZW in Clausen gewählt

15.04.2024Spielbetrieb

Der Kreistag des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken fand am Samstag, dem 13. April 2024 beim FK Clausen statt. 31 Vereine mit insgesamt 209 Stimmen waren anwesend. Nachdem der letzte Kreistag pandemiebedingt online stattfinden musste, konnten sich nun im turnusmäßigen Rhythmus die Vereinsvertreter*innen wieder in Präsenz treffen.
Nicht nur die Vereine der Kreises Pirmasens/Zweibrücken und die Mitglieder des Kreisausschusses haben den Weg an den Hanauer Ring geschafft, sondern auch das gesamte geschäftsführende Präsidium des SWFV inklusive des zum Verbandstag ausscheidenden amtierenden Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz.
Dieser sprach in seiner Begrüßung dem Fußballkreis und dessen Vorsitzenden Reiner Ehrgott seinen Dank aus: „Der Kreis Pirmasens/Zweibrücken ist zahlenmäßig nicht der größte. Doch hier im Kreis sieht man sehr deutlich, dass der Fußball mit Herz und Leidenschaft gespielt und organisiert wird. Das liegt an den Vereinen mit ihren Ehrenamtlichen und dem sehr gut aufgestellten Kreisausschuss unter der Führung von Reiner Ehrgott. Deshalb ist es kein Wunder, dass in den letzten Jahren hier sehr viel bewegt werden konnte, gerade im Bereich der Schiedsrichter*innen.“
Dass auch die anwesenden Vereinsvertreter*innen zufrieden sind, zeigte sich in der anschließenden Wahl. Alle zur Wahl stehenden Kreisausschussmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt bzw. bestätigt. Somit besteht der Kreisausschuss für die nächsten vier Jahre aus folgenden Personen: Reiner Ehrgott (Vorsitzender), Marco Kochert (Stellvertretender Vorsitzender), Alexander Beuerle, Matthias Belzer, Wolfgang Hunsicker und Uli Salzmann (Beisitzer), Thomas Bauer (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Sascha Geisler (Kreisschiedsrichterobmann), Sascha Grimm (Beauftragter Frauen- und Mädchenfußball) und Thomas Seiler (Beauftragter für Ehrenamt, Soziales und Integration). Ausgeschieden sind Ralf Vollmar, der 24 Jahre lang das Amt des Kreisschiedsrichterobmanns begleitete und Christian Weinkauff, der beruflich bedingt sein Ehrenamt als Beauftragter für Frauen- und Mädchenfußball aufgeben musste.
Für ihr langjähriges Engagement wurden Reiner Ehrgott und Ralf Vollmar mit der Verbandsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Alexander Seiberth bekam als ausscheidender stellvertretender Kreisschiedsrichterobmann die silberne Verbandsehrennadel und Christian Weinkauff erhielt die Verbandsehrennadel in Bronze.
 

Der Kreistag des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken fand am Samstag, dem 13. April 2024 beim FK Clausen statt. 31 Vereine mit insgesamt 209 Stimmen…
x

Neuer Kreissportausschuss PS/ZW in Clausen gewählt

15. Apr. 2024Spielbetrieb

Der Kreistag des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken fand am Samstag, dem 13. April 2024 beim FK Clausen statt. 31 Vereine mit insgesamt 209 Stimmen waren anwesend. Nachdem der letzte Kreistag pandemiebedingt online stattfinden musste, konnten sich nun im turnusmäßigen Rhythmus die Vereinsvertreter*innen wieder in Präsenz treffen.
Nicht nur die Vereine der Kreises Pirmasens/Zweibrücken und die Mitglieder des Kreisausschusses haben den Weg an den Hanauer Ring geschafft, sondern auch das gesamte geschäftsführende Präsidium des SWFV inklusive des zum Verbandstag ausscheidenden amtierenden Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz.
Dieser sprach in seiner Begrüßung dem Fußballkreis und dessen Vorsitzenden Reiner Ehrgott seinen Dank aus: „Der Kreis Pirmasens/Zweibrücken ist zahlenmäßig nicht der größte. Doch hier im Kreis sieht man sehr deutlich, dass der Fußball mit Herz und Leidenschaft gespielt und organisiert wird. Das liegt an den Vereinen mit ihren Ehrenamtlichen und dem sehr gut aufgestellten Kreisausschuss unter der Führung von Reiner Ehrgott. Deshalb ist es kein Wunder, dass in den letzten Jahren hier sehr viel bewegt werden konnte, gerade im Bereich der Schiedsrichter*innen.“
Dass auch die anwesenden Vereinsvertreter*innen zufrieden sind, zeigte sich in der anschließenden Wahl. Alle zur Wahl stehenden Kreisausschussmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt bzw. bestätigt. Somit besteht der Kreisausschuss für die nächsten vier Jahre aus folgenden Personen: Reiner Ehrgott (Vorsitzender), Marco Kochert (Stellvertretender Vorsitzender), Alexander Beuerle, Matthias Belzer, Wolfgang Hunsicker und Uli Salzmann (Beisitzer), Thomas Bauer (Vorsitzender Kreisjugendausschuss), Sascha Geisler (Kreisschiedsrichterobmann), Sascha Grimm (Beauftragter Frauen- und Mädchenfußball) und Thomas Seiler (Beauftragter für Ehrenamt, Soziales und Integration). Ausgeschieden sind Ralf Vollmar, der 24 Jahre lang das Amt des Kreisschiedsrichterobmanns begleitete und Christian Weinkauff, der beruflich bedingt sein Ehrenamt als Beauftragter für Frauen- und Mädchenfußball aufgeben musste.
Für ihr langjähriges Engagement wurden Reiner Ehrgott und Ralf Vollmar mit der Verbandsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Alexander Seiberth bekam als ausscheidender stellvertretender Kreisschiedsrichterobmann die silberne Verbandsehrennadel und Christian Weinkauff erhielt die Verbandsehrennadel in Bronze.
 

x

Samsel und Pfeifer ausgezeichnet

21.03.2024Ehrenamt

Das Ehrenamt spielt in unserer Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle und hält diese in vielen Bereichen zusammen. Im Sport gilt dies noch einmal mehr. Deshalb unterstützen sowohl der Deutsche Fußball Bund (DFB) als auch der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) ehrenamtliches Engagement im Breitensport tatkräftig.
Zudem werden fleißige Helfer, die in ihren Vereinen wichtige Aufgaben übernehmen – und dies häufig über viele Jahre hinweg – ausgezeichnet. Dieses Mal durften sich Oliver Samsel (SV 1919 Lemberg) und Michelle Pfeifer (SG Thaleischweiler-Fröschen) über eine Ehrung und den damit verbundenen Dank für ihre geleistete Arbeit freuen.
Gemeinsam mit dem Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken, Thomas Seiler (Foto: Mitte), fand deshalb in Edenkoben eine Feierstunde statt.
 

21. März 2024
Ehrenamt
x

Samsel und Pfeifer ausgezeichnet

21.03.2024Ehrenamt

Das Ehrenamt spielt in unserer Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle und hält diese in vielen Bereichen zusammen. Im Sport gilt dies noch einmal mehr. Deshalb unterstützen sowohl der Deutsche Fußball Bund (DFB) als auch der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) ehrenamtliches Engagement im Breitensport tatkräftig.
Zudem werden fleißige Helfer, die in ihren Vereinen wichtige Aufgaben übernehmen – und dies häufig über viele Jahre hinweg – ausgezeichnet. Dieses Mal durften sich Oliver Samsel (SV 1919 Lemberg) und Michelle Pfeifer (SG Thaleischweiler-Fröschen) über eine Ehrung und den damit verbundenen Dank für ihre geleistete Arbeit freuen.
Gemeinsam mit dem Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken, Thomas Seiler (Foto: Mitte), fand deshalb in Edenkoben eine Feierstunde statt.
 

Das Ehrenamt spielt in unserer Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle und hält diese in vielen Bereichen zusammen. Im Sport gilt dies noch einmal mehr…
x

Samsel und Pfeifer ausgezeichnet

21. März 2024Ehrenamt

Das Ehrenamt spielt in unserer Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle und hält diese in vielen Bereichen zusammen. Im Sport gilt dies noch einmal mehr. Deshalb unterstützen sowohl der Deutsche Fußball Bund (DFB) als auch der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) ehrenamtliches Engagement im Breitensport tatkräftig.
Zudem werden fleißige Helfer, die in ihren Vereinen wichtige Aufgaben übernehmen – und dies häufig über viele Jahre hinweg – ausgezeichnet. Dieses Mal durften sich Oliver Samsel (SV 1919 Lemberg) und Michelle Pfeifer (SG Thaleischweiler-Fröschen) über eine Ehrung und den damit verbundenen Dank für ihre geleistete Arbeit freuen.
Gemeinsam mit dem Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Pirmasens/Zweibrücken, Thomas Seiler (Foto: Mitte), fand deshalb in Edenkoben eine Feierstunde statt.
 

x

Neuer Kreisjugendausschuss PS/ZW gewählt

11.03.2024Ehrenamt

Am Freitag, den 08. März, fand der Kreisjugendtag des Fußballkreises Pirmasens-Zweibrücken statt. Hierbei wurde der Kreisjugendausschuss zum Teil neu gewählt. Von 35 wahlberechtigten Vereinen folgten 13 der Einladung ins Sportheim des SV Rot-Weiß Pirmasens.
Thomas Bauer wurde einstimmig im Amt des Kreisjugendausschussvorsitzenden bestätigt. Als neuer stellvertretender Kreisjugendausschussvorsitzender wurde Thorsten Eschmann ebenfalls einstimmig gewählt. Als Beisitzer wiedergewählt wurden Heinrich Ziegler und Marc-Kevin Schaf. Vervollständigt wird der Ausschuss durch die neu gewählten Beisitzer Carsten Damm, Frank Ehmann und Sascha Grimm. Neuer Jungfunktionär ist Timo Kustes.
Der bisherige stellvertretende Kreisjugendausschussvorsitzende Hans-Peter Mayer sowie der Beisitzer Erich Gedan stellten sich nicht mehr zur Wahl. Dr. Hans-Dieter Drewitz und Thomas Bauer dankten beiden für ihren jahrzehntelangen Einsatz für den Kinder- und Jugendfußball in Kreis und Verband – Hans-Peter Mayer wurde im Zuge dessen mit der Ehrenspange des SWFV, der höchsten Ehrung des Verbandes, geehrt.

Von links: Timo Kustes (Jungfunktionär), Christian Weinkauff (Frauen- und Mädchenbeauftragter), Frank Ehmann, Heinrich Ziegler, Marc-Kevin Schaf (alle Beisitzer), Thorsten Eschmann (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Hans-Dieter Drewitz (SWFV-Präsident) und Thomas Bauer (Vorsitzender).

11. März 2024
Ehrenamt
x

Neuer Kreisjugendausschuss PS/ZW gewählt

11.03.2024Ehrenamt

Am Freitag, den 08. März, fand der Kreisjugendtag des Fußballkreises Pirmasens-Zweibrücken statt. Hierbei wurde der Kreisjugendausschuss zum Teil neu gewählt. Von 35 wahlberechtigten Vereinen folgten 13 der Einladung ins Sportheim des SV Rot-Weiß Pirmasens.
Thomas Bauer wurde einstimmig im Amt des Kreisjugendausschussvorsitzenden bestätigt. Als neuer stellvertretender Kreisjugendausschussvorsitzender wurde Thorsten Eschmann ebenfalls einstimmig gewählt. Als Beisitzer wiedergewählt wurden Heinrich Ziegler und Marc-Kevin Schaf. Vervollständigt wird der Ausschuss durch die neu gewählten Beisitzer Carsten Damm, Frank Ehmann und Sascha Grimm. Neuer Jungfunktionär ist Timo Kustes.
Der bisherige stellvertretende Kreisjugendausschussvorsitzende Hans-Peter Mayer sowie der Beisitzer Erich Gedan stellten sich nicht mehr zur Wahl. Dr. Hans-Dieter Drewitz und Thomas Bauer dankten beiden für ihren jahrzehntelangen Einsatz für den Kinder- und Jugendfußball in Kreis und Verband – Hans-Peter Mayer wurde im Zuge dessen mit der Ehrenspange des SWFV, der höchsten Ehrung des Verbandes, geehrt.

Von links: Timo Kustes (Jungfunktionär), Christian Weinkauff (Frauen- und Mädchenbeauftragter), Frank Ehmann, Heinrich Ziegler, Marc-Kevin Schaf (alle Beisitzer), Thorsten Eschmann (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Hans-Dieter Drewitz (SWFV-Präsident) und Thomas Bauer (Vorsitzender).

Am Freitag, den 08. März, fand der Kreisjugendtag des Fußballkreises Pirmasens-Zweibrücken statt. Hierbei wurde der Kreisjugendausschuss zum Teil neu…
x

Neuer Kreisjugendausschuss PS/ZW gewählt

11. März 2024Ehrenamt

Am Freitag, den 08. März, fand der Kreisjugendtag des Fußballkreises Pirmasens-Zweibrücken statt. Hierbei wurde der Kreisjugendausschuss zum Teil neu gewählt. Von 35 wahlberechtigten Vereinen folgten 13 der Einladung ins Sportheim des SV Rot-Weiß Pirmasens.
Thomas Bauer wurde einstimmig im Amt des Kreisjugendausschussvorsitzenden bestätigt. Als neuer stellvertretender Kreisjugendausschussvorsitzender wurde Thorsten Eschmann ebenfalls einstimmig gewählt. Als Beisitzer wiedergewählt wurden Heinrich Ziegler und Marc-Kevin Schaf. Vervollständigt wird der Ausschuss durch die neu gewählten Beisitzer Carsten Damm, Frank Ehmann und Sascha Grimm. Neuer Jungfunktionär ist Timo Kustes.
Der bisherige stellvertretende Kreisjugendausschussvorsitzende Hans-Peter Mayer sowie der Beisitzer Erich Gedan stellten sich nicht mehr zur Wahl. Dr. Hans-Dieter Drewitz und Thomas Bauer dankten beiden für ihren jahrzehntelangen Einsatz für den Kinder- und Jugendfußball in Kreis und Verband – Hans-Peter Mayer wurde im Zuge dessen mit der Ehrenspange des SWFV, der höchsten Ehrung des Verbandes, geehrt.

Von links: Timo Kustes (Jungfunktionär), Christian Weinkauff (Frauen- und Mädchenbeauftragter), Frank Ehmann, Heinrich Ziegler, Marc-Kevin Schaf (alle Beisitzer), Thorsten Eschmann (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Hans-Dieter Drewitz (SWFV-Präsident) und Thomas Bauer (Vorsitzender).

SWFV Meldungen

x

Verbandstag des FRV „Südwest“ am 08.06.2024 in Edenkoben

Ehrenamt
FRV Südwest Verbandstag

Am Samstag, 08. Juni 2024 findet in Edenkoben der Verbandstag des FRV „Südwest“ statt. Tagungsort ist die Elli-Schreiber-Halle in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben (Villastr. 63, 67480 Edenkoben); Beginn ist um 11.00 Uhr. Als Vertreter des DFB wird der 1. Vizepräsident Ronny Zimmermann in seinem Grußwort zu den Delegierten sprechen.

 

Berichtsheft mit Tagesordnung

Hier finden Sie das Berichtsheft zum Verbandstag mit Einladung, Tagesordnung, Bericht des Präsidenten, des Schatzmeisters und der Ausschuss-Vorsitzenden sowie Satzungsänderungen zur Information.

 

Die Vertreter der Presse sind herzlich zum Verbandstag eingeladen – wir bitten um Anmeldung per Email an oliver.herrmann@swfv.de.

Ehrenamt
Verbandstag des FRV „Südwest“ am 08.06.2024 in Edenkoben
Am Samstag, 08. Juni 2024 findet in Edenkoben der Verbandstag des FRV „Südwest“ statt. Tagungsort ist die Elli-Schreiber-Halle in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben (Villastr. 63, 67480 Edenkoben); Beginn ist um 11.00 Uhr. Als Vertreter des DFB wird der 1. Vizepräsident Ronny Zimmermann in seinem Grußwort zu den ...
x

Verbandstag des FRV „Südwest“ am 08.06.2024 in Edenkoben

Ehrenamt
FRV Südwest Verbandstag

Am Samstag, 08. Juni 2024 findet in Edenkoben der Verbandstag des FRV „Südwest“ statt. Tagungsort ist die Elli-Schreiber-Halle in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben (Villastr. 63, 67480 Edenkoben); Beginn ist um 11.00 Uhr. Als Vertreter des DFB wird der 1. Vizepräsident Ronny Zimmermann in seinem Grußwort zu den Delegierten sprechen.

 

Berichtsheft mit Tagesordnung

Hier finden Sie das Berichtsheft zum Verbandstag mit Einladung, Tagesordnung, Bericht des Präsidenten, des Schatzmeisters und der Ausschuss-Vorsitzenden sowie Satzungsänderungen zur Information.

 

Die Vertreter der Presse sind herzlich zum Verbandstag eingeladen – wir bitten um Anmeldung per Email an oliver.herrmann@swfv.de.

x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

Spielbetrieb
Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25
Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.   Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.
x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

x

FC Rodalben gewinnt Bitburger Kreispokalendspiel Pirmasens-Zw.

Spielbetrieb

Vor knapp 1.000 Zuschauern trafen sich am Mittwoch, dem 08.05.2024, die beiden bereits fest stehenden Meister der A-Klasse Pirmasens-Zweibrücken (FC Rodalben) und der B-Klasse West (SG Weselberg-Linden) bei der SpVgg Waldfischbach-Burgalben zur Austragung des Bitburger Kreispokalendspiels. Alle Beteiligten verfolgten ein von Beginn an spannendes und vor allem ausgeglichenes Spiel – vom Klassenunterschied war nichts zu spüren, beide Mannschaften duellierten sich auf Augenhöhe. Somit ging es nach 45 Minuten verdient mit 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Zweite Halbzeit brachte den Sieger

Ohne Wechsel kehrten beide Teams zurück. Bis zur 68. Spielminute neutralisierten sich die Abwehrreihen, ehe Ex-Profi Felix Müller das Heft des Handelns auf Seiten der Rodalber in die Hand nahm. Im Zusammenspiel mit Elias Welter zeigte der schnelle Müller seine individuelle Klasse und erzielte den sehenswerten Treffer zum 1:0. Anschließend versucht die SG Weselberg-Linden nochmal alles nach vorne zu werfen, agierte dabei meist mit langen Bällen, allerdings ohne zwingend zu werden. Die frei werdenden Räume nutzte der FC Rodalben, um nach in der Nachspielzeit alles unter Dach und Fach zu bringen. Erneut lieferte Elias Welter den Assist, dieses Mal allerdings für Elias Hakim, der ab der Mittellinie alleine auf den Keeper der Spielgemeinschaft zusteuerte. Hakim umkurvte den Torhüter und schob zum 2:0 ein. Damit gewann der FC Rodalben den Bitburger Kreispokal zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre.

 

Ein besonderer Dank geht an beide Mannschaften, welche trotz der spannenden und intensiven Partie stets fair geblieben sind. Ebenfalls an den hervorragenden Ausrichter, die SpVgg Waldfischbach-Burgalben.

 

 

Spielbetrieb
FC Rodalben gewinnt Bitburger Kreispokalendspiel Pirmasens-Zw.
Vor knapp 1.000 Zuschauern trafen sich am Mittwoch, dem 08.05.2024, die beiden bereits fest stehenden Meister der A-Klasse Pirmasens-Zweibrücken (FC Rodalben) und der B-Klasse West (SG Weselberg-Linden) bei der SpVgg Waldfischbach-Burgalben zur Austragung des Bitburger Kreispokalendspiels. Alle Beteiligten verfolgten ein von Beginn an spannendes ...
x

FC Rodalben gewinnt Bitburger Kreispokalendspiel Pirmasens-Zw.

Spielbetrieb

Vor knapp 1.000 Zuschauern trafen sich am Mittwoch, dem 08.05.2024, die beiden bereits fest stehenden Meister der A-Klasse Pirmasens-Zweibrücken (FC Rodalben) und der B-Klasse West (SG Weselberg-Linden) bei der SpVgg Waldfischbach-Burgalben zur Austragung des Bitburger Kreispokalendspiels. Alle Beteiligten verfolgten ein von Beginn an spannendes und vor allem ausgeglichenes Spiel – vom Klassenunterschied war nichts zu spüren, beide Mannschaften duellierten sich auf Augenhöhe. Somit ging es nach 45 Minuten verdient mit 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Zweite Halbzeit brachte den Sieger

Ohne Wechsel kehrten beide Teams zurück. Bis zur 68. Spielminute neutralisierten sich die Abwehrreihen, ehe Ex-Profi Felix Müller das Heft des Handelns auf Seiten der Rodalber in die Hand nahm. Im Zusammenspiel mit Elias Welter zeigte der schnelle Müller seine individuelle Klasse und erzielte den sehenswerten Treffer zum 1:0. Anschließend versucht die SG Weselberg-Linden nochmal alles nach vorne zu werfen, agierte dabei meist mit langen Bällen, allerdings ohne zwingend zu werden. Die frei werdenden Räume nutzte der FC Rodalben, um nach in der Nachspielzeit alles unter Dach und Fach zu bringen. Erneut lieferte Elias Welter den Assist, dieses Mal allerdings für Elias Hakim, der ab der Mittellinie alleine auf den Keeper der Spielgemeinschaft zusteuerte. Hakim umkurvte den Torhüter und schob zum 2:0 ein. Damit gewann der FC Rodalben den Bitburger Kreispokal zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre.

 

Ein besonderer Dank geht an beide Mannschaften, welche trotz der spannenden und intensiven Partie stets fair geblieben sind. Ebenfalls an den hervorragenden Ausrichter, die SpVgg Waldfischbach-Burgalben.

 

 

Sponsoren