News

x

Ehrung Schiedsrichter

07.06.2020Schiedsrichter

50 Jahre Schiedsrichter Bernd Ottmann (FC Speyer 09)

Bernd Ottmann (FC Speyer 09) erhielt aus den Händen von Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß und Stellvertreter Stephan Rüdiger die „Goldene Pfeife“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes für 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit. Ottmann (68), der 1969 seine Schiedsrichterprüfung ablegte und aufgrund seiner Leichtathletikerfahrung konditionell keine Probleme bei Spielleitungen hat, leitete Spiele bis zur Bezirksliga und ist heute noch aktiv in der A-Klasse tätig. Der Kreisschiedsrichterausschuss dankte Ottmann im Namen des SWFV für die geleistete Arbeit und wünscht ihm auch weiterhin einen guten Pfiff.

07. Juni 2020
Schiedsrichter
x

Ehrung Schiedsrichter

07.06.2020Schiedsrichter

50 Jahre Schiedsrichter Bernd Ottmann (FC Speyer 09)

Bernd Ottmann (FC Speyer 09) erhielt aus den Händen von Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß und Stellvertreter Stephan Rüdiger die „Goldene Pfeife“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes für 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit. Ottmann (68), der 1969 seine Schiedsrichterprüfung ablegte und aufgrund seiner Leichtathletikerfahrung konditionell keine Probleme bei Spielleitungen hat, leitete Spiele bis zur Bezirksliga und ist heute noch aktiv in der A-Klasse tätig. Der Kreisschiedsrichterausschuss dankte Ottmann im Namen des SWFV für die geleistete Arbeit und wünscht ihm auch weiterhin einen guten Pfiff.

50 Jahre Schiedsrichter Bernd Ottmann (FC Speyer 09) Bernd Ottmann (FC Speyer 09) erhielt aus den Händen von Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß und…
x

Ehrung Schiedsrichter

07. Juni 2020Schiedsrichter

50 Jahre Schiedsrichter Bernd Ottmann (FC Speyer 09)

Bernd Ottmann (FC Speyer 09) erhielt aus den Händen von Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß und Stellvertreter Stephan Rüdiger die „Goldene Pfeife“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes für 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit. Ottmann (68), der 1969 seine Schiedsrichterprüfung ablegte und aufgrund seiner Leichtathletikerfahrung konditionell keine Probleme bei Spielleitungen hat, leitete Spiele bis zur Bezirksliga und ist heute noch aktiv in der A-Klasse tätig. Der Kreisschiedsrichterausschuss dankte Ottmann im Namen des SWFV für die geleistete Arbeit und wünscht ihm auch weiterhin einen guten Pfiff.

x

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt

12.03.2020Schiedsrichter

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt
 
Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben am 09.03.2020 im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.
 
Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde einstimmig im Amt bestätigt und als Kreis-Schiedsrichter-Obmann an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er folgte erst im Dezember 2019 auf Thorsten Gerhard Braun (TuS Maikammer), der die Position nach seiner Wahl zum Verbands-Schiedsrichter-Obmann zur Verfügung stellte. Als stellvertretender Obmann bekam Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) von der Versammlung ein klares Votum. Julian Kuhn (TuRa Otterstadt) ist als Lehrwart einstimmig gewählt worden, ebenso wie die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Rhein-Mittelhaardt: Carsten Gassmann (FV Hanhofen), Jochen Julino (TSV Königsbach) und Marcel Laque (TuS Diedesfeld).
 
Der bisherige Beisitzer Edmund Heiliger (1. FC Lustadt) hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.
Der Kreissschiedsrichterausschuss dankt ihm für seine langjährige Tätigkeit.

12. März 2020
Schiedsrichter
x

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt

12.03.2020Schiedsrichter

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt
 
Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben am 09.03.2020 im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.
 
Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde einstimmig im Amt bestätigt und als Kreis-Schiedsrichter-Obmann an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er folgte erst im Dezember 2019 auf Thorsten Gerhard Braun (TuS Maikammer), der die Position nach seiner Wahl zum Verbands-Schiedsrichter-Obmann zur Verfügung stellte. Als stellvertretender Obmann bekam Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) von der Versammlung ein klares Votum. Julian Kuhn (TuRa Otterstadt) ist als Lehrwart einstimmig gewählt worden, ebenso wie die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Rhein-Mittelhaardt: Carsten Gassmann (FV Hanhofen), Jochen Julino (TSV Königsbach) und Marcel Laque (TuS Diedesfeld).
 
Der bisherige Beisitzer Edmund Heiliger (1. FC Lustadt) hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.
Der Kreissschiedsrichterausschuss dankt ihm für seine langjährige Tätigkeit.

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt   Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-…
x

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt

12. März 2020Schiedsrichter

Kreisschiedsrichter-Tag Rhein-Mittelhaardt
 
Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben am 09.03.2020 im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.
 
Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde einstimmig im Amt bestätigt und als Kreis-Schiedsrichter-Obmann an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er folgte erst im Dezember 2019 auf Thorsten Gerhard Braun (TuS Maikammer), der die Position nach seiner Wahl zum Verbands-Schiedsrichter-Obmann zur Verfügung stellte. Als stellvertretender Obmann bekam Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) von der Versammlung ein klares Votum. Julian Kuhn (TuRa Otterstadt) ist als Lehrwart einstimmig gewählt worden, ebenso wie die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Rhein-Mittelhaardt: Carsten Gassmann (FV Hanhofen), Jochen Julino (TSV Königsbach) und Marcel Laque (TuS Diedesfeld).
 
Der bisherige Beisitzer Edmund Heiliger (1. FC Lustadt) hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.
Der Kreissschiedsrichterausschuss dankt ihm für seine langjährige Tätigkeit.

SWFV Meldungen

x

5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
BItburger Verbandspokal

Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein. 

 

Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.

 

Die Paarungen im Überblick 

FV Weilerbach - TSV Schott Mainz

TuS Altleiningen - SV Morlautern

Sieger Simmertal vs. Meisenheim/Desloch/Lauschied - TuS Steinbach

SV Viktoria Herxheim - ASV Fußgönnheim

ASV Winnweiler - VfR Wormatia Worms

SC Hauenstein - TSG Pfeddersheim

TuS Rüssingen - SV Gonsenheim

VfR Grünstadt - TB Jahn Zeiskam

TSV Billigheim-Ingenheim - SV Dudenhofen

SG Eintracht Bad Kreuznach - FC Bienwald Kandel

SV Alemannia Waldalgesheim - FK 03 Pirmasens

SV Gimbsheim - VfR Baumholder

TSV Gau-Odernheim - TuS Marienborn

Sieger SV Steinwenden vs. Tus Hohenecken - SV Hermersberg

Bollenbacher SV - FC Arminia Ludwigshafen

SC Idar Oberstein - TuS Mechtersheim

 

Die nächste Auslosung findet am 30.09.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die 5. Runde muss bis zum 06.10.2022 gespielt werden. 

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

 

Verbandspokal
5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23
Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein.    Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.   Die Paarungen im ...
x

5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
BItburger Verbandspokal

Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein. 

 

Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.

 

Die Paarungen im Überblick 

FV Weilerbach - TSV Schott Mainz

TuS Altleiningen - SV Morlautern

Sieger Simmertal vs. Meisenheim/Desloch/Lauschied - TuS Steinbach

SV Viktoria Herxheim - ASV Fußgönnheim

ASV Winnweiler - VfR Wormatia Worms

SC Hauenstein - TSG Pfeddersheim

TuS Rüssingen - SV Gonsenheim

VfR Grünstadt - TB Jahn Zeiskam

TSV Billigheim-Ingenheim - SV Dudenhofen

SG Eintracht Bad Kreuznach - FC Bienwald Kandel

SV Alemannia Waldalgesheim - FK 03 Pirmasens

SV Gimbsheim - VfR Baumholder

TSV Gau-Odernheim - TuS Marienborn

Sieger SV Steinwenden vs. Tus Hohenecken - SV Hermersberg

Bollenbacher SV - FC Arminia Ludwigshafen

SC Idar Oberstein - TuS Mechtersheim

 

Die nächste Auslosung findet am 30.09.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die 5. Runde muss bis zum 06.10.2022 gespielt werden. 

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

 

x

Bewerbung Fussballhelden - Aktion junges Ehrenamt wieder möglich

Gesellschaftliche Verantwortung
Fußballhelden

Die "Fußballhelden" sind Teil der DFB-Aktion Ehrenamt. Der Förderpreis richtet sich speziell an junge, talentierte Ehrenamtliche, die sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre persönlichen ehrenamtlichen Leistungen hervorgehoben haben.

 

Um "Fußballheldin" oder "Fußballheld" zu werden, muss man Trainer*in einer Kinder- / Jugendmannschaft oder Jugendleiter*in und zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist zudem eine herausragende Leistung in mindestens einem der letzten drei Jahre und die aktive Ausübung der Trainer- oder Jugendleiter-Tätigkeit in der Saison 2022/2023. Die detaillierten Richtlinien zum Wettbewerb findest Du unter Richtlinien. Die Ausschreibungs- und Bewerbungsphase findet vom 01. August bis 30. September 2022 statt.

 

Jetzt jemanden vorschlagen oder selbst bewerben!

Gesellschaftliche Verantwortung
Bewerbung Fussballhelden - Aktion junges Ehrenamt wieder möglich
Die "Fußballhelden" sind Teil der DFB-Aktion Ehrenamt. Der Förderpreis richtet sich speziell an junge, talentierte Ehrenamtliche, die sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre persönlichen ehrenamtlichen Leistungen hervorgehoben haben.   Um "Fußballheldin" oder "Fußballheld" zu werden, muss man Trainer*in einer Kinder- / ...
x

Bewerbung Fussballhelden - Aktion junges Ehrenamt wieder möglich

Gesellschaftliche Verantwortung
Fußballhelden

Die "Fußballhelden" sind Teil der DFB-Aktion Ehrenamt. Der Förderpreis richtet sich speziell an junge, talentierte Ehrenamtliche, die sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre persönlichen ehrenamtlichen Leistungen hervorgehoben haben.

 

Um "Fußballheldin" oder "Fußballheld" zu werden, muss man Trainer*in einer Kinder- / Jugendmannschaft oder Jugendleiter*in und zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist zudem eine herausragende Leistung in mindestens einem der letzten drei Jahre und die aktive Ausübung der Trainer- oder Jugendleiter-Tätigkeit in der Saison 2022/2023. Die detaillierten Richtlinien zum Wettbewerb findest Du unter Richtlinien. Die Ausschreibungs- und Bewerbungsphase findet vom 01. August bis 30. September 2022 statt.

 

Jetzt jemanden vorschlagen oder selbst bewerben!

x

Auslosung der 4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal 2022/23

Die Auslosung der diesjährigen 4. Runde im Bitburger Verbandspokal fand am 05.09.2022 im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Die Begegnungen wurden in vier regionalen Töpfen gelost und sollen bis zum 14.09.2022 gespielt werden. 

 

Bis kommenden Freitag, 09.09.2022 (18:00 Uhr) können Änderungswünsche an Klaus Karl via Postfach übermittelt werden.

 

Die 5. Runde wird am Freitag, 16.09.2022 um 11:00 Uhr im Bistro der Sportschule Edenkoben ausgelost. 

 

Topf Vorderpfalz

DJK SV Phönix Schifferstadt - FC Bienwald Kandel

Sieger aus LSC vs. FSV Schifferstadt - SV Viktoria Herxheim

Sieger aus Eppstein vs. Oppau - TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim

SV Büchelberg - TB Jahn Zeiskam

ASV Fußgönheim - FC Speyer 09

TuS Altleiningen - SV Ruchheim

 

Topf Rheinhessen

VfR Grünstadt - FC Basara Mainz

Sieger aus Mommenheim vs. Gimbsheim - TSG Bretzenheim

FSV Nieder-Olm - TuS Marienborn

SG RWO Alzey - TSV Gau-Odernheim

VfB Bodenheim - TuS Rüssingen

 

Topf Westpfalz

SC Hauenstein - TSC Zweibrücken

FV Weilerbach - SV Hinterweidenthal

SG Knopp/Wiesbach - SV Hermersberg

ASV Winnweiler - Sieger aus Ramstein vs. Reichenbach

Sieger aus Otterberg vs. Trippstadt - TuS Steinbach

SV Steinwenden - TuS Hohenecken

 

Topf Nahe 

Bollenbacher SV - TuS Hoppstädten

Sieger aus Roxheim vs. Winterbach - SC Idar-Oberstein

SG Eintracht Bad Kreuznach - BFV Hassia Bingen

TSG Planig - VfR Baumholder

VfL Simmertal - SG Meisenheim/Desloch/Lauschied

Verbandspokal
Auslosung der 4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23
Die Auslosung der diesjährigen 4. Runde im Bitburger Verbandspokal fand am 05.09.2022 im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Die Begegnungen wurden in vier regionalen Töpfen gelost und sollen bis zum 14.09.2022 gespielt werden.    Bis kommenden Freitag, 09.09.2022 (18:00 Uhr) können Änderungswünsche an Klaus Karl via Postfach übermittelt werden ...
x

Auslosung der 4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal 2022/23

Die Auslosung der diesjährigen 4. Runde im Bitburger Verbandspokal fand am 05.09.2022 im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Die Begegnungen wurden in vier regionalen Töpfen gelost und sollen bis zum 14.09.2022 gespielt werden. 

 

Bis kommenden Freitag, 09.09.2022 (18:00 Uhr) können Änderungswünsche an Klaus Karl via Postfach übermittelt werden.

 

Die 5. Runde wird am Freitag, 16.09.2022 um 11:00 Uhr im Bistro der Sportschule Edenkoben ausgelost. 

 

Topf Vorderpfalz

DJK SV Phönix Schifferstadt - FC Bienwald Kandel

Sieger aus LSC vs. FSV Schifferstadt - SV Viktoria Herxheim

Sieger aus Eppstein vs. Oppau - TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim

SV Büchelberg - TB Jahn Zeiskam

ASV Fußgönheim - FC Speyer 09

TuS Altleiningen - SV Ruchheim

 

Topf Rheinhessen

VfR Grünstadt - FC Basara Mainz

Sieger aus Mommenheim vs. Gimbsheim - TSG Bretzenheim

FSV Nieder-Olm - TuS Marienborn

SG RWO Alzey - TSV Gau-Odernheim

VfB Bodenheim - TuS Rüssingen

 

Topf Westpfalz

SC Hauenstein - TSC Zweibrücken

FV Weilerbach - SV Hinterweidenthal

SG Knopp/Wiesbach - SV Hermersberg

ASV Winnweiler - Sieger aus Ramstein vs. Reichenbach

Sieger aus Otterberg vs. Trippstadt - TuS Steinbach

SV Steinwenden - TuS Hohenecken

 

Topf Nahe 

Bollenbacher SV - TuS Hoppstädten

Sieger aus Roxheim vs. Winterbach - SC Idar-Oberstein

SG Eintracht Bad Kreuznach - BFV Hassia Bingen

TSG Planig - VfR Baumholder

VfL Simmertal - SG Meisenheim/Desloch/Lauschied

Sponsoren