News

x

DFB Sonderehrung

05.08.2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

05. Aug. 2020
Ehrenamt
x

DFB Sonderehrung

05.08.2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa". Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der…
x

DFB Sonderehrung

05. Aug. 2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

x

Bitburger Kreispokal

31.07.2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

31. Juli 2020
Spielbetrieb
x

Bitburger Kreispokal

31.07.2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen: 1 FV Germersheim   FC Bavaria Wörth 2 TSV Freckenfeld   SV Hatzenbühl 3 Spfr G Winden…
x

Bitburger Kreispokal

31. Juli 2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31.07.2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

31. Juli 2020
Spielbetrieb
x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31.07.2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

Klasseneinteilung Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt: A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel B-Klassen: 4 x…
x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31. Juli 2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

SWFV Meldungen

x

Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.

 

Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den Anfang, gefolgt vom Bezirk Westpfalz am 13. April (72 Teilnehmer*innen).

 

In der kommenden Woche bietet der SWFV am 19. April den rheinhessischen Vereinen und am Folgetag den Interessierten aus der Vorderpfalz jeweils ab 18:30 Uhr einen digitalen Infoabend an. Die Zugangsdaten für die Videokonferenzen wurden allen Vereinen über das E-Postfach mit der Bitte um Weiterleitung an ihre Kindertrainer*innen zugeschickt.

 

Interssierte Vereine sind hierzu herzlich eingeladen; bei Interesse bitte Rückmeldung an oliver.herrmann@swfv.de –  Sie erhalten dann die entsprechenden Zugangsdaten.

Konkrete Ziele dabei sind

1) Qualifizierung von Kindertrainern*innen (neuer Ausbildungsweg)

2) Direkte Hilfe des Verbandes vor Ort (Kindertrainer*innen-Lotsen)

3) Vermehrte Angebote für Kindertagesstätten/Grundschulen

4) Zurück zu den Wurzeln (Bolzplatzfußball wieder beleben)

5) Einführung kindgerechter Spielbetrieb

6) Aktuelle Corona-Trainings-Hilfen

Spielbetrieb
Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase
Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.   Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den ...
x

Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.

 

Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den Anfang, gefolgt vom Bezirk Westpfalz am 13. April (72 Teilnehmer*innen).

 

In der kommenden Woche bietet der SWFV am 19. April den rheinhessischen Vereinen und am Folgetag den Interessierten aus der Vorderpfalz jeweils ab 18:30 Uhr einen digitalen Infoabend an. Die Zugangsdaten für die Videokonferenzen wurden allen Vereinen über das E-Postfach mit der Bitte um Weiterleitung an ihre Kindertrainer*innen zugeschickt.

 

Interssierte Vereine sind hierzu herzlich eingeladen; bei Interesse bitte Rückmeldung an oliver.herrmann@swfv.de –  Sie erhalten dann die entsprechenden Zugangsdaten.

Konkrete Ziele dabei sind

1) Qualifizierung von Kindertrainern*innen (neuer Ausbildungsweg)

2) Direkte Hilfe des Verbandes vor Ort (Kindertrainer*innen-Lotsen)

3) Vermehrte Angebote für Kindertagesstätten/Grundschulen

4) Zurück zu den Wurzeln (Bolzplatzfußball wieder beleben)

5) Einführung kindgerechter Spielbetrieb

6) Aktuelle Corona-Trainings-Hilfen

x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
Ehrenamt
Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen
In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem ...
x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Schiedsrichter
Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung
Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische ...
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Sponsoren