News

x

DFB Sonderehrung

05.08.2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

05. Aug. 2020
Ehrenamt
x

DFB Sonderehrung

05.08.2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa". Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der…
x

DFB Sonderehrung

05. Aug. 2020Ehrenamt

DFB Ehrenamtspreis für "Tausendsassa".
Sven Schicho vom SV Oberotterbach wurde vom Südpfalz-Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer (Klingenmünster) mit der DFB-Sonderehrung geehrt. Wegen Corona kein großer Ehrungsakt aber ein solcher wäre auch gegen die Natur des verdienten Ehrenamtlers, der nicht so gerne im Vordergrund steht. So wurde bei einem gemütlichen Schwätzchen in  der Oberdorfstraße von Oberotterbach, wo Sven Scicho beheimatet ist, die Urkunde und die obligatorische Armbanduhr überreicht.
Seine sportliche Laufbahn begann in der Jugend und endete bei den Senioren des SV Oberotterbach. Seit über 20 Jahren ist der frühere Torwart ununterbrochen in der Vorstandschaft des Vereins tätig. Zunächst als Beisitzer, danach als Spielleiter und Wirtschaftskoordinator. Seit der Neustrukturierung im Jahr 2013 mit der anschließenden Bildung der Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Schweigen/Rechtenbach fungiert er als Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen. In seinen Tätigkeitsbereich fällt die Organisation der vielfältigen Festlichkeiten des Vereins: Weihnachtsmarkt, Neujahrsempfang, Rosenmontagsball, Fischessen an Ostern und die Schlachtfeste. Besonders wegen dieses Engagements würde er es begrüßen wenn der Verein in der Dorfgemeinschaft mehr Anerkennung erhalten würde. Da ist noch Luft nach oben, so Schicho. Er ist auch der Ansprechpartner für Sponsoren, Lieferanten, Banken und das Finanzamt. Zudem betreut und verwaltet er das EDV-Postfach. Schlimmer bezeichnete Schicho als "wahres Organisationstalent". Der 45-jährige Schicho sagt: "Mir liegt der Verein einfach am Herzen. Zudem will ich mich engagieren in einer Zeit, in der immer weniger Interesse an einem langfristigen Ehrenamt besteht." Die Auszeichnung ist eine nur eine kleine Anerkennung aber der verdiente Lohn für viele Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.

x

Bitburger Kreispokal

31.07.2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

31. Juli 2020
Spielbetrieb
x

Bitburger Kreispokal

31.07.2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen: 1 FV Germersheim   FC Bavaria Wörth 2 TSV Freckenfeld   SV Hatzenbühl 3 Spfr G Winden…
x

Bitburger Kreispokal

31. Juli 2020Spielbetrieb

Die Pokalrunde startet am 23.08.2020 mit folgenden Paarungen:

1FV Germersheim FC Bavaria Wörth
2TSV Freckenfeld SV Hatzenbühl
3Spfr G Winden TUS Schaidt
4Türk. Germersheim FV Neuburg
5SV Dammheim FV Phoenix Bellheim
6FV V. Neupotz FV Queichheim
7TSV Landau SV Landau West
8SV Gossersweiler SG Birkenhördt/Vorderweidenthal
9SV Herxheimweyher SG Rohrbach/Impflingen
10TV Hayna SV Erlenbach
11SV Kapellen/Drusweiler Spfr Dierbach
12SG Hagenbach/Scheibenh. VfR Sondernheim
13SpVgg Bad Bergzabern SG Schweigen/Rechtenbach/Oob
14TSV Wilgartswiesen SG Lug/Schwanheim
15SG Schweighofen/Kaps Spfr Steinfeld
16TSG Godramstein TUS Wollmesheim
17SV LD Südwest FC Insheim
18SG Mörzheim/Eschbach SV Mörlheim
19TSV Venningen/Fischlingen SV Landau Süd
20SG Völkersweiler/Silz SG Klingenmünster/Göcklingen
21FSV Steinweiler SpVgg Oberhausen/Barbelroth
22VfL Essingen FSV Freimersheim

Spiele können nach Rücksprache mit dem Gegner und dessen Einverständnis beim Pokalspielleiter Dieter Bäcker vorverlegt werden. Die unterklassigen Mannschaft haben grundsätzlich Heimrecht.
Eintrittspreis: 3,50 Euro.
Die endgültigen Anstoßzeiten sind dem DFBnet bzw. fussball.de zu entnehmen.
Die nächste Runde wird am 30.08.2020 ausgespielt
 

x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31.07.2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

31. Juli 2020
Spielbetrieb
x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31.07.2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

Klasseneinteilung Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt: A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel B-Klassen: 4 x…
x

Klasseneinteilung und Terminbesprechungen

31. Juli 2020Spielbetrieb

Klasseneinteilung
Auf Grunde der Bestimmungen des SWFV wurden die Klassen wie folgt eingeteilt:
A-Klasse: 1 x 9er und 1 x 8er-Staffel
B-Klassen: 4 x 8er-Staffeln
C-Klassen: 2 x 9er und 2 x 8er-Staffeln
D-Klassen: 2 x 8er und 2 x 7er-Staffeln
Alle Staffeln wurden nach dem 10er-Schlüssel eingeteilt. Damit ist grundsätzlich gewähreistet, dass die zweite Mannschaft gegen den gleichen Verein spielt wie die erste Mannschaft.
Terminbesprechungen
B- und D-Klassen West: Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Sportheim Ingenheim
B- und D- und C-Klassen Ost: Samstag; 15.08.2020, 10:30 Uhr, Sportheim Jockgrim (Halle)
A-Klassen und C-Klassen West: Montag, 10.08.2020, ab 18:30 Uhr, Sportheim Vorderweidenthal (Halle)

SWFV Meldungen

x

PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen

Spielbetrieb
PAMINA Ü40

Das Wetter meinte es gut mit den Akteuren beim PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen. Nach den Eröffnungsreden von Bruno Sahner (Vors. Fußballausschuss PAMINA/Südbaden) und Remi Bertrand, (Präsident PAMINA) wurden die Nationalhymnen abgespielt. Danach stand das runde Leder im Mittelpunkt.

Die Mannschaften des SV LAUF (Südbaden), AS Gundershoffen und FC Schweighouse (Elsass) sowie SV Olympia Rheinzabern und VfL Essingen zeigten gute und spannende Spiele. Bei fast allen Mannschaften überragten die Torhüterleistungen; es gab nur wenige Tore in den einzelnen Spielen: Fünf der zehn Spiele endeten mit jeweils nur einem Tor Unterschied.

Die Vertreter des SWFV schlugen sich gut. Die Olympia war wohl die beste Mannschaft, vergab aber viele hochkarätige Chancen und mussten sich am Ende punktgleich mit dem FC Schweighouse und nur einem Tor weniger mit dem zweiten Platz begnügen. Dritter wurde der SV Lauf, Vierter der VfL Essingen und fünfter die Gastgeber. Der 2. Programmpunkt des Tages war eine Walking-Football Vorführung des Elsässischen Fußballverbandes. Im Anschluss gab es eine Tombola-Aktion zu Gunsten des Rollstuhlfahrers Alex, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein Erstligaspiel seines Lieblingsvereines Olympic Marseille zu besuchen. Nachdem die Verantwortlichen des VfL Essingen bei der Siegerehrung, die von Bruno Sahner, Karl Schlimmer und Patrice Zindy durchgeführt worden war, ihr Fahrtgeld in Höhe von 150.- Euro für diesen Zweck spendeten, taten dies später auch die Spieler von Olympia Rheinzabern. Auch die anderen Teams schlossen sich an, so dass die Reise nach Marseille gesichert war. Dieser Tag war eine gelungene Werbung für den grenzüberschreitenden Fußballsport in der PAMINA-Region.

Spielbetrieb
PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen
Das Wetter meinte es gut mit den Akteuren beim PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen. Nach den Eröffnungsreden von Bruno Sahner (Vors. Fußballausschuss PAMINA/Südbaden) und Remi Bertrand, (Präsident PAMINA) wurden die Nationalhymnen abgespielt. Danach stand das runde Leder im Mittelpunkt. Die Mannschaften des SV LAUF (Südbaden), AS ...
x

PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen

Spielbetrieb
PAMINA Ü40

Das Wetter meinte es gut mit den Akteuren beim PAMINA-Ü40 Cup im elsässischen Gundershoffen. Nach den Eröffnungsreden von Bruno Sahner (Vors. Fußballausschuss PAMINA/Südbaden) und Remi Bertrand, (Präsident PAMINA) wurden die Nationalhymnen abgespielt. Danach stand das runde Leder im Mittelpunkt.

Die Mannschaften des SV LAUF (Südbaden), AS Gundershoffen und FC Schweighouse (Elsass) sowie SV Olympia Rheinzabern und VfL Essingen zeigten gute und spannende Spiele. Bei fast allen Mannschaften überragten die Torhüterleistungen; es gab nur wenige Tore in den einzelnen Spielen: Fünf der zehn Spiele endeten mit jeweils nur einem Tor Unterschied.

Die Vertreter des SWFV schlugen sich gut. Die Olympia war wohl die beste Mannschaft, vergab aber viele hochkarätige Chancen und mussten sich am Ende punktgleich mit dem FC Schweighouse und nur einem Tor weniger mit dem zweiten Platz begnügen. Dritter wurde der SV Lauf, Vierter der VfL Essingen und fünfter die Gastgeber. Der 2. Programmpunkt des Tages war eine Walking-Football Vorführung des Elsässischen Fußballverbandes. Im Anschluss gab es eine Tombola-Aktion zu Gunsten des Rollstuhlfahrers Alex, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein Erstligaspiel seines Lieblingsvereines Olympic Marseille zu besuchen. Nachdem die Verantwortlichen des VfL Essingen bei der Siegerehrung, die von Bruno Sahner, Karl Schlimmer und Patrice Zindy durchgeführt worden war, ihr Fahrtgeld in Höhe von 150.- Euro für diesen Zweck spendeten, taten dies später auch die Spieler von Olympia Rheinzabern. Auch die anderen Teams schlossen sich an, so dass die Reise nach Marseille gesichert war. Dieser Tag war eine gelungene Werbung für den grenzüberschreitenden Fußballsport in der PAMINA-Region.

x

„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung

Gesellschaftliche Verantwortung

Am Donnerstag, 12. September, findet in Schickes Lädel in Zeiskam (Im Häg, 67378 Zeiskam) ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt.

Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem Paul Wüst (FCK-Aufsichtsrat) der ehemalige Nationalspieler Martin Wagner sowie Hans-Peter Schössler, der langjährige Wegbegleiter Fritz Walters.

Das Programm startet um 19.00 Uhr. Für das leibliche Wohl in einer tollen Location ist gesorgt, auf die Gäste wartet ebenso eine Tombola. Der Eintritt zum „Fritz Walter Abend“ beträgt 5,- Euro zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung.

 

Gesellschaftliche Verantwortung
„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung
Am Donnerstag, 12. September, findet in Schickes Lädel in Zeiskam (Im Häg, 67378 Zeiskam) ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt. Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem Paul Wüst (FCK ...
x

„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung

Gesellschaftliche Verantwortung

Am Donnerstag, 12. September, findet in Schickes Lädel in Zeiskam (Im Häg, 67378 Zeiskam) ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt.

Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem Paul Wüst (FCK-Aufsichtsrat) der ehemalige Nationalspieler Martin Wagner sowie Hans-Peter Schössler, der langjährige Wegbegleiter Fritz Walters.

Das Programm startet um 19.00 Uhr. Für das leibliche Wohl in einer tollen Location ist gesorgt, auf die Gäste wartet ebenso eine Tombola. Der Eintritt zum „Fritz Walter Abend“ beträgt 5,- Euro zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung.

 

x

Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren

Spielbetrieb
Pokal Ü40

Am Samstag, 07. September 2019, findet auf dem Sportgelände der SpVgg. Oberhausen/Barbelroth (Jahnstraße 18, 76889 Barbelroth) die Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren statt. Gespielt wird auf Kleinfeld.

Teilnehmer sind die Ü40-Kreismeister des SWFV: SG Erfweiler/Hinterweidenthal, SV Leiselheim, SV Schauernheim, TSG Idar-Oberstein, SG Weiler/Bingerbrück, FC Viktoria Merxheim, SG Gäu, SG Lug/Schwanheim.              

Beginn der Südwestmeisterschaft ist um 12.30 Uhr, das Endspiel findet um 16.30 Uhr statt.

Spielbetrieb
Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren
Am Samstag, 07. September 2019, findet auf dem Sportgelände der SpVgg. Oberhausen/Barbelroth (Jahnstraße 18, 76889 Barbelroth) die Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren statt. Gespielt wird auf Kleinfeld. Teilnehmer sind die Ü40-Kreismeister des SWFV: SG Erfweiler/Hinterweidenthal, SV Leiselheim, SV Schauernheim, TSG Idar-Oberstein, SG Weiler ...
x

Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren

Spielbetrieb
Pokal Ü40

Am Samstag, 07. September 2019, findet auf dem Sportgelände der SpVgg. Oberhausen/Barbelroth (Jahnstraße 18, 76889 Barbelroth) die Südwestmeisterschaft der Ü40-Senioren statt. Gespielt wird auf Kleinfeld.

Teilnehmer sind die Ü40-Kreismeister des SWFV: SG Erfweiler/Hinterweidenthal, SV Leiselheim, SV Schauernheim, TSG Idar-Oberstein, SG Weiler/Bingerbrück, FC Viktoria Merxheim, SG Gäu, SG Lug/Schwanheim.              

Beginn der Südwestmeisterschaft ist um 12.30 Uhr, das Endspiel findet um 16.30 Uhr statt.

Sponsoren