News

x

Ü40 SWFV-Meisterschaft

10.09.2019Spielbetrieb

Auf dem Sportgelände der SpVgg Oberhausen-Barbelroth wurde anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Spielvereinigung am Samstag, 07.09.2019, die Fußball-Südwestmeisterschaft Ü40 Kleinfeld ausgetragen.                                                                                                                                                                       Es wurde in 2 Gruppen a` vier Mannschaften um den Titel des Südwestmeisters gespielt.                              In einem hochklassigen Endspiel bezwang der SV 1920 Leiselheim die Mannschaft der SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Turnierdritter wurde die TSG Idar Oberstein durch einen 4:2 Sieg nach Neunmeterschießen gegen SV Schauernheim. Unser Vertreter, der Kreismeister SG Lug/Schwanheim, verlor das erste Spiel sehr unglücklich mit 2:1 Toren gegen FCV Merxheim. Das zweite Spiel gegen Idar-Oberstein endete mit 2:2. Auch gegen den späteren Gewinner des Turniers dem SV Leiselheim erreichte das Team aus dem Wasgau mit einem 0:0 ein sehr gutes Ergebnis. Die SG Erfweiler/Hinterweidenthal wurde mit 8:0 von SV Schauernheim deklassiert. Die Mannschaft des Kreises Rhein-Mittel-Haardt SG Gäu verlor ihr Auftaktspiel gegen SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Die zweite Niederlage  (2:4) folgte gegen SV Schauernheim. Mit einem 3:1-Sieg gegen den Vertreter des Kreises Pirmasens/Zweibrücken, der SG Erfweiler/Hinterweidenthal, verabschiedete sich das Gäu-Team aus dem Turnier.
Hier die weiteren Ergebnisse:                                                                                                                                          SV Leiselheim : TSG Idar- Oberstein 3:0, SG Erfweiler/Hinterweidenthal : SG Weiler/Bingerbrück 0:5 TSG Idar-Oberstein : FCV Merxheim 3:2 SV Leiselheim : FCV Merxheim 1:0 SV Schauernheim: SG Weiler/Bingerbrück 2:4
Die Siegerehrung wurde vom Vizepräsident Spielbetrieb Jürgen Veth, dem SWFV Senioren- Spielleiter Rainer Pfaff, Franz-Josef Kolb (Hauptamtlicher Leiter des Sport-und Spielbetrieb beim SWFV), sowie dem AH Spielleiter der Südpfalz, Werner Gilb, vorgenommen. Alle waren voll des Lobes betreffs der Spielklasse und dem fairen Einsatz der Akteure. Dem Gastgeber wurde ebenfalls viel Lob gezollt.
Der neue Bürgermeister der Ortsgemeinde Barbelroth und AH-Spielleiter der Spielvereingung, Roland Nuss, überreichte den Mannschaften noch ein Geld-Präsent. Damit endete ein gelungenes Turnier.
 

10. Sep 2019
Spielbetrieb
x

Ü40 SWFV-Meisterschaft

10.09.2019Spielbetrieb

Auf dem Sportgelände der SpVgg Oberhausen-Barbelroth wurde anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Spielvereinigung am Samstag, 07.09.2019, die Fußball-Südwestmeisterschaft Ü40 Kleinfeld ausgetragen.                                                                                                                                                                       Es wurde in 2 Gruppen a` vier Mannschaften um den Titel des Südwestmeisters gespielt.                              In einem hochklassigen Endspiel bezwang der SV 1920 Leiselheim die Mannschaft der SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Turnierdritter wurde die TSG Idar Oberstein durch einen 4:2 Sieg nach Neunmeterschießen gegen SV Schauernheim. Unser Vertreter, der Kreismeister SG Lug/Schwanheim, verlor das erste Spiel sehr unglücklich mit 2:1 Toren gegen FCV Merxheim. Das zweite Spiel gegen Idar-Oberstein endete mit 2:2. Auch gegen den späteren Gewinner des Turniers dem SV Leiselheim erreichte das Team aus dem Wasgau mit einem 0:0 ein sehr gutes Ergebnis. Die SG Erfweiler/Hinterweidenthal wurde mit 8:0 von SV Schauernheim deklassiert. Die Mannschaft des Kreises Rhein-Mittel-Haardt SG Gäu verlor ihr Auftaktspiel gegen SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Die zweite Niederlage  (2:4) folgte gegen SV Schauernheim. Mit einem 3:1-Sieg gegen den Vertreter des Kreises Pirmasens/Zweibrücken, der SG Erfweiler/Hinterweidenthal, verabschiedete sich das Gäu-Team aus dem Turnier.
Hier die weiteren Ergebnisse:                                                                                                                                          SV Leiselheim : TSG Idar- Oberstein 3:0, SG Erfweiler/Hinterweidenthal : SG Weiler/Bingerbrück 0:5 TSG Idar-Oberstein : FCV Merxheim 3:2 SV Leiselheim : FCV Merxheim 1:0 SV Schauernheim: SG Weiler/Bingerbrück 2:4
Die Siegerehrung wurde vom Vizepräsident Spielbetrieb Jürgen Veth, dem SWFV Senioren- Spielleiter Rainer Pfaff, Franz-Josef Kolb (Hauptamtlicher Leiter des Sport-und Spielbetrieb beim SWFV), sowie dem AH Spielleiter der Südpfalz, Werner Gilb, vorgenommen. Alle waren voll des Lobes betreffs der Spielklasse und dem fairen Einsatz der Akteure. Dem Gastgeber wurde ebenfalls viel Lob gezollt.
Der neue Bürgermeister der Ortsgemeinde Barbelroth und AH-Spielleiter der Spielvereingung, Roland Nuss, überreichte den Mannschaften noch ein Geld-Präsent. Damit endete ein gelungenes Turnier.
 

Auf dem Sportgelände der SpVgg Oberhausen-Barbelroth wurde anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Spielvereinigung am Samstag, 07.09.2019, die…
x

Ü40 SWFV-Meisterschaft

10. Sep 2019Spielbetrieb

Auf dem Sportgelände der SpVgg Oberhausen-Barbelroth wurde anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Spielvereinigung am Samstag, 07.09.2019, die Fußball-Südwestmeisterschaft Ü40 Kleinfeld ausgetragen.                                                                                                                                                                       Es wurde in 2 Gruppen a` vier Mannschaften um den Titel des Südwestmeisters gespielt.                              In einem hochklassigen Endspiel bezwang der SV 1920 Leiselheim die Mannschaft der SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Turnierdritter wurde die TSG Idar Oberstein durch einen 4:2 Sieg nach Neunmeterschießen gegen SV Schauernheim. Unser Vertreter, der Kreismeister SG Lug/Schwanheim, verlor das erste Spiel sehr unglücklich mit 2:1 Toren gegen FCV Merxheim. Das zweite Spiel gegen Idar-Oberstein endete mit 2:2. Auch gegen den späteren Gewinner des Turniers dem SV Leiselheim erreichte das Team aus dem Wasgau mit einem 0:0 ein sehr gutes Ergebnis. Die SG Erfweiler/Hinterweidenthal wurde mit 8:0 von SV Schauernheim deklassiert. Die Mannschaft des Kreises Rhein-Mittel-Haardt SG Gäu verlor ihr Auftaktspiel gegen SG Weiler/Bingerbrück mit 3:0 Toren. Die zweite Niederlage  (2:4) folgte gegen SV Schauernheim. Mit einem 3:1-Sieg gegen den Vertreter des Kreises Pirmasens/Zweibrücken, der SG Erfweiler/Hinterweidenthal, verabschiedete sich das Gäu-Team aus dem Turnier.
Hier die weiteren Ergebnisse:                                                                                                                                          SV Leiselheim : TSG Idar- Oberstein 3:0, SG Erfweiler/Hinterweidenthal : SG Weiler/Bingerbrück 0:5 TSG Idar-Oberstein : FCV Merxheim 3:2 SV Leiselheim : FCV Merxheim 1:0 SV Schauernheim: SG Weiler/Bingerbrück 2:4
Die Siegerehrung wurde vom Vizepräsident Spielbetrieb Jürgen Veth, dem SWFV Senioren- Spielleiter Rainer Pfaff, Franz-Josef Kolb (Hauptamtlicher Leiter des Sport-und Spielbetrieb beim SWFV), sowie dem AH Spielleiter der Südpfalz, Werner Gilb, vorgenommen. Alle waren voll des Lobes betreffs der Spielklasse und dem fairen Einsatz der Akteure. Dem Gastgeber wurde ebenfalls viel Lob gezollt.
Der neue Bürgermeister der Ortsgemeinde Barbelroth und AH-Spielleiter der Spielvereingung, Roland Nuss, überreichte den Mannschaften noch ein Geld-Präsent. Damit endete ein gelungenes Turnier.
 

SWFV Meldungen

x

100 Jahre Elsässischer Fußballverband: SWFV überbringt Glückwünsche

Sonstiges
Elsässischer Fußballverband

Am Samstag, 23.11.2019 feierte der elsässische Fußballverband seinen 100 Geburtstag. In Selestat, wo vor 100 Jahren alles begann, fanden sich die Vereinsvertreter und jede Menge Prominenz ein. Unter anderem war auch Robert Würtz anwesend, der 1978 bei der Weltmeisterschaft in Argentinien zum besten Schiedsrichter des Turniers gewählt worden war.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Districtes Elsass René Marbach gab es einen kurzweiligen Rückblick in die Geschichte des elsässischen Fußballs. Ehemalige Nationalspieler gaben ihr Statement ebenso ab wie ehemalige Funktionäre. Dazwischen gab es immer wieder Filmsequenzen der sportlichen Highlights unter anderem auch des UEFA-Pokal-Triumphes von Racing Straßburg. Die Glückwünsche des SWFV überbrachte Präsidiumsmitglied Karl Schlimmer.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links): Pascal Fritz (Lafa), Peter Cleiß (Südbaden), René Marbach (Präsident Distrkt Elsass), Karl Schlimmer (SWFV), Francis Willig (Lafa).

Sonstiges
100 Jahre Elsässischer Fußballverband: SWFV überbringt Glückwünsche
Am Samstag, 23.11.2019 feierte der elsässische Fußballverband seinen 100 Geburtstag. In Selestat, wo vor 100 Jahren alles begann, fanden sich die Vereinsvertreter und jede Menge Prominenz ein. Unter anderem war auch Robert Würtz anwesend, der 1978 bei der Weltmeisterschaft in Argentinien zum besten Schiedsrichter des Turniers gewählt worden war. N ...
x

100 Jahre Elsässischer Fußballverband: SWFV überbringt Glückwünsche

Sonstiges
Elsässischer Fußballverband

Am Samstag, 23.11.2019 feierte der elsässische Fußballverband seinen 100 Geburtstag. In Selestat, wo vor 100 Jahren alles begann, fanden sich die Vereinsvertreter und jede Menge Prominenz ein. Unter anderem war auch Robert Würtz anwesend, der 1978 bei der Weltmeisterschaft in Argentinien zum besten Schiedsrichter des Turniers gewählt worden war.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Districtes Elsass René Marbach gab es einen kurzweiligen Rückblick in die Geschichte des elsässischen Fußballs. Ehemalige Nationalspieler gaben ihr Statement ebenso ab wie ehemalige Funktionäre. Dazwischen gab es immer wieder Filmsequenzen der sportlichen Highlights unter anderem auch des UEFA-Pokal-Triumphes von Racing Straßburg. Die Glückwünsche des SWFV überbrachte Präsidiumsmitglied Karl Schlimmer.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links): Pascal Fritz (Lafa), Peter Cleiß (Südbaden), René Marbach (Präsident Distrkt Elsass), Karl Schlimmer (SWFV), Francis Willig (Lafa).

x

SpVgg Bad Bergzabern gewinnt Bitburger-Trikotsatz

Partner
Gewinner des Bitburger Trikotsatzes 2019 - SpVgg Bad Bergzabern

Am 30.09.2019 fand die Herbstsitzung des Kreises Südpfalz im Sportheim der Spielvereinigung Bad Bergzabern statt. Nach dem Gedenken an die vor wenigen Tagen verstorbenen Sportkameraden Karlheinz Brödel, langjähriger Vorsitzender des TSV Wilgartswiesen, und Günter Jansen, Verbandssportlehrer, ging  es im wesentlichen um den laufenden Spielbetrieb und um die Aufgaben der Staffelleiter.

 

Zweites Hauptthema waren die Aktionen "Ehrenamtspreis" (Sieger: Hans-Peter Herberger, SV West Landau) und "Junges Ehrenamt" (Siegerein Christin Ferrini, FC Bavaria Wörth).

 

Zum Abschluss der Sitzung übergab Kreisvorsitzender Karl Schlimmer den im Bitburger-Pokalwettbewerb gewonnen Trikotsatz an den Spielleiter der Spielvereinigung, Thorsten Trösch. Dieser Trikotsatz wurde im Rahmen des Bitburger-Kreispokalendspiels 2019 (Mittwoch, 22.05.2019; VTG Queichhambach - SV Minfeld 2:1 (2:0)) gewonnen, bei dem in der Halbzeitpause unter allen anwesendenen Mannschaften der Gewinner gezogen wurde. Herzlichen Glückwunsch.

Partner
SpVgg Bad Bergzabern gewinnt Bitburger-Trikotsatz
Am 30.09.2019 fand die Herbstsitzung des Kreises Südpfalz im Sportheim der Spielvereinigung Bad Bergzabern statt. Nach dem Gedenken an die vor wenigen Tagen verstorbenen Sportkameraden Karlheinz Brödel, langjähriger Vorsitzender des TSV Wilgartswiesen, und Günter Jansen, Verbandssportlehrer, ging  es im wesentlichen um den laufenden Spielbetrieb ...
x

SpVgg Bad Bergzabern gewinnt Bitburger-Trikotsatz

Partner
Gewinner des Bitburger Trikotsatzes 2019 - SpVgg Bad Bergzabern

Am 30.09.2019 fand die Herbstsitzung des Kreises Südpfalz im Sportheim der Spielvereinigung Bad Bergzabern statt. Nach dem Gedenken an die vor wenigen Tagen verstorbenen Sportkameraden Karlheinz Brödel, langjähriger Vorsitzender des TSV Wilgartswiesen, und Günter Jansen, Verbandssportlehrer, ging  es im wesentlichen um den laufenden Spielbetrieb und um die Aufgaben der Staffelleiter.

 

Zweites Hauptthema waren die Aktionen "Ehrenamtspreis" (Sieger: Hans-Peter Herberger, SV West Landau) und "Junges Ehrenamt" (Siegerein Christin Ferrini, FC Bavaria Wörth).

 

Zum Abschluss der Sitzung übergab Kreisvorsitzender Karl Schlimmer den im Bitburger-Pokalwettbewerb gewonnen Trikotsatz an den Spielleiter der Spielvereinigung, Thorsten Trösch. Dieser Trikotsatz wurde im Rahmen des Bitburger-Kreispokalendspiels 2019 (Mittwoch, 22.05.2019; VTG Queichhambach - SV Minfeld 2:1 (2:0)) gewonnen, bei dem in der Halbzeitpause unter allen anwesendenen Mannschaften der Gewinner gezogen wurde. Herzlichen Glückwunsch.

x

Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis Südpfalz vorgestellt

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 25. September, um 17:00 Uhr beim SV Hatzenbühl für den Kreis Südpfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Hatzenbühl startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referent ist DFB-Stützpunktkoordinator Andreas Hölscher. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

Spielbetrieb
Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis Südpfalz vorgestellt
Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 25. September, um 17:00 Uhr beim SV Hatzenbühl für den Kreis Südpfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.   Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als ...
x

Neue Kinderfußball-Spielformen werden im Kreis Südpfalz vorgestellt

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Mittwoch, 25. September, um 17:00 Uhr beim SV Hatzenbühl für den Kreis Südpfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Hatzenbühl startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referent ist DFB-Stützpunktkoordinator Andreas Hölscher. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

Sponsoren