Willkommen beim Südwestdeutschen Fussballverband e.V.

Zusammen mit dem Fußballverband Rheinland und dem Saarländischen Fußballverband bildet der SWFV einen der fünf Regionalverbände im DFB, den Fußball-Regional-Verband "Südwest". Das Gebiet des SWFV deckt das südliche Rheinland-Pfalz ab. Es reicht von der französischen Grenze (Elsaß) links-rheinisch bis nach Bacharach;  setzt sich nördlich des Soon-Idar Waldes entlang bis zur Landesgrenze zum  Saarland und wieder bis zur französischen Grenze fort.

Unsere Sponsoren

Weitere Meldungen

27. Juni 2020

Fußballer helfen Fußballern: Die Corona-Nothilfefonds

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger hat mit Unterstützung von Bayer Leverkusens Nationalspieler Jonathan Tah ein Hilfsprogramm für Mitglieder der Fußballfamilie gestartet, die durch die Corona-Pandemie unverschuldet in Not oder wirtschaftliche Bedrängnis geraten sind. Die älteste deutsche Fußballstiftung stellt im Rahmen einer ersten Sofort-Maßnahme
26. Juni 2020

Kunstrasen-Online-Seminar am 02. Juli 2020

Zusammen mit unserem Partner FieldTurf bieten wir am Donnerstag, den 02. Juli 2020 von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr ein Online-Seminar rund um das Thema Kunstrasen an. Die Referenten werden unter anderem über Themen wie Nachhaltigkeit und Recycling sprechen. Außerdem stehen natürlich die Planung, Finanzierung und der Bau eines Kunstrasens auf der Agenda
FRV "Südwest"
25. Juni 2020

Wichtige Eckpunkte für den Spielbetrieb der Herren Oberliga

Das Präsidium des Fußball-Regional-Verbandes „Südwest“ hat in seiner Sitzung (Videokonferenz) am 24.06.2020 wichtige Eckpunkte für den Spielbetrieb der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in der Saison 2020/2021 beschlossen. Eine Grundlage für die Entscheidung war das Ergebnis der Abstimmung unter den Mitgliedern des FRV „Südwest“, bei der es eine
Sportplatz (Getty Images)
24. Juni 2020

Info zur 10. Corona-Schutzverordnung des Landes Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat am 19. Juni die 10. Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die für den Amateurfußball ab dem 24. Juni folgende Änderungen vorsieht: Demnach ist das gemeinsame sportliche Training in Gruppen von bis zu zehn Personen mit Kontakt zulässig. Für das Training im Verein bedeutet das, dass innerhalb einer Gruppe
21. Juni 2020

Masterplan 2024: Wichtiger denn je für den Amateurfußball

Der Masterplan 2024 für den Amateurfußball lässt sich von der Corona-Krise nicht stoppen. Gleichwohl geht die durch die Covid-19-Pandemie verursachte Ausnahmesituation auch an diesem Zukunftsprojekt des deutschen Fußballs nicht spurlos vorbei. Der Start einiger Pilotprojekte, die im Sommer starten sollten, verzögert sich. Auch deshalb haben die