News

x

SG Meisenheim SWFV-Futsalmeister der Herren

02.02.2020Spielbetrieb

Die SG Meisenheim setzte sich im Endspiel um die SWFV-Futsalmeisterschaft gegen die TSG Bretzenheim mit 4 : 2 durch.  Die zurzeit 2 besten Futsalmannschaften im Verband, die auch in der Futsal-Regionalliga spielen, treffen am Samstag in Meisenheim in der Regionalliga aufeinander. Da kommt es zum Show-Down, das Rückspiel entscheidet die Meisterschaft.
Bild: Mario Luge AZ Bad Kreuznach

02. Febr. 2020
Spielbetrieb
x

SG Meisenheim SWFV-Futsalmeister der Herren

02.02.2020Spielbetrieb

Die SG Meisenheim setzte sich im Endspiel um die SWFV-Futsalmeisterschaft gegen die TSG Bretzenheim mit 4 : 2 durch.  Die zurzeit 2 besten Futsalmannschaften im Verband, die auch in der Futsal-Regionalliga spielen, treffen am Samstag in Meisenheim in der Regionalliga aufeinander. Da kommt es zum Show-Down, das Rückspiel entscheidet die Meisterschaft.
Bild: Mario Luge AZ Bad Kreuznach

Die SG Meisenheim setzte sich im Endspiel um die SWFV-Futsalmeisterschaft gegen die TSG Bretzenheim mit 4 : 2 durch.  Die zurzeit 2 besten…
x

SG Meisenheim SWFV-Futsalmeister der Herren

02. Febr. 2020Spielbetrieb

Die SG Meisenheim setzte sich im Endspiel um die SWFV-Futsalmeisterschaft gegen die TSG Bretzenheim mit 4 : 2 durch.  Die zurzeit 2 besten Futsalmannschaften im Verband, die auch in der Futsal-Regionalliga spielen, treffen am Samstag in Meisenheim in der Regionalliga aufeinander. Da kommt es zum Show-Down, das Rückspiel entscheidet die Meisterschaft.
Bild: Mario Luge AZ Bad Kreuznach

x

Junioren Futsal-Hallenkreismeisterschaft

02.02.2020Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden,
die Futsal-Hallenkreismeisterschaft der Junioren ist vorbei.
Futsal-Hallenkreismeister:
A-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
B-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
C-Junioren    TSV degenia Bad Kreuznach
D-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
E-Junioren    TSV Hargesheim
Die A-, B- und C-Junioren Futsal-Hallenkreismeister vertreten den Kreis Bad Kreuznach bei den Verbandsmeisterschaften in Eisenberg.
Verbandsmeisterschaft:
A-Junioren am 14.02.20
B-Junioren am 15.02.20
C-Junioren am 16.02.20

A-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat)B-Junioren 1.FC 07 Meiseneim (Foto: privat)
 
D-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat) 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

02. Febr. 2020
Spielbetrieb
x

Junioren Futsal-Hallenkreismeisterschaft

02.02.2020Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden,
die Futsal-Hallenkreismeisterschaft der Junioren ist vorbei.
Futsal-Hallenkreismeister:
A-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
B-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
C-Junioren    TSV degenia Bad Kreuznach
D-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
E-Junioren    TSV Hargesheim
Die A-, B- und C-Junioren Futsal-Hallenkreismeister vertreten den Kreis Bad Kreuznach bei den Verbandsmeisterschaften in Eisenberg.
Verbandsmeisterschaft:
A-Junioren am 14.02.20
B-Junioren am 15.02.20
C-Junioren am 16.02.20

A-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat)B-Junioren 1.FC 07 Meiseneim (Foto: privat)
 
D-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat) 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hallo Sportkameraden, die Futsal-Hallenkreismeisterschaft der Junioren ist vorbei. Futsal-Hallenkreismeister: A-Junioren    1.FC 07 Meisenheim B-…
x

Junioren Futsal-Hallenkreismeisterschaft

02. Febr. 2020Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden,
die Futsal-Hallenkreismeisterschaft der Junioren ist vorbei.
Futsal-Hallenkreismeister:
A-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
B-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
C-Junioren    TSV degenia Bad Kreuznach
D-Junioren    1.FC 07 Meisenheim
E-Junioren    TSV Hargesheim
Die A-, B- und C-Junioren Futsal-Hallenkreismeister vertreten den Kreis Bad Kreuznach bei den Verbandsmeisterschaften in Eisenberg.
Verbandsmeisterschaft:
A-Junioren am 14.02.20
B-Junioren am 15.02.20
C-Junioren am 16.02.20

A-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat)B-Junioren 1.FC 07 Meiseneim (Foto: privat)
 
D-Junioren 1.FC 07 Meisenheim (Foto: privat) 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

x

SG Meisenheim verteidigt Futsal-Titel

20.01.2020Spielbetrieb

BAD KREUZNACH. Am Ende standen die beiden besten Mannschaften des Turnieres im Finale. Und noch etwas später hatte sich das Plus an Futsalklasse und Cleverness durchgesetzt. Die SG Meisenheim bezwang in der Konrad-Frey-Halle im Endspiel der Kreismeisterschaften die Bad Kreuznacher Eintracht in einem emotionalen Duell mit 3:1 Toren und fährt in zwei Wochen zur SWFV-Endrunde nach Frankenthal. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Türkgücü Ippesheim gegen die SG Veldenzland.
Der Favorit vom Glan marschierte allerdings nicht so souverän durch das Turnier wie erwartet. In der Gruppenphase musste sich der Titelverteidiger gegen den SV Türkgücü und die SG Schmittweiler mit Unentschieden begnügen, brauchte im abschließenden Duell mit dem VfR Kirn sogar dringend einen Sieg, der letztlich mit 5:0 auch gelang.
In der leichteren zweiten Gruppe hatte derweil die Eintracht keine Probleme, ins Halbfinale einzuziehen, wo man die Ippesheimer dann mit 2:0 bezwang. Im zweiten Halbfinale siegte die SG Meisenheim ebenfalls 2:0 gegen die SG Veldenzland. Das Spiel um Platz drei ging an Türkgücü - nochmals mit 2:0.
Das Finale startete optimal für die Bad Kreuznach. Bahri Bayir sorgte für die frühe 1:0-Führung, Meisenheim wankte. Doch anstatt ruhig weiterzuspielen, brachte gerade die Eintracht Hektik ins Finale, leistete sich ein Mannschaftsfoul nach dem anderen, das Ganze auch noch im ungefährlichen Raum an der Mittellinie. Die Folge - neben zwei Roten Karten gegen Levi Mukamba (Eintracht) und Luca Baderschneider (Meisenheim): Insgesamt drei Strafstöße für Meisenheim, die allesamt Marius Gedratis links unten verwandelte. Am Ende war's dann doch wie immer in den vergangenen vier Jahren. Alle spielen Futsal, und Meisenheim gewinnt.
Foto und Bericht: Mario Luge (AZ Bad Kreuznach)

20. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

SG Meisenheim verteidigt Futsal-Titel

20.01.2020Spielbetrieb

BAD KREUZNACH. Am Ende standen die beiden besten Mannschaften des Turnieres im Finale. Und noch etwas später hatte sich das Plus an Futsalklasse und Cleverness durchgesetzt. Die SG Meisenheim bezwang in der Konrad-Frey-Halle im Endspiel der Kreismeisterschaften die Bad Kreuznacher Eintracht in einem emotionalen Duell mit 3:1 Toren und fährt in zwei Wochen zur SWFV-Endrunde nach Frankenthal. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Türkgücü Ippesheim gegen die SG Veldenzland.
Der Favorit vom Glan marschierte allerdings nicht so souverän durch das Turnier wie erwartet. In der Gruppenphase musste sich der Titelverteidiger gegen den SV Türkgücü und die SG Schmittweiler mit Unentschieden begnügen, brauchte im abschließenden Duell mit dem VfR Kirn sogar dringend einen Sieg, der letztlich mit 5:0 auch gelang.
In der leichteren zweiten Gruppe hatte derweil die Eintracht keine Probleme, ins Halbfinale einzuziehen, wo man die Ippesheimer dann mit 2:0 bezwang. Im zweiten Halbfinale siegte die SG Meisenheim ebenfalls 2:0 gegen die SG Veldenzland. Das Spiel um Platz drei ging an Türkgücü - nochmals mit 2:0.
Das Finale startete optimal für die Bad Kreuznach. Bahri Bayir sorgte für die frühe 1:0-Führung, Meisenheim wankte. Doch anstatt ruhig weiterzuspielen, brachte gerade die Eintracht Hektik ins Finale, leistete sich ein Mannschaftsfoul nach dem anderen, das Ganze auch noch im ungefährlichen Raum an der Mittellinie. Die Folge - neben zwei Roten Karten gegen Levi Mukamba (Eintracht) und Luca Baderschneider (Meisenheim): Insgesamt drei Strafstöße für Meisenheim, die allesamt Marius Gedratis links unten verwandelte. Am Ende war's dann doch wie immer in den vergangenen vier Jahren. Alle spielen Futsal, und Meisenheim gewinnt.
Foto und Bericht: Mario Luge (AZ Bad Kreuznach)

BAD KREUZNACH. Am Ende standen die beiden besten Mannschaften des Turnieres im Finale. Und noch etwas später hatte sich das Plus an Futsalklasse und…
x

SG Meisenheim verteidigt Futsal-Titel

20. Jan. 2020Spielbetrieb

BAD KREUZNACH. Am Ende standen die beiden besten Mannschaften des Turnieres im Finale. Und noch etwas später hatte sich das Plus an Futsalklasse und Cleverness durchgesetzt. Die SG Meisenheim bezwang in der Konrad-Frey-Halle im Endspiel der Kreismeisterschaften die Bad Kreuznacher Eintracht in einem emotionalen Duell mit 3:1 Toren und fährt in zwei Wochen zur SWFV-Endrunde nach Frankenthal. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Türkgücü Ippesheim gegen die SG Veldenzland.
Der Favorit vom Glan marschierte allerdings nicht so souverän durch das Turnier wie erwartet. In der Gruppenphase musste sich der Titelverteidiger gegen den SV Türkgücü und die SG Schmittweiler mit Unentschieden begnügen, brauchte im abschließenden Duell mit dem VfR Kirn sogar dringend einen Sieg, der letztlich mit 5:0 auch gelang.
In der leichteren zweiten Gruppe hatte derweil die Eintracht keine Probleme, ins Halbfinale einzuziehen, wo man die Ippesheimer dann mit 2:0 bezwang. Im zweiten Halbfinale siegte die SG Meisenheim ebenfalls 2:0 gegen die SG Veldenzland. Das Spiel um Platz drei ging an Türkgücü - nochmals mit 2:0.
Das Finale startete optimal für die Bad Kreuznach. Bahri Bayir sorgte für die frühe 1:0-Führung, Meisenheim wankte. Doch anstatt ruhig weiterzuspielen, brachte gerade die Eintracht Hektik ins Finale, leistete sich ein Mannschaftsfoul nach dem anderen, das Ganze auch noch im ungefährlichen Raum an der Mittellinie. Die Folge - neben zwei Roten Karten gegen Levi Mukamba (Eintracht) und Luca Baderschneider (Meisenheim): Insgesamt drei Strafstöße für Meisenheim, die allesamt Marius Gedratis links unten verwandelte. Am Ende war's dann doch wie immer in den vergangenen vier Jahren. Alle spielen Futsal, und Meisenheim gewinnt.
Foto und Bericht: Mario Luge (AZ Bad Kreuznach)

SWFV Meldungen

x

Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"

Spielbetrieb
DOSB Kamapgne

Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und "Comeback der Bewegung" stehen für die wesentlichen Elemente, die das Vereinsleben prägen.

 

Der DOSB hat die Kampagne Anfang Juli gestartet und spricht damit knapp 27 Millionen Mitglieder in 90.000 Vereinen an. Damit soll nach langer pandemiebedingter Pause der Neuanfang beworben werden. Möglichst viele Fachverbände und Vereine sollen sich daran beteiligen. Deswegen hat der DOSB ein Baukastensystem entwickelt, mit dem sich Klubs und Verbände ihre Grafiken basteln können, um diese auf Social-Media-Kanälen, Homepages oder in sonstigen Publikationen zu veröffentlichen.

 

Diese Toolbox enthält zahlreiche Bildmotive, die mit Slogans und Appellen untertitelt werden können. Zusätzlich kann jeder im Sport als Absender auftreten und seine eigene Kampagne zusammenstellen.

 

Der DFB stellt dazu vier Motive zum Thema Amateurfußball zur Verfügung. Zum Download. Die Grafiken enthalten typische Szenen für den Fußball und sind mit den Headlines "Endlich wieder Ballkontakte statt Kontaktregeln", "Endlich wieder Hacke, Spitze, 3-4-3" und "Endlich wieder 11 Freund*innen statt 1 Haushalt" überschrieben. Ein weiteres Motiv hat die Frauen-Nationalmannschaft beigesteuert.

 

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Schirmherrschaft für die Kampagne übernommen. Heike Ullrich, stellvertretende DFB-Generalsekretärin, sagt: "Vereine geben vielen Menschen Halt, Vereine sind für viele Menschen Familie und Heimat. Im Verein werden Werte gelebt, das ist unbezahlbar."

 

FUSSBALL.DE befasst sich ab heute in der aktuellen Themenwoche mit dem Restart im Amateurfußball.

 

Ihr wollt die Grafiken für eure Social-Media-Kanäle oder Vereinswebseiten nutzen? Kein Problem! Unter folgendem Link könnt ihr euch die Motive in den Formaten 1:1, 16:9 und 9:16 herunterladen: DFB-Motive zum Restart im Amateurfußball.

 

DOSB-Kampagne 1
DOSB-Kampagne 2
DOSB-Kampagne 3
DOSB-Kampagne 4

 

Spielbetrieb
Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"
Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und ...
x

Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"

Spielbetrieb
DOSB Kamapgne

Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und "Comeback der Bewegung" stehen für die wesentlichen Elemente, die das Vereinsleben prägen.

 

Der DOSB hat die Kampagne Anfang Juli gestartet und spricht damit knapp 27 Millionen Mitglieder in 90.000 Vereinen an. Damit soll nach langer pandemiebedingter Pause der Neuanfang beworben werden. Möglichst viele Fachverbände und Vereine sollen sich daran beteiligen. Deswegen hat der DOSB ein Baukastensystem entwickelt, mit dem sich Klubs und Verbände ihre Grafiken basteln können, um diese auf Social-Media-Kanälen, Homepages oder in sonstigen Publikationen zu veröffentlichen.

 

Diese Toolbox enthält zahlreiche Bildmotive, die mit Slogans und Appellen untertitelt werden können. Zusätzlich kann jeder im Sport als Absender auftreten und seine eigene Kampagne zusammenstellen.

 

Der DFB stellt dazu vier Motive zum Thema Amateurfußball zur Verfügung. Zum Download. Die Grafiken enthalten typische Szenen für den Fußball und sind mit den Headlines "Endlich wieder Ballkontakte statt Kontaktregeln", "Endlich wieder Hacke, Spitze, 3-4-3" und "Endlich wieder 11 Freund*innen statt 1 Haushalt" überschrieben. Ein weiteres Motiv hat die Frauen-Nationalmannschaft beigesteuert.

 

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Schirmherrschaft für die Kampagne übernommen. Heike Ullrich, stellvertretende DFB-Generalsekretärin, sagt: "Vereine geben vielen Menschen Halt, Vereine sind für viele Menschen Familie und Heimat. Im Verein werden Werte gelebt, das ist unbezahlbar."

 

FUSSBALL.DE befasst sich ab heute in der aktuellen Themenwoche mit dem Restart im Amateurfußball.

 

Ihr wollt die Grafiken für eure Social-Media-Kanäle oder Vereinswebseiten nutzen? Kein Problem! Unter folgendem Link könnt ihr euch die Motive in den Formaten 1:1, 16:9 und 9:16 herunterladen: DFB-Motive zum Restart im Amateurfußball.

 

DOSB-Kampagne 1
DOSB-Kampagne 2
DOSB-Kampagne 3
DOSB-Kampagne 4

 

x

FC Bad Sobernheim ist Kreispokalsieger 2020/21 Bad Kreuznach

Spielbetrieb
Bad Sobernheim - Kreispokalsieger

5 Tore und eine rote Karte, das Bitburger-Kreispokalendspiel in Simmertal hatte einiges zu bieten. Auch aufgrund der roten Karte für die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein, sahen die 500 Zuschauer im Endeffekt einen verdienten 4:1-Sieg für den FC Bad Sobernheim.

 

Besonderer Dank an den VfL Simmertal

Vielen Dank an den VfL Simmertal für das Ausrichten des Bitburger-Kreispokalendspiels und an beide Teams für die faire und spannende Partie. Glückwunsch an den FC Bad Sobernheim zum Sieg im Bitburger-Kreispokalendspiel.

Kreis Bad Kreuznach

 

Bad Sobernehim - Kreispokalsieger - Schiedsrichter
Kreispokalendspiel VfL Simmertal

 

Spielbetrieb
FC Bad Sobernheim ist Kreispokalsieger 2020/21 Bad Kreuznach
5 Tore und eine rote Karte, das Bitburger-Kreispokalendspiel in Simmertal hatte einiges zu bieten. Auch aufgrund der roten Karte für die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein, sahen die 500 Zuschauer im Endeffekt einen verdienten 4:1-Sieg für den FC Bad Sobernheim.   Besonderer Dank an den VfL Simmertal Vielen Dank an den VfL Simmertal für das ...
x

FC Bad Sobernheim ist Kreispokalsieger 2020/21 Bad Kreuznach

Spielbetrieb
Bad Sobernheim - Kreispokalsieger

5 Tore und eine rote Karte, das Bitburger-Kreispokalendspiel in Simmertal hatte einiges zu bieten. Auch aufgrund der roten Karte für die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein, sahen die 500 Zuschauer im Endeffekt einen verdienten 4:1-Sieg für den FC Bad Sobernheim.

 

Besonderer Dank an den VfL Simmertal

Vielen Dank an den VfL Simmertal für das Ausrichten des Bitburger-Kreispokalendspiels und an beide Teams für die faire und spannende Partie. Glückwunsch an den FC Bad Sobernheim zum Sieg im Bitburger-Kreispokalendspiel.

Kreis Bad Kreuznach

 

Bad Sobernehim - Kreispokalsieger - Schiedsrichter
Kreispokalendspiel VfL Simmertal

 

x

DFB-Sonderehrung beim VfL Fürfeld

Gesellschaftliche Verantwortung
Fürfeld Ehrung

Der VfL 1883/1920 Fürfeld besteht aus dem Turnverein von 1883 und zwei Fußballvereinen von 1920. Die Vereine wurden in der Nazizeit zum Verein für Leibesübungen zusammengelegt. In Fürfeld gibt es demnach seit 100 Jahren einen Fußballverein. Das 100 jährige und das 125 jährige Jubiläum wurde bereits gefeiert. 100 Jahre Fußball im Ort, nimmt der Verein zum Anlass verdieten Vereinsmitglieder mit der DFB-Sonderehrung zu ehren.

 

Der offizielle Festakt zum Jubiläum fand bereits am 03. Juli 2021 statt. Bernhard Zahn ist seit 45 Jahren im Vereiin und hat in der Jugend, Aktivität und bis vor kurzem noch bei den alten Herren gespielt. Alex Enders ist bereits seit 40 Jahren im Verein und hat als Torwart in der Aktivität und bei den alten Herren die Bälle gefangen und seine Knochen hingehalten. Was beide aber gemeinsam gemacht haben, ist mit Geld nicht zu bezahlen.

 

Seit dem Neubau des Rasenplatzes im Jahr 1999/2000 haben beide ununterbrochen, bis heute den Rasenplatz gehegt und gepflegt. Die Pflege zahlt sich aus, denn nach über 20 Jahren im Spielbetrieb ist dieser Platz nach eigenen Angaben noch einer der besten im Kreis. Darüber hinaus haben beide beim Bau des Sportheimes tatkräftig mitgewirkt und hunderte von ehrenamtlichen Arbeitstunden geleistet. Beide wurden auch bereits mit der Verbandsehrennadel in Bronze ausgezeichnet worden.

 

Sie haben auch verdiente Ehrenamlter, die im Rahmen einer DFB-Sonderehrung geehrt werden sollten? Dann melden Sie sich bei Ihrem Kreisehrenamtsbeauftragten. Die Ansprechpartner finden Sie hier.

Gesellschaftliche Verantwortung
DFB-Sonderehrung beim VfL Fürfeld
Der VfL 1883/1920 Fürfeld besteht aus dem Turnverein von 1883 und zwei Fußballvereinen von 1920. Die Vereine wurden in der Nazizeit zum Verein für Leibesübungen zusammengelegt. In Fürfeld gibt es demnach seit 100 Jahren einen Fußballverein. Das 100 jährige und das 125 jährige Jubiläum wurde bereits gefeiert. 100 Jahre Fußball im Ort, nimmt der ...
x

DFB-Sonderehrung beim VfL Fürfeld

Gesellschaftliche Verantwortung
Fürfeld Ehrung

Der VfL 1883/1920 Fürfeld besteht aus dem Turnverein von 1883 und zwei Fußballvereinen von 1920. Die Vereine wurden in der Nazizeit zum Verein für Leibesübungen zusammengelegt. In Fürfeld gibt es demnach seit 100 Jahren einen Fußballverein. Das 100 jährige und das 125 jährige Jubiläum wurde bereits gefeiert. 100 Jahre Fußball im Ort, nimmt der Verein zum Anlass verdieten Vereinsmitglieder mit der DFB-Sonderehrung zu ehren.

 

Der offizielle Festakt zum Jubiläum fand bereits am 03. Juli 2021 statt. Bernhard Zahn ist seit 45 Jahren im Vereiin und hat in der Jugend, Aktivität und bis vor kurzem noch bei den alten Herren gespielt. Alex Enders ist bereits seit 40 Jahren im Verein und hat als Torwart in der Aktivität und bei den alten Herren die Bälle gefangen und seine Knochen hingehalten. Was beide aber gemeinsam gemacht haben, ist mit Geld nicht zu bezahlen.

 

Seit dem Neubau des Rasenplatzes im Jahr 1999/2000 haben beide ununterbrochen, bis heute den Rasenplatz gehegt und gepflegt. Die Pflege zahlt sich aus, denn nach über 20 Jahren im Spielbetrieb ist dieser Platz nach eigenen Angaben noch einer der besten im Kreis. Darüber hinaus haben beide beim Bau des Sportheimes tatkräftig mitgewirkt und hunderte von ehrenamtlichen Arbeitstunden geleistet. Beide wurden auch bereits mit der Verbandsehrennadel in Bronze ausgezeichnet worden.

 

Sie haben auch verdiente Ehrenamlter, die im Rahmen einer DFB-Sonderehrung geehrt werden sollten? Dann melden Sie sich bei Ihrem Kreisehrenamtsbeauftragten. Die Ansprechpartner finden Sie hier.

Sponsoren