News

x

VfL Weierbach (Damen) gewinnt einen Satz BIT-Trikot

20.11.2023Sonstiges

Vfl Weierbach gewinnt bei der "BITBURGER Trikot-Aktion"!

Axel Rolland, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Birkenfeld, überreichte mit dem Mädchen und Frauenbeauftragten Mario Bronner am vergangenen Freitag (17. November) vor dem Heimspiel des VfL Weierbach einen ADIDAS - Trikotsatz.
Die Frauenmannschaft der Frauen Bezirksliga Westpfalz Nord aus dem Fußballkreis Birkenfeld sammelte bei der Bitburger Trikotaktion die meisten Stimmen im Fußballkreis Birkenfeld und setzte sich so bei der Vergabe der Trikots durch. Neben dem Trikotsatz von Adidas überreichte der Kreisvorsitzende und der Frauenbeauftragte den Spielerinnen und der Abteilungsleiterin Frauenfußball des VfL Weierbach zwei Kisten Bier von der Bitburger Braugruppe.

20. Nov. 2023
Sonstiges
x

VfL Weierbach (Damen) gewinnt einen Satz BIT-Trikot

20.11.2023Sonstiges

Vfl Weierbach gewinnt bei der "BITBURGER Trikot-Aktion"!

Axel Rolland, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Birkenfeld, überreichte mit dem Mädchen und Frauenbeauftragten Mario Bronner am vergangenen Freitag (17. November) vor dem Heimspiel des VfL Weierbach einen ADIDAS - Trikotsatz.
Die Frauenmannschaft der Frauen Bezirksliga Westpfalz Nord aus dem Fußballkreis Birkenfeld sammelte bei der Bitburger Trikotaktion die meisten Stimmen im Fußballkreis Birkenfeld und setzte sich so bei der Vergabe der Trikots durch. Neben dem Trikotsatz von Adidas überreichte der Kreisvorsitzende und der Frauenbeauftragte den Spielerinnen und der Abteilungsleiterin Frauenfußball des VfL Weierbach zwei Kisten Bier von der Bitburger Braugruppe.

Vfl Weierbach gewinnt bei der "BITBURGER Trikot-Aktion"! Axel Rolland, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Birkenfeld, überreichte mit dem Mädchen…
x

VfL Weierbach (Damen) gewinnt einen Satz BIT-Trikot

20. Nov. 2023Sonstiges

Vfl Weierbach gewinnt bei der "BITBURGER Trikot-Aktion"!

Axel Rolland, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Birkenfeld, überreichte mit dem Mädchen und Frauenbeauftragten Mario Bronner am vergangenen Freitag (17. November) vor dem Heimspiel des VfL Weierbach einen ADIDAS - Trikotsatz.
Die Frauenmannschaft der Frauen Bezirksliga Westpfalz Nord aus dem Fußballkreis Birkenfeld sammelte bei der Bitburger Trikotaktion die meisten Stimmen im Fußballkreis Birkenfeld und setzte sich so bei der Vergabe der Trikots durch. Neben dem Trikotsatz von Adidas überreichte der Kreisvorsitzende und der Frauenbeauftragte den Spielerinnen und der Abteilungsleiterin Frauenfußball des VfL Weierbach zwei Kisten Bier von der Bitburger Braugruppe.

x

Schiedsrichter-Neulingslehrgang

15.11.2023Schiedsrichter

Sehr geehrte Vereinsvertreter*innen,
im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleisten zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Schiedsrichter auszubilden.
Im Jahr 2024 finden die nachfolgend aufgeführten zentralen Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge 2024 in der Sportschule Edenkoben
09. - 11. Februar        Schiedsrichter-Neulingslehrgang (wenige Plätze frei)
05. - 07. April        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
24. - 26. Mai                Schiedsrichter-Neulingslehrgang
23. - 25. August        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
18. - 20. Oktober        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
06. - 08. Dezember        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
Anmeldung über: https://anmeldung.swfv.de
Bereich: Veranstaltungskalender 2024
Kategorie: Schiri-Lehrgänge
Neben der Vermittlung und intensiven Schulung des Fußball-Regelwerks beinhaltet die zentrale Ausbildung zwei Übernachtungen inklusive Vollpension, mit Frühstück, Mittag- und Abendessen und Getränken zu den Mahlzeiten, in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben.
Im Rahmen der Ausbildung stattet der SWFV jeden Schiedsrichter nach bestandener Prüfung mit einem schwarzen Adidas-Trikotsatz (Trikot, Hose, Stutzen) sowie einem Schiedsrichter-Mäppchen aus.
Als Verein können Sie einen Teil dazu beitragen, dass die Spiele weiterhin von neutralen Schiedsrichtern geleitet werden können, indem sich Ihre Vereinsmitglieder zu den Neulingslehrgängen anmelden.
Hierfür stellen wir Ihnen im Anhang eine Auswahl aus Plakaten zur Verfügung, welche Sie gerne für Werbezwecke in Ihrem Verein nutzen können – sei es als Plakat im Vereinsheim, am Sportgelände oder als Datei in sozialen Medien/Homepage oder bspw. WhatsApp-Gruppen.
Der persönliche Kontakt oder eine Ansprache eines Vereinsvertreters zu den Spielern beim Training hat nach Rückmeldung von vielen Vereinen sehr positive Erfolgschancen gezeigt, Interessenten zu akquirieren.
Vielen Dank!
Werde Schiedsrichter*in 2024!

15. Nov. 2023
Schiedsrichter
x

Schiedsrichter-Neulingslehrgang

15.11.2023Schiedsrichter

Sehr geehrte Vereinsvertreter*innen,
im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleisten zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Schiedsrichter auszubilden.
Im Jahr 2024 finden die nachfolgend aufgeführten zentralen Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge 2024 in der Sportschule Edenkoben
09. - 11. Februar        Schiedsrichter-Neulingslehrgang (wenige Plätze frei)
05. - 07. April        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
24. - 26. Mai                Schiedsrichter-Neulingslehrgang
23. - 25. August        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
18. - 20. Oktober        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
06. - 08. Dezember        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
Anmeldung über: https://anmeldung.swfv.de
Bereich: Veranstaltungskalender 2024
Kategorie: Schiri-Lehrgänge
Neben der Vermittlung und intensiven Schulung des Fußball-Regelwerks beinhaltet die zentrale Ausbildung zwei Übernachtungen inklusive Vollpension, mit Frühstück, Mittag- und Abendessen und Getränken zu den Mahlzeiten, in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben.
Im Rahmen der Ausbildung stattet der SWFV jeden Schiedsrichter nach bestandener Prüfung mit einem schwarzen Adidas-Trikotsatz (Trikot, Hose, Stutzen) sowie einem Schiedsrichter-Mäppchen aus.
Als Verein können Sie einen Teil dazu beitragen, dass die Spiele weiterhin von neutralen Schiedsrichtern geleitet werden können, indem sich Ihre Vereinsmitglieder zu den Neulingslehrgängen anmelden.
Hierfür stellen wir Ihnen im Anhang eine Auswahl aus Plakaten zur Verfügung, welche Sie gerne für Werbezwecke in Ihrem Verein nutzen können – sei es als Plakat im Vereinsheim, am Sportgelände oder als Datei in sozialen Medien/Homepage oder bspw. WhatsApp-Gruppen.
Der persönliche Kontakt oder eine Ansprache eines Vereinsvertreters zu den Spielern beim Training hat nach Rückmeldung von vielen Vereinen sehr positive Erfolgschancen gezeigt, Interessenten zu akquirieren.
Vielen Dank!
Werde Schiedsrichter*in 2024!

Sehr geehrte Vereinsvertreter*innen, im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um…
x

Schiedsrichter-Neulingslehrgang

15. Nov. 2023Schiedsrichter

Sehr geehrte Vereinsvertreter*innen,
im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleisten zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Schiedsrichter auszubilden.
Im Jahr 2024 finden die nachfolgend aufgeführten zentralen Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge 2024 in der Sportschule Edenkoben
09. - 11. Februar        Schiedsrichter-Neulingslehrgang (wenige Plätze frei)
05. - 07. April        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
24. - 26. Mai                Schiedsrichter-Neulingslehrgang
23. - 25. August        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
18. - 20. Oktober        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
06. - 08. Dezember        Schiedsrichter-Neulingslehrgang
Anmeldung über: https://anmeldung.swfv.de
Bereich: Veranstaltungskalender 2024
Kategorie: Schiri-Lehrgänge
Neben der Vermittlung und intensiven Schulung des Fußball-Regelwerks beinhaltet die zentrale Ausbildung zwei Übernachtungen inklusive Vollpension, mit Frühstück, Mittag- und Abendessen und Getränken zu den Mahlzeiten, in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben.
Im Rahmen der Ausbildung stattet der SWFV jeden Schiedsrichter nach bestandener Prüfung mit einem schwarzen Adidas-Trikotsatz (Trikot, Hose, Stutzen) sowie einem Schiedsrichter-Mäppchen aus.
Als Verein können Sie einen Teil dazu beitragen, dass die Spiele weiterhin von neutralen Schiedsrichtern geleitet werden können, indem sich Ihre Vereinsmitglieder zu den Neulingslehrgängen anmelden.
Hierfür stellen wir Ihnen im Anhang eine Auswahl aus Plakaten zur Verfügung, welche Sie gerne für Werbezwecke in Ihrem Verein nutzen können – sei es als Plakat im Vereinsheim, am Sportgelände oder als Datei in sozialen Medien/Homepage oder bspw. WhatsApp-Gruppen.
Der persönliche Kontakt oder eine Ansprache eines Vereinsvertreters zu den Spielern beim Training hat nach Rückmeldung von vielen Vereinen sehr positive Erfolgschancen gezeigt, Interessenten zu akquirieren.
Vielen Dank!
Werde Schiedsrichter*in 2024!

x

CLUB 100 FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM

15.11.2023Ehrenamt

"CLUB 100"  FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM
 
Ehrenamt klingt nach dem guten Geschirr, nach Hut und Weste, nach einer Zeit als es im Fernsehen nachts weiß rauschte. Ehrenamt klingt wie sehr lange her. Weshalb hippe Unternehmen lieber von "Volunteers" sprechen.
 
Dabei bedarf es keiner Anglizismen. Etliche Beweise dafür, wie lebendig und modern das Ehrenamt tatsächlich immer noch ist, lieferte der Samstagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, wo vor 250 Gästen der Club 100 eine rauschende Party feierte. Seit 26 Jahren veranstaltet der DFB die zentrale Ehrungsfeier im deutschen Fußball.
 

IN BEGLEITUNG NACH DORTMUND

Die vier im Club aufgenommenen Ehrenamtler des Südwestdeutschen Fußballverbandes durften in Begleitung anreisen. Pro Clubmitglied spendiert der DFB etatmäßig auch noch zwei Länderspielkarten. Dabei ist Deutschlands exklusivster Club nur eine Aktion des umfangreichen Portfolios, mit dem der DFB und die 21 Landesverbände das Ehrenamt würdigen. "Fußballhelden" heißt eine jährliche Bildungsreise nach Barcelona für junge Ehrenamtler, sprich unter 30 Jahren. Als nächste Aktion folgt Anfang Dezember ein großer Aktionstag in den Bundesligastadien.
 
FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer, Britta Carlson aus dem Trainerstab der Frauennationalmannschaft und Sportdirektor Andreas Rettig beschlossen das Bühnenprogramm mit einer Talkrunde, bei der es auch um den VAR, die Olympiaqualifikation und den Kölner Karneval ging. Denn der Samstagabend war eben auch der 11.11. und damit Sessionsbeginn. Und Weltmeisterkapitän Philipp Lahm, der sich per Videobotschaft beim Ehrenamt bedankte, hatte auch noch Geburtstag.
 
Gründe genug also, mit einem Bierchen oder einem kühlen Wasser auf das Ehrenamt anzustoßen. Genauso machte man es denn im Club 100. Und Torte gab’s auch noch.
 

DIE NEUEN CLUB 100 MITGLIEDER DES SWFV

  • Jochen Hellmann  von der TSG 1904/20 Jockgrim  (Kreis Südpfalz)
  • Helge Dietze  vom SC 1919 Birkenfeld (Kreis Birkenfeld)
  • Frank Viergutz von der SG 1949 Kickers Worms  (Kreis Alzey Worms)
  • Andreas Faass vom SV 1919 Lemberg (Kreis Pirmasens Zweibrücken)
15. Nov. 2023
Ehrenamt
x

CLUB 100 FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM

15.11.2023Ehrenamt

"CLUB 100"  FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM
 
Ehrenamt klingt nach dem guten Geschirr, nach Hut und Weste, nach einer Zeit als es im Fernsehen nachts weiß rauschte. Ehrenamt klingt wie sehr lange her. Weshalb hippe Unternehmen lieber von "Volunteers" sprechen.
 
Dabei bedarf es keiner Anglizismen. Etliche Beweise dafür, wie lebendig und modern das Ehrenamt tatsächlich immer noch ist, lieferte der Samstagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, wo vor 250 Gästen der Club 100 eine rauschende Party feierte. Seit 26 Jahren veranstaltet der DFB die zentrale Ehrungsfeier im deutschen Fußball.
 

IN BEGLEITUNG NACH DORTMUND

Die vier im Club aufgenommenen Ehrenamtler des Südwestdeutschen Fußballverbandes durften in Begleitung anreisen. Pro Clubmitglied spendiert der DFB etatmäßig auch noch zwei Länderspielkarten. Dabei ist Deutschlands exklusivster Club nur eine Aktion des umfangreichen Portfolios, mit dem der DFB und die 21 Landesverbände das Ehrenamt würdigen. "Fußballhelden" heißt eine jährliche Bildungsreise nach Barcelona für junge Ehrenamtler, sprich unter 30 Jahren. Als nächste Aktion folgt Anfang Dezember ein großer Aktionstag in den Bundesligastadien.
 
FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer, Britta Carlson aus dem Trainerstab der Frauennationalmannschaft und Sportdirektor Andreas Rettig beschlossen das Bühnenprogramm mit einer Talkrunde, bei der es auch um den VAR, die Olympiaqualifikation und den Kölner Karneval ging. Denn der Samstagabend war eben auch der 11.11. und damit Sessionsbeginn. Und Weltmeisterkapitän Philipp Lahm, der sich per Videobotschaft beim Ehrenamt bedankte, hatte auch noch Geburtstag.
 
Gründe genug also, mit einem Bierchen oder einem kühlen Wasser auf das Ehrenamt anzustoßen. Genauso machte man es denn im Club 100. Und Torte gab’s auch noch.
 

DIE NEUEN CLUB 100 MITGLIEDER DES SWFV

  • Jochen Hellmann  von der TSG 1904/20 Jockgrim  (Kreis Südpfalz)
  • Helge Dietze  vom SC 1919 Birkenfeld (Kreis Birkenfeld)
  • Frank Viergutz von der SG 1949 Kickers Worms  (Kreis Alzey Worms)
  • Andreas Faass vom SV 1919 Lemberg (Kreis Pirmasens Zweibrücken)
"CLUB 100"  FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM   Ehrenamt klingt nach dem guten Geschirr, nach Hut und Weste, nach einer Zeit als es im…
x

CLUB 100 FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM

15. Nov. 2023Ehrenamt

"CLUB 100"  FEIER DES DFB IM DEUTSCHEN FUSSBALLMUSEUM
 
Ehrenamt klingt nach dem guten Geschirr, nach Hut und Weste, nach einer Zeit als es im Fernsehen nachts weiß rauschte. Ehrenamt klingt wie sehr lange her. Weshalb hippe Unternehmen lieber von "Volunteers" sprechen.
 
Dabei bedarf es keiner Anglizismen. Etliche Beweise dafür, wie lebendig und modern das Ehrenamt tatsächlich immer noch ist, lieferte der Samstagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, wo vor 250 Gästen der Club 100 eine rauschende Party feierte. Seit 26 Jahren veranstaltet der DFB die zentrale Ehrungsfeier im deutschen Fußball.
 

IN BEGLEITUNG NACH DORTMUND

Die vier im Club aufgenommenen Ehrenamtler des Südwestdeutschen Fußballverbandes durften in Begleitung anreisen. Pro Clubmitglied spendiert der DFB etatmäßig auch noch zwei Länderspielkarten. Dabei ist Deutschlands exklusivster Club nur eine Aktion des umfangreichen Portfolios, mit dem der DFB und die 21 Landesverbände das Ehrenamt würdigen. "Fußballhelden" heißt eine jährliche Bildungsreise nach Barcelona für junge Ehrenamtler, sprich unter 30 Jahren. Als nächste Aktion folgt Anfang Dezember ein großer Aktionstag in den Bundesligastadien.
 
FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer, Britta Carlson aus dem Trainerstab der Frauennationalmannschaft und Sportdirektor Andreas Rettig beschlossen das Bühnenprogramm mit einer Talkrunde, bei der es auch um den VAR, die Olympiaqualifikation und den Kölner Karneval ging. Denn der Samstagabend war eben auch der 11.11. und damit Sessionsbeginn. Und Weltmeisterkapitän Philipp Lahm, der sich per Videobotschaft beim Ehrenamt bedankte, hatte auch noch Geburtstag.
 
Gründe genug also, mit einem Bierchen oder einem kühlen Wasser auf das Ehrenamt anzustoßen. Genauso machte man es denn im Club 100. Und Torte gab’s auch noch.
 

DIE NEUEN CLUB 100 MITGLIEDER DES SWFV

  • Jochen Hellmann  von der TSG 1904/20 Jockgrim  (Kreis Südpfalz)
  • Helge Dietze  vom SC 1919 Birkenfeld (Kreis Birkenfeld)
  • Frank Viergutz von der SG 1949 Kickers Worms  (Kreis Alzey Worms)
  • Andreas Faass vom SV 1919 Lemberg (Kreis Pirmasens Zweibrücken)

SWFV Meldungen

x

IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt

Spielbetrieb

Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan

Im ersten Endspiel des Tages setzten sich die D-Junioren des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan in einem hochspannenden und umkämpften Spiel mit 2:1 gegen den FC Speyer 09 durch – dabei wurde ein 0:1-Rückstand gedreht.

 

C-Junioren Sieger: FSV Offenbach/Bellheim SG

Im darauffolgenden Spiel der C-Junioren traf der FSV Offenbach/Bellheim SG aus der Verbandsliga auf den Regionalligisten TSV Schott Mainz. Die Vorderpfälzer sahen bereits in der regulären Spielzeit wie der sichere Sieger aus, bis die Mainzer in der Nachspielzeit doch noch ausgleichen konnten. Nach einer ereignisarmen Verlängerung musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier zeigte sich die Spielgemeinschaft aus Offenbach und Bellheim als nervenstärker und sicherte sich den Pokalsieg.

 

B-Junioren Sieger: VfR Wormatia Worms

Das abschließende Endspiel um den IKK-B-Junioren-Verbandspokal entschied VfR Wormatia Worms für sich. Aufgrund einer überlegenen zweiten Halbzeit konnte der Regionalliga-Mitkonkurrent TSV Schott Mainz mit 4:0 bezwungen werden.

 

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim / JSG Nahe-Glan 

B-Junioren Sieger: FSV Offenbach / Bellheim SG 

Sieger B-Junioren: VfR Wormatia Worms 

 

Spielbetrieb
IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt
Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.   D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan Im ersten Endspiel des Tages setzten sich ...
x

IKK-Junioren-Verbandspokalsieger in Eisenberg ermittelt

Spielbetrieb

Am Samstag, den 15. Juni 2024, fand bei der TSG 1878/1951 Eisenberg der Endspieltag um den IKK-Junioren-Verbandspokal statt. Vor insgesamt rund mehr als 500 Zuschauern wurden die Verbandspokalsieger in den Altersklassen der D-, C- und B-Junioren ermittelt.

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan

Im ersten Endspiel des Tages setzten sich die D-Junioren des FC Meisenheim/JSG Nahe-Glan in einem hochspannenden und umkämpften Spiel mit 2:1 gegen den FC Speyer 09 durch – dabei wurde ein 0:1-Rückstand gedreht.

 

C-Junioren Sieger: FSV Offenbach/Bellheim SG

Im darauffolgenden Spiel der C-Junioren traf der FSV Offenbach/Bellheim SG aus der Verbandsliga auf den Regionalligisten TSV Schott Mainz. Die Vorderpfälzer sahen bereits in der regulären Spielzeit wie der sichere Sieger aus, bis die Mainzer in der Nachspielzeit doch noch ausgleichen konnten. Nach einer ereignisarmen Verlängerung musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier zeigte sich die Spielgemeinschaft aus Offenbach und Bellheim als nervenstärker und sicherte sich den Pokalsieg.

 

B-Junioren Sieger: VfR Wormatia Worms

Das abschließende Endspiel um den IKK-B-Junioren-Verbandspokal entschied VfR Wormatia Worms für sich. Aufgrund einer überlegenen zweiten Halbzeit konnte der Regionalliga-Mitkonkurrent TSV Schott Mainz mit 4:0 bezwungen werden.

 

 

D-Junioren Sieger: FC Meisenheim / JSG Nahe-Glan 

B-Junioren Sieger: FSV Offenbach / Bellheim SG 

Sieger B-Junioren: VfR Wormatia Worms 

 

x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

Spielbetrieb
Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25
Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.   Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.
x

Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen Saison 2024/25

Spielbetrieb
Meldefenster 2024/25

Bitte beachtet, dass das Meldefenster für die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2024/25 vom 01.06.2024 bis einschließlich 20.06.2024 geöffnet ist.

 

Das Meldefenster schließt für ALLE Mannschaften (Herren, Frauen + Jugend) am 20.06.2024 um 23:59 Uhr.

x

Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Frauenfußball SWFV

Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und Verantwortlichen eine wertvolle Orientierungshilfe darstellt.

 

Hier findet ihr die Unterseiten der Frauen und Juniorinnen. 

 

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen
Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und ...
x

Rahmenterminplan Saison 2024/25 für Frauen- und Juniorinnen

Spielbetrieb
Rahmenterminplan Frauenfußball SWFV

Die Rahmenterminpläne für die Frauen- und Juniorinnenmannschaften für die Saison 2024/25 wurden heute veröffentlicht. Diese Pläne findet ihr entweder auf der Unterseite der Frauen oder der Juniorinnen. Sie bieten einen klaren Überblick über die Spieltage und wichtigen Termine der Saison, was nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans und Verantwortlichen eine wertvolle Orientierungshilfe darstellt.

 

Hier findet ihr die Unterseiten der Frauen und Juniorinnen. 

 

Sponsoren