News

x

Saison 20/21 wird abgebrochen

25.03.2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.  
 
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden.
 
Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
 
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.

25. März 2021
Spielbetrieb
x

Saison 20/21 wird abgebrochen

25.03.2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.  
 
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden.
 
Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
 
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des…
x

Saison 20/21 wird abgebrochen

25. März 2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.  
 
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden.
 
Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
 
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.

x

ONLINE- Kursangebot BILDUNGSWERK SPORT des LSB

04.03.2021Qualifikation

Bildungswerk SPORT Online-Kursprogramm:

Titel: Rückentraining & ein bisschen mehr (210406)*
Von allem etwas - Unser "Rund-um-Paket" mit Schwerpunkt Rücken & BauchTermin: 15.03. – 26.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Rücken-BBP (210407)*
Der Klassiker, bei uns in erweiterter Form. Trainiere gezielt & effektiv deine wichtigsten Muskelgruppen.Termin: 15.03. – 26.04.21, 17:00 - 18:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Carmen Schuck, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® advanced (210408)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®. Vorerfahrung im AROHA® sollte vorhanden sein.Termin: 12.04. – 17.05.21, 18:15 - 19:15 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: NEU im Programm: ANTARA® Achtsamkeit (210410)
Durch fokussierte Aufmerksamkeit wird eine tiefe Ruhe und Präsenz erreicht. Konzentration, Körperwahrnehmung und Übungsqualität stehen hier im Vordergrund.Termin: 15.03. – 26.04.21, 19:15 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 36 €
Titel: Crossfit Intervalltraining - kurz & knackig (210409)
Hier ist high Intensitiy angesagt! Mach dich mit kleinen, intensiven Workouts fit - zeitsparend & effektiv!Termin: 12.04. – 17.05.21, 19:30 - 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Martina Unterleiter, Sportpädagogin M.A.
Gebühr: 24 €
Titel: ANTARA® (210411)
ANTARA® stärkt den Körper von innen heraus. Durch die Abfolge von ruhigen und funktionellen Übungen optimiert ANTARA® zuerst das Core-System, um auf diesem gezielt Kraft und Beweglichkeit zu verbessern. Ein effektives Körpertraining.Termin: 16.03. – 27.04.21, 11:00 – 12:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 35 €
Titel: Modernes Rückentraining (210412)*
Übungen zur Mobilisation, Stabilisation, Kräftigung & Dehnung unter neuesten funktionellen Erkenntnissen stehen hier im Fokus.Termin: 10.03. – 21.04.21, 16:30 – 17:30 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® (210413)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®.Termin: 10.03. – 21.04.21, 17:45 – 18:45 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: Funktionstraining mit Alltagsmaterialien (210414)*
Hier werden wir kreativ! Lass dich inspirieren, was du zuhause so alles für ein effektives Workout nutzen kannst.Termin: 17.03. – 28.04.21, 19:00 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Elke Sturm, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Fitness-Mix (210415)*
Für alle, die gezielt ihre Fitness verbessern möchten! Hier ist Kondition & Schweiß gefragt...Termin: 11.03. – 22.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Info & Anmeldung unter:
Regionales Beratungszentrum Schifferstadt
Bildungswerk des LSB Rheinland-Pfalz
Martina Unterleiter, Außenstellenleiterin
Am Sportzentrum 6 * D-67105 Schifferstadt
Telefon: +49 (0)6235 / 3468
Telefax: + 49 (0)6235 / 98006
e-Mail: m.unterleiter@bildungswerksport.de

04. März 2021
Qualifikation
x

ONLINE- Kursangebot BILDUNGSWERK SPORT des LSB

04.03.2021Qualifikation

Bildungswerk SPORT Online-Kursprogramm:

Titel: Rückentraining & ein bisschen mehr (210406)*
Von allem etwas - Unser "Rund-um-Paket" mit Schwerpunkt Rücken & BauchTermin: 15.03. – 26.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Rücken-BBP (210407)*
Der Klassiker, bei uns in erweiterter Form. Trainiere gezielt & effektiv deine wichtigsten Muskelgruppen.Termin: 15.03. – 26.04.21, 17:00 - 18:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Carmen Schuck, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® advanced (210408)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®. Vorerfahrung im AROHA® sollte vorhanden sein.Termin: 12.04. – 17.05.21, 18:15 - 19:15 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: NEU im Programm: ANTARA® Achtsamkeit (210410)
Durch fokussierte Aufmerksamkeit wird eine tiefe Ruhe und Präsenz erreicht. Konzentration, Körperwahrnehmung und Übungsqualität stehen hier im Vordergrund.Termin: 15.03. – 26.04.21, 19:15 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 36 €
Titel: Crossfit Intervalltraining - kurz & knackig (210409)
Hier ist high Intensitiy angesagt! Mach dich mit kleinen, intensiven Workouts fit - zeitsparend & effektiv!Termin: 12.04. – 17.05.21, 19:30 - 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Martina Unterleiter, Sportpädagogin M.A.
Gebühr: 24 €
Titel: ANTARA® (210411)
ANTARA® stärkt den Körper von innen heraus. Durch die Abfolge von ruhigen und funktionellen Übungen optimiert ANTARA® zuerst das Core-System, um auf diesem gezielt Kraft und Beweglichkeit zu verbessern. Ein effektives Körpertraining.Termin: 16.03. – 27.04.21, 11:00 – 12:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 35 €
Titel: Modernes Rückentraining (210412)*
Übungen zur Mobilisation, Stabilisation, Kräftigung & Dehnung unter neuesten funktionellen Erkenntnissen stehen hier im Fokus.Termin: 10.03. – 21.04.21, 16:30 – 17:30 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® (210413)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®.Termin: 10.03. – 21.04.21, 17:45 – 18:45 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: Funktionstraining mit Alltagsmaterialien (210414)*
Hier werden wir kreativ! Lass dich inspirieren, was du zuhause so alles für ein effektives Workout nutzen kannst.Termin: 17.03. – 28.04.21, 19:00 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Elke Sturm, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Fitness-Mix (210415)*
Für alle, die gezielt ihre Fitness verbessern möchten! Hier ist Kondition & Schweiß gefragt...Termin: 11.03. – 22.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Info & Anmeldung unter:
Regionales Beratungszentrum Schifferstadt
Bildungswerk des LSB Rheinland-Pfalz
Martina Unterleiter, Außenstellenleiterin
Am Sportzentrum 6 * D-67105 Schifferstadt
Telefon: +49 (0)6235 / 3468
Telefax: + 49 (0)6235 / 98006
e-Mail: m.unterleiter@bildungswerksport.de

Bildungswerk SPORT Online-Kursprogramm: Titel: Rückentraining & ein bisschen mehr (210406)* Von allem etwas - Unser "Rund-um-Paket" mit…
x

ONLINE- Kursangebot BILDUNGSWERK SPORT des LSB

04. März 2021Qualifikation

Bildungswerk SPORT Online-Kursprogramm:

Titel: Rückentraining & ein bisschen mehr (210406)*
Von allem etwas - Unser "Rund-um-Paket" mit Schwerpunkt Rücken & BauchTermin: 15.03. – 26.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Rücken-BBP (210407)*
Der Klassiker, bei uns in erweiterter Form. Trainiere gezielt & effektiv deine wichtigsten Muskelgruppen.Termin: 15.03. – 26.04.21, 17:00 - 18:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Carmen Schuck, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® advanced (210408)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®. Vorerfahrung im AROHA® sollte vorhanden sein.Termin: 12.04. – 17.05.21, 18:15 - 19:15 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: NEU im Programm: ANTARA® Achtsamkeit (210410)
Durch fokussierte Aufmerksamkeit wird eine tiefe Ruhe und Präsenz erreicht. Konzentration, Körperwahrnehmung und Übungsqualität stehen hier im Vordergrund.Termin: 15.03. – 26.04.21, 19:15 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 36 €
Titel: Crossfit Intervalltraining - kurz & knackig (210409)
Hier ist high Intensitiy angesagt! Mach dich mit kleinen, intensiven Workouts fit - zeitsparend & effektiv!Termin: 12.04. – 17.05.21, 19:30 - 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Martina Unterleiter, Sportpädagogin M.A.
Gebühr: 24 €
Titel: ANTARA® (210411)
ANTARA® stärkt den Körper von innen heraus. Durch die Abfolge von ruhigen und funktionellen Übungen optimiert ANTARA® zuerst das Core-System, um auf diesem gezielt Kraft und Beweglichkeit zu verbessern. Ein effektives Körpertraining.Termin: 16.03. – 27.04.21, 11:00 – 12:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Nicole Saal, Rückentrainerin & Antara®-Instruktorin
Gebühr: 35 €
Titel: Modernes Rückentraining (210412)*
Übungen zur Mobilisation, Stabilisation, Kräftigung & Dehnung unter neuesten funktionellen Erkenntnissen stehen hier im Fokus.Termin: 10.03. – 21.04.21, 16:30 – 17:30 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: AROHA® (210413)
Körperan- und -entspannung im 3/4 Takt zu toller motivierender Musik - das ist AROHA®.Termin: 10.03. – 21.04.21, 17:45 – 18:45 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Ilse Breininger, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention, AROHA®-Istruktorin
Gebühr: 42 €
Titel: Funktionstraining mit Alltagsmaterialien (210414)*
Hier werden wir kreativ! Lass dich inspirieren, was du zuhause so alles für ein effektives Workout nutzen kannst.Termin: 17.03. – 28.04.21, 19:00 – 20:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Elke Sturm, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Titel: Fitness-Mix (210415)*
Für alle, die gezielt ihre Fitness verbessern möchten! Hier ist Kondition & Schweiß gefragt...Termin: 11.03. – 22.04.21, 09:00 - 10:00 Uhr (6 Einheiten)Leitung: Andrea Kästel, ÜL, 2. Lizenzstufe Prävention
Gebühr: 42 €
Info & Anmeldung unter:
Regionales Beratungszentrum Schifferstadt
Bildungswerk des LSB Rheinland-Pfalz
Martina Unterleiter, Außenstellenleiterin
Am Sportzentrum 6 * D-67105 Schifferstadt
Telefon: +49 (0)6235 / 3468
Telefax: + 49 (0)6235 / 98006
e-Mail: m.unterleiter@bildungswerksport.de

x

Virtueller Kreisschiedsrichtertag

19.02.2021Schiedsrichter

In einem virtuellen Kreis-Schiedsrichtertag wurde heute der neue Vorstand der Schiedsrichtervereinigung im Fußballkreis Birkenfeld gewählt:

Schiedsrichterobmann: Dr. Markus Schwinn
Stellvertreter:                  Michael Scherer
Lehrwart:                         Felix Bank
Beisitzer:                         Anika Schulz
                                          Björn Symanzik

19. Febr. 2021
Schiedsrichter
x

Virtueller Kreisschiedsrichtertag

19.02.2021Schiedsrichter

In einem virtuellen Kreis-Schiedsrichtertag wurde heute der neue Vorstand der Schiedsrichtervereinigung im Fußballkreis Birkenfeld gewählt:

Schiedsrichterobmann: Dr. Markus Schwinn
Stellvertreter:                  Michael Scherer
Lehrwart:                         Felix Bank
Beisitzer:                         Anika Schulz
                                          Björn Symanzik

In einem virtuellen Kreis-Schiedsrichtertag wurde heute der neue Vorstand der Schiedsrichtervereinigung im Fußballkreis Birkenfeld gewählt:…
x

Virtueller Kreisschiedsrichtertag

19. Febr. 2021Schiedsrichter

In einem virtuellen Kreis-Schiedsrichtertag wurde heute der neue Vorstand der Schiedsrichtervereinigung im Fußballkreis Birkenfeld gewählt:

Schiedsrichterobmann: Dr. Markus Schwinn
Stellvertreter:                  Michael Scherer
Lehrwart:                         Felix Bank
Beisitzer:                         Anika Schulz
                                          Björn Symanzik

SWFV Meldungen

x

Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung

Qualifizierung
Fussball-de

Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps) umsetzt, findet am 1. November 2021 ab 16.00 Uhr statt. Interessierte können sich per E-Mail bei Frank Grübel vom lsb h anmelden.  Anmeldeschluss ist am kommenden Freitag, 29. Oktober 2021.

 

Fragen, die die Veranstalter ansprechen wollen, lauten: Brauchen wir Kunststoffrasenplätze? Haben wir genügend Sporthallen für den Schulsport? Haben wir die richtigen / genügend Sporthallen für den Vereinssport? Wie attraktiv sind unsere Bewegungs- und Sportmöglichkeiten im öffentlichen Raum? Sind unsere Sportvereine und Sportstätten fit für die Zukunft?

 

Das Onlineseminar thematisiert Herausforderungen und zeigt Lösungsansätze für die Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung in Vereinen, größeren und kleineren Kommunen sowie für Landkreise auf. Zudem besteht ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussionen zum Thema. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Onlinefachseminar begrüßen zu dürfen.

 

Hier anmelden!

 

Nach der Anmeldung per E-Mail erhalten die Teilnehmer*innen eine Anmeldebestätigung. Spätestens ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer*innen per E-Mail einen Zugangslink zum Videokonferenzprogramm und eine Anleitung, wie sie sich in das Onlinefachseminar einwählen können.

 

Weitere Informationen zum Seminar gibt es hier.

Qualifizierung
Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung
Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung ...
x

Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung

Qualifizierung
Fussball-de

Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps) umsetzt, findet am 1. November 2021 ab 16.00 Uhr statt. Interessierte können sich per E-Mail bei Frank Grübel vom lsb h anmelden.  Anmeldeschluss ist am kommenden Freitag, 29. Oktober 2021.

 

Fragen, die die Veranstalter ansprechen wollen, lauten: Brauchen wir Kunststoffrasenplätze? Haben wir genügend Sporthallen für den Schulsport? Haben wir die richtigen / genügend Sporthallen für den Vereinssport? Wie attraktiv sind unsere Bewegungs- und Sportmöglichkeiten im öffentlichen Raum? Sind unsere Sportvereine und Sportstätten fit für die Zukunft?

 

Das Onlineseminar thematisiert Herausforderungen und zeigt Lösungsansätze für die Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung in Vereinen, größeren und kleineren Kommunen sowie für Landkreise auf. Zudem besteht ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussionen zum Thema. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Onlinefachseminar begrüßen zu dürfen.

 

Hier anmelden!

 

Nach der Anmeldung per E-Mail erhalten die Teilnehmer*innen eine Anmeldebestätigung. Spätestens ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer*innen per E-Mail einen Zugangslink zum Videokonferenzprogramm und eine Anleitung, wie sie sich in das Onlinefachseminar einwählen können.

 

Weitere Informationen zum Seminar gibt es hier.

x

Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer des DFB - Impfbefragung

Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Impfen.

 

Wir möchten dabei unter anderem wissen, inwieweit die aktuellen Regularien (3G, 3G+, 2G) aus Deiner Sicht den Trainings- und Spielbetrieb beeinflussen. Außerdem würden der DFB und seine Mitgliedsverbände gerne ein genaueres Gefühl für die Impfsituation in den Vereinen bekommen. Wie viel Prozent Deiner Mannschaft sind ungefähr vollständig geimpft oder genesen? Die Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht personenbezogen ausgewertet. Außerdem interessiert uns im Rahmen der Umfrage nicht zuletzt Deine Meinung zur laufenden DFB-Impfkampagne.

 

Die Umfrage läuft bis Mittwoch, 3. November. Die Ergebnisse werden anschließend vom DFB veröffentlicht.   

 

So nimmst Du teil

Wie kannst Du mitmachen? Ziemlich einfach. Registriere Dich hier für das Amateurfußball-Barometer und schon gehörst Du zu unserem Pool an Expert*innen, der regelmäßig zu wichtigen Themen zum und aus dem Amateurfußball befragt wird.

 

Diejenigen, die bereits für das Amateurfußball-Barometer registriert sind, haben bereits eine direkte Benachrichtigung zur neuen Umfrage erhalten und können über den Link in der Benachrichtigungsemail oder über ihr Profil an der Befragung teilnehmen.

 

Also: Unterstütze den DFB, seine Landesverbände und den Amateurfußball mit Deiner Stimme. Beteilige Dich, um die Arbeit der Verbände für die Basis zu verbessern. Und um die Entwicklung des Amateurfußballs gemeinsam voranzutreiben.

 

Angesprochen sind vor allem alle Menschen, die sich in Vereinen engagieren

Der DFB und seine Landesverbände sind mit der Einrichtung des Barometers einer Handlungsempfehlung des Amateurfußball-Kongresses 2019 nachgekommen, auf dem die Amateurvertreter*innen unter anderem den Wunsch nach mehr Kommunikation und Beteiligung geäußert hatten. Die Ergebnisse der Umfragen sollen bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen.

 

Technisch umgesetzt und inhaltlich begleitet wird das Amateurfußball-Barometer von der SLC Management GmbH, die ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich mit dem Bayerischen Fußball-Verband durchführt und darüber hinaus mit dem Bundesliga-Barometer eines der renommiertesten deutschen Sport-Panels betreibt. Mit dem Amateurfußball-Barometer wollen der DFB und seine Landesverbände die Menschen abholen, die den Sport tragen. Angesprochen sind vor allem diejenigen, die sich in Fußballvereinen und -abteilungen engagieren - Ehrenamtliche von Vorsitzenden über Schatzmeister*innen bis hin zu Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Spieler*innen oder auch Eltern von Nachwuchsspieler*innen.

 

Du kannst dich jederzeit hier registrieren.

 

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?
Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema ...
x

Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer des DFB - Impfbefragung

Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Impfen.

 

Wir möchten dabei unter anderem wissen, inwieweit die aktuellen Regularien (3G, 3G+, 2G) aus Deiner Sicht den Trainings- und Spielbetrieb beeinflussen. Außerdem würden der DFB und seine Mitgliedsverbände gerne ein genaueres Gefühl für die Impfsituation in den Vereinen bekommen. Wie viel Prozent Deiner Mannschaft sind ungefähr vollständig geimpft oder genesen? Die Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht personenbezogen ausgewertet. Außerdem interessiert uns im Rahmen der Umfrage nicht zuletzt Deine Meinung zur laufenden DFB-Impfkampagne.

 

Die Umfrage läuft bis Mittwoch, 3. November. Die Ergebnisse werden anschließend vom DFB veröffentlicht.   

 

So nimmst Du teil

Wie kannst Du mitmachen? Ziemlich einfach. Registriere Dich hier für das Amateurfußball-Barometer und schon gehörst Du zu unserem Pool an Expert*innen, der regelmäßig zu wichtigen Themen zum und aus dem Amateurfußball befragt wird.

 

Diejenigen, die bereits für das Amateurfußball-Barometer registriert sind, haben bereits eine direkte Benachrichtigung zur neuen Umfrage erhalten und können über den Link in der Benachrichtigungsemail oder über ihr Profil an der Befragung teilnehmen.

 

Also: Unterstütze den DFB, seine Landesverbände und den Amateurfußball mit Deiner Stimme. Beteilige Dich, um die Arbeit der Verbände für die Basis zu verbessern. Und um die Entwicklung des Amateurfußballs gemeinsam voranzutreiben.

 

Angesprochen sind vor allem alle Menschen, die sich in Vereinen engagieren

Der DFB und seine Landesverbände sind mit der Einrichtung des Barometers einer Handlungsempfehlung des Amateurfußball-Kongresses 2019 nachgekommen, auf dem die Amateurvertreter*innen unter anderem den Wunsch nach mehr Kommunikation und Beteiligung geäußert hatten. Die Ergebnisse der Umfragen sollen bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen.

 

Technisch umgesetzt und inhaltlich begleitet wird das Amateurfußball-Barometer von der SLC Management GmbH, die ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich mit dem Bayerischen Fußball-Verband durchführt und darüber hinaus mit dem Bundesliga-Barometer eines der renommiertesten deutschen Sport-Panels betreibt. Mit dem Amateurfußball-Barometer wollen der DFB und seine Landesverbände die Menschen abholen, die den Sport tragen. Angesprochen sind vor allem diejenigen, die sich in Fußballvereinen und -abteilungen engagieren - Ehrenamtliche von Vorsitzenden über Schatzmeister*innen bis hin zu Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Spieler*innen oder auch Eltern von Nachwuchsspieler*innen.

 

Du kannst dich jederzeit hier registrieren.

 

 

x

Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben

Gesellschaftliche Verantwortung
SC Kirn Sulzbach übergibt 4000 Euro an Verein

Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. 90 Prozent aller Häuser sind von der Flut betroffen. Von den 1.750 Einwohnern wohnen zur Zeit nur noch rund 600 im Ort. Die Sportanlage des SV blau-gelb Dernau ist völlig zerstört.

 

Der im Jahr 2015 fertiggestellte Kunstrasenplatz ist komplett abgetragen, die Flutlichtmasten sind nur noch zur Hangseite erhalten, das Sportheim ist im Rohbauzustand, das komplette Inventar wurde von der Flut mitgerissen. Die aktiven Mannschaften haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen und spielen im Nachbarort Grafschaft.

 

Verschiedene Aktionen, um gezielt Hilfe zu leisten

Seit einigen Wochen wurden beim SC Kirn-Sulzbach verschiedene Aktionen gestartet, um hier gezielt Hilfe zu leisten. So haben die Fussballer der Herrenmannschaften spontan eine Sammelaktion gestartet und konnten den stolzen Betrag von 1.000 Euro, aufgestockt aus ihrer Mannschaftskasse (auf eine Abschlussfahrt wurde in diesem Jahr verzichtet) zur Verfügung stellen. Hinzu kamen 500 Euro aus der Kinderferienaktion in den Sommerferien zum Thema „Olympia“, welche die Frauenmannschaft gespendet haben. Eine weitere originelle Idee kam von Frau Ortrud Asshauer-Wickrath, die mit einem Kundaliniyoga-Kurs, der von 23 Teilnehmerinnen besucht wurde,  rund 400 Euro beisteuerte. Von den Wanderfreunden wurden weitere 600 Euro zur Verfügung gestellt. Eine kirchenmusikalische Andacht des MGV Frohsinn und Vivace erbrachten über 700 Euro, die von den Chören auf 1.000 Euro aufgestockt wurde. Mit einigen Privatspenden und einer Aufstockung aus der SCK-Kasse konnten somit 4.000 Euro an den SV blau-gelb Dernau übergeben werden.

 

Um einen persönlichen Kontakt zu dem Verein herzustellen wurde der Spendenscheck persönlich von den SCK-Mitgliedern, Andy und Sabrina Heck sowie Werner und Eva Dräger übergeben. Andy Heck stellte dem Verein noch ein paar Kisten Bier zur Verfügung, welche mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden.

 

Bei dem Besuch in Dernau stellte der Vorstand des SCK weitere Hilfen in Aussicht. Spontan sicherte Andy Heck einen Sponsoring Abend in Dernau mit den Hunsrück DJ’s zu . Der Kontakt zum Verein und zu den Mannschaften soll weiterhin gepflegt werden.

 

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben
Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. ...
x

Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben

Gesellschaftliche Verantwortung
SC Kirn Sulzbach übergibt 4000 Euro an Verein

Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. 90 Prozent aller Häuser sind von der Flut betroffen. Von den 1.750 Einwohnern wohnen zur Zeit nur noch rund 600 im Ort. Die Sportanlage des SV blau-gelb Dernau ist völlig zerstört.

 

Der im Jahr 2015 fertiggestellte Kunstrasenplatz ist komplett abgetragen, die Flutlichtmasten sind nur noch zur Hangseite erhalten, das Sportheim ist im Rohbauzustand, das komplette Inventar wurde von der Flut mitgerissen. Die aktiven Mannschaften haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen und spielen im Nachbarort Grafschaft.

 

Verschiedene Aktionen, um gezielt Hilfe zu leisten

Seit einigen Wochen wurden beim SC Kirn-Sulzbach verschiedene Aktionen gestartet, um hier gezielt Hilfe zu leisten. So haben die Fussballer der Herrenmannschaften spontan eine Sammelaktion gestartet und konnten den stolzen Betrag von 1.000 Euro, aufgestockt aus ihrer Mannschaftskasse (auf eine Abschlussfahrt wurde in diesem Jahr verzichtet) zur Verfügung stellen. Hinzu kamen 500 Euro aus der Kinderferienaktion in den Sommerferien zum Thema „Olympia“, welche die Frauenmannschaft gespendet haben. Eine weitere originelle Idee kam von Frau Ortrud Asshauer-Wickrath, die mit einem Kundaliniyoga-Kurs, der von 23 Teilnehmerinnen besucht wurde,  rund 400 Euro beisteuerte. Von den Wanderfreunden wurden weitere 600 Euro zur Verfügung gestellt. Eine kirchenmusikalische Andacht des MGV Frohsinn und Vivace erbrachten über 700 Euro, die von den Chören auf 1.000 Euro aufgestockt wurde. Mit einigen Privatspenden und einer Aufstockung aus der SCK-Kasse konnten somit 4.000 Euro an den SV blau-gelb Dernau übergeben werden.

 

Um einen persönlichen Kontakt zu dem Verein herzustellen wurde der Spendenscheck persönlich von den SCK-Mitgliedern, Andy und Sabrina Heck sowie Werner und Eva Dräger übergeben. Andy Heck stellte dem Verein noch ein paar Kisten Bier zur Verfügung, welche mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden.

 

Bei dem Besuch in Dernau stellte der Vorstand des SCK weitere Hilfen in Aussicht. Spontan sicherte Andy Heck einen Sponsoring Abend in Dernau mit den Hunsrück DJ’s zu . Der Kontakt zum Verein und zu den Mannschaften soll weiterhin gepflegt werden.

 

 

Sponsoren