News

x

Mannschaftsmeldungen

25.06.2020Spielbetrieb

Werte Sportfreunde,
das Meldefenster ist nur noch 6 Tage offen.
wir bitten die Vereine, die noch keine Meldung der Mannschaften Ü -Mannschaften Aktive, Mädchen und Frauen und Jugend gemeldet haben, dies zeitnah zu erledigen.
Gleichzeitig bitten wir, auch die Pokalteilnahme zu überprüfen und einzupflegen.
Auch können unter "Bemerkungen" Wünsche eingetragen werden.
In diesem Zusammenhang bittet der Kreisvorsitzende um Angabe der aktuellen Vereinsadressen und Ansprechpartner.
Bei Fragen meldet Euch bei unserem Kreisvorsitzenden.
Gefällt mir

Kommentieren

Teilen

25. Juni 2020
Spielbetrieb
x

Mannschaftsmeldungen

25.06.2020Spielbetrieb

Werte Sportfreunde,
das Meldefenster ist nur noch 6 Tage offen.
wir bitten die Vereine, die noch keine Meldung der Mannschaften Ü -Mannschaften Aktive, Mädchen und Frauen und Jugend gemeldet haben, dies zeitnah zu erledigen.
Gleichzeitig bitten wir, auch die Pokalteilnahme zu überprüfen und einzupflegen.
Auch können unter "Bemerkungen" Wünsche eingetragen werden.
In diesem Zusammenhang bittet der Kreisvorsitzende um Angabe der aktuellen Vereinsadressen und Ansprechpartner.
Bei Fragen meldet Euch bei unserem Kreisvorsitzenden.
Gefällt mir

Kommentieren

Teilen

Werte Sportfreunde, das Meldefenster ist nur noch 6 Tage offen. wir bitten die Vereine, die noch keine Meldung der Mannschaften Ü -Mannschaften…
x

Mannschaftsmeldungen

25. Juni 2020Spielbetrieb

Werte Sportfreunde,
das Meldefenster ist nur noch 6 Tage offen.
wir bitten die Vereine, die noch keine Meldung der Mannschaften Ü -Mannschaften Aktive, Mädchen und Frauen und Jugend gemeldet haben, dies zeitnah zu erledigen.
Gleichzeitig bitten wir, auch die Pokalteilnahme zu überprüfen und einzupflegen.
Auch können unter "Bemerkungen" Wünsche eingetragen werden.
In diesem Zusammenhang bittet der Kreisvorsitzende um Angabe der aktuellen Vereinsadressen und Ansprechpartner.
Bei Fragen meldet Euch bei unserem Kreisvorsitzenden.
Gefällt mir

Kommentieren

Teilen

x

Sportbund kritisiert Minister

29.05.2020Gesellschaftliche Verantwortung

 
"Nach Ansicht des Landessportbundes redet Minister Lewentz (SPD) die Lage der Sportvereine im Land schön. Das Soforthilfe-Programm helfe nur wenigen, kritisierte LSG-Geschäftsführer Palm.
Den LSB störe vor allem, dass Vereine erst einmal Rücklagen aufbrauchen müssen, um an Hilfe zu kommen. Das gefährte die Zukunft etlicher Vereine.
Minister Lewentz hatte sich erfreut gezeigt, dass nur 54 von 6000 Vereinen im Land Hilfe beantragt hätten. Laut LSB sehen sich aber ein Viertel der Vereine in ihrer Existenz bedroht."
Quelle: SWR-Videotext, Seite 117 vom 28.05.2020

29. Mai 2020
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Sportbund kritisiert Minister

29.05.2020Gesellschaftliche Verantwortung

 
"Nach Ansicht des Landessportbundes redet Minister Lewentz (SPD) die Lage der Sportvereine im Land schön. Das Soforthilfe-Programm helfe nur wenigen, kritisierte LSG-Geschäftsführer Palm.
Den LSB störe vor allem, dass Vereine erst einmal Rücklagen aufbrauchen müssen, um an Hilfe zu kommen. Das gefährte die Zukunft etlicher Vereine.
Minister Lewentz hatte sich erfreut gezeigt, dass nur 54 von 6000 Vereinen im Land Hilfe beantragt hätten. Laut LSB sehen sich aber ein Viertel der Vereine in ihrer Existenz bedroht."
Quelle: SWR-Videotext, Seite 117 vom 28.05.2020

  "Nach Ansicht des Landessportbundes redet Minister Lewentz (SPD) die Lage der Sportvereine im Land schön. Das Soforthilfe-Programm helfe nur…
x

Sportbund kritisiert Minister

29. Mai 2020Gesellschaftliche Verantwortung

 
"Nach Ansicht des Landessportbundes redet Minister Lewentz (SPD) die Lage der Sportvereine im Land schön. Das Soforthilfe-Programm helfe nur wenigen, kritisierte LSG-Geschäftsführer Palm.
Den LSB störe vor allem, dass Vereine erst einmal Rücklagen aufbrauchen müssen, um an Hilfe zu kommen. Das gefährte die Zukunft etlicher Vereine.
Minister Lewentz hatte sich erfreut gezeigt, dass nur 54 von 6000 Vereinen im Land Hilfe beantragt hätten. Laut LSB sehen sich aber ein Viertel der Vereine in ihrer Existenz bedroht."
Quelle: SWR-Videotext, Seite 117 vom 28.05.2020

x

Schutzschild der Landesregierung für gemeinnützige Vereine

05.05.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,
das Land stellt einen Schutzschild in Höhe von zehn Millionen Euro bereit für gemeinnützige Vereine und Organisationen, die durch die Pandemie in Existenznot geraten sind. Demnach bietet der Schutzschild „eine Soforthilfe in Form von Zuschüssen bis zu einer Höhe von 12.000 Euro, die nicht zurückgezahlt werden müssen“, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Sportminister Roger Lewentz und Familienministerin Anne Spiegel bei der Vorstellung des Hilfsprogramms für Vereine mitteilten.
Vereine des Sportbund Rheinhessen finden hier die entsprechenden Informationen:
https://sportbund-rheinhessen.de/rlp-schutzschild-fuer-gemeinnuetzige-vereine-und-organisationen/
-04.05.2020-V2.pdf">https://sportbund-rheinhessen.de/wp-content/uploads/2020/05/Antragsformular-Soforthilfe-Vereine-RLP-Stand-04.05.2020-V2.pdf
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

05. Mai 2020
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Schutzschild der Landesregierung für gemeinnützige Vereine

05.05.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,
das Land stellt einen Schutzschild in Höhe von zehn Millionen Euro bereit für gemeinnützige Vereine und Organisationen, die durch die Pandemie in Existenznot geraten sind. Demnach bietet der Schutzschild „eine Soforthilfe in Form von Zuschüssen bis zu einer Höhe von 12.000 Euro, die nicht zurückgezahlt werden müssen“, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Sportminister Roger Lewentz und Familienministerin Anne Spiegel bei der Vorstellung des Hilfsprogramms für Vereine mitteilten.
Vereine des Sportbund Rheinhessen finden hier die entsprechenden Informationen:
https://sportbund-rheinhessen.de/rlp-schutzschild-fuer-gemeinnuetzige-vereine-und-organisationen/
-04.05.2020-V2.pdf">https://sportbund-rheinhessen.de/wp-content/uploads/2020/05/Antragsformular-Soforthilfe-Vereine-RLP-Stand-04.05.2020-V2.pdf
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter, das Land stellt einen Schutzschild in Höhe von zehn Millionen Euro bereit für gemeinnützige…
x

Schutzschild der Landesregierung für gemeinnützige Vereine

05. Mai 2020Gesellschaftliche Verantwortung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,
das Land stellt einen Schutzschild in Höhe von zehn Millionen Euro bereit für gemeinnützige Vereine und Organisationen, die durch die Pandemie in Existenznot geraten sind. Demnach bietet der Schutzschild „eine Soforthilfe in Form von Zuschüssen bis zu einer Höhe von 12.000 Euro, die nicht zurückgezahlt werden müssen“, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Sportminister Roger Lewentz und Familienministerin Anne Spiegel bei der Vorstellung des Hilfsprogramms für Vereine mitteilten.
Vereine des Sportbund Rheinhessen finden hier die entsprechenden Informationen:
https://sportbund-rheinhessen.de/rlp-schutzschild-fuer-gemeinnuetzige-vereine-und-organisationen/
-04.05.2020-V2.pdf">https://sportbund-rheinhessen.de/wp-content/uploads/2020/05/Antragsformular-Soforthilfe-Vereine-RLP-Stand-04.05.2020-V2.pdf
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

SWFV Meldungen

x

Wolfgang Röske in den „Club 100“ aufgenommen

Ehrenamt
Wolfgang Röske - Club 100

Im Rahmen der ersten Ehrungsveranstaltung des Südwestdeutschen Fußballverbandes nach dem Tag des Ehrenamts am 08./09.02.2020 wurde dem langjährigen ehrenamtlich Engagierten Wolfgang Röske eine ganz besondere Ehrung zuteil. Der Südwestdeutsche Fußballverband überreichte vor Ort ein „Vereinsgeschenk“ und schenkte somit auch Anerkennung für herausragendes Engagement im Umfeld des eigenen Vereins. Stellvertretend für die über 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Amateurfußballvereinen ist Wolfgang Röske für ein Jahr Mitglied des „Club 100“ des DFB.

 

Wolfgang Röske ist als einer von bundesweit 265 Kreissiegern des DFB-Ehrenamtspreis ausgewählt. Hierbei zählt vor allem außerordentlicher Einsatz im ehrenamtlichen Bereich in den vergangenen drei Jahren. Diesen hat Wolfgang Röske ohne Zweifel gezeigt. Mit der Berufung in den „Club 100“ des DFB sollen seine tollen Leistungen und sein unermüdlicher Einsatz besonders gewürdigt werden. Die einzelnen Fußballverbände wählen hier anhand vorgegebener Kriterien aus allen Kreissiegern die 100 herausragend Engagierten aus und melden diese an den DFB.

 

Wolfgang Röske ist seit 1981 Mitglied des VfL Algenrodt (Kreis Birkenfeld) und seit 1983 ehrenamtlich tätig. Beginnend mit der Realisierung der Wasserversorgung für den damaligen Hartplatz des VfL Algenrodt im Jahre 2008 sowie insbesondere im Rahmen der dann späteren Umwandlung in einen Naturrasenplatz von 2009 bis 2010 zeichnete sich Wolfgang Röske durch seinen breit gefächerten Ideenreichtum, sein beharrliches und zielorientiertes Verhandlungsgeschick, seine gemeinschaftsfördernde Überzeugungsfähigkeit sowie die auch dadurch resultierende außergewöhnlich erfolgreiche Generierung von Spendengeldern aus. Die im Rahmen der Platzsanierung von Wolfgang Röske neu initiierte und organisierte Bandenwerbung mit knapp 40 Werbebandenfeldern trägt bis heute den dadurch generierten Einnahmen in einem erheblichen Maße zur stetigen Pflege und Unterhaltung des gesamten Platzbereiches bei. Von 2012 bis 2014 zeichnete er sich für hervorragende Lösungsansätze im Rahmen der energetischen Sanierung der Algenrodter Turnhalle aus. Der 1. Vorsitzende hat sich außerdem als visionärer Vordenker, erfolgreicher Motivator und Organisator, umsichtiger Bauleiter für die anfänglich nahezu unmöglich gehaltene Sanierung der vereinseigenen Flutlichtanlage in für den Verein beispielloser Art und Weise verdient gemacht.

 

Für all diese Tätigkeiten und sein jahrelanges Engagement wurde er am Montag, dem 13.07.2020, im kleinen Kreis auf dem Vereinsgelände des VfL Algenrodt geehrt und ist nun Mitglied im Club 100 des DFB. Der Präsident des Südwestdeutschen Fußballverbandes Dr. Hans-Dieter Drewitz, der 1. Vizepräsident des Verbandes Jürgen Veth und der Kreisvorsitzende und zugleich Kreisehrenamtsbeauftragte des Kreises Birkenfeld Axel Rolland ehrten den Preisträger und überreichten ihm und dem Verein eine DFB-Plakette, zwei Mini-Tore und ein adidas Ballpaket für die tägliche Vereinsarbeit. Wolfgang Röske verdeutlicht mit seiner Tätigkeit, dass ohne ehrenamtliches Engagement kein Verein funktionieren kann, kein Kindertraining angeboten werden kann und kein Fußballspiel stattfindet. Aus diesem Grund möchten wir mit dieser Ehrung nicht nur der ehrenamtlichen Tätigkeit von Wolfgang Röske große Bedeutung zusprechen, sondern auch jedem Weiteren, der sich in seinem Verein ehrenamtlich engagiert.

 

Weitere Informationen zur Aktion Ehrenamt: https://www.swfv.de/Soziales/Aktion-Ehrenamt

Ehrenamt
Wolfgang Röske in den „Club 100“ aufgenommen
Im Rahmen der ersten Ehrungsveranstaltung des Südwestdeutschen Fußballverbandes nach dem Tag des Ehrenamts am 08./09.02.2020 wurde dem langjährigen ehrenamtlich Engagierten Wolfgang Röske eine ganz besondere Ehrung zuteil. Der Südwestdeutsche Fußballverband überreichte vor Ort ein „Vereinsgeschenk“ und schenkte somit auch Anerkennung für ...
x

Wolfgang Röske in den „Club 100“ aufgenommen

Ehrenamt
Wolfgang Röske - Club 100

Im Rahmen der ersten Ehrungsveranstaltung des Südwestdeutschen Fußballverbandes nach dem Tag des Ehrenamts am 08./09.02.2020 wurde dem langjährigen ehrenamtlich Engagierten Wolfgang Röske eine ganz besondere Ehrung zuteil. Der Südwestdeutsche Fußballverband überreichte vor Ort ein „Vereinsgeschenk“ und schenkte somit auch Anerkennung für herausragendes Engagement im Umfeld des eigenen Vereins. Stellvertretend für die über 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Amateurfußballvereinen ist Wolfgang Röske für ein Jahr Mitglied des „Club 100“ des DFB.

 

Wolfgang Röske ist als einer von bundesweit 265 Kreissiegern des DFB-Ehrenamtspreis ausgewählt. Hierbei zählt vor allem außerordentlicher Einsatz im ehrenamtlichen Bereich in den vergangenen drei Jahren. Diesen hat Wolfgang Röske ohne Zweifel gezeigt. Mit der Berufung in den „Club 100“ des DFB sollen seine tollen Leistungen und sein unermüdlicher Einsatz besonders gewürdigt werden. Die einzelnen Fußballverbände wählen hier anhand vorgegebener Kriterien aus allen Kreissiegern die 100 herausragend Engagierten aus und melden diese an den DFB.

 

Wolfgang Röske ist seit 1981 Mitglied des VfL Algenrodt (Kreis Birkenfeld) und seit 1983 ehrenamtlich tätig. Beginnend mit der Realisierung der Wasserversorgung für den damaligen Hartplatz des VfL Algenrodt im Jahre 2008 sowie insbesondere im Rahmen der dann späteren Umwandlung in einen Naturrasenplatz von 2009 bis 2010 zeichnete sich Wolfgang Röske durch seinen breit gefächerten Ideenreichtum, sein beharrliches und zielorientiertes Verhandlungsgeschick, seine gemeinschaftsfördernde Überzeugungsfähigkeit sowie die auch dadurch resultierende außergewöhnlich erfolgreiche Generierung von Spendengeldern aus. Die im Rahmen der Platzsanierung von Wolfgang Röske neu initiierte und organisierte Bandenwerbung mit knapp 40 Werbebandenfeldern trägt bis heute den dadurch generierten Einnahmen in einem erheblichen Maße zur stetigen Pflege und Unterhaltung des gesamten Platzbereiches bei. Von 2012 bis 2014 zeichnete er sich für hervorragende Lösungsansätze im Rahmen der energetischen Sanierung der Algenrodter Turnhalle aus. Der 1. Vorsitzende hat sich außerdem als visionärer Vordenker, erfolgreicher Motivator und Organisator, umsichtiger Bauleiter für die anfänglich nahezu unmöglich gehaltene Sanierung der vereinseigenen Flutlichtanlage in für den Verein beispielloser Art und Weise verdient gemacht.

 

Für all diese Tätigkeiten und sein jahrelanges Engagement wurde er am Montag, dem 13.07.2020, im kleinen Kreis auf dem Vereinsgelände des VfL Algenrodt geehrt und ist nun Mitglied im Club 100 des DFB. Der Präsident des Südwestdeutschen Fußballverbandes Dr. Hans-Dieter Drewitz, der 1. Vizepräsident des Verbandes Jürgen Veth und der Kreisvorsitzende und zugleich Kreisehrenamtsbeauftragte des Kreises Birkenfeld Axel Rolland ehrten den Preisträger und überreichten ihm und dem Verein eine DFB-Plakette, zwei Mini-Tore und ein adidas Ballpaket für die tägliche Vereinsarbeit. Wolfgang Röske verdeutlicht mit seiner Tätigkeit, dass ohne ehrenamtliches Engagement kein Verein funktionieren kann, kein Kindertraining angeboten werden kann und kein Fußballspiel stattfindet. Aus diesem Grund möchten wir mit dieser Ehrung nicht nur der ehrenamtlichen Tätigkeit von Wolfgang Röske große Bedeutung zusprechen, sondern auch jedem Weiteren, der sich in seinem Verein ehrenamtlich engagiert.

 

Weitere Informationen zur Aktion Ehrenamt: https://www.swfv.de/Soziales/Aktion-Ehrenamt

x

B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des SWFV in Niederwörresbach

Spielbetrieb
Futsal, Foto: GettyImages

Am Sonntag, 16. Februar 2020, findet im Sportzentrum Niederwörresbach (Mühlenweg 4, 55758 Niederwörresbach) die B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des Südwestdeutschen Fußballverbandes statt.

Ab 11.20 Uhr spielen die B-Juniorinnen ihren Meister aus; gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“. Die Teilnehmer sind: FC Speyer 09, 1.FFC 08 Niederkirchen, TSV Schott Mainz, TuS Waldböckelheim/Bretzenheim, SV Hinterweidenthal, SC Kirn-Sulzbach (Spielplan anbei).

Bei den C-Juniorinnen spielen lediglich zwei Mannschaften um den Titel: FC Speyer 09 und SV Kottweiler-Schwanden. Sie spielen in zwei Begegnungen gegeneinander um die Meisterschaft (11.00 Uhr und 11.35 Uhr).

Spielbetrieb
B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des SWFV in Niederwörresbach
Am Sonntag, 16. Februar 2020, findet im Sportzentrum Niederwörresbach (Mühlenweg 4, 55758 Niederwörresbach) die B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des Südwestdeutschen Fußballverbandes statt. Ab 11.20 Uhr spielen die B-Juniorinnen ihren Meister aus; gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“. Die Teilnehmer sind: FC Speyer 09, 1.FFC 08 ...
x

B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des SWFV in Niederwörresbach

Spielbetrieb
Futsal, Foto: GettyImages

Am Sonntag, 16. Februar 2020, findet im Sportzentrum Niederwörresbach (Mühlenweg 4, 55758 Niederwörresbach) die B- und C-Juniorinnen Futsal-Meisterschaft des Südwestdeutschen Fußballverbandes statt.

Ab 11.20 Uhr spielen die B-Juniorinnen ihren Meister aus; gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“. Die Teilnehmer sind: FC Speyer 09, 1.FFC 08 Niederkirchen, TSV Schott Mainz, TuS Waldböckelheim/Bretzenheim, SV Hinterweidenthal, SC Kirn-Sulzbach (Spielplan anbei).

Bei den C-Juniorinnen spielen lediglich zwei Mannschaften um den Titel: FC Speyer 09 und SV Kottweiler-Schwanden. Sie spielen in zwei Begegnungen gegeneinander um die Meisterschaft (11.00 Uhr und 11.35 Uhr).

x

SG Hoppstädten/Weiersbach Ü60 FUTSAL-Südwestmeister

Spielbetrieb
Ü60 Futsal SG Hoppstädten/Weiersbach

Die Ü60 FUTSAL-Südwestmeisterschaft fand am Samstag, 01. Februar 2020, mit sieben Teams in der Sporthalle Umwelt Campus Birkenfeld in Hoppstädten-Weiersbach statt. Sieger wurde das Team der SG Hoppstädten/Weiersbach mit fünf Siegen und einer Niederlage (15 Punkte).

Den zweiten Platz erreichte die SG Schwarzbachtal (13 Punkte) vor dem FSV Offenbach (8 Punkte). Bester Spieler wurde Jupp Johann (SG Hoppstädten/Weiersbach); bester Torwart wurde Mario Illner (VfB Annweiler).

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue60-futsal-suedwestmeisterschaft-suedwest-ue60-senioren-ha-landesturnier-ue60-senioren-saison1920-suedwest/-/staffel/029JVMHH3S000000VS5489B3VVD01O20-C#!/

 

Spielbetrieb
SG Hoppstädten/Weiersbach Ü60 FUTSAL-Südwestmeister
Die Ü60 FUTSAL-Südwestmeisterschaft fand am Samstag, 01. Februar 2020, mit sieben Teams in der Sporthalle Umwelt Campus Birkenfeld in Hoppstädten-Weiersbach statt. Sieger wurde das Team der SG Hoppstädten/Weiersbach mit fünf Siegen und einer Niederlage (15 Punkte). Den zweiten Platz erreichte die SG Schwarzbachtal (13 Punkte) vor dem FSV Offenbach ...
x

SG Hoppstädten/Weiersbach Ü60 FUTSAL-Südwestmeister

Spielbetrieb
Ü60 Futsal SG Hoppstädten/Weiersbach

Die Ü60 FUTSAL-Südwestmeisterschaft fand am Samstag, 01. Februar 2020, mit sieben Teams in der Sporthalle Umwelt Campus Birkenfeld in Hoppstädten-Weiersbach statt. Sieger wurde das Team der SG Hoppstädten/Weiersbach mit fünf Siegen und einer Niederlage (15 Punkte).

Den zweiten Platz erreichte die SG Schwarzbachtal (13 Punkte) vor dem FSV Offenbach (8 Punkte). Bester Spieler wurde Jupp Johann (SG Hoppstädten/Weiersbach); bester Torwart wurde Mario Illner (VfB Annweiler).

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/ue60-futsal-suedwestmeisterschaft-suedwest-ue60-senioren-ha-landesturnier-ue60-senioren-saison1920-suedwest/-/staffel/029JVMHH3S000000VS5489B3VVD01O20-C#!/

 

Sponsoren