News

x

Geplanter Saisonstart

12.06.2021Spielbetrieb

Südwestdeutscher Fußballverband e. V.
 
Pressemitteilung
 
Freitag, 11. Juni 2021 – Verantwortlich: Oliver Herrmann
 
 
Geplanter Saisonstart im SWFV 2021/2022
 
Der Verbandsspielausschuss des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat sich in seiner Sitzung am Montag, 07.06.2021 mit dem Rahmenterminplan der Saison 2021/2022 befasst. Geplant ist ein Rundenbeginn am Wochenende 14./15. August. Davor sollen bereits Pokalspiele stattfinden.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Oliver Herrmann

12. Juni 2021
Spielbetrieb
x

Geplanter Saisonstart

12.06.2021Spielbetrieb

Südwestdeutscher Fußballverband e. V.
 
Pressemitteilung
 
Freitag, 11. Juni 2021 – Verantwortlich: Oliver Herrmann
 
 
Geplanter Saisonstart im SWFV 2021/2022
 
Der Verbandsspielausschuss des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat sich in seiner Sitzung am Montag, 07.06.2021 mit dem Rahmenterminplan der Saison 2021/2022 befasst. Geplant ist ein Rundenbeginn am Wochenende 14./15. August. Davor sollen bereits Pokalspiele stattfinden.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Oliver Herrmann

Südwestdeutscher Fußballverband e. V. Pressemitteilung Freitag, 11. Juni 2021 – Verantwortlich: Oliver Herrmann   Geplanter Saisonstart im SWFV 2021/…
x

Geplanter Saisonstart

12. Juni 2021Spielbetrieb

Südwestdeutscher Fußballverband e. V.
 
Pressemitteilung
 
Freitag, 11. Juni 2021 – Verantwortlich: Oliver Herrmann
 
 
Geplanter Saisonstart im SWFV 2021/2022
 
Der Verbandsspielausschuss des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat sich in seiner Sitzung am Montag, 07.06.2021 mit dem Rahmenterminplan der Saison 2021/2022 befasst. Geplant ist ein Rundenbeginn am Wochenende 14./15. August. Davor sollen bereits Pokalspiele stattfinden.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Oliver Herrmann

x

Fortbildung Breiten- und Freizeitsport

01.06.2021Qualifikation

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind momentan dabei eine Fortbildung im Bereich Breiten- und Freizeitsport für 2022 zu planen.
Hierdurch möchten wir den Vereinen und weiteren interessierten Personen eine Möglichkeit bieten, in verschiedene Aspekte des Breiten- und Freizeitsports einzutauchen und sich entsprechend fortzubilden. Die Qualifizierungsmaßnahme ist als Tagesveranstaltung (8 Lerneinheiten) vorgesehen. Ihre Meinung ist dabei von besonderem Interesse für uns.
Die Befragung dauert keine drei Minuten. Über nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zur Online-Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Breiten-Freizeitsport
Die Umfrage kann bis 06.06.2021 ausgefüllt werden.
Wir freuen uns auf möglichst viele Rückmeldungen.
Mit freundlichen Grüßen Marcel Messerig
- Spielbetrieb Junioren -
- Breiten- und Freizeitsport
- Südwestdeutscher Fußballverband e.V.
Villastraße 63a
67480 Edenkoben
Tel.: 06323-94936-70
Fax: 06323-94936-99marcel.messerig@swfv.de

01. Juni 2021
Qualifikation
x

Fortbildung Breiten- und Freizeitsport

01.06.2021Qualifikation

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind momentan dabei eine Fortbildung im Bereich Breiten- und Freizeitsport für 2022 zu planen.
Hierdurch möchten wir den Vereinen und weiteren interessierten Personen eine Möglichkeit bieten, in verschiedene Aspekte des Breiten- und Freizeitsports einzutauchen und sich entsprechend fortzubilden. Die Qualifizierungsmaßnahme ist als Tagesveranstaltung (8 Lerneinheiten) vorgesehen. Ihre Meinung ist dabei von besonderem Interesse für uns.
Die Befragung dauert keine drei Minuten. Über nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zur Online-Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Breiten-Freizeitsport
Die Umfrage kann bis 06.06.2021 ausgefüllt werden.
Wir freuen uns auf möglichst viele Rückmeldungen.
Mit freundlichen Grüßen Marcel Messerig
- Spielbetrieb Junioren -
- Breiten- und Freizeitsport
- Südwestdeutscher Fußballverband e.V.
Villastraße 63a
67480 Edenkoben
Tel.: 06323-94936-70
Fax: 06323-94936-99marcel.messerig@swfv.de

Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind momentan dabei eine Fortbildung im Bereich Breiten- und Freizeitsport für 2022 zu planen. Hierdurch möchten…
x

Fortbildung Breiten- und Freizeitsport

01. Juni 2021Qualifikation

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind momentan dabei eine Fortbildung im Bereich Breiten- und Freizeitsport für 2022 zu planen.
Hierdurch möchten wir den Vereinen und weiteren interessierten Personen eine Möglichkeit bieten, in verschiedene Aspekte des Breiten- und Freizeitsports einzutauchen und sich entsprechend fortzubilden. Die Qualifizierungsmaßnahme ist als Tagesveranstaltung (8 Lerneinheiten) vorgesehen. Ihre Meinung ist dabei von besonderem Interesse für uns.
Die Befragung dauert keine drei Minuten. Über nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zur Online-Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Breiten-Freizeitsport
Die Umfrage kann bis 06.06.2021 ausgefüllt werden.
Wir freuen uns auf möglichst viele Rückmeldungen.
Mit freundlichen Grüßen Marcel Messerig
- Spielbetrieb Junioren -
- Breiten- und Freizeitsport
- Südwestdeutscher Fußballverband e.V.
Villastraße 63a
67480 Edenkoben
Tel.: 06323-94936-70
Fax: 06323-94936-99marcel.messerig@swfv.de

x

KIKA - Award

27.05.2021Sonstiges

KIKA AWARD
Der KiKA Award zeichnet Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren
Der KiKA Award zeichnet in diesem Jahr zum zweiten Mal Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren. Gerade im Moment wird deutlicher denn je, wie wichtig Engagement in unserer Gesellschaft ist! In einer Fernsehshow wird dabei das Engagement von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt und ihr sozialer, nachhaltiger, politischer und innovativer Einsatz ausgezeichnet. Für jedes dieser Attribute gibt es einen Award sowie ein Preisgeld zu gewinnen.
Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die einem Ehrenamt nachgehen. Mit dem KiKA Award soll eine große Vielfalt an Projekten vorgestellt und ausgezeichnet werden. Dafür gibt es verschiedene Kategorien. So können beispielsweise soziale, politische, nachhaltige oder wissenschaftliche Projekte eingereicht werden. Die jeweiligen drei Finalisten aus einer Kategorie werden in einer großen Fernseh-Live-Show im November ausgezeichnet.
Ausführlichere Informationen gibt es auf dem Ausschreibungsflyer und auf der KiKA Website. Darüber können sich einzelne Engagementprojekte auch online bewerben. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021.
weitere Informationen auf der Webseite:
https://www.kika.de/kika-award/was-ist-kika-award-102.html

27. Mai 2021
Sonstiges
x

KIKA - Award

27.05.2021Sonstiges

KIKA AWARD
Der KiKA Award zeichnet Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren
Der KiKA Award zeichnet in diesem Jahr zum zweiten Mal Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren. Gerade im Moment wird deutlicher denn je, wie wichtig Engagement in unserer Gesellschaft ist! In einer Fernsehshow wird dabei das Engagement von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt und ihr sozialer, nachhaltiger, politischer und innovativer Einsatz ausgezeichnet. Für jedes dieser Attribute gibt es einen Award sowie ein Preisgeld zu gewinnen.
Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die einem Ehrenamt nachgehen. Mit dem KiKA Award soll eine große Vielfalt an Projekten vorgestellt und ausgezeichnet werden. Dafür gibt es verschiedene Kategorien. So können beispielsweise soziale, politische, nachhaltige oder wissenschaftliche Projekte eingereicht werden. Die jeweiligen drei Finalisten aus einer Kategorie werden in einer großen Fernseh-Live-Show im November ausgezeichnet.
Ausführlichere Informationen gibt es auf dem Ausschreibungsflyer und auf der KiKA Website. Darüber können sich einzelne Engagementprojekte auch online bewerben. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021.
weitere Informationen auf der Webseite:
https://www.kika.de/kika-award/was-ist-kika-award-102.html

KIKA AWARD Der KiKA Award zeichnet Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren Der KiKA Award zeichnet in diesem…
x

KIKA - Award

27. Mai 2021Sonstiges

KIKA AWARD
Der KiKA Award zeichnet Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren
Der KiKA Award zeichnet in diesem Jahr zum zweiten Mal Kinder und Jugendliche aus, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren. Gerade im Moment wird deutlicher denn je, wie wichtig Engagement in unserer Gesellschaft ist! In einer Fernsehshow wird dabei das Engagement von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt und ihr sozialer, nachhaltiger, politischer und innovativer Einsatz ausgezeichnet. Für jedes dieser Attribute gibt es einen Award sowie ein Preisgeld zu gewinnen.
Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die einem Ehrenamt nachgehen. Mit dem KiKA Award soll eine große Vielfalt an Projekten vorgestellt und ausgezeichnet werden. Dafür gibt es verschiedene Kategorien. So können beispielsweise soziale, politische, nachhaltige oder wissenschaftliche Projekte eingereicht werden. Die jeweiligen drei Finalisten aus einer Kategorie werden in einer großen Fernseh-Live-Show im November ausgezeichnet.
Ausführlichere Informationen gibt es auf dem Ausschreibungsflyer und auf der KiKA Website. Darüber können sich einzelne Engagementprojekte auch online bewerben. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021.
weitere Informationen auf der Webseite:
https://www.kika.de/kika-award/was-ist-kika-award-102.html

SWFV Meldungen

x

Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung

Qualifizierung
Fussball-de

Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps) umsetzt, findet am 1. November 2021 ab 16.00 Uhr statt. Interessierte können sich per E-Mail bei Frank Grübel vom lsb h anmelden.  Anmeldeschluss ist am kommenden Freitag, 29. Oktober 2021.

 

Fragen, die die Veranstalter ansprechen wollen, lauten: Brauchen wir Kunststoffrasenplätze? Haben wir genügend Sporthallen für den Schulsport? Haben wir die richtigen / genügend Sporthallen für den Vereinssport? Wie attraktiv sind unsere Bewegungs- und Sportmöglichkeiten im öffentlichen Raum? Sind unsere Sportvereine und Sportstätten fit für die Zukunft?

 

Das Onlineseminar thematisiert Herausforderungen und zeigt Lösungsansätze für die Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung in Vereinen, größeren und kleineren Kommunen sowie für Landkreise auf. Zudem besteht ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussionen zum Thema. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Onlinefachseminar begrüßen zu dürfen.

 

Hier anmelden!

 

Nach der Anmeldung per E-Mail erhalten die Teilnehmer*innen eine Anmeldebestätigung. Spätestens ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer*innen per E-Mail einen Zugangslink zum Videokonferenzprogramm und eine Anleitung, wie sie sich in das Onlinefachseminar einwählen können.

 

Weitere Informationen zum Seminar gibt es hier.

Qualifizierung
Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung
Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung ...
x

Seminar von FUSSBALL.DE: Sport- und Sportstättenentwicklung

Qualifizierung
Fussball-de

Mit der "Vereinsheim"-Serie weist FUSSBALL.DE auf interessante kostenlose Onlineseminare der Landesverbände und DFB-Partner hin. Im zehnten Teil geht es um "Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung". Das rund 90-minütige Seminar, das der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps) umsetzt, findet am 1. November 2021 ab 16.00 Uhr statt. Interessierte können sich per E-Mail bei Frank Grübel vom lsb h anmelden.  Anmeldeschluss ist am kommenden Freitag, 29. Oktober 2021.

 

Fragen, die die Veranstalter ansprechen wollen, lauten: Brauchen wir Kunststoffrasenplätze? Haben wir genügend Sporthallen für den Schulsport? Haben wir die richtigen / genügend Sporthallen für den Vereinssport? Wie attraktiv sind unsere Bewegungs- und Sportmöglichkeiten im öffentlichen Raum? Sind unsere Sportvereine und Sportstätten fit für die Zukunft?

 

Das Onlineseminar thematisiert Herausforderungen und zeigt Lösungsansätze für die Sport- & Sportstättenentwicklungsplanung in Vereinen, größeren und kleineren Kommunen sowie für Landkreise auf. Zudem besteht ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussionen zum Thema. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Onlinefachseminar begrüßen zu dürfen.

 

Hier anmelden!

 

Nach der Anmeldung per E-Mail erhalten die Teilnehmer*innen eine Anmeldebestätigung. Spätestens ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer*innen per E-Mail einen Zugangslink zum Videokonferenzprogramm und eine Anleitung, wie sie sich in das Onlinefachseminar einwählen können.

 

Weitere Informationen zum Seminar gibt es hier.

x

Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer des DFB - Impfbefragung

Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Impfen.

 

Wir möchten dabei unter anderem wissen, inwieweit die aktuellen Regularien (3G, 3G+, 2G) aus Deiner Sicht den Trainings- und Spielbetrieb beeinflussen. Außerdem würden der DFB und seine Mitgliedsverbände gerne ein genaueres Gefühl für die Impfsituation in den Vereinen bekommen. Wie viel Prozent Deiner Mannschaft sind ungefähr vollständig geimpft oder genesen? Die Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht personenbezogen ausgewertet. Außerdem interessiert uns im Rahmen der Umfrage nicht zuletzt Deine Meinung zur laufenden DFB-Impfkampagne.

 

Die Umfrage läuft bis Mittwoch, 3. November. Die Ergebnisse werden anschließend vom DFB veröffentlicht.   

 

So nimmst Du teil

Wie kannst Du mitmachen? Ziemlich einfach. Registriere Dich hier für das Amateurfußball-Barometer und schon gehörst Du zu unserem Pool an Expert*innen, der regelmäßig zu wichtigen Themen zum und aus dem Amateurfußball befragt wird.

 

Diejenigen, die bereits für das Amateurfußball-Barometer registriert sind, haben bereits eine direkte Benachrichtigung zur neuen Umfrage erhalten und können über den Link in der Benachrichtigungsemail oder über ihr Profil an der Befragung teilnehmen.

 

Also: Unterstütze den DFB, seine Landesverbände und den Amateurfußball mit Deiner Stimme. Beteilige Dich, um die Arbeit der Verbände für die Basis zu verbessern. Und um die Entwicklung des Amateurfußballs gemeinsam voranzutreiben.

 

Angesprochen sind vor allem alle Menschen, die sich in Vereinen engagieren

Der DFB und seine Landesverbände sind mit der Einrichtung des Barometers einer Handlungsempfehlung des Amateurfußball-Kongresses 2019 nachgekommen, auf dem die Amateurvertreter*innen unter anderem den Wunsch nach mehr Kommunikation und Beteiligung geäußert hatten. Die Ergebnisse der Umfragen sollen bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen.

 

Technisch umgesetzt und inhaltlich begleitet wird das Amateurfußball-Barometer von der SLC Management GmbH, die ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich mit dem Bayerischen Fußball-Verband durchführt und darüber hinaus mit dem Bundesliga-Barometer eines der renommiertesten deutschen Sport-Panels betreibt. Mit dem Amateurfußball-Barometer wollen der DFB und seine Landesverbände die Menschen abholen, die den Sport tragen. Angesprochen sind vor allem diejenigen, die sich in Fußballvereinen und -abteilungen engagieren - Ehrenamtliche von Vorsitzenden über Schatzmeister*innen bis hin zu Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Spieler*innen oder auch Eltern von Nachwuchsspieler*innen.

 

Du kannst dich jederzeit hier registrieren.

 

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?
Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema ...
x

Amateurfußball-Barometer: Deine Meinung zum Impfen für den Fußball?

Gesellschaftliche Verantwortung
Amateurfußball-Barometer des DFB - Impfbefragung

Der DFB und seine Landesverbände wollen Deine Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Impfen.

 

Wir möchten dabei unter anderem wissen, inwieweit die aktuellen Regularien (3G, 3G+, 2G) aus Deiner Sicht den Trainings- und Spielbetrieb beeinflussen. Außerdem würden der DFB und seine Mitgliedsverbände gerne ein genaueres Gefühl für die Impfsituation in den Vereinen bekommen. Wie viel Prozent Deiner Mannschaft sind ungefähr vollständig geimpft oder genesen? Die Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht personenbezogen ausgewertet. Außerdem interessiert uns im Rahmen der Umfrage nicht zuletzt Deine Meinung zur laufenden DFB-Impfkampagne.

 

Die Umfrage läuft bis Mittwoch, 3. November. Die Ergebnisse werden anschließend vom DFB veröffentlicht.   

 

So nimmst Du teil

Wie kannst Du mitmachen? Ziemlich einfach. Registriere Dich hier für das Amateurfußball-Barometer und schon gehörst Du zu unserem Pool an Expert*innen, der regelmäßig zu wichtigen Themen zum und aus dem Amateurfußball befragt wird.

 

Diejenigen, die bereits für das Amateurfußball-Barometer registriert sind, haben bereits eine direkte Benachrichtigung zur neuen Umfrage erhalten und können über den Link in der Benachrichtigungsemail oder über ihr Profil an der Befragung teilnehmen.

 

Also: Unterstütze den DFB, seine Landesverbände und den Amateurfußball mit Deiner Stimme. Beteilige Dich, um die Arbeit der Verbände für die Basis zu verbessern. Und um die Entwicklung des Amateurfußballs gemeinsam voranzutreiben.

 

Angesprochen sind vor allem alle Menschen, die sich in Vereinen engagieren

Der DFB und seine Landesverbände sind mit der Einrichtung des Barometers einer Handlungsempfehlung des Amateurfußball-Kongresses 2019 nachgekommen, auf dem die Amateurvertreter*innen unter anderem den Wunsch nach mehr Kommunikation und Beteiligung geäußert hatten. Die Ergebnisse der Umfragen sollen bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen.

 

Technisch umgesetzt und inhaltlich begleitet wird das Amateurfußball-Barometer von der SLC Management GmbH, die ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich mit dem Bayerischen Fußball-Verband durchführt und darüber hinaus mit dem Bundesliga-Barometer eines der renommiertesten deutschen Sport-Panels betreibt. Mit dem Amateurfußball-Barometer wollen der DFB und seine Landesverbände die Menschen abholen, die den Sport tragen. Angesprochen sind vor allem diejenigen, die sich in Fußballvereinen und -abteilungen engagieren - Ehrenamtliche von Vorsitzenden über Schatzmeister*innen bis hin zu Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Spieler*innen oder auch Eltern von Nachwuchsspieler*innen.

 

Du kannst dich jederzeit hier registrieren.

 

 

x

Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben

Gesellschaftliche Verantwortung
SC Kirn Sulzbach übergibt 4000 Euro an Verein

Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. 90 Prozent aller Häuser sind von der Flut betroffen. Von den 1.750 Einwohnern wohnen zur Zeit nur noch rund 600 im Ort. Die Sportanlage des SV blau-gelb Dernau ist völlig zerstört.

 

Der im Jahr 2015 fertiggestellte Kunstrasenplatz ist komplett abgetragen, die Flutlichtmasten sind nur noch zur Hangseite erhalten, das Sportheim ist im Rohbauzustand, das komplette Inventar wurde von der Flut mitgerissen. Die aktiven Mannschaften haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen und spielen im Nachbarort Grafschaft.

 

Verschiedene Aktionen, um gezielt Hilfe zu leisten

Seit einigen Wochen wurden beim SC Kirn-Sulzbach verschiedene Aktionen gestartet, um hier gezielt Hilfe zu leisten. So haben die Fussballer der Herrenmannschaften spontan eine Sammelaktion gestartet und konnten den stolzen Betrag von 1.000 Euro, aufgestockt aus ihrer Mannschaftskasse (auf eine Abschlussfahrt wurde in diesem Jahr verzichtet) zur Verfügung stellen. Hinzu kamen 500 Euro aus der Kinderferienaktion in den Sommerferien zum Thema „Olympia“, welche die Frauenmannschaft gespendet haben. Eine weitere originelle Idee kam von Frau Ortrud Asshauer-Wickrath, die mit einem Kundaliniyoga-Kurs, der von 23 Teilnehmerinnen besucht wurde,  rund 400 Euro beisteuerte. Von den Wanderfreunden wurden weitere 600 Euro zur Verfügung gestellt. Eine kirchenmusikalische Andacht des MGV Frohsinn und Vivace erbrachten über 700 Euro, die von den Chören auf 1.000 Euro aufgestockt wurde. Mit einigen Privatspenden und einer Aufstockung aus der SCK-Kasse konnten somit 4.000 Euro an den SV blau-gelb Dernau übergeben werden.

 

Um einen persönlichen Kontakt zu dem Verein herzustellen wurde der Spendenscheck persönlich von den SCK-Mitgliedern, Andy und Sabrina Heck sowie Werner und Eva Dräger übergeben. Andy Heck stellte dem Verein noch ein paar Kisten Bier zur Verfügung, welche mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden.

 

Bei dem Besuch in Dernau stellte der Vorstand des SCK weitere Hilfen in Aussicht. Spontan sicherte Andy Heck einen Sponsoring Abend in Dernau mit den Hunsrück DJ’s zu . Der Kontakt zum Verein und zu den Mannschaften soll weiterhin gepflegt werden.

 

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben
Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. ...
x

Verein hilft Verein – 4.000 Euro an SV blau-gelb Dernau übergeben

Gesellschaftliche Verantwortung
SC Kirn Sulzbach übergibt 4000 Euro an Verein

Die Flutwasserkatastrophe an der Ahr hat vielerorts Betroffenheit hervorgerufen und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Der SC Kirn-Sulzbach (Kreis Birkenfeld) wollte gezielt helfen und hat sich den Ort Dernau ausgesucht. Gerade in Dernau hat die Flut starke Spuren in der Infrastruktur hinterlassen, die nicht so schnell zu beseitigen sind. 90 Prozent aller Häuser sind von der Flut betroffen. Von den 1.750 Einwohnern wohnen zur Zeit nur noch rund 600 im Ort. Die Sportanlage des SV blau-gelb Dernau ist völlig zerstört.

 

Der im Jahr 2015 fertiggestellte Kunstrasenplatz ist komplett abgetragen, die Flutlichtmasten sind nur noch zur Hangseite erhalten, das Sportheim ist im Rohbauzustand, das komplette Inventar wurde von der Flut mitgerissen. Die aktiven Mannschaften haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen und spielen im Nachbarort Grafschaft.

 

Verschiedene Aktionen, um gezielt Hilfe zu leisten

Seit einigen Wochen wurden beim SC Kirn-Sulzbach verschiedene Aktionen gestartet, um hier gezielt Hilfe zu leisten. So haben die Fussballer der Herrenmannschaften spontan eine Sammelaktion gestartet und konnten den stolzen Betrag von 1.000 Euro, aufgestockt aus ihrer Mannschaftskasse (auf eine Abschlussfahrt wurde in diesem Jahr verzichtet) zur Verfügung stellen. Hinzu kamen 500 Euro aus der Kinderferienaktion in den Sommerferien zum Thema „Olympia“, welche die Frauenmannschaft gespendet haben. Eine weitere originelle Idee kam von Frau Ortrud Asshauer-Wickrath, die mit einem Kundaliniyoga-Kurs, der von 23 Teilnehmerinnen besucht wurde,  rund 400 Euro beisteuerte. Von den Wanderfreunden wurden weitere 600 Euro zur Verfügung gestellt. Eine kirchenmusikalische Andacht des MGV Frohsinn und Vivace erbrachten über 700 Euro, die von den Chören auf 1.000 Euro aufgestockt wurde. Mit einigen Privatspenden und einer Aufstockung aus der SCK-Kasse konnten somit 4.000 Euro an den SV blau-gelb Dernau übergeben werden.

 

Um einen persönlichen Kontakt zu dem Verein herzustellen wurde der Spendenscheck persönlich von den SCK-Mitgliedern, Andy und Sabrina Heck sowie Werner und Eva Dräger übergeben. Andy Heck stellte dem Verein noch ein paar Kisten Bier zur Verfügung, welche mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden.

 

Bei dem Besuch in Dernau stellte der Vorstand des SCK weitere Hilfen in Aussicht. Spontan sicherte Andy Heck einen Sponsoring Abend in Dernau mit den Hunsrück DJ’s zu . Der Kontakt zum Verein und zu den Mannschaften soll weiterhin gepflegt werden.

 

 

Sponsoren