News

x

Absage aller Spiele am Wochenende 29.02./01.03.20

28.02.2020Spielbetrieb

Der Kreissportausschuss hat entschieden, aufgrund der anhaltend winterlichen Witterung alle Fußballspiele von der A-Klasse abwärts bis zur C-Klasse abzusagen. Auch finden keine Spiele im Jugendbereich statt.
Die Staffelleiter wurden angewiesen, alle für das kommende Wochenende 29. Februar/01. März 2020 geplanten Spiele abzusetzen.

28. Febr. 2020
Spielbetrieb
x

Absage aller Spiele am Wochenende 29.02./01.03.20

28.02.2020Spielbetrieb

Der Kreissportausschuss hat entschieden, aufgrund der anhaltend winterlichen Witterung alle Fußballspiele von der A-Klasse abwärts bis zur C-Klasse abzusagen. Auch finden keine Spiele im Jugendbereich statt.
Die Staffelleiter wurden angewiesen, alle für das kommende Wochenende 29. Februar/01. März 2020 geplanten Spiele abzusetzen.

Der Kreissportausschuss hat entschieden, aufgrund der anhaltend winterlichen Witterung alle Fußballspiele von der A-Klasse abwärts bis zur C-Klasse…
x

Absage aller Spiele am Wochenende 29.02./01.03.20

28. Febr. 2020Spielbetrieb

Der Kreissportausschuss hat entschieden, aufgrund der anhaltend winterlichen Witterung alle Fußballspiele von der A-Klasse abwärts bis zur C-Klasse abzusagen. Auch finden keine Spiele im Jugendbereich statt.
Die Staffelleiter wurden angewiesen, alle für das kommende Wochenende 29. Februar/01. März 2020 geplanten Spiele abzusetzen.

x

Ergebnisse und Fotos der SR-Turniere in Zweibrücken

31.12.2019Schiedsrichter

Zum Abschluss der Turnierserie, die der Förderverein der Schiedsrichter-Vereinigung Pirmasens/Zweibrücken traditionell „zwischen den Jahren“ ausrichtet, fanden am Montag, 30. Dezember 2019, drei Wettbewerbe für Schiedsrichter-Mannschaften statt. Die Zuschauer in der Westpfalzhalle in Zweibrücken sahen spannende Spiele, zahlreiche Tore und drei verdiente Sieger.
Im ersten Turnier, welches in zwei Gruppen mit anschließender Finalrunde gespielt wurde, setzte sich am Ende die SrVgg Offenbach 5:4 im Neunmeterschießen gegen die SrVgg Kusel-Kaiserslautern durch. Dritter wurde die SrVgg Koblenz mit einem 5:2-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen die SrVgg Rhein-Mittelhaardt II.
Das zweite Turnier wurde dann in einer Gruppe im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. Mit 16 von 18 möglichen Punkten landete die SrGr Nürtingen vor der gastgebenden SrVgg Pirmasens/Zweibrücken (15 Punkte) und der SrGr St. Wendel (zehn Punkte) auf dem ersten Rang. Vierter wurde die SrVgg Rhein-Pfalz, die sich sechs Punkte erspielte.
Das dritte Turnier, welches um 19 Uhr begann, wurde nach dem gleichen Modus gespielt. Titelgewinner ist die SrGr Völklingen-Köllertal mit 16 Punkten vor der SrVgg Dortmund und der SrGr Obere Saar (beide elf Punkte). Auf dem vierten Platz rangierte die SrGr Homburg (acht Punkte).
 
Fotogalerie: Schiedsrichter-Turniere 2019
 
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 1 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 2 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 3 (PDF)

31. Dez. 2019
Schiedsrichter
x

Ergebnisse und Fotos der SR-Turniere in Zweibrücken

31.12.2019Schiedsrichter

Zum Abschluss der Turnierserie, die der Förderverein der Schiedsrichter-Vereinigung Pirmasens/Zweibrücken traditionell „zwischen den Jahren“ ausrichtet, fanden am Montag, 30. Dezember 2019, drei Wettbewerbe für Schiedsrichter-Mannschaften statt. Die Zuschauer in der Westpfalzhalle in Zweibrücken sahen spannende Spiele, zahlreiche Tore und drei verdiente Sieger.
Im ersten Turnier, welches in zwei Gruppen mit anschließender Finalrunde gespielt wurde, setzte sich am Ende die SrVgg Offenbach 5:4 im Neunmeterschießen gegen die SrVgg Kusel-Kaiserslautern durch. Dritter wurde die SrVgg Koblenz mit einem 5:2-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen die SrVgg Rhein-Mittelhaardt II.
Das zweite Turnier wurde dann in einer Gruppe im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. Mit 16 von 18 möglichen Punkten landete die SrGr Nürtingen vor der gastgebenden SrVgg Pirmasens/Zweibrücken (15 Punkte) und der SrGr St. Wendel (zehn Punkte) auf dem ersten Rang. Vierter wurde die SrVgg Rhein-Pfalz, die sich sechs Punkte erspielte.
Das dritte Turnier, welches um 19 Uhr begann, wurde nach dem gleichen Modus gespielt. Titelgewinner ist die SrGr Völklingen-Köllertal mit 16 Punkten vor der SrVgg Dortmund und der SrGr Obere Saar (beide elf Punkte). Auf dem vierten Platz rangierte die SrGr Homburg (acht Punkte).
 
Fotogalerie: Schiedsrichter-Turniere 2019
 
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 1 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 2 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 3 (PDF)

Zum Abschluss der Turnierserie, die der Förderverein der Schiedsrichter-Vereinigung Pirmasens/Zweibrücken traditionell „zwischen den Jahren“…
x

Ergebnisse und Fotos der SR-Turniere in Zweibrücken

31. Dez. 2019Schiedsrichter

Zum Abschluss der Turnierserie, die der Förderverein der Schiedsrichter-Vereinigung Pirmasens/Zweibrücken traditionell „zwischen den Jahren“ ausrichtet, fanden am Montag, 30. Dezember 2019, drei Wettbewerbe für Schiedsrichter-Mannschaften statt. Die Zuschauer in der Westpfalzhalle in Zweibrücken sahen spannende Spiele, zahlreiche Tore und drei verdiente Sieger.
Im ersten Turnier, welches in zwei Gruppen mit anschließender Finalrunde gespielt wurde, setzte sich am Ende die SrVgg Offenbach 5:4 im Neunmeterschießen gegen die SrVgg Kusel-Kaiserslautern durch. Dritter wurde die SrVgg Koblenz mit einem 5:2-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen die SrVgg Rhein-Mittelhaardt II.
Das zweite Turnier wurde dann in einer Gruppe im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. Mit 16 von 18 möglichen Punkten landete die SrGr Nürtingen vor der gastgebenden SrVgg Pirmasens/Zweibrücken (15 Punkte) und der SrGr St. Wendel (zehn Punkte) auf dem ersten Rang. Vierter wurde die SrVgg Rhein-Pfalz, die sich sechs Punkte erspielte.
Das dritte Turnier, welches um 19 Uhr begann, wurde nach dem gleichen Modus gespielt. Titelgewinner ist die SrGr Völklingen-Köllertal mit 16 Punkten vor der SrVgg Dortmund und der SrGr Obere Saar (beide elf Punkte). Auf dem vierten Platz rangierte die SrGr Homburg (acht Punkte).
 
Fotogalerie: Schiedsrichter-Turniere 2019
 
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 1 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 2 (PDF)
Download: Ergebnisse Schiedsrichter-Turnier 3 (PDF)

x

Ergebnisse und Fotos der AH-Turniere in Zweibrücken

28.12.2019Spielbetrieb

Zum Jahresende finden in der Westpfalzhalle in Zweibrücken traditionell die Turniere des Fördervereins der Schiedsrichter-Vereinigung PS/ZW statt. Um den Turniersieg kämpfen an drei aufeinanderfolgenden Tagen Altherren-Mannschaften unterschiedlicher Altersklassen.
Zum Auftakt am Freitag, 27. Dezember 2019, haben sich die Ü50-Fußballer des SV Mackenbach gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Im Wettbewerb, der ohne Zwischen- und Endrunde ausgespielt wurde, landete der SVM ungeschlagen mit zwölf Punkten aus fünf Partien auf dem ersten Rang. Das entscheidende Duell gegen den späteren Turnier-Zweiten SG Hornbachtal fand ganz zum Abschluss statt und endete deutlich 7:0 aus Sicht der Mackenbacher.
Dritter wurde die SG Bechhofen/Lambsborn vor der SG Schwarzbachtal und dem SV Großsteinhausen.
 
Download: Ergebnisse Ü50-Turnier
 
Fotogalerie: Ü50-Turnier
 
Beim Ü32-Turnier am Samstag, 28. Dezember 2019, sicherte sich der SV Großsteinhausen mit einem 4:1-Finalerfolg gegen die SG VB Zweibrücken/Ixheim den Titel. Dritter wurder der SC Stambach, welcher im Spiel um Platz drei die SG Rodalben 4:5 nach Neunmeterschießen bezwang.
 
Download: Ergebnisse Ü32-Turnier
 
Fotogalerie: Ü32-Turnier
 
Beim Ü40-Turnier am Sonntag, 29. Dezember 2019, wurde dann wieder in einer Gruppe ohne Finalrunde gespielt. Mit 15 Punkten stand die SG Hornbachtal am Ende ganz oben in der Tabelle. Zweiter wurde mit fünf Zählern weniger der SVN Zweibrücken/Contwig. Auf dem dritten Rang landete der SV Großsteinhausen vor der SG Kleinsteinhausen/Bottenbach. Fünfter wurde der TuS Wörschweiler.
Verletzungsbedingt nach zwei Partien das Turnier abbrechen musste unterdessen die SG VB Zweibrücken/Ixheim. Sie rangierte somit ganz am Ende des Klassements.
 
Download: Ergebnisse Ü40-Turnier
 
Fotogalerie: Ü40-Turnier

28. Dez. 2019
Spielbetrieb
x

Ergebnisse und Fotos der AH-Turniere in Zweibrücken

28.12.2019Spielbetrieb

Zum Jahresende finden in der Westpfalzhalle in Zweibrücken traditionell die Turniere des Fördervereins der Schiedsrichter-Vereinigung PS/ZW statt. Um den Turniersieg kämpfen an drei aufeinanderfolgenden Tagen Altherren-Mannschaften unterschiedlicher Altersklassen.
Zum Auftakt am Freitag, 27. Dezember 2019, haben sich die Ü50-Fußballer des SV Mackenbach gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Im Wettbewerb, der ohne Zwischen- und Endrunde ausgespielt wurde, landete der SVM ungeschlagen mit zwölf Punkten aus fünf Partien auf dem ersten Rang. Das entscheidende Duell gegen den späteren Turnier-Zweiten SG Hornbachtal fand ganz zum Abschluss statt und endete deutlich 7:0 aus Sicht der Mackenbacher.
Dritter wurde die SG Bechhofen/Lambsborn vor der SG Schwarzbachtal und dem SV Großsteinhausen.
 
Download: Ergebnisse Ü50-Turnier
 
Fotogalerie: Ü50-Turnier
 
Beim Ü32-Turnier am Samstag, 28. Dezember 2019, sicherte sich der SV Großsteinhausen mit einem 4:1-Finalerfolg gegen die SG VB Zweibrücken/Ixheim den Titel. Dritter wurder der SC Stambach, welcher im Spiel um Platz drei die SG Rodalben 4:5 nach Neunmeterschießen bezwang.
 
Download: Ergebnisse Ü32-Turnier
 
Fotogalerie: Ü32-Turnier
 
Beim Ü40-Turnier am Sonntag, 29. Dezember 2019, wurde dann wieder in einer Gruppe ohne Finalrunde gespielt. Mit 15 Punkten stand die SG Hornbachtal am Ende ganz oben in der Tabelle. Zweiter wurde mit fünf Zählern weniger der SVN Zweibrücken/Contwig. Auf dem dritten Rang landete der SV Großsteinhausen vor der SG Kleinsteinhausen/Bottenbach. Fünfter wurde der TuS Wörschweiler.
Verletzungsbedingt nach zwei Partien das Turnier abbrechen musste unterdessen die SG VB Zweibrücken/Ixheim. Sie rangierte somit ganz am Ende des Klassements.
 
Download: Ergebnisse Ü40-Turnier
 
Fotogalerie: Ü40-Turnier

Zum Jahresende finden in der Westpfalzhalle in Zweibrücken traditionell die Turniere des Fördervereins der Schiedsrichter-Vereinigung PS/ZW statt. Um…
x

Ergebnisse und Fotos der AH-Turniere in Zweibrücken

28. Dez. 2019Spielbetrieb

Zum Jahresende finden in der Westpfalzhalle in Zweibrücken traditionell die Turniere des Fördervereins der Schiedsrichter-Vereinigung PS/ZW statt. Um den Turniersieg kämpfen an drei aufeinanderfolgenden Tagen Altherren-Mannschaften unterschiedlicher Altersklassen.
Zum Auftakt am Freitag, 27. Dezember 2019, haben sich die Ü50-Fußballer des SV Mackenbach gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Im Wettbewerb, der ohne Zwischen- und Endrunde ausgespielt wurde, landete der SVM ungeschlagen mit zwölf Punkten aus fünf Partien auf dem ersten Rang. Das entscheidende Duell gegen den späteren Turnier-Zweiten SG Hornbachtal fand ganz zum Abschluss statt und endete deutlich 7:0 aus Sicht der Mackenbacher.
Dritter wurde die SG Bechhofen/Lambsborn vor der SG Schwarzbachtal und dem SV Großsteinhausen.
 
Download: Ergebnisse Ü50-Turnier
 
Fotogalerie: Ü50-Turnier
 
Beim Ü32-Turnier am Samstag, 28. Dezember 2019, sicherte sich der SV Großsteinhausen mit einem 4:1-Finalerfolg gegen die SG VB Zweibrücken/Ixheim den Titel. Dritter wurder der SC Stambach, welcher im Spiel um Platz drei die SG Rodalben 4:5 nach Neunmeterschießen bezwang.
 
Download: Ergebnisse Ü32-Turnier
 
Fotogalerie: Ü32-Turnier
 
Beim Ü40-Turnier am Sonntag, 29. Dezember 2019, wurde dann wieder in einer Gruppe ohne Finalrunde gespielt. Mit 15 Punkten stand die SG Hornbachtal am Ende ganz oben in der Tabelle. Zweiter wurde mit fünf Zählern weniger der SVN Zweibrücken/Contwig. Auf dem dritten Rang landete der SV Großsteinhausen vor der SG Kleinsteinhausen/Bottenbach. Fünfter wurde der TuS Wörschweiler.
Verletzungsbedingt nach zwei Partien das Turnier abbrechen musste unterdessen die SG VB Zweibrücken/Ixheim. Sie rangierte somit ganz am Ende des Klassements.
 
Download: Ergebnisse Ü40-Turnier
 
Fotogalerie: Ü40-Turnier

SWFV Meldungen

x

Minitore für den Kinderfußball: Die 150 Gewinner stehen fest

Spielbetrieb
DFB Verlosung

Für 150 Amateurvereine aus ganz Deutschland beginnt das Jahr mit einer guten Nachricht. Sie gehören zu den Gewinnern der großen DFB-Aktion "Minitore für den Kinderfußball" und bekommen jeweils vier Tore für die Spielfeste und den Trainingsbetrieb ihrer Nachwuchsteams.

 

Insgesamt 600 Tore hatte der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Regional- und Landesverbänden im Rahmen der Aktion für den Amateurfußball ausgelobt. Die Resonanz war überwältigend. Mehr als 18.000 Personen nahmen für ihren Verein an dem Gewinnspiel teil. Die Sieger wurden nun per Auslosung über einen Zufallsgenerator ermittelt. Der DFB hat die Gewinner per Mail informiert, auch über die Modalitäten der Auslieferung der Tore von Bazooka.

 

Corona soll Entwicklung nicht aufhalten

Sobald der Ball auf den Sportplätzen in Deutschland endlich wieder rollen kann, sind die Minitore vor allem für den Einsatz in den neuen Spielformen des Kinderfußballs gedacht. Denn der  Kinderfußball  in Deutschland verändert sich. Die  neuen Spielformen  in der G-, F- und E-Jugend sind mit Beginn der Saison 2020/2021 in die nächste Stufe der Pilotphase gegangen, mittlerweile beteiligen sich alle 21 Landesverbände daran.

Die Corona-Pandemie hat die Entwicklung gebremst, soll sie aber perspektivisch nicht aufhalten. Die veränderten Spielformen beinhalten unter anderem kleinere Teamgrößen, mehrere Spielfelder, mehr Ballaktionen für jedes Kind und ein festes Rotationsprinzip beim Einwechseln. Ziel ist es, jedes Kind stärker am Spiel zu beteiligen, altersgerecht zu fördern und damit  dauerhaft für den Fußball zu begeistern.

Alle Informationen zu den Spielformen im Kinderfußball, darunter Erklärvideos und ein umfangreiches FAQ, sind hier beim DFB zu finden.

 

Die Gewinnervereine des SWFV

TSG Schwabenheim (Kreis Mainz-Bingen)

TSV Mainz-Ebersheim (Kreis Mainz-Bingen)

SC Birkenfeld (Kreis Birkenfeld)

FV Neuburg (Kreis Südpfalz)

SV 1922 Oberhausen (Kreis Bad Kreuznach)

TSG Kerzenheim (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg)

TuRa Otterstadt (Kreis Rhein-Mittelhaardt)

Spielbetrieb
Minitore für den Kinderfußball: Die 150 Gewinner stehen fest
Für 150 Amateurvereine aus ganz Deutschland beginnt das Jahr mit einer guten Nachricht. Sie gehören zu den Gewinnern der großen DFB-Aktion "Minitore für den Kinderfußball" und bekommen jeweils vier Tore für die Spielfeste und den Trainingsbetrieb ihrer Nachwuchsteams.   Insgesamt 600 Tore hatte der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Regional- und ...
x

Minitore für den Kinderfußball: Die 150 Gewinner stehen fest

Spielbetrieb
DFB Verlosung

Für 150 Amateurvereine aus ganz Deutschland beginnt das Jahr mit einer guten Nachricht. Sie gehören zu den Gewinnern der großen DFB-Aktion "Minitore für den Kinderfußball" und bekommen jeweils vier Tore für die Spielfeste und den Trainingsbetrieb ihrer Nachwuchsteams.

 

Insgesamt 600 Tore hatte der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Regional- und Landesverbänden im Rahmen der Aktion für den Amateurfußball ausgelobt. Die Resonanz war überwältigend. Mehr als 18.000 Personen nahmen für ihren Verein an dem Gewinnspiel teil. Die Sieger wurden nun per Auslosung über einen Zufallsgenerator ermittelt. Der DFB hat die Gewinner per Mail informiert, auch über die Modalitäten der Auslieferung der Tore von Bazooka.

 

Corona soll Entwicklung nicht aufhalten

Sobald der Ball auf den Sportplätzen in Deutschland endlich wieder rollen kann, sind die Minitore vor allem für den Einsatz in den neuen Spielformen des Kinderfußballs gedacht. Denn der  Kinderfußball  in Deutschland verändert sich. Die  neuen Spielformen  in der G-, F- und E-Jugend sind mit Beginn der Saison 2020/2021 in die nächste Stufe der Pilotphase gegangen, mittlerweile beteiligen sich alle 21 Landesverbände daran.

Die Corona-Pandemie hat die Entwicklung gebremst, soll sie aber perspektivisch nicht aufhalten. Die veränderten Spielformen beinhalten unter anderem kleinere Teamgrößen, mehrere Spielfelder, mehr Ballaktionen für jedes Kind und ein festes Rotationsprinzip beim Einwechseln. Ziel ist es, jedes Kind stärker am Spiel zu beteiligen, altersgerecht zu fördern und damit  dauerhaft für den Fußball zu begeistern.

Alle Informationen zu den Spielformen im Kinderfußball, darunter Erklärvideos und ein umfangreiches FAQ, sind hier beim DFB zu finden.

 

Die Gewinnervereine des SWFV

TSG Schwabenheim (Kreis Mainz-Bingen)

TSV Mainz-Ebersheim (Kreis Mainz-Bingen)

SC Birkenfeld (Kreis Birkenfeld)

FV Neuburg (Kreis Südpfalz)

SV 1922 Oberhausen (Kreis Bad Kreuznach)

TSG Kerzenheim (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg)

TuRa Otterstadt (Kreis Rhein-Mittelhaardt)

x

Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online

Schiedsrichter
Schiedsrichter Online-Ausbildung

Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.

 

Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden – Hier geht’s zur Anmeldung (Bereich Veranstaltungskalender 2021 und Kategorie Schiedsrichter auswählen)

Voraussetzung ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.

 

Online-Kurs geht über vier Wochen

Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.

 

Weitere Informationen zur Schiedsrichter*innen-Ausbildung finden Sie bei uns auf der Homepage im Bereich SPIELBETRIEB / Schiedsrichter / Schiedsrichter-Ausbildung

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um die E-Learning-Ausbildung ist Verbandslehrwart Dr. Markus Schwinn (Email: markus.schwinn@swfv.net).

 

Schiedsrichter*innen-Online-Lehrgang 2021 - Werbeplakat

Schiedsrichter
Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online
Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.   Interessierte ab 14 Jahren können ...
x

Jetzt anmelden: Schiedsrichter-Ausbildung online

Schiedsrichter
Schiedsrichter Online-Ausbildung

Jetzt noch schnell anmelden und Schiedsrichter*in werden: Der SWFV bietet ab dem 22. Januar 2021 einen Neulingslehrgang für Schiedsrichter*innen Online an. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise findet die Ausbildung mittels Distance Learning statt. Die Teilnahme kann also bequem von der heimischen Couch erfolgen.

 

Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden – Hier geht’s zur Anmeldung (Bereich Veranstaltungskalender 2021 und Kategorie Schiedsrichter auswählen)

Voraussetzung ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.

 

Online-Kurs geht über vier Wochen

Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.

 

Weitere Informationen zur Schiedsrichter*innen-Ausbildung finden Sie bei uns auf der Homepage im Bereich SPIELBETRIEB / Schiedsrichter / Schiedsrichter-Ausbildung

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um die E-Learning-Ausbildung ist Verbandslehrwart Dr. Markus Schwinn (Email: markus.schwinn@swfv.net).

 

Schiedsrichter*innen-Online-Lehrgang 2021 - Werbeplakat

x

Virtueller Kreis-Schiedsrichter-Tag Pirmasens-Zweibrücken am 08.02.2021

Schiedsrichter
BlueJeans BeispielBild

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der nächste Kreis-Schiedsrichter-Tag im Kreis Pirmasens-Zweibrücken online statt. Die Einladung zu diesem Event können die Schiedsrichter*innen hier entnehmen.

 

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Kreises Pirmasens-Zweibrücken,

 

hiermit laden wir Sie recht herzlich zum virtuellen Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, den 08.02.2021, um 19 Uhr, ein. Der Kreis-Schiedsrichter-Tag kann aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Der virtuelle Kreis-Schiedsrichter-Tag wird über die Internetplattform https://swfv.teambits.events in Verbindung mit dem Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software benötigen Sie dazu nicht, sondern nur Computer, Tablet oder Mobiltelefon mit Internetzugang, Mikrofon und Kamera. Für einen reibungslosen Ablauf empfehlen wir die Verwendung der jeweils aktuellen Betriebssysteme Windows 8/10, Mac OS oder Android sowie die aktuelle Version der Internetbrowser Google Chrome, Chromium Edge oder Mozilla Firefox.

 

Die für die Teilnahme erforderlichen Zugangsdaten sowie weitere Informationen werden Ihnen gesondert zugeschickt. Diese Zugangsdaten sind nur für Sie bestimmt und dürfen von Ihnen nicht weitergegeben werden.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Totengedenken

3. Bericht des Kreis-Schiedsrichter-Obmanns (wurde vorab schriftlich zugestellt)

4. Aussprache über den Bericht

5. Wahl eines Versammlungsleiters und der Wahlkommission

6. Neuwahl des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses

a) Kreis-Schiedsrichter-Obmann

b) Stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann

c) Lehrwart

d) Drei Beisitzer

7. Schlusswort des neu gewählten Kreis-Schiedsrichter-Obmanns

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Ralf Vollmar

Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses

Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Kreis Pirmasens-Zweibrücken

Schiedsrichter
Virtueller Kreis-Schiedsrichter-Tag Pirmasens-Zweibrücken am 08.02.2021
Aufgrund der Corona-Pandemie findet der nächste Kreis-Schiedsrichter-Tag im Kreis Pirmasens-Zweibrücken online statt. Die Einladung zu diesem Event können die Schiedsrichter*innen hier entnehmen.   Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Kreises Pirmasens-Zweibrücken,   hiermit laden wir Sie recht herzlich zum virtuellen Kreis ...
x

Virtueller Kreis-Schiedsrichter-Tag Pirmasens-Zweibrücken am 08.02.2021

Schiedsrichter
BlueJeans BeispielBild

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der nächste Kreis-Schiedsrichter-Tag im Kreis Pirmasens-Zweibrücken online statt. Die Einladung zu diesem Event können die Schiedsrichter*innen hier entnehmen.

 

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Kreises Pirmasens-Zweibrücken,

 

hiermit laden wir Sie recht herzlich zum virtuellen Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, den 08.02.2021, um 19 Uhr, ein. Der Kreis-Schiedsrichter-Tag kann aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Der virtuelle Kreis-Schiedsrichter-Tag wird über die Internetplattform https://swfv.teambits.events in Verbindung mit dem Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software benötigen Sie dazu nicht, sondern nur Computer, Tablet oder Mobiltelefon mit Internetzugang, Mikrofon und Kamera. Für einen reibungslosen Ablauf empfehlen wir die Verwendung der jeweils aktuellen Betriebssysteme Windows 8/10, Mac OS oder Android sowie die aktuelle Version der Internetbrowser Google Chrome, Chromium Edge oder Mozilla Firefox.

 

Die für die Teilnahme erforderlichen Zugangsdaten sowie weitere Informationen werden Ihnen gesondert zugeschickt. Diese Zugangsdaten sind nur für Sie bestimmt und dürfen von Ihnen nicht weitergegeben werden.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Totengedenken

3. Bericht des Kreis-Schiedsrichter-Obmanns (wurde vorab schriftlich zugestellt)

4. Aussprache über den Bericht

5. Wahl eines Versammlungsleiters und der Wahlkommission

6. Neuwahl des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses

a) Kreis-Schiedsrichter-Obmann

b) Stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann

c) Lehrwart

d) Drei Beisitzer

7. Schlusswort des neu gewählten Kreis-Schiedsrichter-Obmanns

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Ralf Vollmar

Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses

Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Kreis Pirmasens-Zweibrücken

Sponsoren